Toni aus Müselbach: Ja ja, der General!

Bereich für alle Themen rund um Schmalspur- und Feldbahnen aller Modellbahnhersteller und Spuren.
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1030
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Mit dem "Fröhlichen Stummiländer" unterwegs in der Weltgeschichte Teil 3

#851

Beitrag von hohash »

Moin Gerhard,

danke, dass du die Ohrfloh-Idee so bereitwillig umgesetzt hast. Und noch in dieser aufwändigen Art und Weise! Davon lebt so ein Forum. :D

@Toni: wieder ein sehr lesenswerter Reisebericht - danke dafür!
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1367
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 47
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Toni aus Müselbach: Mit dem "Fröhlichen Stummiländer" unterwegs in der Weltgeschichte Teil 3

#852

Beitrag von greg »

Hallo Toni

auch wenn ich zur Zeit nicht viel im Forum unterwegs sein kann....deine Geschichte lese ich trotzdem, soviel Zeit muss sein.

Bin gespannt wies weitergeht! :)

Bis bald!

Und schöne Grüße aus dem Königreich

gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:
Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
EuroCity (EC)
Beiträge: 1272
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 53
Deutschland

Toni aus Müselbach: Mit dem "Fröhlichen Stummiländer" unterwegs in der Weltgeschichte Teil 4

#853

Beitrag von Vorarlberg-Express »

Hallo zusammen,
Hier der 4. Teil meines Reisetagebuchs ins Stummiland. Leider etwas lang geraten... :oops:
Ich hoffe, es gefällt euch.

Von Bremen nach Wien

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Euer Toni

Bildnachweis:
37 – 48; 53, 57 eigene Bilder
37: Friedrichshafen 1985
38: München HBF 1980
39: Tulln 2003
40: Attnang – Puchheim (?) 1977
41: 1977 Leoben (?) 1977
42: Melk 2003
43 – 44 Wachau 2003
45: Traisenmauer 2003
46: Tulln 2003
47: Tulln 2003
48 Wien FJB 2014
53: eigenes Bild Hofburg 2014
57: eigenes Bild 2014
49 – 50: chio
51: wikipedia https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... 281%29.JPG Autor: Dr. Bernd Gross Lizenz: CC BY-SA 4.0
52: wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Technisch ... ld021a.jpg Autor: M. Weinland Lizenz: CC BY-SA 4.0
54: wikipedia https://commons.wikimedia.org/wiki/Cate ... Vienna.jpg Autor: sparre Lizenz: CC BY-SA 2.0
55: wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Liliputba ... -08-12.jpg Autor: Herbert Ortner Lizenz CC-BY 4.0
56: wikipedia https://commons.wikimedia.org/wiki/File ... haus_a.jpg Autor: Gugerell Lizenz: gemeinfrei
58: wikipedia https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... 281%29.JPG Autor: Bwag Lizenz CC BY-SA 4.0
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11464
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Toni aus Müselbach: Mit dem "Fröhlichen Stummiländer" unterwegs in der Weltgeschichte Teil 4

#854

Beitrag von GSB »

Hallo Toni,

immer wieder eine Freude, die Reise des Stummiwagens aus ganz anderer Perspektive zu lesen! :lol:

Bitte weiter so... :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
EuroCity (EC)
Beiträge: 1272
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 53
Deutschland

Toni aus Müselbach: Jawoll, Herr General!

#855

Beitrag von Vorarlberg-Express »

Hallo zusammen,
neulich waren doch die Ottifanten bei uns. Und ihr habt gesagt, dass ich mich schon zwicken kann, weil ich das nicht geträumt hätte.
Na ja, ein bißchen geträumt habe ich natürlich schon. Auf dem Weg von Reuthin kamen wir am Lokdenkmal von Reuthin vorbei, dem „General“.

Bild

Die Ottifanten, vor allem die Goldis hatten damit ein riesen Fest und wollten unbedingt noch Bilder mit ihnen machen.

Bild

Die Kuppelstange war aber schon verknautscht, das waren nicht wir!

Bild

Und dann hatte der Otti – Hauptmann die Idee, wie toll es wäre, wenn diese Lok wieder fahren würde, durch die Savanne, die Prärie, den Urwald.

Bild

Nun sind leider Ottis keine guten Mechaniker aber ziemlich verträumt.

Der Hauptmann ordnete an, dass wir alle uns bequem vor der Lok hinstellen sollten und die Augen schließen.

Bild

Auch ich machte das und stellte mir vor, wie es wäre, wenn der General durch den Grand Canyon stuckerte, ich als Chief in der Cab und der Fireman hart am einheizen.

Bild

Und was soll ich sagen? Ich roch den Dampf, ich fühlte die Hitze der Maschine, und war in der Cab geblendet vom gleißenden Licht des Feuerscheins, wenn der Fireman die Feuertür öffnete und gut trockenes Feuerholz, eine Schaufel nach der anderen im gierigen Schlund der Maschine verschwand…

Die Maschine schwankt bei full speed beängstigend auf dem schwachen Oberbau hin und her. Weit öffne ich den Regulator, heute sollten wir noch Salt Lake City erreichen. Die Maschine gibt ihr bestes. Aber was ist das am Horizont? Eine mega große Büffelherde auf den Schienen und - Rothäute!!! Bullshit.

Eine Falle?
Gellend wimmert die whistle in den strahlend blauen Himmel, während die Westinghouse Bremse ihr bestes versucht den Zug zum Stillstand zu bringen.

Der Fireman holt vorsorglich seine gut gepflegte Gun aus dem Tenderfach - sicher ist sicher - , prüft und lädt sie durch, während wir langsam Tempo verlieren.

Die Erde um mich herum bebt. Die Lok bäumt sich auf und kommt zum Stehen.

Da! Ein schmetterndes Trompetensignal! Die Kavallerie!
Vorsichtig schaue ich mich um.

***

"Aufbruch!" trompetet der Ober- Otti. Ach so. Aus der Traum. :(

Mal sehen, ob „The General“ an seinem neuen Standort wieder in Fahrt kommt?

Bild

Dann möchte ich ihn schon besuchen und mal auf dem Führerstand mitfahren.

Bild

Oder muss ich dazu durch ein Wurmloch in die Vergangenheit kriechen?

Euer Toni
Zuletzt geändert von Vorarlberg-Express am Di 6. Okt 2020, 13:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1030
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Jawoll, Herr General!

#856

Beitrag von hohash »

Hallo Toni, ich kann nur hoffen, dass der General instand gesetzt werden kann! Wäre doch jammerschade, wenn er nicht mehr artgerecht bewegt werden könnte... :mrgreen:
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser

UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2785
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Jawoll, Herr General!

#857

Beitrag von UKR »

Moin Toni,

da hast du ja neben dem Reisetagebuch noch ordentlich was zu erleben. Schließ mich Andreas Hoffnung an, das die Maschine an anderer Stelle wieder in Aktion treten kann

Harzliche Grüsse

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich
Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
EuroCity (EC)
Beiträge: 1272
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 53
Deutschland

Toni aus Müselbach: Ja ja, der General!

#858

Beitrag von Vorarlberg-Express »

Hallo Ulrich, hallo Andreas, hallo zusammen,
Das finde ich super, dass ihr auch hofft, dass der General wieder in Fahrt kommt! Wäre doch schade, wenn mein Traum nur ein solcher bliebe.

Aber, wie sagte meine Oma immer: In so manches Luftschloss ist schon jemand eingezogen.


Gestern bekam ich eine Postkarte aus dem mittleren Westen. Ich hab da ja eine entfernte Verwandtschaft, die Magda und der Josef deren Eltern damals ausgewandert sind. Seht selber:

Bild

Also, wenn das nicht der General ist...

... brauche ich eine Brille :fool:

Jetzt stellt sich nur die Frage: War das vor 100 Jahren, oder ist das ein aktuelles Bild? Die Ottifanten sehen ziemlich frisch aus.

Viele Grüße
Euer Toni

So, jetzt gehe ich wieder Reisebilder von unserer Stummitour mit Trixi kleben, das macht zwar Spass, ist aber viel Geschäft
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11464
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Toni aus Müselbach: Ja ja, der General!

#859

Beitrag von GSB »

Hallo Toni,

schön daß "der General" nun wieder in seiner angestammten Heimat unterwegs ist. :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1030
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Ja ja, der General!

#860

Beitrag von hohash »

Also das selbst die Postkarten Raum und Zeit krümmen können, ist doch mal was richtig tolles! :fool:
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

Claus B
InterCity (IC)
Beiträge: 663
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:11
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC mit Intellibox und Freds
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: Ennepe Ruhr Kreis
Alter: 67
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Ja ja, der General!

#861

Beitrag von Claus B »

Hallo Toni,

irgendwie ist mir Dein Thread durchgegangen. :? Bis ich heute mal wieder Die Zeit hatte im Forum herum zu schnüffeln. Ich habe mit Freude Dein Tagebuch gelesen und der Berich aus Essen Altenbeck hat mir schon sehr gefallen. :gfm: Modellbilder mit Originalen zu vermischen hat was. Ja, so könnte es in Essen Altenbeck aussehen wenn es denn wirklich existieren würde - vielleicht etwas mehr durch die Industrie verschmutzt und mit rauchenden Schloten.
Die General Geschichte gefällt mir ebenso. Schön das er wieder in 'gewohnter' Umgebung durch der wilden Westen donnern kann.
Ich freue mich schon auf die Fortsetzung des Tagebuches. :D

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby und bleib gesund.
Glück auf und bis demnächst aus dem fiktiven Essener Stadtteil Altenbeck Bild

Claus
Hier geht es nach Essen Altenbeck
Bild
Im Club bekennender Marzibahner :redzwinker:
Claus
Antworten

Zurück zu „Schmalspurbahn, Feldbahn“