Neuheiten 2021

Diskussionen zu den veröffentlichten Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema in zig Unterforen zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2021 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Baumbau und Sträucher

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
nesty
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#801

Beitrag von nesty »

Hallo,

und hier, meine Birke. Ist aber nicht mein ersten versuch !

Bild
Bild

Grüss

Nesty

Threadersteller
grove den
InterCity (IC)
Beiträge: 685
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 23:29
Nenngröße: N
Wohnort: Brunssum( Nähe von Herzogenrath)
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Baumbau

#802

Beitrag von grove den »

Bwôhhh Nesty...die sind dir aber seeeehr gut gelungen!!! :shock: :o :clap:
Zlozlo@: so hat es bei mir auch angefangen!!!
Rintelner@: bofkont! :D :wink: en wat het boompjes maken betreft: Hup, an die Arbeit!! lol :wink:

Jos
Modellbäume natürlich!
mbbgroveden.com
rintelner
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#803

Beitrag von rintelner »

...an die Arbeit!!
Jawoll! Schon gemacht! (allerdings ist das schon lange her...) Der erste Baum, oder eigentlich der zweite. Es gab auch noch eine Pappel, hab nur keine Bilder davon.

Bild

Threadersteller
grove den
InterCity (IC)
Beiträge: 685
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 23:29
Nenngröße: N
Wohnort: Brunssum( Nähe von Herzogenrath)
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Baumbau

#804

Beitrag von grove den »

@Rintelner:
Sooow! Die Birke ist dir sehr gut gelungen! :)
Jetzt ein Baum für hauptsächlich Parkanlagen:
Ein Sequoia giganteum irgendwo in Europa denn er ist noch ziemlich jung und klein....
Bild
Modellbäume natürlich!
mbbgroveden.com
Benutzeravatar

Baumbauer 007
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:02
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: ROCO-MultiMaus
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 57
Deutschland

Re: Baumbau

#805

Beitrag von Baumbauer 007 »

Guten Morgen Jos und alle Anderen aus der Forengemeinde,

der Mamutbaum ist Dir wieder mal SEHR GUT gelungen :clap: :clap: :clap: ,
den habe ich gestern Abend auch schon beim "Modelrailroadforum" bewundert.

Das andere Foto, das Du dort eingestellt hast, ist auch sehr schön !!! :P

Tschüß aus Leese

Frank-Martin
zlozlo
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#806

Beitrag von zlozlo »

Hallo. Die neue Version der Herstellung der Nadel.
Bild
don55
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#807

Beitrag von don55 »

zlozlo hat geschrieben:Hallo. Die neue Version der Herstellung der Nadel.
Bild
Wirkt gut! :D

Threadersteller
grove den
InterCity (IC)
Beiträge: 685
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 23:29
Nenngröße: N
Wohnort: Brunssum( Nähe von Herzogenrath)
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Baumbau

#808

Beitrag von grove den »

Hello Zlozlo,

Indertat sieht wieder besser aus! :D
Ein Baum mehr oder weniger macht ja auch nicht viel aus...also noch ein Sequoia daneben gepflanzt
Bild

Jos
Modellbäume natürlich!
mbbgroveden.com
elkmelker
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#809

Beitrag von elkmelker »

Hallo zusammen,

war heute mal wieder bei uns im Club um an meinen Birken weiter zu machen. Nachdem ich bei der bereits in meinem letzten Beitrag gezeigen Birke noch ein paar Äste mehr eingepflanzt habe, habe ich mich der zweiten Birke gewittmet. Diesmal habe ich die Filterwolle und das NOCH Laub genommen. Nachdem ich die Filterwolle auf die Äste verteilt habe, habe ich angefangen das (gesiebte) NOCH Laub aufzubringen. Leider scheint der Sprühkleber nicht so fein zu sprühen, wie er es sollte. Außerdem finde ich, das es noch zu eben/flach/eintönig aussieht. Aber seht selbst: :bigeek:

Bild Bild
Bild

Hat jemand von euch Bilder von seinen Birken im Bau, wo man das mit der Belaubung gut sehen kann?
Ich bin für jeden Tipp dankbar. :idea:

Gruß Kai
Benutzeravatar

Baumbauer
InterCity (IC)
Beiträge: 769
Registriert: Sa 13. Jun 2009, 06:36
Nenngröße: H0
Wohnort: die nördlichste Stadt Italiens
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Baumbau

#810

Beitrag von Baumbauer »

Servus Kai

Drei Tips von mir...

1. Du hast viel zu viel Watte. :(
Beim behängen gilt die Regel ein Hauch von nichts, ganz ganz wenig. :lol:

2. Die Watte sollte im Anschluß braun eingefärbt werden :)
ich kann Dir ein dunkles Grau oder ein dunkles Braun empfehlen, daß mit einer Sprühdose oder Airbrush aufgebracht wird.
Vor allem Matte Farbe keinen Glanz. Wo Du die Farbe beziehen kannst ( Werbung an bei mir Werbung aus) oder in jedem anderen Baumarkt. :lol:

3.Sprühkleber sind nicht optimal zum kleben. Warum..... das habe ich schon mal in diesem Thread geschrieben. :wink:
Gruß

Manfred


Bild
elkmelker
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#811

Beitrag von elkmelker »

Hallo Manfred,
vielen Dank für deine Tipps.
Baumbauer hat geschrieben:Servus Kai

1. Du hast viel zu viel Watte. :(Beim behängen gilt die Regel ein Hauch von nichts, ganz ganz wenig. :lol:
Den Fehler habe ich schon bei der zweiten Birke nicht mehr gemacht (Hoffe ich zumindest! :D ). Ich dachte mir schon das ich zuviel von der Filterwatte genommen habe. Schließlich sah das auf den Bildern hier im Forum auch nicht nach so viel aus.
Baumbauer hat geschrieben: 2. Die Watte sollte im Anschluß braun eingefärbt werden :) ich kann Dir ein dunkles Grau oder ein dunkles Braun empfehlen, daß mit einer Sprühdose oder Airbrush aufgebracht wird. Vor allem Matte Farbe keinen Glanz. Wo Du die Farbe beziehen kannst ( Werbung an bei mir Werbung aus) oder in jedem anderen Baumarkt. :lol:
Farben und airbrush pistole samt Kompressor sind vorhanden, nur verstehe ich nicht wieso die Watte bei einer Birke eine braune Farbe erhalten soll. Da bietet es sich doch eigentlich an, die Watte in dem Weiß zu belassen. Eine braune Färbung ist denke ich für andere Baumarten mit dunklem Stamm und geäst geeignet. :!: :?:
Baumbauer hat geschrieben: 3.Sprühkleber sind nicht optimal zum kleben. Warum..... das habe ich schon mal in diesem Thread geschrieben. :wink:
Nachdem ich hier im Forum gelesen habe, dass ein großteil der Leute hier erfolgreich mit Sprühkleber arbeitet, kann ich nicht ganz nachvollziehen warum der nicht geeignet sein soll. Ich denke es kommt auf den richtigen Kleber und vorallem auf ein wenig Übung an! :wink:

Deine Internetseite gefällt mir überings sehr gut. Schöne Aufmachung und sehr übersichtlich. :wink: Ein Besuch lohnt sich (auch wegen dem Link zu KoTol!) für jeden!

Gruß Kai
Benutzeravatar

Baumbauer
InterCity (IC)
Beiträge: 769
Registriert: Sa 13. Jun 2009, 06:36
Nenngröße: H0
Wohnort: die nördlichste Stadt Italiens
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Baumbau

#812

Beitrag von Baumbauer »

Servus Kai

Zum Sprühkleber

Die meisten Sprühkleber sind Kontaktkleber.
Wenn Du mal die Gebrauchsanleitung ansiehst dann wirst Du feststellen, dass beide Flächen eingesprüht werden sollen, ablüften und dann fest zusammendrücken. Bei Laub geht das schlecht. :(
Die Kleber trocknen zu schnell auf. Die Tröpfchen bilden sofort an der Tropfenoberfläche eine Haut. Das verhindert daß das Blattwerkimitat in den Tropfen eindringen kann. Somit bleibt es nur oberflächlich hängen. Wenn der Kleber dann vollkommen durchtrocknet haftet das Blattimitat nur sehr locker. Bei kleinster Berührung fällt das Zeugs runter.
Es sind gute Kleber auf dem Markt doch bin ich kein Freund von Lösungsmittel. Zum anderen sind Kleber dabei die nie richtig trocken werden. Die bleiben dann Klebrig, vor allem wenn man es gut meint damit das Laub darauf hält. Das wird Dir später zum Verhängnis den auch der ganze Staub bleibt darauf pappen. :(
Wenn Sprühkleber dann welche die nicht schnell trocknen oder welche auf wasserbasierender Basis.
Denn dadurch wird das Blätterimitat, das aus saugfähigem Zellstoff oder Holzspänen ist, angesaugt und bildet eine feste Verbindung mit dem Tropfen. :wink:
Als Kleber eignen sich die von Noch, meiner einer oder ein Gemisch aus Wasser und Leim das mit einer Airbrush aufgebracht wird.

Zu den Birken.
Wenn Du die Birken genauer betrachtest sind feine Äste die nach unten hängen dunkel. Und wenn Du später sehr dezent belaubst sieht man die dunkle Faser die diese Ästchen simmulieren sollen. Das weiße Gespinnst kommt wirklich nicht gut. Aber probiere es selber aus. :lol:

Danke für Deine lobenden Worte über meine Seite. :fool:
Gruß

Manfred


Bild
Benutzeravatar

Baumbauer 007
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:02
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: ROCO-MultiMaus
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 57
Deutschland

Re: Baumbau

#813

Beitrag von Baumbauer 007 »

Moin Kai und Manfred,

Sprühkleber sind so ein leidiges Thema ... zum einen wegen der ganzen Eigenschaften, die Manfred hier schon aufgeführt hat, zum anderen wegen dem, meiner Meinung nach, sehr hohen Preis.

Seit einiger Zeit verwende ich nur noch Klarlack aus der Sprühdose von Peter Kwasny als "Sprühkleber".
Die haben eine Sorte die heißt "Belton Perfekt", der hat eine offene Zeit von etwa 10 min und eine Sorte bei den Autolacken, der hat eine offene Zeit von etwa 20 min.
Das gute dabei ist, da es sich um KLAR-Lack handelt, bleibt er auch transparent, egal wieviel ich darauf sprühe. Viele Sprühkleber werden bei zu dickem Auftrag milchig gelb und das sieht man hinterher. :evil:

Die Kwasny-farben bekommt man bei uns im "Hagebau-Markt" oder bei "OBI". Und zumindest beim "Hagebau-Markt" werden die Farben, die nicht Lagermäßig geführt sind, auch bereitwillig bestellt.

Wenn ich den Baum dann fertig begrünt habe wird er mit "Lukas Sprühfilm, matt" fixiert.
Das ist ein Fixativ aus dem Künstlerbedarf und man bekommt es im www. bei Boesner oder bei der Boesner Filiale um die Ecke. Ich habe das Glück, dass es in Hannover-Bornum eine Boesner-Filiale gibt. :lol: :lol: :lol:

Eigentlich ist das Fixativ auch ein Sprühlack, es hat aber den Vorteil, dass es noch einen UV-Blocker beinhaltet, dadurch bleichen die schönen grünen oder Herbst-bunten Laub-Farben dann nicht mehr aus. Das funktioniert selbst bei älterem Turf von Woodland. :D :D :D
Und wenn das Fixativ durchgetrocknet ist, dann ist es auch trocken und der Staub bleibt nicht daran kleben. :)

Tschüß aus dem sonnigen Leese

Frank-Martin
elkmelker
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#814

Beitrag von elkmelker »

Hallo Frank-Martin,
Baumbauer 007 hat geschrieben: Wenn ich den Baum dann fertig begrünt habe wird er mit "Lukas Sprühfilm, matt" fixiert.
Das ist ein Fixativ aus dem Künstlerbedarf und man bekommt es im www. bei Boesner oder bei der Boesner Filiale um die Ecke. Ich habe das Glück, dass es in Hannover-Bornum eine Boesner-Filiale gibt. :lol: :lol: :lol:
Wenn du nicht gerade in Bornum arbeitest, sind 55km mal eben zur Boesner-Filiale auch kein kurzer Weg! Bei den heutigen Spritpreisen ist der Versand fast genauso teuer! :lol:

Ich habe mir jetzt den Sprühkleber von Bison im Internet bestellt. Und ich habe mir etwas einfallen lassen, wie ich die Filterwatte lackieren und mit Sprühkleber einsprühen kann, ohne das etwas an den Stamm kommt. Aber dazu in ein paar Tagen mehr... :baeh:

In diesem Sinne, noch ein frohes Basteln!

Gruß Kai
Benutzeravatar

Baumbauer 007
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:02
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: ROCO-MultiMaus
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 57
Deutschland

Re: Baumbau

#815

Beitrag von Baumbauer 007 »

Moin Kai,

da hast Du wohl recht, bei den Sprit-Preisen sind 55km eine ganz schöne Entfernung. :(

Da ich aber, wenn es meine Dienstzeiten zulassen, an unserem Modellbahn-Stammtisch in Hann.-Linden teilnehme, ist es von dort auch nicht mehr allzu weit nach Hann.-Bornum. :) :) :)
Und wenn man schon mal in Linden ist und etwas von Boesner benötigt ... aber man kann selbstverständlich auch alles im www. bestellen.

Noch ein Tipp von mir zu der Filterwatte für die Birken : Ich ziehe die Filterwatte zuerst in dünne Lagen und lakiere sie, bevor ich sie für die einzelnen Zweige zurecht zupfe und klebe sie erst dann an die Zweige. So bleibt der Birkenstamm und die dicken Äste so, wie ich sie vorher bemalt habe.

Viel Spass beim Ausprobieren und tschüß aus Leese

Frank-Martin
elkmelker
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#816

Beitrag von elkmelker »

Moin Frank-Martin,
Noch ein Tipp von mir zu der Filterwatte für die Birken : Ich ziehe die Filterwatte zuerst in dünne Lagen und lakiere sie, bevor ich sie für die einzelnen Zweige zurecht zupfe und klebe sie erst dann an die Zweige. So bleibt der Birkenstamm und die dicken Äste so, wie ich sie vorher bemalt habe.
So ungefähr habe ich mir das auch gedacht, denn dann stellt sich auch nicht das Problem ein das man Farbe und Kleber auch am Stamm hat, wo man es gar nicht haben will. Ich werde da mal ein bisschen experimentieren, und Fotos machen. Die können dann anderen "Baumneulingen" helfen, einige Fehler gleich von vorne herein zu vermeiden.

So,so. Du bist also im FREMO. Der Stammtisch trifft sich doch im Sportheim in Linden, oder? :D :D :D

Grüße aus dem Nachbar Landkreis!
Kai
don55
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#817

Beitrag von don55 »

Hilfe!!

Was ist hier bloss gewachsen, so beim Bäumchen bauen auf der Terrasse?
Aber das soll ja erfahrenen Baumspezialisten wie Jos auch passieren, dass plötzlich etwas Anderes als gewollt oder Nichtbeabsichtigtes 'wächst'...

Was würdet ihr also aus diesen Baumskeletten machen?
Oder wie würdet ihr sie verbessern? (Das würde ich zwar lieber nicht hören, sonst gibt's noch mehr Arbeit :lol: )

Bild 1:
Vorschlag Jos: 'Erste Abbildung: linker Baum:junger Ahorn/Eiche/oder Platane'
rechter Baum:Irgendwo neben einer/entlang einer Strasse: Acer globosum
Bild

Bild 2:
Vorschlag Jos: 'Zweite Abb.: links LINDE und rechts Platane oder Pappel'
Bild

Bild 3:
Vorschlag Jos: 'Drittes Bild: 2 hochstamm Obstbäume( links Kirsche rechts Apfel)'
Bild

Bild 4:
Vorschlag Jos: 'Viertes Bild: 2 Bäumchen irgendwo in einem Garten? ( Acer campestre und/oder Japanischer Kirsche)'
Bild

Bild 5:
Bild

Bild 6:
Vorschlag Kai: '...schöne Esche gefunden, die du aus dem Rohling von deinem vorletzten Bild machen könntest.'
Bild

Bild 7:
Vorschlag Jos: 'Letstes Bild: roter Trauer Buche'
Bild
Zuletzt geändert von don55 am Mi 28. Sep 2011, 08:16, insgesamt 3-mal geändert.

Threadersteller
grove den
InterCity (IC)
Beiträge: 685
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 23:29
Nenngröße: N
Wohnort: Brunssum( Nähe von Herzogenrath)
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Baumbau

#818

Beitrag von grove den »

Hallo Don,
Also bei mir wirkt es( früher)manchmal so:
der Wahl was für einen Baum es werden soll, wird erst nach der Belaubung festgestellt!! :wink:
versuch erst irgendwie einen "Baum" her zu stellen...schaue mal öfters oder "google'mal im internet nach Wintersilhouette der Baumarte( Fotocommunity.de!!!!) versuch dann das gerüst zu drehen /modellieren/löten...und meistens etwas weniger Äste/Zweige als die natur1:1...sonst bekommt man die Belaubung(=Faser und Blätter) nicht an den Zweigen.
Hier meine "Wahl" :wink: ( ohne Gewähr selbstverständlich)
Erste Abbildung: linker Baum:junger Ahorn/Eiche/oder Platane
rechter Baum:Irgendwo neben einer/entlang einer Strasse: Acer globosum
Zweite Abb.: links LINDE und rechts Platane oder Pappel
Drittes Bild: 2 hochstamm Obstbäume( links Kirsche rechts Apfel)
Viertes Bild: 2 Bäumchen irgendwo in einem Garten? ( Acer campestre und/oder Japanischer Kirsche)
Letstes Bild: roter Trauer Buche
Nur einen Tip: versuche die Zweigen so zu modellieren/biegen das sie Radial/ Strahlenförmig /nach oben und aussen zeigen/gerichtet sind also immer nach das licht/Sonne!!!
Schaue dir mal einige Abbildungen von Bonsais an wie hier: http://www.ed-bonsai.nl/shohin/acer-bezemstijl1.jpg
Weiterhin wieder viel erfolg beim Baumbau!

Jos
Modellbäume natürlich!
mbbgroveden.com
elkmelker
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#819

Beitrag von elkmelker »

Hallo Don,

ich war gestern auf Baumschau und habe da eine schöne Esche gefunden, die du aus dem Rohling von deinem vorletzten Bild machen könntest. Wenn du die Rinde aus einem Gips, Holzleim, Wasser Gemisch machst (welches du auch gleich durch zugabe einer geeigneten Farbe einfärben kannst), kannst du mit einer Stecknadel die Strucktur der Rinde einritzen. Hier mal 2 Bilder von dem gesamten Baum und eins von der Rinde:

Bild Bild Bild
Bin gespannt was du aus dem, und den anderen Rohlingen, machst! :D

Gruß Kai
don55
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#820

Beitrag von don55 »

Vielen Dank Jos und Kai für eure Tipps! Ich habe eure Vorschläge gleich bei meinen Bildern weiter oben eingefügt!

Wie würdet ihr nun die Belaubung angehen?
Filterwatte? Grasfasern als Blattstiele? Turf oder Laub zur Belaubung?
don55
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#821

Beitrag von don55 »

Hier noch etwas aus meiner letztjährigen Produktion:

Bild

Heki hat ja kürzlich ein neues Laubgewebe in drei Farbtönen auf den Markt gebracht. Die beiden obigen Bäume sind mit dem mittleren und dunklen belaubt worden.


Bild

Rechts ist der dritte mit Heki-Laubgewebe(hell) versehene Baum abgebildet, links davon einer mit dem bisherigen Gewebe, wie es von Woodland schon lange angeboten wird. Kommentar meiner Treuliebenden: "Die drei mit dem neuen Heki-Material belaubten Bäumchen sehen echter aus!" Tja, die Laubstruktur bringt tatsächlich eine Verbesserung.
elkmelker
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#822

Beitrag von elkmelker »

Hallo Don,

die Bäume sehen echt klasse aus, egal mit welcher Begrünung! :clap: Hoffe ich kriege das auch irgendwann mal so gut hin. Kannst du vielleicht eine Nachaufnahme (makro) von den Ästen der Bäume machen? Dann kann man den Unterschied zwischen den einzelnen Laubgeweben besser erkennen.

Mach auf jeden Fall weiter so! :lol: Oder um es wie Jos zu sagen: Mach einfach weiter Bäume! :redzwinker:

Gruß Kai
don55
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#823

Beitrag von don55 »

@Kai: Diese Aufnahmen habe ich bereits mit der Makro-Funktion gemacht. :wink: Ich habe mehrmals versucht, am Bildschirm aus Begrünungsmaterial schlau zu werden - und wurde jedes Mal ent-täuscht, als ich die Materialien in natura sah. Ich habe zwar einen guten Bildschirm zur Verfügung, aber auch der ersetzt das Betrachten mit blossem Auge nicht. Darum mein Rat: Schau dir die Heki- und evtl. auch Woodlandmaterialien beim Händler deines Vertrauens an. Oder bestell sie einfach: sie sind gut, und für irgend einen Zweck kannst du sie so oder so verwenden. :lol:

Jos hat zu diesen Bäumchen damals geschrieben:
"Vielleicht bei den nächsten Eksemplaren die Kronen ein wenig mehr "Luft"?.....also etwas mehr Löcher zwischen den belaubten Zweigen.( ist möglich doch ein wenig Geschmacksache oder nicht??? :S )"
und:
"NEIN bitte bilde/mache keine Bällchen !!! ........

lass die kleine STückchen Flor einfach flach!!! und dan auf die Äste kleben!! Wenn du dan mehr sichtbare äste machst ist das Endresultat noch überzeugender!!!

Vielleicht könntest dan sowohl oben auf- als unten am Ende des Zweiges etwas kleben...Ich nutze dabei mehrmahls meistens einer Pinzette beim "justieren"der kleine Stückchen Flor während die Alleskleber noch nicht ausgehärtet ist!..."

Noch einmal: danke, Jos!
don55
Ehemaliger Benutzer

Re: Baumbau

#824

Beitrag von don55 »

Und wenn wir schon dabei sind: Da war ja damals noch ein anderer Beitrag:

Hier ein Laubbaum, den ich früher mal mit flachen Florstückchen belaubt hatte. Diese Stückchen klebte ich nur AUF die Zweige. Die Belaubung ist recht flach und darum nicht überzeugend. Vielleicht habe ich den Baum etwas zu nahe fotografiert, denn von weiter weg wirken die Florstückchen flacher als hier von nahe - damit mir keiner kommt und sagt, es sei gut so. ;)

Das erste Bild zeigt den Baum, wie er auf der Anlage zu sehen wäre.

Bild


Hier ein Blick auf den Baum, wie ihn ein Preiserlein hätte - also etwas von unten.

Bild


Noch etwas detaillierter:

Bild


Jos' Tipp befolgend, könnte ich den Baum verbessern, wenn ich zusätzlich flache Florstückchen von unten aufklebte? ?(

Threadersteller
grove den
InterCity (IC)
Beiträge: 685
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 23:29
Nenngröße: N
Wohnort: Brunssum( Nähe von Herzogenrath)
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Baumbau

#825

Beitrag von grove den »

hallo Don,
Hast's schon versucht??? :wink:

Jos
Modellbäume natürlich!
mbbgroveden.com
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“