Toni aus Müselbach: Eberle Peters Fotoalbum

Bereich für alle Themen rund um Schmalspur- und Feldbahnen aller Modellbahnhersteller und Spuren.
Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
EuroCity (EC)
Beiträge: 1069
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 53
Deutschland

Toni aus Müselbach: Was Klostermühler Augen sehen

#651

Beitrag von Vorarlberg-Express »

Hallo zusammen!

So, jetzt hat mir noch der Freiherr ein paar Bilder zukommen lassen, die ich euch gerne ohne Kommentar zeige (als Interner ist man ja in gewisser Weise betriebsblind und meint fast alles zu kennen)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

(Bregenz-)Vorkloster
Klostermühl ( Enzkreis)
finde die Gemeinsamkeit :fool:
Bild

Bild

S hat pressiert :fool:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bis bald wieder

Euer Toni

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4192
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Was Klostermühler Augen sehen

#652

Beitrag von Miraculus »

Salü Freund Klostermühls,

auch wenn sich nun ein paar "wenige" Bilder überschneiden möchte ich meinen Bericht dennoch auch hier zum Besten geben.

Toni, wie immer äußerst wissbegierig bis hin zur Neugierde, hat ja schon berichtet, dass die Hilfsdelgation im Sinne der fortwährenden Städtepartnerschaft mit dem Sonderzug nach Müselbach eilten.

Trainspotter hatten von der Aktion Wind bekommen und sich an der Strecke postiert, um dies auf Film zu bannen und für die Nachwelt zu erhalten. Hier z.B. mal ein VW Bully aus Friedrichshafen.

Bild

Ob der Postler hier "Care"-Pakete auslieferte, oder "normale" Post ist nicht überliefert :lol: . Auf jeden Fall scheint er es eilig zu haben.

Bild
Auch die Trainspotter haben menschliche Bedürfnisse :wink: :fool:

Bild

Wilde Campers ohne Pampers

Bild

auf'm Plumsklo im Wald. Die Lektüre ist natürlich ein Eisenbahnjournal :wink:

An der Strecke haben sich in der Zwischenzeit die Helfer rund um Johannes Hankoiploa (Bildmitte), Hans-Frieder Inoweniger (links im Bild) und Fritze van der Beuge (rechts im Bild), sowie Kunibert "Uni" Mogli in seinem blauen Unimog

Bild

eingefunden.

Bild

Soeben rauscht gerade der Hilfszug an den Helfern vorbei.

Bild

Etwas weiter die Strecke in Richtung Reuthin trifft man sich mit Toni und Guillaume zum gemeinsamen Trainspotten.

Bild

Fritze van der Beuge hält, wohl entgegen jeglicher Sicherheitsvorschriften, den Hilfszug mit der BR 86 an, um dem Lokführer letzte Instruktionen mit auf den Weg zu geben.

Bild

Als Übergabepunkt wurden ja, wie Toni bereits schrieb, die HAKA-Werke vereinbart.

Bild

Wie man sieht, sind die Platzverhältnisse etwas beengt. Da waren Fritzes Informationen Gold wert.
Vor Ort findet Fritze van der Beuge natürlich dieses Wortspiel mit Vorkloster und Klostermühl einen Schnappschuss wert :fool:

Bild

Mit seiner Kamera immer nah am Geschehen,

Bild

Peter von und zu Klostermühl,

Bild

auch genannt der Reise-Peter :wink: :mrgreen:

Bild

Die Umladeaktion ist in vollem Gange.

Bild

In bewegten Bildern wurde das Ereignis natürlich auch festgehalten. Wer mag, kann die sich nun anschauen.



Es folgen nun weitere, unkommentierte Aufnahmen der Trainspotter rund um Müselbach und Reuthin

Bild

Bild

Schmalspuridylle findet sich genauso,

Bild

wie Schrebergartenflair

Bild

Bild

Toni geht später nochmals alleine an die Strecke, um den Tag Revue passieren zu lassen,

Bild

während eine Schmalspurlok die letzte Fahrt des Tages absolviert.

Bild

Auch die BR 86 lässt es nach der anstrengenden Fahrt

Bild
"auslaufen" :fool: und genießt die Leerfahrt.

Bild

Unterm Reiterstellwerk vor Reuthin warten die 95er und ?? auf ihren

Bild

nächsten Einsatz.

Bild


Nachdem alles zur Zufriedenheit aller erledigt war, blieb es natürlich nicht aus, dass die erfolgreiche Aktion gebührend gefeiert wurde. Es entwickelte sich spontan eine Art kleines Volksfest, welches in die Analen Müselbachs als "Klostermühler Neujahrsgabe" einging. Die Musi spielte auf,

Bild

und ein jeder freute sich, dass alles ein gutes Ende genommen hatte.

Zum Schluss möchte ich mich natürlich bei Toni, Gerhard und dessen sehr netter Familie für die wirklich herzliche und freundliche Aufnahme bedanken. Es gab lecker Mittagessen, Kaffee und Plätzchen und neben der Geschichte um Toni und Müselbach weitere, interessante Gespräche. Es war ein toller Nachmittag.

Abschließende Infos: Die Bilderbuchgeschichte fand in Klostermühl und Müselbach ihren Ursprung. Wir, bzw. ich hoffe, wir konnten ein wenig unterhalten. Wir haben unsere Bilder und Videoschnipsel zusammengeführt und diese Fiktion der Hilfslieferung auf Grund akuten Feiernotstandes ersonnen.

Gerhards kleines Anlagenrund ist ein über die Jahre gewachsenes Kleinod. Eine Übersichtsaufnahme wurde absichtlich nicht gemacht, um die schöne Illusion der Weitläufigkeit zu erhalten :wink:

Lieber Gerhard und Familie, natürlich seid ihr recht herzlich dazu eingeladen, in Klostermühl vorbeizuschauen, sollte es euch mal in meine Richtung verschlagen.


Klostermühler Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
EuroCity (EC)
Beiträge: 1069
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 53
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Was Klostermühler Augen sehen

#653

Beitrag von Vorarlberg-Express »

Hallo Peter,
Vielen Dank für deinen sehr netten Besuch, du darfst gerne wiederkommen :D
.
Klasse, was du aus unseren Video- Schnipseln gezaubert hast. Das :gfm: ausnehmend gut! Solche anlagen-, raum- und zeitübergreifenden Geschichten sind stets schön und machen mir viel Spaß. Auch die vormittäglichen Vorführeffekte mit Fahrzeugen, die plötzlich nicht mehr laufen wollten, bekamen wir ganz gut in den Griff.

Wie du schreibst, wegen Feiernotstands, man hat ja sonst nix zu tun... :wink: Gerne machen wir wieder mal so eine Kooperation, vielleicht dann in umgekehrter Richtung, wenn etwa der Raclette- oder Fonduekäse in Klostermühl ausgeht? :fool: Wir werden sicher einen Anlass finden!

Die vordere
Bild
rote Lok ist übrigens eine ÖBB 1042.

So jetzt muss ich mich dann noch darum kümmern, dass Guillaume rechtzeitig zum cavembourger Nationalfeiertag morgen wieder zuhause ist.

Viele Grüße, auch unbekannterweise an deine Frau

Gerhard
Zuletzt geändert von Vorarlberg-Express am So 5. Jan 2020, 18:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
EuroCity (EC)
Beiträge: 1069
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 53
Deutschland

Toni aus Müselbach: Auch in Cavembourg sind Ferien endlich!

#654

Beitrag von Vorarlberg-Express »

Hallo zusammen,

Nun haben wir Guillaume wieder auf den Zug gebracht. Nochmals eine andere Route: Also – zuerst mit dem ÖBB Triebwagen nach Bludenz.

Bild

Und dort stieg er um in den D468 (Arlberg – Express). Dieser verkehrt von Wien über Innsbruck – Buchs – Zürich – Basel nach Paris Est
hier ein SNCF Fahrplanauszug (allerdings für die Gegenrichtung)
Seit dem letzten Fahrplanwechsel führt dieser Zug an der Zugspitze einen Kurswagen Innsbruck – Basel – Bruxelles über Cavembourg!! Aus Gründen des Achskilometerausgleiches stellt diesen Kurswagen (einen Liegewagen der Gattung Bcm) die DB. Das ist für Guillaume natürlich superbequem und er wird rechtzeitig morgen zu den Feierlichkeiten zuhause zurück sein. Seine Familie ist ja schon vorausgefahren von Bad Säckingen aus. Hier ein kleiner Eindruck vom Arlberg-Express:



Viele Grüße

Euer Toni

Benutzeravatar

greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1286
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 47
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Toni aus Müselbach: Auch in Cavembourg sind Ferien endlich!

#655

Beitrag von greg »

Salut Toni

ich bin gut angekommen.
Merci für die schönen Tage in Müselbach. Mein Papa, der mich vom Bahnhof abgeholt hat, machte noch ein Foto und ein kleiner Film eines ganz besonderen Zug, der heute morgen bei uns im Hauptbahnhofe stand, als ich angekommen bin. Ich habe den selbst noch nie gesehen. Er heißt Intercity "Karl Napf" und fährt von Cavembourg über Frankfurt nach Berlin Hbf (West). Ich würde gerne mitfahren. Da fährt man durch die Allemagne-DDR und das ist "Transit", sagt mein Papa.

Bild



Morgen gehts wieder in die Schule.

Au revoir und á bientot

Guillaume
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
EuroCity (EC)
Beiträge: 1069
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 53
Deutschland

Toni aus Müselbach: Wälderbahn eingestellt!

#656

Beitrag von Vorarlberg-Express »

Hallo zusammen,
Jetzt sind die Ferien vorbei, Guillaume zuhause und der Reisepeter gefühlte 5 Besuche später :fool: wieder auf dem Heimweg, und bei uns kehrt der Alltag zurück. Na, nicht ganz, aber dazu unten noch.

Als wir die vergangenen Tage super Morgensonne hatten, hab ich noch ein paar Bilder von der Wälderbahn gemacht, bevor...

Seht selbst:
Bild

Bild

Bild

Bild
Ob so ein Bild je wieder möglich sein wird, weiss ich nicht, weil bei meinem letzten Besuch :bigeek: sah es schlecht aus:

Bild
Streckenunterbrechung. Es gibt keine durchgehenden Wälderbahnzüge mehr von Bregenz nach Reuthin. Lediglich der Streckenast nach Schröcken bleibt in Betrieb.

Bild Was mag da los sein?

Ich versuche das in Erfahrung zu bringen.

Euer Toni

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10522
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Toni aus Müselbach: Wälderbahn eingestellt!

#657

Beitrag von GSB »

Hallo Toni,

was ist denn das für ne schockierende Nachricht zur späten Stunde... :shock: :?:

Bin auf weitere Infos gespannt! :redzwinker:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


UKR
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2234
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Wälderbahn eingestellt!

#658

Beitrag von UKR »

Guten Abend nach Müselbach,

schön das 2020 mit Besuch aus Klostermühl begann und Danke an Peter für den Bilderbogen. Gerhard`s Anlage ist immer wieder schön anzusehen.

Na ich hoffe doch, bei der Sperrung ist es wie bei der HSB im November, Ruhe für Gleisbauarbeiten und Streckeninstandsetzung

Harzliche Grüsse und einen schönen Sonntag

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen....wenn alles wieder gesund ist....bis dahin gilt #wirbleibenZuhause kommt gesund durch die Zeit

Marzibahner...auf Schiene und Straße


pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2919
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Wälderbahn eingestellt!

#659

Beitrag von pollotrain »

Moin Toni :wink: ,

muß man sich Sorgen machen :roll: :roll: :?:

Benutzeravatar

greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1286
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 47
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Toni aus Müselbach: Wälderbahn eingestellt!

#660

Beitrag von greg »

pollotrain hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 22:16
Moin Toni :wink: ,

muß man sich Sorgen machen :roll: :roll: :?:

Hallo zusammen

Die werden doch nicht schon wieder an der Wälderbahn rumsägen. Solange der Herr Grottler Verkehrsminister in Österreich ist, braucht man sich hoffentlich keine Sorgen machen! Und der Vorarlberger Landrat Eisbein (oder wie hieß der doch gleich?) hat die Bahn doch schonmal gerettet! :umbrella:
Oder täusche ich mich? :bigeek:

wird schon alles gut gehn

hofft
gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
EuroCity (EC)
Beiträge: 1069
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 53
Deutschland

Toni aus Müselbach: Schienenersatzverkehr - auf der Schiene

#661

Beitrag von Vorarlberg-Express »

Hallo zusammen,
Als letztes mal ich an der Brücke die Sperrung der Wälderbahn gesehen habe, da war ich recht erschrocken. Weil, wegen so Nichtigkeiten sind manche Kleinbahnen eingestellt worden. Es soll auch schon einen Fall gegeben haben, wo wegen Kanalarbeiten im Gleisbereich der Schienenverkehr eingestellt wurde!
Spoiler
Zeige
das sollte 1983 das Schicksal der echten Bregenzerwaldbahn werden. Diese war nach einem Felssturz auf wenige Km Länge ab Bregenz verkürzt worden. Und als im Stadtbereich von Bregenz an den Gleisen gearbeitet wurde, stellte man kurzerhand die schmalspurigen Gleise nicht mehr wieder her…
Und in Deutschland gibt es eine Nebenbahn, die hat man kurzerhand verkürzt, weil da die Innbrücke sanierungsreif war und seither gibt es eine Bahnhaltestelle auf der Nordseite und eine auf der Südseite der Brücke. Und die Fahrgäste müssen die Brücke zu Fuß überqueren!
Spoiler
Zeige
Das war der Fall bei der Jettenbachbrücke über den Inn, Strecke Wasserburg – Mühldorf. Diese wurde jedoch 1994 saniert und die Strecke ist seither wieder durchgängig befahrbar
Ich hab mich daher nicht so ganz auf die Zusage von Landeshauptmann Eisenbeis verlassen, der damals vor der Einführung des Wälderblizzes groß versprochen hat, die Wälderbahn bliebe erhalten und würde saniert. Weil – an der Strecke selber hat sich kaum was getan. Rollmaterialmäßig und verkehrlich natürlich schon. Aber jetzt sind die Wahlen schon fast zwei Jahre her, und es gab keine Infrastrukturoffensive bei der Wälderbahn, wie es mancher Politiker nennt.

Nun, also, ich hab ganz artig am Bahnhof Doren-Sulzberg den Bahnhofsvorsteher Herrn Schwarzkopf gefragt, ob man grad nicht nach Reuthin mit der Bahn kommt. Der hat ein bißchen gestöhnt und mir erklärt, dass da auf längere Zeit Gleis- und Brückenarbeiten anstehen und dass es darum Schienenersatzverkehr gibt – zunächst mal auf der Schiene. Wie das?

Nun, zwischen Reuthin und Schröcken läuft der normale Fahrplan, zwischen Reuthin und Bregenz verkehren derzeit nur Triebwagen. Weil, die Züge aus Bregenz enden in Reuthin am neuen Haltepunkt „Achbrücke“. Dort müssen alle Fahrgäste umsteigen in den Zug aus Schröcken, der da ebenfalls hält und dann die Leute mit nach Reuthin mitnimmt. Kompliziert, oder?

Ich bin da natürlich – so wie es mir mein Stundenplan zugelassen hat, hingefahren und wollte mir das mal angucken.

Bild
Einige 100 m vor dem Schwellenkreuz steht nun ein Prellbock.

Bild
Ein neuer Haltepunkt wurde geschaffen - offensichtlich mit einfachsten Mitteln. Ein Ortsschild und ein provisorischer Bahnsteig aus Holzbohlen. Haben die keine Angst, dass sich da jemand die Beine bricht, so liederlich wie die verlegt sind?

Bild
Dann kam ein Triebwagen aus Bregenz

Bild
fuhr bis zum Prellbock.

Bild
Niemand stieg aus außer dem Schaffner

Bild
Dann kam der Zug aus Reuthin Richtung Schröcken

Bild
Die Türen gingen auf, die Fahrgäste stiegen um. Ein Herr hatte es wahnsinnig eilig…

Bild
Die Bähnler sicherten solange das Gleis ab.

Bild
Als alle umgestiegen waren, kam das Signal zum Abfahren. Zuerst der Zug von Reuthin nach Schröcken,

Bild
dann der Triebwagennach Bregenz.

Ich bin gespannt, was die da machen und wie lange das gehen wird. Aus der Ferne konnte ich nicht sehen, dass da an den Gleisen oder der Brücke gearbeitet wurde! Da fahre ich gelegentlich mal hin zum Gucken. Aber jetzt muß ich wieder heim.

Viele Grüße
Euer Toni


pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2919
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Schienenersatzverkehr - auf der Schiene!

#662

Beitrag von pollotrain »

Moin moin Roni :wink: ,

ja was soll man davon halten :roll: :?: :roll:
Das kennt man ja in Deutschland zu genüge,
Baustellen, große Baustellen, lange Baustellen
und kein einziger Arbeiter weit und breit zu sehen :bigeek: :?:
Man erkennt auch nicht, warum die Baustelle dort ist,
und woran da gearbeitet wird oder sollen :?:
Aber zu mindestens der Zugverkehr rollt, wenn auch nur eingeschränkt
:gfm: :bigeek: :gfm: :bigeek: :bigeek: :gfm:
Noch einen schönen Sonntag.

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4192
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Schienenersatzverkehr - auf der Schiene!

#663

Beitrag von Miraculus »

Hallo Toni,

na das sind ja mal Neuigkeiten. Meine Herrn, hoffentlich ist der Herr Eisenbein, trotz des Namens, nicht der Meinung, die Strecke wär ein Klotz am Bein :roll: :lol:

Bei Sonnenlicht betrachtet ist's nicht so düster wie es den Anschein hat. Tolle Bilder hast Du da.
Und den provisorischen Bahnsteig, bzw. die Querung hat bestimmt der D.(ieter) Bohlen verlegt, der krumme Hund, der :fool: :fool:


Grüße vom Freiherrn
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10522
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Toni aus Müselbach: Schienenersatzverkehr - auf der Schiene!

#664

Beitrag von GSB »

Hallo Toni,

na wenn man mal schaut wie schräg da der vordere Zugteil des Triebwagens steht, so scheint eine Sanierung der Strecke echt angebracht zu sein... :roll: :wink:

Gut daß Die Reisenden dann so nen unkomplizierten Anschluß im "SEV auf Schienen" bekommen. :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4192
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Schienenersatzverkehr - auf der Schiene!

#665

Beitrag von Miraculus »

Hallo Toni,

ich habe vor kurzem den Armin hier

viewtopic.php?f=116&t=176102

kennen gelernt. Wenn ich mir so den Fuhrpark anschaue könnte die Wälderbahn auch auf Grund der Streckensperrung nach dort umgeleitet worden sein.

Vielleicht war aber auch der Armin schon unbemerkt in Müselbach :bigeek: :?: :?:


Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1286
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 47
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Toni aus Müselbach: Schienenersatzverkehr - auf der Schiene!

#666

Beitrag von greg »

Miraculus hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 19:57
Hallo Toni,

ich habe vor kurzem den Armin hier

viewtopic.php?f=116&t=176102

kennen gelernt. Wenn ich mir so den Fuhrpark anschaue könnte die Wälderbahn auch auf Grund der Streckensperrung nach dort umgeleitet worden sein.

Vielleicht war aber auch der Armin schon unbemerkt in Müselbach :bigeek: :?: :?:


Grüße
Hallo Peter

Danke für den Link, den kannte ich noch nicht! :gfm:

Schönen Abend wünscht

Gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:


UKR
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2234
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Schienenersatzverkehr - auf der Schiene!

#667

Beitrag von UKR »

Hallo Toni,

danke für den Bericht und die Bilder rund um den Schienen-Schienenersatzverkehr. Immer wieder schön den Wälderblitz auf der Strecke zu sehen.

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen....wenn alles wieder gesund ist....bis dahin gilt #wirbleibenZuhause kommt gesund durch die Zeit

Marzibahner...auf Schiene und Straße


pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2919
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Schienenersatzverkehr - auf der Schiene!

#668

Beitrag von pollotrain »

Moin Toni :wink: ,

nah bei Euch hält der "Schienenersatzverkehr" ja lange an :roll: :?:

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
EuroCity (EC)
Beiträge: 1069
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 53
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Schienenersatzverkehr - auf der Schiene!

#669

Beitrag von Vorarlberg-Express »

Hallo zusammen,
Hier ist's grad ruhiger, Wechsel der Arbeitsstelle u.a. lassen momentan nicht soviel Hobbyzeit übrig. Daher wird's wohl etwas dauern, bis es wieder was sehenswertes gibt!

Einmal zur Post:

Thomas, ja, die lassen sich wohl echt Zeit - dem Vernehmen nach wohl eine größere Baustelle!

Und der Ersatzverkehr: Wenn ich mir anschaue :bigeek:, wie derzeit hier in der Region die Südbahn Ulm-Lindau und die Allgäubahn München-Lindau nun schon seit über einem Jahr(!) wegen Elektrifizierung immer wieder abschnittsweise monatelang voll gesperrt sind, bis auch wirklich dann der allerletzte Bahnpendler vertrieben ist, dann ist das in Reuthin ein Klacks dagegen. :fool:

Ulrich, schön, wenn dir der Wälderblitz immer noch gefällt. Er fährt auch recht gut mit einer nachgerüsteten Stromabnahme im Steuerwagen.

Matthias, das ist nicht nur die Gleislage, sondern auch ein nicht richtig aufgesetztes Fahrzeuggehäuse. :banghead:

Peter, ja der Armin hat sich hier noch nicht vorgestellt.

Aber Toni wird immer wieder schauen! Vielleicht gibt's ja noch weitere Aspekte beim Ersatzverkehr?

Schönes Wochenende

Gerhard

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10522
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Toni aus Müselbach: Schienenersatzverkehr - auf der Schiene!

#670

Beitrag von GSB »

Guten Morgen Gerhard,

dann wünsche ich Dir erstmal gutes Einarbeiten & Einleben in der neuen Stelle! :)

Klar daß dann das Hobby erstmal zurückgestellt wird. Ist bei mir ja grad auch ähnlich, andere Dinge müssen Priorität haben. :wink:

Wünsch Dir & Deiner Familie nen schönen Sonntag 8) ,

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
EuroCity (EC)
Beiträge: 1069
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 53
Deutschland

Toni aus Müselbach: Die kleine Rote

#671

Beitrag von Vorarlberg-Express »

Hallo Matthias,
Vielen Dank für die guten Wünsche. Ich hab meinen Nebenjob zum Hauptberuf gemacht, es wird demnächst dann ruhiger bei mir.

Gerhard
Aber davor:


Hallo zusammen,
Bild

Alle paar Jahre darf Gerhard zu Fortbildungstagen im Winter - für ihn eine kleine Auszeit - nach Davos.
In diesem Jahr musste man den Winter wirklich suchen! Doch haben wir ihn mit etwas Mühe tatsächlich noch gefunden.

Bild

In Davos Platz fahren natürlich auch Züge

Bild


und da die Gästekarte das Bahnfahren in einem kleineren Umkreis zulässt, suchte er und fand auch ein Zeitfenster für eine Fahrt nach Filisur an die Albulastrecke. Davon erzählt er euch
hier.
Viele Grüße

Euer Toni


UKR
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2234
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach: Die kleine Rote

#672

Beitrag von UKR »

Moin Toni, moin Gerhard,

Auch von mir etwas verspätet alles Gute zum neuen Job und wie ich sehe gab es eine schöne Tour in die herrlich verschneiten Graubündener Alpen und zur RhB.

Ich denke du hast es genossen und kannst bald wieder etwas beim Wälderblitz und Co weitermachen

Harzliche Grüße

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen....wenn alles wieder gesund ist....bis dahin gilt #wirbleibenZuhause kommt gesund durch die Zeit

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
EuroCity (EC)
Beiträge: 1069
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 53
Deutschland

Toni aus Müselbach: Eine Geburtstagseinladung

#673

Beitrag von Vorarlberg-Express »

Hallo Ulrich,
Danke für die guten Wünsche! Ja, die Berge sind immer ein Highlight für mich, zumal im Winter.

Hallo zusammen,
die letzten Wochen waren recht turbulent, ich hoffe, dass es etwas ruhiger wird. Hab zwar immer wieder mal ins Forum reingeschaut, aber kaum kommentiert, geschweige denn weitergebaut und fotografiert. Ein Projekt der letzten Wochen war die Erstellung eines Büchleins zum Geburtstag meines Papas, der sich hierher eher nicht verirrt.

Bild
Er hat sich darüber ziemlich gefreut!

Und Toni? Von ihm hört man gerade wenig. Man könnte fast meinen, er sei in Quarantäne. Ist er aber nicht. Wir (zum Glück) auch noch nicht während hier in BaWü das öffentliche Leben zurückgefahren wird - 5 Wochen Coronaferien für die Kinder, Studenten und Schüler. Doch halt, erst kürzlich habe ich doch Toni auf einem Geburtstag getroffen. Aber das soll er selber erzählen.
Viele Grüße
Gerhard


Hallo zusammen,
neulich war ich zum Geburtstag eingeladen. Nein, kein Kindergeburtstag, sondern eine echte Erwachsenenparty. Der Andi vom Posten 34c (ihr wißt schon, der von der Piri) hatte seinen 30. Geburtstag gefeiert. Und dazu seine Freunde eingeladen, auch mich!! Das war gar nicht so einfach, die Eltern zu überzeugen, dass sie mich da hin gingen ließen. Na ja, ich bin ja sicher der deutlich jüngste. Erst als mir der Lokführer Franz, den meine Eltern inzwischen ja auch kennen, mit ihnen verhandelte, dass er mich abholen würde und um 22:30 (mehr ließ sich leider nicht verhandeln) daheim abliefern würde, und er darauf achten würde, dass ich keinen Alkohol trinken würde, waren sie einverstanden.
Ich weiß ja nicht, warum mich der Andi einlädt, aber ich hab mich natürlich drüber gefreut. Ich hab ihm aus einem meiner Fotos eine Glückwunschkarte gebastelt und dazu eine Flasche Wein aus Onkels Weinkeller. So sind wir hingefahren.

Das Häuschen platzte aus allen Nähten, es waren neben Bekannten von hier (der Eberle Peter war da und Gerhard) auch Freunde aus Frankreich da (inzwischen kann ich die Sprache ja ein bisschen)

Bild
mit coolen Autos, einem Renault und einem Citroen mit pneumatischer Federung

Piri hatte ein Raclette - Essen vorbereitet, dazu gab es Bier, Wasser und Limo. Na, ein alkoholfreies Bier wurde mir genehmigt. Und bei Tisch drehte es sich natürlich - wie könnte es viel anders sein, um die Bahn. Ich erfuhr, dass demnächst die Gleisarbeiten in Reuthin aufgenommen werden sollten, dass eine der beiden Achbrücken neu gebaut werden sollte und dass deshalb über eine längere Zeit mit einem eingeschränkten Bahnverkehr - dann auch auf Normalspur - zu rechnen sei. Das muss ich mir doch mal gelegentlich anschauen. So verging der Abend, und die Runde wurde immer lustiger. Aber Punkt 22:30 blies der Franz zum Aufbruch und wir gingen nach draußen.

Bild
Die kühle Nachtluft tat richtig gut, während wir zum Auto schlenderten, wurde die Musik allmählich leiser, nur die hell erleuchteten Fenster und die Autos kündeten von der Party.

Bild
Ein einsames Auto rumpelte über den Bahnübergang - wobei: „Franz, können wir nicht den Zug noch abwarten?“

Bild
Das Einfahrvorsignal von Krumbach war nämlich grün. Er war einverstanden. Kurz darauf

Bild
senkten sich die Schranken

Bild
und ein deutscher Schienenbus knatterte vorbei. Es hoben sich die Schranken, der alte Simca entschwand in die Ferne - und schon wieder kurbelte der Simmeringer, der heute für Andi Dienst machte, die Schranken herunter.

Bild
Langsam rollte das Wälder - Blizzle über den Übergang.

Bild
Heute zweiteilig! Ich möchte unbedingt mal mit dem mitfahren. Vielleicht fahre ich mal wieder hierher zum Züge gucken?

Bild
Die Schranken hoben sich, und es kehrte Ruhe ein und wir fuhren heimwärts. Meine Mama war noch wach, Franz lieferte mich ab, ich bedankte mich recht schön bei ihm und ging ins Bett.

Euer Toni
Zuletzt geändert von Vorarlberg-Express am Sa 14. Mär 2020, 09:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10522
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Toni aus Müselbach: Eine Geburtstagseinladung

#674

Beitrag von GSB »

Vorarlberg-Express hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 07:34
Ein Projekt der letzten Wochen war die Erstellung eines Büchleins zum Geburtstag meines Papas, der sich hierher eher nicht verirrt.
Guten Morgen Gerhard,

was für eine schöne Idee! :gfm:

Haste vielleicht noch paar Bilder der Innenseiten für uns...? :wink:


Guten Morgen Toni,

danke für den Bericht von der Geburtstagsfeier mit den vielen schönen Bildern! :)
Langsam rollte das Wälder - Blizzle über den Übergang.
[...]
Heute zweiteilig! Ich möchte unbedingt mal mit dem mitfahren. Vielleicht fahre ich mal wieder hierher zum Züge gucken?
Ja ich hoffe Du kannst da noch paar schöne Bilder von dem Zügle machen und uns zeigen! :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1286
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 47
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Toni aus Müselbach: Eine Geburtstagseinladung

#675

Beitrag von greg »

Hallo Toni

:gfm: ein paar tolle nächtliche Fotos mit viel Athmosphäre.... :gfm:

Schön wieder was von dir zu hören. Aber ich kann natürlich verstehen, wenn man mal anderes zu tun hat, als nach den Zügen zu schauen.

Schönen Gruß aus Cavembourg und bis bald

gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Antworten

Zurück zu „Schmalspurbahn, Feldbahn“