Seite 7 von 24

Re: Toni aus Müselbach: Felssturz an der vorderen Bärenfluh

Verfasst: Mi 2. Mai 2018, 21:00
von UKR
Hallo Gerhard,

mit dem Bulli solltest du mal nach Ginzburg fahren :wink: wäre doch mal was Bullitreffen auf 750mm.

Die Geschichte mit dem Felssturz ist schick nachgestellt, ein Zweiwegebagger wäre sicher das Tüpfelchen auf dem Gleis gewesen....Idee für die Zukunft :?: :wink:

Harzliche Grüsse

Ulrich

Re: Toni aus Müselbach: Felssturz an der vorderen Bärenfluh

Verfasst: Do 3. Mai 2018, 09:16
von greg
Es bleibt spannend in Müselbach :gfm: Großes Kino! :bigeek:
Mir gefallen ja auch die Querverweise ins Stummiversum und wie alle Anlagen zusammenhängen :floppy:
Hoffe der Marzipan kommt rechtzeitig an! :sabber:

Viele Grüße
gregor 8)

Re: Toni aus Müselbach: Felssturz an der vorderen Bärenfluh

Verfasst: Mo 7. Mai 2018, 17:19
von Vorarlberg-Express
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Anmerkungen.
@all: Mal sehen, ob das Marzipan noch rechtzeitig ankommt und wo es goutiert werden kann... Aber nur in weiterveredelter Form, ohne Ballaststoffe in Form von Sand.

@Ulrich: Ein Zweiwegebagger war hier so schnell nicht aufzutreiben. Hättest du einen gehabt? Das wäre doch was...
Und die Idee eines schmalspurigen Bullitreffens :gfm: auch. Vielleicht richtet die GSB mal so was aus?

@gregor: Ja, es macht Spaß, die Ideen anderer mit einzubauen. Mal sehen, vielleicht findet sich auch noch ein Bezug zu Cavembourg?

Viele Grüße

Gerhard

Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 1. Prolog

Verfasst: Mo 7. Mai 2018, 17:25
von Vorarlberg-Express
Dieses Motto hat bei manchem 1985 als Überschrift der Jubiläumsausstellung zum 150. Jubiläum der Deutschen Bahnen in Nürnberg eine gewisse Bekanntheit erlangt. Es umreißt eigentlich ganz gut, was nun der Toni in mehreren Beiträgen berichten und zeigen wird – meist sehr bahnlastiges, Ich hoffe, nicht zu monoton. Herausforderung war, dass meine Anlage eigentlich nicht für Modellfotografie gebaut ist, weshalb es nicht so viel mögliche Bild - Standorte gibt und manches ist noch (möglichst kaschierter) Rohbau... Trotzdem viel Spaß!

Gerhard

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 2. Erste Vorfreude

Verfasst: Mo 7. Mai 2018, 17:39
von Vorarlberg-Express
Hallo zusammen,
so langsam geht es dagegen. Mit dem Bahnjubiläum, mein ich. Es sind ja nicht mehr ganz zwei Wochen bis dahin. Ich bin ziemlich aufgeregt. Meine Tante bin ich noch am Bearbeiten, ob sie mir nicht einen zweiten Farbfilm sponsert, wenn ich ihr im Garten helfe. Weil – 36 Bilder hat ein Film, und da kann ich nicht viele Bilder machen. Mal schauen.

Gestern war ich wieder unten im Achtal und wollte gucken, ob man schon was sieht. Na ja, nicht wirklich viel. Am Umladeplatz ist aufgeräumt, das ganze Stammholz ist inzwischen abgefahren.

Vor dem Lokschuppen stand ein offener Güterwagen:
Bild
Bild 1

Bild
Bild 2

Habt ihr eine Idee, was das werden könnte? Leider war niemand da, den ich fragen konnte. Aber sonst gab es nicht wirklich was zu sehen. Ich schaue dieser Tage nochmals. Auf dem Rückweg begegneten mir ein paar größere LKWs. Was die bringen?

Bild
Bild 3

Bild
Bild 4 - Ein wohl etwas älteres Semester…

Bis bald wieder.

Euer Toni

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 2. Erste Vorfreude

Verfasst: Mo 7. Mai 2018, 19:52
von GSB
Hallo Toni,

Soll der Waggon vielleicht zum offenen Aussichtswagen umgebaut werden? :wink:

Schau mal die nächsten Tage wieder hin... :lol:

Gruß Matthias

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 3. Die Vorfreude steigt!

Verfasst: Mi 9. Mai 2018, 17:38
von Vorarlberg-Express
Hallo zusammen,
heute melde ich mich wieder mit einer guten Nachricht: Die Strecke an der Bärenfluh ist wieder auf.
Bild
Bild 5 –
Der Unkrautspritzzug der GSB ist wieder auf der Strecke unterwegs…

Ich war gestern nachmittag nochmals unten und hab mich nochmals umgeschaut. Der Güterwagen war inzwischen weg. Mir fiel dann ein, dass wir diesen Wagen im Schuppen gesehen hatten, mit ausgetauschten Latten an der Stirnseite. Offenbar ist er noch fertiggeworden. Vielleicht hat Matthias recht?

Noch nicht viel zu sehen gibt es dagegen unten auf dem Bahnhofsgelände. Eine Hütte steht schon und ein Rednerpult, es gibt wohl noch einen offiziellen Festakt. Die hätten auch noch das Unkraut vom Pflaster wegmachen können, wenn der Spritzzug eh unterwegs ist!
Bild
Bild 6

Im Zurückfahren begegnet mir nochmal ein LKW.
Bildg
Bild 7

Und ein Lastzug, der wohl isotonische Flüssigkeiten transportiert:
Bild
Bild 8

Die rechnen wohl mit vielen Gästen? Weshalb die kein hiesiges Bier ausschenken, sondern so ein ausländisches aus dem benachbarten Allgäu, werde ich nicht verstehen…

Euer Toni

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 3. Die Vorfreude steigt!

Verfasst: Mi 9. Mai 2018, 17:45
von pollotrain
Moin Toni :wink:

Nah Herr Kollege, bei Dir sieht es ja auch schon gut aus, :gfm:
... und eh Du Dich versiehst, ist der Aufbau fertig :bigeek:
Deine Vorbereitungen gefallen mir sehr gut :clap: :clap: :clap: :prost: :prost: :prost:
Ist der Unkrautzug von Matthias :?: :?: :?:
Mach weiter so, ist klasse :!:

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 3. Die Vorfreude steigt!

Verfasst: Mi 9. Mai 2018, 21:54
von Miraculus
Hallo Toni (& natürlich Gerhard),

jetzt hatte ich endlich Gelegenheit für nen Gegenbesuch.

Ich muss sagen, die Anlagenpräsentation rund um Tonis Abenteuer find ich klasse. Auch Pauls Intermezzo mit anlagenübergreifender Geschichte ist ne tolle Idee.

Gut finde ich weiterhin die Rettung der Bahn mit nem eigens dafür konstruiertem Zug.

Das Tonis Bilder teils die Optik von "Schnellschüssen" haben macht die Sache sehr realistisch, auch und gerade in Kombi mit Aufnahmen außerhalb Müselbachs.

Ich schau dann mal wieder rein.


Schwäbische Grüße

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 3. Die Vorfreude steigt!

Verfasst: Fr 11. Mai 2018, 13:23
von greg
Hallo Toni!
Die Spannung steigt! Bin gespannt, was da kommt :mrgreen:

sonnige Mobagrüße :prost:
gregor 8)

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge

Verfasst: Di 15. Mai 2018, 17:24
von Vorarlberg-Express
Hallo Peter,
Vielen Dank für deinen Besuch und deine netten Worte!
Ja, es ist für mich ein Experiment, Anlagenbilder, möglichst aus der Perspektive eines Passanten zu knipsen, und diese dann in Geschichten mit bisweilen eigenen biografischen Bezügen zu verpacken. Übers Fotografieren lerne ich täglich dazu. Und Bastelmethoden sowieso. Aber nicht alles ist einfach, was so aussieht...
Und dass die geschossenen Bilder gnadenlos jedes Manko aufdecken - das läßt sich wohl nicht ändern. Und das kommende Event... Hätte ich zu Anfang gedacht, dass das Thema eines Bahnfestes so aufwendig werden kann, hätt ichs gelassen. Aber, wer A sagt, muß auch B sagen.

Hallo Gregor,
ja, die Spannung steigt. Auch der Toni kanns kaum erwarten. Doch läßt sich nicht an der Uhr drehen - das Fest steigt erst am Wochenende.

Bis die Tage,

Viele Grüße

Gerhard

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 3. Die Vorfreude steigt!

Verfasst: Mi 16. Mai 2018, 19:29
von pollotrain
Moin Gerhard :wink:

Häste mich mal gefragt, ich hätte Dir sagen können,
was das für Arbeit macht, und einem fällt immer noch etwas ein, und
dies und das braucht man auch noch, ich kann ein Lied davon singen :fool:
Aber :!: freue Dich aufs 2. Fest im nächsten Jahr, da bist Du dann Profi :fool:

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 4. Erste Gäste?

Verfasst: Do 17. Mai 2018, 16:28
von Vorarlberg-Express
Hallo zusammen,

Ich hätt ja gern schon früher geschrieben, aber die Zeit vergeht einfach nicht schneller. Ich werd die Bilder dann nach und nach zeigen, so wie ich sie aus der Drogerie zurückkriege, und nicht alle gleich auf einen Rutsch. OK?

Morgen geht’s los. Morgen nachmittag bin ich mit Lokführer Franz unterwegs. Sind das schon erste Gäste?

Bild
Bild 9 Halt. War das nicht… viewtopic.php?f=15&t=140104&start=175
Paul, der Lokführer aus Sonnenthal, der hier schon mal war.

Bild
Bild 10

Bild
Bild 11

Ob wir von den Autos welche nochmals sehen werden?

Euer Toni

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 2. Erste Vorfreude

Verfasst: Do 17. Mai 2018, 16:52
von UKR
Nabend Gerhard,

bin ich froh das die Strecke wieder frei ist :gfm:
Vorarlberg-Express hat geschrieben:
Mo 7. Mai 2018, 17:39
Hallo zusammen,
..... Auf dem Rückweg begegneten mir ein paar größere LKWs. Was die bringen?

Bild
Bild 3

Bild
Bild 4 - Ein wohl etwas älteres Semester…

Bis bald wieder.

Euer Toni
Der Steyr, ist das ein Roco Modell? Den hatte ich so gar nicht auf dem Schirm, das es ihn mal als Dreiachs LKW gab. Ich hatte damals nur die Kipper und das Löschfahrzeug. Na und der Büssing, der fährt doch sicher nach Braunschweig zum Oldtimertreffen für 175 Jahre Büssing :wink:

Harzliche Grüsse

Ulrich

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 4. Erste Gäste?

Verfasst: Do 17. Mai 2018, 16:54
von GSB
Hallo Toni,

na da sind ja paar "dicke Schlitten" unterwegs... 8)

Bin auf die nächsten Fotos gespannt! :wink:

Gruß Matthias

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 4. Erste Gäste?

Verfasst: Fr 18. Mai 2018, 14:42
von Vorarlberg-Express
Hallo Ulrich,
Der Steyr 3achser stammt von Kleinbahn und war ursprünglich leider zitronengelb..
Den gealterten Büssing (Wiking) hat mir mein Wichtel bei der letztjährigen Weihnachtswichtelaktion beschert.

Viele Grüße

Gerhard

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 5. Auf dem Laufsteg 14:00 – 15:05 Uhr

Verfasst: Fr 18. Mai 2018, 14:47
von Vorarlberg-Express
Tage am Beginn von einem Bahnevent sind immer recht spannend finde ich. Vor allem wenn man ein bisschen mitbekommt, was da so los ist und zur rechten Zeit am rechten Platz sein kann. Ich durfte es, weil mein Freund, der Franz mich mitgenommen hat. Er hatte mir ja angeboten, mich mitzunehmen am Freitag nachmittag, wenn Aber ich hatte halt nur Zeit zwischen Mittagessen und Vesper.
Franz nahm mich mit an die große Bahnbrücke an der Einfahrt von Reuthin. Er mit der fetten Spiegelreflexkamera, ich mit meiner einfachen Fotobox. Ein paar Bilder sind trotzdem was geworden!
Wir waren unterwegs an die kombinierte Bahn- und Straßenbrücke vor Reuthin, da verkam uns schon der erste Zug.

14:05
Bild
Bild 11
„Das ist der N 2328 aus Memmingen“, wußte Franz. „Normalerweise ein Schienenbus, heute offenbar ein Ersatzzug“ Eine kuriose Fuhre, fand ich. Keine moderne Bahn…

Wir begaben uns langsam in Position. Hier sieht man viel besser die Züge, seit sie die Brücke umgebaut und die Straße verbreitert haben. Auch wenns noch nicht fertig ist.

14:09
Bild
Bild 12
Kaum vorbei, schon der nächste: P 90518 Reuthin – Schröcken – ganz normaler Planzug, laut Franz, aber heute 3 Minuten zu spät.

Nun gab es eine kleine Pause. Franz erklärte, dass heute ein Großteil der Gastzüge zum Jubiläum ankommen, und dass heute auch schon die Pendelzüge Richtung Bludenz und Richtung Hergatz unterwegs seien. Da war ich mal gespannt!

14:23
Angekündigt durch das offene Einfahrsignal von Reuthin dieselte ein Normalspur-VT daher. Der bringt eine Reisegruppe aus dem Burgenland, wusste Franz.
Bild
Bild 13

14:31
Das Lüfterheulen erinnerte etwas an einen Staubsauger, als der nächste Zug daherkam. „Ja, die 44er ist unser bestes Pferd hier im Stall“ war Franz ganz stolz. Das ist der E4711 nach Landeck.
Bild
Bild 14

Der zweite Wagen sah interessant aus…
Bild
Bild 15

14:48
Der Schweizer Schnellzug Zürich – München D 367, ein Umleiterzug, da der Bahnhof Lindau gerade wegen Umbau gesperrt ist. Der macht Kopf und fährt in einer halben Stunde weiter Richtung Allgäu, meinte Franz.

Bild
Bild 16

Die sehen ziemlich bequem aus, diese Schnellzugwagen…
Bild
Bild 17

14:49
Es röhrte der neue Wälderblizz vorbei… P 905182 Reuthin – Schröcken
Bild
Bild 18

14:55
Gefolgt vom Nto 2329 Reuthin – Hergatz, der lautstark beschleunigt
Bild
Bild 19

15:05
Gerade als ich fragen will, ob noch etwas Außergewöhnliches zu erwarten ist, rumpelt in meinem Rücken wieder etwas über die Brücke. Das ist der EZ 18051801 Wien – Reuthin
Bild
Bild 20

wiederum mit einem interessanten Wagenpark. So möchte ich auch mal reisen!
Bild
Bild 21

Soweit mal.
Euer Toni

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 6. Auf dem Laufsteg 15:05 – 16:02 Uhr

Verfasst: Fr 18. Mai 2018, 19:27
von Vorarlberg-Express
Der zweite Teil unserer Fototour:

15:15
Es begann mit einem deutschen Dampfzug EZ 18051802 aus Freiburg, der durch den Schwarzwald und das Allgäu anreiste. Der wird hier um ein paar Wagen verstärkt und dann für Pendelfahrten nach Hergatz eingesetzt, verriet Franz. Cool. Ob der heute nochmals vorbeikommt?
Bild
Bild 22

15:25
Hinter mir näherte sich im Schritttempo auf schmaler Spur ein Lokzug. Das waren die ÖBB – Fahrzeuge für die Ausstellung in Doren. Da wollte ich morgen hin. Franz auch – dann soll er mir morgen erklären, was das für Fahrzeuge sind
Bild
Bild 23

Bild
Bild 24

Bild
Bild 25

Bild
Bild 26

15:35
Es folgte eine Reisegruppe aus München mit dem „Gläsernen“ EZ 18051803
Bild
Bild 27

15:39
Endlich kam der erwartete D 367 Zürich – München am Haken einer deutschen 218 wieder zurück.
Bild
Bild 28

Noch vor 15 Jahren hätte diesen Zug eine bayrische S3/6 gezogen. So vielleicht?
Bild
Bild 29

15:43
Es folgte der modern aussehende P43128 nach Bludenz
Bild
Bild 30

15:49
Das ist der deutsche IC Vorarlberg klärte mich Franz auf. Der macht hier auch Pendelfahrten – Richtung Hergatz oder Bludenz. Kunststück, dachte ich, mit Dieselbespannung.
Bild
Bild 31

Obwohl…
Bild
Bild 32

Mit diesem Wagen will ich mal mitfahren.
Bild
Bild 33

15:52
Schau, der Dampfzug kommt zurück! Verstärkt durch die 694, die Reuthiner Schneepflugreserve (die letzte ÖBB -Dampflok in Vorarlberg) und ein paar ÖBB – Wagen fährt er als EZ 18051802 nach Hergatz.
Bild
Bild 34

15:57
Ihm folgt bis zum Abzweig der EC Vorarlbergexpress, der offizielle Jubiläumszug, der von einer festlich geschmückten 1044 gezogen wird und nach Bludenz pendelt.
Bild
Bild 35

16:02
Und der letzte hier verewigte Zug ist nochmals der IC Vorarlberg, der jetzt nach Hergatz fährt.
Bild
Bild 36

Gut ists. Ich packe pack's dann mal wieder.
Bis morgen!
Euer Toni

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 6. Auf dem Laufsteg 15:05 – 16:02 Uhr

Verfasst: Fr 18. Mai 2018, 21:23
von GSB
Vorarlberg-Express hat geschrieben:
Fr 18. Mai 2018, 19:27
Mit diesem Wagen will ich mal mitfahren.
Hallo Toni,

da schließ ich mich an :D - diesen Aussichtswagen kannte ich gar nicht! :o

Aber auch in dem Pullman-Waggon würde ich gerne mal reisen. :mrgreen:

Und auch sonst haste da teils echt interessante Fahrzeuge ablichten können. :gfm:

Der Zug mit den Schmalspurfahrzeugen für die Ausstellung erinnert mich an viele offene Projekte im Fuhrpark der GSB... :oops:

Gruß Matthias

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 7. Promenade I

Verfasst: Sa 19. Mai 2018, 07:46
von Vorarlberg-Express
Guten Morgen zusammen!
Heute bin wieder früh aufgestanden, damit ich zeitig wieder im Achtal bin. Weil, heute will ich die Ausstellung besuchen und mit dem Zug fahren. Die Tante hat mir noch einen Farbfilm zugesteckt!!

Früh am Morgen ist da noch fast nichts los.

Bild
Bild 37
Von meinem Logenplatz am Bootssteg aus hat man einen schönen Blick auf das Bahngelände

Bild
Bild 38

Doch halt? Wer läuft mir da über den Weg? Der Simmeringer! „Na, Toni, bisch scho früh do“, meint er. „Wenns willst, lauf ich mit dir rum und erklär dir a bissle was!“ Und ob ich will…
Zuerst hat mir es der moderne Triebwagen angetan. Polstersessel, Klimaanlage, viel Platz. Aber meine Frage, ob die Wälderbahn jetzt an Strom kriagt, verneint er. Der sei von der Mariazellerbahn, der modernste Schmalspurzug der ÖBB. Aber zu breit für unsere Tunnels. Dass der herkommen konnt mussten sie extra jeden Tunnel nachmessen ob er auch Platz hat.
Aber so einen Zug fänd ich schon cool.

Bild
Bild 39

Direkt dahinter stehen weitere alte Triebwagen.

Bild
Bild 40

Den Wismarer kenne ich ja schon. Der Simmeringer erzählt mir voller Stolz, dass er noch ein betriebsfähiges Schwesterfahrzeug hat, das fast 1000 km weiter im Norden fährt, bei der „Görenthiner Kleinbahn“. Das weiß ich, ich war doch beim schönen Hafenfest am letzten Wochenende! Da war der Triebwagen viel im Einsatz. viewtopic.php?f=64&t=125756&start=1325

Bild
Bild 41

Daneben ein etwas heruntergekommener grauer VT. „Spreewald“ – Wie verschlägt es denn den zu uns? Der sei unterwegs zur Aufarbeitung in der Werkstatt der Zillertalbahn, weiss der Simmeringer.

Bild
Bild 42

Am Frachtenmagazin eine 2091, wie sie hier mal typisch war und heute wieder bei der Öchslebahn fährt. Uriges Möbel! Das wäre doch was für unsere Nostalgieabteilung!? Aber der Simmeringer weiß, dass die nicht so viel wegzieht.

Bild
Bild 43

Die V11 der Zillertalbahn kenne ich ja schon.

Bild
Bild 44

Am Lokschuppen eine Dampflokparade. Ganz links die ZB 4, in der Mitte die Gastlok 399 aus St. Pölten, eine ganz starke Lok und ganz rechts noch eine Heeresfeldbahnlok, die „Frank S.“ aus dem Jagsttal. Die hat früher in Reuthin rangiert, und fuhr als 798.01 sagt der Simmeringer. Dann stand sie auf einem Spielplatz in Hamburg und kam dann ins Jagsttal.

Bild
Bild 45

Bild
Bild 46

Und dahinter „Old Smoky“, ein altes Lokomobil.

Da höre ich ein Pfeifen und erinnere mich, dass ich doch mit dem Dampfzug fahren wollte, der da grad einfährt.

Bild
Bild 47

Also, ich such mir mal einen Platz. Tschüss, Simmeringer, tschüss zusammen, bis später!

Beim Einsteigen sehe ich, dass da noch ein Reisebus angefahren kommt.

Bild
Bild 48

"GSB - Tours"? Ist das nicht die Firma von unserem Unkrautspritzzug aus der Stuttgarter Gegend? viewtopic.php?f=64&t=97308
Na, die sind ja sicher auch schon einige Stunden unterwegs.

Euer Toni

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 6. Auf dem Laufsteg 15:05 - 16:02

Verfasst: Sa 19. Mai 2018, 08:02
von Miraculus
Grüßdi Toni,

na da hast aber viele feine Schmankerl zu bestaunen. Das Du dir aber auch alles so toll merken kannst was woher kommt und welches Bild jetzt genau welche Lok zeigt find ich klasse.

Bin gespannt was es auf dem Fest noch so gibt.


Grüße

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 7. Promenade I

Verfasst: Sa 19. Mai 2018, 08:56
von UKR
Guten Morgen Gerhard,

erstmal noch Danke zur Info über den Kleinbahn Steyr, die hatte ich so als "Quelle" für Modellautos garnicht im Hinterkopf.

Die ganzen tollen Züge zum Bahnfest sind schon der :hammer: da hätte ich auch auf der Brücke den einen oder anderen Farbfilm durchgehauen. :gfm:

Der Schmuck an der 1044 bzw der Rauchkammertür ist klasse geworden. Die knips ich auch gerne wenn bei der HSB sowas dran ist, oft bei den Sonderzügen in Zusammenarbeit mit Radio SAW oder für den Zug zur Rockoper auf dem Brocken.

Dann wollen wir uns mal überraschen lassen, was der Toni noch so zu sehen und erleben bekommt.

Harzliche Grüsse

Ulrich

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 7. Promenade I

Verfasst: Sa 19. Mai 2018, 09:50
von Vorarlberg-Express
Hallo zusammen,
Danke für eure Anmerkungen...
@Matthias: Der "Kanzelwagen" war bis in die 80er- Jahre Gesellschaftswagen der BD Stuttgart und gehört in blauem Lack zum Nostalgiepark der Bahn, fährt aber m.W. nicht mehr. Ich hab ihn in dieser Ausführung kennengelernt.

@Peter
Das mit dem sich auskennen ist kein Kunststück, weil der Toni Freunde hat, die Bescheid wissen. :D :D

@Ulrich
Der Jubiläumsschmuck: Hier im Forum hat mal jemand Randstreifenbegrünung gezeigt. Basis ist eine Schleife aus grünem Zwirn, mit Waldbodenmischung (Gras und Blätter) beklebt und das wiederum auf ein per PC erstelltes Schild aufgebracht. Sollte sich ohne Rückstände wieder vom Fahrzeug entfernen lassen...

Einen schönen Samstag

Gerhard

Frohe Pfingsten wünsche ich erst später! :D

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 7. Promenade I

Verfasst: Sa 19. Mai 2018, 11:23
von pollotrain
Moin Gerhard :wink:

Man ooh man, Du fährst ja ganz schön was auf, :gfm: sehr gut :!:
Ein bunter Querschnitt wie damals zum DB-Jubiläum 1985 :D
Mit dieser Vielzahl an Fahrzeugen kann ich nicht mithalten, aber darum
geht es ja auch nicht, sondern um die Präsentation, und die ist """spitze""" :!: , :gfm: sehr gut :!:
Hier bleibe ich auf jeden Fall weiter am Ball, denn wie ich Dich kenne,
hast Du noch ein Bonbon parat :fool:

Re: Toni aus Müselbach: Zug der Zeit – Zeit der Züge 7. Promenade I

Verfasst: Sa 19. Mai 2018, 11:38
von Vorarlberg-Express
Hallo Thomas,
Danke für das Lob, da werd ich fast rot :redzwinker: :oops:
Da sind auch thematisch passende Leihfahrzeuge dabei - ist nicht nur mein Fuhrpark...

Gerhard

Lassen wir Toni wieder zu Wort kommen: