BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#826

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Und hier nochmal in Verkehrsrot mit Auchatgrauer Binde.
Die Loks wurden ja nach der Farbumstellung 1989 abgegeben :fool:

Bild

Bart
Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1815
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: BR103 Türkis und andere

#827

Beitrag von trashmaster »

Lokpaint hat geschrieben:Hallo

Und hier nochmal in Verkehrsrot mit Auchatgrauer Binde.
Die Loks wurden ja nach der Farbumstellung 1989 abgegeben :fool:

Bart
Dann aber bitte noch die Computernummer ergänzen. ;)
Grüße Georg

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#828

Beitrag von bahngarfield »

schaerra hat geschrieben: Jetzt frag ich mich nur noch wie eine 103 in SBB Grün als Re 6/6 II mit Wappen ausgesehen hat. Damit wollte man doch die fehlenden Loks für den schweren Personenverkehr am Gotthard ersetzten. Die Re 6/6 waren alle dem Güterverkehr zugeteilt und die Re 460 konnten bei schlechten Verhältnissen & Zügen über 600 to aufgrund der fehlenden 2 Achsen nur in DT verkehren. Die Re 6/6 II 10003 schaffte das im Alleingang.

Ach ja, die gute alte Re 6/6 II...


Bild


Oh Mann, das gibt wieder Klassenkeile...

Grüße!

Christian
Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5169
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / CS 3
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#829

Beitrag von Andi »

bahngarfield hat geschrieben:
schaerra hat geschrieben: Jetzt frag ich mich nur noch wie eine 103 in SBB Grün als Re 6/6 II mit Wappen ausgesehen hat. Damit wollte man doch die fehlenden Loks für den schweren Personenverkehr am Gotthard ersetzten. Die Re 6/6 waren alle dem Güterverkehr zugeteilt und die Re 460 konnten bei schlechten Verhältnissen & Zügen über 600 to aufgrund der fehlenden 2 Achsen nur in DT verkehren. Die Re 6/6 II 10003 schaffte das im Alleingang.

Ach ja, die gute alte Re 6/6 II...


Bild


Oh Mann, das gibt wieder Klassenkeile...

Grüße!

Christian
die 103 ist in fast jeder Lackierung schön anzusehen. 8)
Schöne Grüße
Andreas

Bild

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#830

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Als die 103 entwickelt wurde gab es die E10 299 und 300 um prbefahrten mit 200 km/h machen zu können.
Diese Loks wurden umgerüstet mit Versuchsdrehgestelle um achslager u.s.w. austesten zu können.
Um ein dreiacchsges drehgestell erproben zu können stand die DB nur die 100 km/h schnelle E50 zur verfügung, die ausserdem noch asymetrische Drehgestelle hatte.
Deshalb stellten die SBB eine Ae6/6 zur verfügung die auf 200 km/h umgebaut wurde. Sofern ich weiss war die Lok aber nie im einsatz, obwohl manche behaupten die Lok ist bis zu 180km/h schnell unterwegs gewesen.

Jedenfalls...was wäre wenn die Lok die behörden so gut gefallen hätte das sie anstatt der E03 beschafft geworden wäre?
HAG hat die lok schon in Rheingold und TEE lackierung getauft. Fehlt noch Stahlblau oder Orientrot :bigeek:

Noch einigen Ideen die durchaus hätte sein können.

NSB EL16 Valousek
DB 120 der SBB :hearts:

bart
Railion
Ehemaliger Benutzer

Re: BR103 Türkis und andere

#831

Beitrag von Railion »

Moijen

Im Plandienst sicher nicht, aber laut Nachbarforum:

http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... 17,3415186

(ImageShack Fail)

https://www.google.de/search?q=Ae+6/6+v ... 51&bih=892

Bild 1,2 4 und 5

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#832

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Da war meine Erinnerung zur Ae doch nicht mehr so frisch :fool:

Bart
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11466
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: BR103 Türkis und andere

#833

Beitrag von GSB »

Hallo zusammen,

bin jetzt zufällig auf diesen Thread gestoßen - und fasziniert, was Ihr alles für Designentwürfe kreiert habt! :o

Manche eher :shock: - andere absolut :clap:

Besonders die Entwürfe im neuen BaWü-Landesdesign finde ich klasse - mal sehen, wie das beim Original noch umgesetzt wird! :D Denke grad schon über nen GSB-Schmalspurtriebwagen in dem Design nach... :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#834

Beitrag von bahngarfield »

Lokpaint hat geschrieben: DB 120 der SBB :hearts:
Das führ' mal bitte näher aus... :!:

Grüße!

Christian
Benutzeravatar

Baureihe 103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1338
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 23:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: Peco Code 100
Wohnort: Erlangen und Coburg

Re: BR103 Türkis und andere

#835

Beitrag von Baureihe 103 »

Hallo,

kennt Ihr die schon?? :redzwinker:

Bild
Gruss Matthias
Bild
Benutzeravatar

matt44520
InterCity (IC)
Beiträge: 625
Registriert: Sa 21. Apr 2007, 16:48
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECoS
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Liaoyang
China

Re: BR103 Türkis und andere

#836

Beitrag von matt44520 »

Baureihe 103 hat geschrieben:Hallo,

kennt Ihr die schon?? :redzwinker:

Bild
Geiles Design,

kann dies mir Bart passend zu meinem LS City Night Line Lackieren?

Gruß
Matthias
Gruß Matthias
Presseschlampe Stummireise

Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#837

Beitrag von bahngarfield »

Und wieder ist eine Marke gefallen: 75.000 Klicks! Mannomann... :!:

Wobei die 75.000 natürlich die numerische Assoziation zur 750.0 weckt - und damit zu unserer
guten alten 103, der Threaderöffnerin. Ich finde, sie hätte in dieser Ära durchaus einen futuristischeren, werbewirksameren Anstrich verdient gehabt - vielleicht sowas in diesem Stil, dezent das i8-Design Jahre vorwegnehmend..?


Bild


Wie dem auch sei - hoffe, sie gefällt!

Grüße!

Christian

P.S.: Mich würde mal interessieren, ob "helgeschneider", mit dem alles begann, noch hier mitliest - und uns vielleicht gelegentlich mal wieder eine umlackierte 103 vorstellt... :P
Benutzeravatar

rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 5489
Registriert: Do 5. Mai 2005, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R+6021
Gleise: K-C
Wohnort: Filisur, GR (regelmäßig)
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: BR103 Türkis und andere

#838

Beitrag von rhb651 »

Hi Christian,
DIE würde mir auch gefallen. Sehr schön!
Viele Grüße,
Achim
rhb651

Kugellager
InterCity (IC)
Beiträge: 615
Registriert: So 2. Mär 2014, 16:29
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ms 2
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 26
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#839

Beitrag von Kugellager »

bahngarfield hat geschrieben:P.S.: Mich würde mal interessieren, ob "helgeschneider", mit dem alles begann, noch hier mitliest - und uns vielleicht gelegentlich mal wieder eine umlackierte 103 vorstellt... :P
Wohl nicht, er war im März diesen Jahres das letzte mal online.
Gruß Alexander

"Lass dir von keinem Fachmann imponieren, der sagt:" das mache ich schon 20 Jahre so", man kann eine Sache auch 20 Jahre falsch machen."
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar

Baureihe 103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1338
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 23:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: Peco Code 100
Wohnort: Erlangen und Coburg

Re: BR103 Türkis und andere

#840

Beitrag von Baureihe 103 »

Kugellager hat geschrieben:
bahngarfield hat geschrieben:P.S.: Mich würde mal interessieren, ob "helgeschneider", mit dem alles begann, noch hier mitliest - und uns vielleicht gelegentlich mal wieder eine umlackierte 103 vorstellt... :P
Wohl nicht, er war im März diesen Jahres das letzte mal online.
Helgeschneider ist wohl in dieser Show zu beleidigend zu den 103ern geworden und wurde von den Loks hinter der Bühne kalt gemacht :fool: :fool: :fool:
Gruss Matthias
Bild

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#841

Beitrag von bahngarfield »

Während es bei anderen Bahnverwaltungen gang und gäbe war, dass besondere Züge von farblich passenden Lokomotiven gezogen wurden - man denke nur an den "Silver Jubilee", den "Hiawatha" und viele andere - konnte sich ja die Deutsche Reichsbahn 1928 bekanntlich nicht dazu entschließen, für den "Rheingold" eine farblich abgestimmte Lokflotille abzustellen. Vom betriebswirtschaftlichen Standpunkt aus gesehen - Stichwort: freizügige Einsetzbarkeit - war dies sicherlich auch gut und richtig so, vom ästhetischen her aber schlicht schade. Was also, wenn..?

Nun hätte ich mir ja fast die Arbeit gemacht und eine "Rheingold-S3/6" gegimpt - um zufällig festzustellen, dass mir die Jungs von Arnold diese schon abgenommen haben:


Bild


Trotzdem habe ich mir noch erlaubt, "etwas" tätig zu werden. Eine Rauchkammer ist nunmal schwarz, das RAL3000 des Fahrwerkes beißt sich doch nicht unerheblich mit dem RAL4000 des Lokkörpers, weswegen ich mir erlaubt habe es schwarz einzufärben. Außerdem fehlt die berühmte "Rheingold-Binde" am Schornstein - die es so wahrscheinlich nie gegeben hat...

Darüber, dass das Basismodell der Ex-Fränkin (Nürnberger Modellbahnindustrie! Was ist nur aus dir geworden???) auch noch die völlig falsche S3/6-Lieferserie darstellt, sei einmal großzügig hinweggesehen...

Bereits knapp 40 Jahre vor den Re4/4II TEE der SBB hegten die Eidgenossen den Wunsch, dem deutschen Edelzug eine farblich passende Maschine voranstellen zu können:


Bild


Wie bei der S3/6 auch (und abweichend vom doch gewöhnungsbedürftigen Märklin-26750-Modell) lässt sich Beige RAL1001 nicht auf dem Lokgehäuse finden - wozu auch, stellt doch der violett gehaltene Packwagen den Übergang zum Zug dar. So müssen mit ihm die Zugpferde des "Rheingold" harmonieren - nicht mit den zweifarbigen Sitzwagen.

Da konnten und wollten die Niederländer nicht nachstehen - und lackierten einige wenige ihrer wohlproportionierten 3900er im eleganten "Rheingold"-Violett:


Bild
Originalbild mit freundlicher Genehmigung von Webmaster Alexander von Stormpolderrail.nl


Sieht sie nicht edel aus? Very british, möchte man sagen - erinnert sie in diesem Farbkleid nicht an manch edles Rennpferd von der Insel?

Wie dem auch sei: So hätte es sein können...

Grüße!

Christian
Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5169
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / CS 3
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#842

Beitrag von Andi »

Moin Christian,
bahngarfield hat geschrieben:Während es bei anderen Bahnverwaltungen gang und gäbe war, dass besondere Züge von farblich passenden Lokomotiven gezogen wurden - man denke nur an den "Silver Jubilee", den "Hiawatha" und viele andere - konnte sich ja die Deutsche Reichsbahn 1928 bekanntlich nicht dazu entschließen, für den "Rheingold" eine farblich abgestimmte Lokflotille abzustellen. Vom betriebswirtschaftlichen Standpunkt aus gesehen - Stichwort: freizügige Einsetzbarkeit - war dies sicherlich auch gut und richtig so, vom ästhetischen her aber schlicht schade. Was also, wenn..?

Nun hätte ich mir ja fast die Arbeit gemacht und eine "Rheingold-S3/6" gegimpt - um zufällig festzustellen, dass mir die Jungs von Arnold diese schon abgenommen haben:


Bild


Trotzdem habe ich mir noch erlaubt, "etwas" tätig zu werden. Eine Rauchkammer ist nunmal schwarz, das RAL3000 des Fahrwerkes beißt sich doch nicht unerheblich mit dem RAL4000 des Lokkörpers, weswegen ich mir erlaubt habe es schwarz einzufärben. Außerdem fehlt die berühmte "Rheingold-Binde" am Schornstein - die es so wahrscheinlich nie gegeben hat...
klasse mal wieder eine Dampflok. Mal sehen, ob sie dem Bart auch gefällt? Die passenden Wagen hätte ich jedenfalls schon. :)

Bild

Bild
Schöne Grüße
Andreas

Bild

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#843

Beitrag von bahngarfield »

Den südlichen Bespannungsabschnitt Mannheim - Basel wollen wir natürlich auch nicht vergessen...


Bild


Grüße!

Christian

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#844

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Unsere Blondine könnte ja auch noch im alten Farbkleid daherkommen.

Bild

Persönlich gefallen mir die Goldfarbene Lüfter überhaupt nicht. Manche Sachen darf ich aber nicht bestimmen. :|

Bart
Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#845

Beitrag von torsten83 »

Hallo Bart,

da hoffe ich aber stark, das Roco das nicht sieht. Die arme 103 in lila/beige mit dem Golddekor :evil: ADO waren doch die mit der Goldkante :wink: Konsequenterweise müssten dann ja nun auch Reichsbahnadler drauf und erhabene RHEINGOLD Beschriftung, oder? Die Bundesbahn hatte diese Farbkombi (für mich zum Glück!) ja nicht.

Hatten wir eigentlich schon 103er im Länderbahndesign? :lol:

Macht weiter so, auch über groteske Teile kann ich mitunter herzlich lachen und mich an der Realität um so mehr erfreuen :)

Grüße,
Torsten

rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 424
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#846

Beitrag von rale1966 »

Hallo,

wenn wir schon bei der DRH sind, müßte doch eine 103 analog zur E19 oder Stromlinien 05
rot sein, wie wäre es mit einer roten E 03 der DRG ?


Gruß Rale

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#847

Beitrag von bahngarfield »

Der Gedanke internationale höherwertige Züge bahnverwaltungsübergreifend mit farblich passenden Zugmaschinen zu bespannen wird immer faszinierender, je weiter man ihn durchdenkt. Leider hat er in der Praxis - die Re4/4 II TEE ausgenommen - recht wenig Anwendung gefunden (hab' ich was vergessen?). Aber reizvoll ist er.

Ich habe mir die Frage gestellt, welcher mit ausländischem Wagenpark gebildete Zug wäre wohl dafür in Frage gekommen, mit einer farblich passenden Maschine der DB AG weitergeführt zu werden. Nach reiflicher ergebnisloser Überlegung fiel mir ein Zugpaar ein, das jahrelang täglich gewissermaßen vor meiner Haustüre vorbeifuhr: Der D 386/ 387 "Barbarossa". Wie sagte der Dichterfürst doch einst: Warum in die Ferne schweifen wenn das Gute liegt so nah...

Vor der Elektrifizierung der Bahnstrecke Ansbach - Stuttgart war der "Barbarossa" eine 218er-Leistung, nicht selten aus orangenen EUROFIMA-Wagen gebildet. Somit wäre nach der Elektrifizierung eigentlich die EUROFIMA-111, die ich Euch ja schon vorgestellt habe, die passende Zuglok gewesen. Allerdings wechselte das Rollmaterial häufig, bis gegen Ende hin EC-Wagen der SBB den Standardpark bildeten. Und nicht selten war damals dem "Kaiserzug" eine 103 vorgespannt: Hätte sie so nicht wunderbar zu der eidgenössischen Garnitur gepasst?


Bild


Den Namenszug in Erinnerung an den alten Stauferkaiser konnte ich mir nicht verkneifen. Gut, als Kenner der Zeitumstände wissen wir, dass die Gestellung einer Lok für einen Zug und dann auch noch in der Farbgebung von SBB-Wagen bei der DB AG utopisch gewesen wäre. Mag sein - aber trotzdem schön...

Grüße!

Christian
Benutzeravatar

mobapirat
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Mi 12. Okt 2011, 15:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog, digital
Gleise: C-Gleise, Märklin K-
Wohnort: nahe dem Bahnhof Süd, dem Miwula und dem Museum f. Hamburgische Geschichte
Alter: 43
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#848

Beitrag von mobapirat »

bahngarfield hat geschrieben:Die wollt ich Euch nicht vorenthalten. Nach Football, Eishockey und WM-Zug kommt hier die nächste "Sport-Lok":


Bild


Sie fällt etwas aus dem Rahmen da es sich bei ihr um eine Auftragsarbeit für einen von mir sehr geschätzten Mitleser im hiesigen Forum handelt - welcher mich wissen ließ wonach ich vorsichtig mit der Hoffnung schwanger gehen dürfe, dass uns das gute Stück in absehbarer Zeit in realitas vor die Linse fahren könnte...

Grüße!

Christian
Im Maßstab 1:87 kauf ich DIE sofort :D
bis dann
Mobapirat (Jörg)
Schaut mal vorbei :-)
Meine Profilseite mit Links zur Homepage, Twitter, facebook usw.

Fremoscout
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 69
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox IR
Gleise: Roco Märklin
Wohnort: Münsterland
Alter: 38
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#849

Beitrag von Fremoscout »

habe gestern mir das Eisenbahn Magazin gekauft, die haben diesmal einen bericht über die 103 drin. mit Zeichnungen.
Gruss
Tobias
SUCHE MEC IM MÜNSTERLAND NORD,
oder welche die in Emsdetten einen MEC gründen wollen


Befreit die Moba von Drehwurm. Baut mehr Strecke und Module.

Borkumer Modulnorm
grenadi
Ehemaliger Benutzer

Re: BR103 Türkis und andere

#850

Beitrag von grenadi »

Arrgggghhhhhhhhh

Wollte grad auf die nächste Seite blättern und was ist: Der Thread ist zu Ende :bigeek:

bahngarfield, Lokpaint, Cyberrailer und die vielen anderen, die hier wunderschöne "Was wäre, Wenn"-Modelle präsentieren Danke ich ganz herzlich für diesen Thread. Ich frage mich gerade, weshalb der an mir bisher vollkommen vorbei gegangen ist :?:
Nun habe ich ihn ja gefunden und freue mich schon auf die nächsten Schöpfungen von Euch :sabber:
Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“