mein Langenthal (10 Module)

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
216
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 496
Registriert: Do 22. Nov 2007, 22:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Westerburg
Alter: 59
Kontaktdaten:

mein Langenthal (10 Module)

#1

Beitrag von 216 » Fr 23. Nov 2007, 01:04

Ich will hier einmal ein paar Bilder meiner Anlage (noch immer im Bau) Langenthal zeigen und erklären.

Modelgeschichte der Anlage Ep.IV-V:
Der Bahnhof Langenthal war einst ein kleiner Bahnhof an einer durchgehenden Nebenbahn. Diese wurde im Laufe der Zeit durch eine Stillegung zum Endbahnhof der jetztigen Stichbahn. Hauptaufgabe des Bahnhofs ist die Anbindung an das Stahlwerk der Weststahl AG Langenthal und ein örtlicher Brennstoffhanden (Kohlen Reibach), wodurch ein stattlicher Güterverkehr abgewickelt wird. Der Reisezugverkehr ist zur Nebensache verweist und wird mit Triebwagen (515) und duch 212/216/218 mit 2-3 Wagen abgewickelt. Am nördlichen Bahnhofsende wurden die Signalanlagen demontiert und die Zugfahrten durch H-Tafeln beendet (Nebenbahn). Am südlichen Ende wird der Verkehr mit sammt Ablaufberg vom Stellwerk "Ls" (E43-Stellwerk) übernommen, wobei der Fahrdienstleiter im Bahnhofsgebäude sein Stellwerk "Lf" besitzt. Zugverkehr aus dem Güterbahnhof wird mittels Gruppenausfahrsignale geregelt.

Nun die Bilder von einigen Betriebsabläufen:

Bild
Einfahrt eines Güterzuges in den Bahnhof Langenthal vorbei an der Hütte Weststahl

Bild
Die V60 wartet auf dem Ablaufberg die Einfahrt des Güterzuges ab, wobei im Werk eine Henschellok mit dem Verladen von Coils beschäftigt ist.

Bild
Eine 216 steht auf dem Anschlußgleis des Brennstoffhandels, dessen Fuchsbagger auch schon mal bessere Zeiten gesehen hat.

Bild
216 050 steht vor der Ausfahrt im Güterbahnhof.

Bild
Das alte Eisenbahnerwohnhaus in der Nähe des Bahnhofs.

Bild
Das Nordende des Bahnhofs Langenthal....

Bild
...dessen weiterer Streckenverlauf durch eine Sh2 Scheibe begrenzt wurde.

Bild
Ein typischer Personenzug am Bahnsteigsgleis 1.

Bild
Der Schülerzug weist ein paar Sitzplätze mehr auf.

Bild
So langsam macht sich das erste Unkraut zwischen den Gleisen bemerkbar.

Bild
Der Lokführer der 225 erfragt beim Stellwerk den Abstellplatz der Lok.

Bild
Im zuführgleis zum Stahlwerk stehen E Wagen mit Stahlschrott.

Das waren nun meine ersten Fotos der Anlage, die immer noch im bau ist.

Gruß Martin
www.bw-limburg.de

EdIT: Buchstaben sortiert
Zuletzt geändert von 216 am Mo 9. Nov 2009, 21:38, insgesamt 1-mal geändert.


wolfgang58
Ehemaliger Benutzer

#2

Beitrag von wolfgang58 » Fr 23. Nov 2007, 01:16

Hallo Martin,

vielen Dank für die herrlichen Bilder eines betrieblichen Insiders, die modellbaumäßig super umgesetzt wurden (kleine Details), wie gelbe Kupplung der V 60, Prellbock, Wartesignal, Fernsprecher u.v.m.

Bitte bitte viel mehr Bilder, lechz ...

Und wenn möglich auch Ausstellungstermine der Anlage.

Benutzeravatar

Bluesman
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1502
Registriert: Do 28. Apr 2005, 08:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021/MS2
Gleise: Pickel
Wohnort: Hamburg
Alter: 52
Pitcairn Insel

#3

Beitrag von Bluesman » Fr 23. Nov 2007, 04:34

Mann, bist Du gut!

MHI
Alex
MangeHIlsener fra

Kløbensiel

Aktuelle Baustelle:

Alex

Benutzeravatar

Werdenfels
Moderator
Beiträge: 3216
Registriert: Do 28. Apr 2005, 18:25
Nenngröße: H0
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Im Herzen Münchner
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von Werdenfels » Fr 23. Nov 2007, 06:16

wolfgang58 hat geschrieben:vielen Dank für die herrlichen Bilder eines betrieblichen Insiders, die modellbaumäßig super umgesetzt wurden (kleine Details), wie gelbe Kupplung der V 60, Prellbock, Wartesignal, Fernsprecher u.v.m.
Hallo!

Die "reparierte" halbe rote Tür an dem Triebwagen finde ich noch viel geiler. :D

Danke für die schönen Bilder!!!
Gruß
Michael
Bild


Helmi
Ehemaliger Benutzer

#5

Beitrag von Helmi » Fr 23. Nov 2007, 07:26

Super Bilder!!! Man da überleg ich doch glatt wieder doch Module zu bauen......Die ganze Ausgestaltung finde ich prima und super detailiert. So könnte ich mir meine Anlage auch vorstellen.

Gruß und vielen Dank an Martin!

Helmi

Benutzeravatar

Michael Fitz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert: Sa 25. Feb 2006, 23:57
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB Iris Profib. 6021
Gleise: C + K
Alter: 67
Deutschland

Toll

#6

Beitrag von Michael Fitz » Fr 23. Nov 2007, 09:36

Servus Martin,

die Messlatte für realitätsnahen Modell- und Modulbau wurde durch Deine wunderschönen Darstellungen nochmals angehoben (das schaff´ich nie :) ).

Zugerne würde ich mir die Module mal LIVE ansehen. Deswegen die Frage : wann und wo wird es eine Ausstellung geben. Is´ ja nur um die Ecke...

Von den vielen Details, die mir aufgefallen sind, interessiert mich im Moment besonders , welchen Schotter Du benutzt und wie Du ihn so natürlich "einfärbst".

Gruß
Michael
Zuletzt geändert von Michael Fitz am Fr 23. Nov 2007, 12:12, insgesamt 1-mal geändert.


Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10228
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

#7

Beitrag von Muenchner Kindl » Fr 23. Nov 2007, 10:21

Hallo,

Ich sage nicht viel, nur ein
WOW!!!
und dann nichts mehr...

einfach nur sprachlos :shock:

Ganz grosse Klasse finde ich uebrigens den Beweis, dass sich mit dem ach so haesslichen PuKo-Gleis doch anspruchsvolles machen laesst...

Jetzt habe ich doch zu viel gesagt ;)

Benutzeravatar

Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3186
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 08:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams MC
Gleise: Märklin C-Gleise
Wohnort: Weserbergland
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

#8

Beitrag von Der Krümel » Fr 23. Nov 2007, 12:09

Hallo Martin,

auch ich bin ganz begeistert von den herrlichen Details, seien es der einwuchernde Prellbock nebst stillgelegtem Gleis, die rote Ersatztür im 515 oder den Bahner am Fernsprecher.

Ganz großes Kino! :D
Vielen Dank für die schönen Bilder, gern mehr davon! :wink:
Viele Grüße
Hendrik

Bild


Rirarunkel
Ehemaliger Benutzer

#9

Beitrag von Rirarunkel » Fr 23. Nov 2007, 12:15

Hallo Martin,

das sind doch mal wirklich perfekt gealterte Fahrzeuge. Toll!!

Grüße
Caren


K-P
Ehemaliger Benutzer

Arme Schüler!

#10

Beitrag von K-P » Fr 23. Nov 2007, 12:28

Hallo Martin,

Deine Bilder gehören sicher mit zum Besten, was hier jemals zu sehen war! Außer dem vor mir schon erwähntem möchte ich noch die pefekt "geflickt" wirkende Asphaltstraße nennen. Einfach toll!

Der Roco-Umbauwagen gefällt mir allerdings... ähm... "nicht so gut". ;-)

Freundliche Grüße

K-P

Benutzeravatar

kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6793
Registriert: Mo 30. Apr 2007, 13:15
Nenngröße: 1
Stromart: digital
Steuerung: ECoS II / TAMS
Gleise: Hübner nach NEM
Wohnort: Brühl

#11

Beitrag von kaeselok » Fr 23. Nov 2007, 12:50

Hallo Martin,

auch ich bin begeistert! Eine Frage:

Wie hast Du denn die Märklin-Weichen, insbesondere die DKW angetrieben bzw. die Antriebe "getarnt"?


Besten Dank und Gruß,

Kalle

Benutzeravatar

VVH
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 76
Registriert: Di 28. Feb 2006, 13:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB, TC-Gold
Gleise: K

#12

Beitrag von VVH » Fr 23. Nov 2007, 13:57

Hallo Martin,

Hut ab!! Das ist die hohe Schule der Modellbaukunst.
Grüßle aus dem Ländle

Volker


fuchs01
InterCity (IC)
Beiträge: 512
Registriert: Do 25. Mai 2006, 19:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1
Gleise: C-Gleis

#13

Beitrag von fuchs01 » Fr 23. Nov 2007, 14:25

Auch von mir

Prädikat, besonders wertvoll, gelungen und einfach genial. Da kann ich nie im Leben mithalten.

Benutzeravatar

Threadersteller
216
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 496
Registriert: Do 22. Nov 2007, 22:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Westerburg
Alter: 59
Kontaktdaten:

#14

Beitrag von 216 » Fr 23. Nov 2007, 19:16

karldergrosse hat geschrieben:Hallo Martin,

auch ich bin begeistert! Eine Frage:

Wie hast Du denn die Märklin-Weichen, insbesondere die DKW angetrieben bzw. die Antriebe "getarnt"?


Besten Dank und Gruß,

Kalle
Hallo, erstmal Danke :) Die Weichenantriebe liegen da wo sie immer sind :) Dazu musste ich ein Loch in die Platte schneiden (so groß wie der Märklin-Antrieb) und habe den Antrieb "andersrumm" montiert. Um die Weiche nun von Hand umzulegen, muß ich jetzt im Notfall unter dem Modul kriechen. (siehe Bild vom Bau unten an der DKW)
Bild

Zur Zeit ist die Anlage noch verpackt (von der letzten Ausstellung beim MEC Limburg), werde sie aber im laufe der nächsten Wochen weiterbauen. Ich denke das ich erst nächstes Jahr wieder auf Ausstellung fahren werde und hoffe die Anlage bis dahin fertig zu bekommen. (fertig ist zwar gut gesagt, da diese 10 Module an eine weitere geplante Anlage angeschlossen werden soll).

Nun noch ein Bild mit der Gleisanlage des Bahnhofs
Bild
Langenthal von Süden mit Blick nach Norden. Auf den Strassen fahren Autos des Faller-Car Systems.

Bild
Blick nach Süden mit dem Stahlwerk im Hintergrund.

Bild
Das Stahlwerk (damals noch im Bau)

Bild
Der nächste Bahnhof (vor dem Schattenbahnhof) ist der Abzweigbahnhof "Grube Sauerborn". Das Stellwerk entstand aus dem obersten Stockwerk vom Kibri Bausatz Ottbergen.

Bild
Blick auf die Lorenbahn am Bahnhof "Grube Sauerborn"

Bild
die Autos des Car-Systems kreuzen die Bahn über diese Gips (Beton) Brücke.

Gruß Martin

Benutzeravatar

V200Freund
InterCity (IC)
Beiträge: 959
Registriert: Sa 5. Mai 2007, 09:48
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB nur DCC
Wohnort: Ostfriesland
Alter: 58

#15

Beitrag von V200Freund » Fr 23. Nov 2007, 20:59

hallo Martin

einfach nur schön.....
Gruß Reiner der am Ende der Emslandstrecke wohnt, wo die 01.10er wendeten
Ich lebe in einer mfx freien Zone....IB nur DC

Benutzeravatar

sirz-moba
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1733
Registriert: So 30. Sep 2007, 18:10
Kontaktdaten:
Deutschland

#16

Beitrag von sirz-moba » Sa 24. Nov 2007, 01:30

Hi Martin,

echt suuuppperrrr Bilder so gut möchte ich auch mal werden.

Wenn ich Deine Bilder und Deine HP anschaue dann merk ich das es unbedingt nötig ist die Gleise zu behandeln, das wirkt gleich ganz anders.

Mir fehlt nur noch der Mut das anzufangen. :shock:
Gruß Ingo

neue Anlage in Planung

| WDP 2015 | CS2 | SW 4.2.1 | GFP 3.68 | MS2 | Booster 6017+Transformer 6002 | s88+Tams s88N-Adapter | k83 |

Bild

Benutzeravatar

Ulli
InterCity (IC)
Beiträge: 771
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 17:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos2 + CS3+ MS1 + MS2
Gleise: M-Gleis, C-Gleis
Wohnort: A-2345 Brunn an der Südbahn
Alter: 53
Kontaktdaten:
Österreich

#17

Beitrag von Ulli » Sa 24. Nov 2007, 03:35

Hallo Martin!

Mehr als nur schön....
Mit internetten Grüssen
Ulli
___
Eisenstädter Eisenbahnfreunde
http://eisenbahnfreunde.icb.at


Lutz_Ulrich
Ehemaliger Benutzer

#18

Beitrag von Lutz_Ulrich » Sa 24. Nov 2007, 08:53

Hallo,

Traumhaft schön.

Gruß

Lutz


Marius Helmholz
InterRegio (IR)
Beiträge: 176
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 07:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1/MS1
Gleise: C-Gleis/M-Gleis
Wohnort: Lehrte
Alter: 53
Deutschland

#19

Beitrag von Marius Helmholz » Sa 24. Nov 2007, 19:22

Hallo Martin,

die Bilder versetzen mich ins Träumen... ich danke dir dafür :D
Viele Grüße, Marius :-)

Benutzeravatar

Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3493
Registriert: Fr 21. Apr 2006, 15:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB Basic + GFN Profi-Boss
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Kronsburg bei RD
Alter: 49

#20

Beitrag von Thilo » Sa 24. Nov 2007, 20:27

Hallo Martin,

das war gemein!

Jetzt erscheint mir mein eigener Modulbahnhof "Königsförde" wie ein häßliches Entlein! :(

Viele Grüße aus dem Norden

Thilo

PS: Aber ich baue weiter und verbessere "Königsförde"! :wink:


Cate S.
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 297
Registriert: Do 12. Okt 2006, 22:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Station 3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Herford
Alter: 46
Kontaktdaten:
Deutschland

#21

Beitrag von Cate S. » So 25. Nov 2007, 11:49

Hi Martin.

Ich schließe mich den anderen an. Einfach nur super. :!:
Wissen ist Macht , nichts wissen macht nichts !
Schöne Grüsse
Carsten

Benutzeravatar

CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4220
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

#22

Beitrag von CR1970 » So 25. Nov 2007, 13:14

Sehr schöner Ideengeber, ein Lesezeichen ist gesetzt :D Chapeau...
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...


E 70.2
Ehemaliger Benutzer

#23

Beitrag von E 70.2 » So 25. Nov 2007, 14:17

Mein Vorschlag:

Anpinnen!


Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10228
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

#24

Beitrag von Muenchner Kindl » So 25. Nov 2007, 15:18

E 70.2 hat geschrieben:Mein Vorschlag:

Anpinnen!
Hallo,

ich habe mir da was ueberlegt, muss das aber noch besprechen ;)

Benutzeravatar

UlrichRöcher
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2839
Registriert: Di 13. Dez 2005, 11:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 2
Gleise: Mä K und C
Wohnort: Siegen
Alter: 60
Deutschland

#25

Beitrag von UlrichRöcher » Mo 26. Nov 2007, 07:58

Hallo Martin,

wirklich hervorragend! Darf ich mal fragen, wie Du das Unkraut und die Vegetation an und zwischen den Gleisen gemacht hast? Gerade diese Alterungs- und Vergammelungseffekte lassen die Module so verblüffend natürlich wirken - die meisten Modellbahnen sind da einfach viel zu steril!

Viele Grüße
Ulrich

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“