Seite 5 von 22

Re: Toni aus Müselbach - Güterverkehr

Verfasst: Di 7. Nov 2017, 20:16
von pollotrain
Moin Toni :wink:

So, nun will ich auch mal wieder meine Spuren hier bei Dir hinterlassen.
Wieder einmal klasse Bilder, welche Du da zeigst, :gfm: sehr gut,
und dann immer die tollen Geschichten.
Hier ist wohl gerade das große Zooleben :fool: ausgebrochen :?: :?: :?:
Krokodile so weit das Auge reicht, :gfm: .
Bei mir herrscht im Moment eher das Rummelfieber :fool:

Re: Toni aus Müselbach - !!Wird die Wälderbahn zugesperrt?

Verfasst: Fr 17. Nov 2017, 12:43
von Vorarlberg-Express
Liebe Eisenbahnfreunde,
Gestern hab ich die Zeitung aufgeschlagen, und da hat mich schier der Schlag getroffen. Die ÖBB wollen die Wälderbahn zumachen! Es kam ein großer Zeitungsartikel, wo drin stand, dass die Bahn altertümlich und viel zu teuer sei und durch einen Busbetrieb ersetzt werden solle.

Bild
Bild

Ich hab ihn extra für euch so kopiert, dass man es auch lesen kann.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Und die Zeitung hat aufgerufen, man solle doch seine Meinung dazu schreiben. Jetzt überlege ich, was ich da schreibe. Aber ob das einen Wert hat, weil ich bin ja nur ein Schüler. Was meint ihr dazu? Oder mag von Euch auch jemand was schreiben?

Euer – heute ein bisschen trauriger – Toni aus

Bild

Re: Toni aus Müselbach - !!Wird die Wälderbahn zugesperrt?

Verfasst: Fr 17. Nov 2017, 23:18
von GSB
Hallo Toni,

Ja das sind leider harte Zeiten für Schmalspurbahnen. :( Auch bei uns in der Region hat die DB die Bottwartalbahn stillgelegt - lediglich das kurze Stück bis Steinheim wurde auf Normalspur umgespurt. :roll:

Die modernen Dieselloks V 51/52 von Gmeinder kamen viel zu spät, und auch an modernen Personenwagen existiert lediglich ein einziger Prototyp... :?

In Württemberg haben wir jetzt nur noch das Öchsle als Schmalspurbahn - und auch dort nur noch im Güterverkehr. Die Reisenden müssen jetzt den Bus nehmen... :pflaster: Befürchte irgendwann wird auch der Güterverkehr eingestellt - und dann bleibt nur noch die Hoffnung daß nicht wie sonst die Gleise rausgerissen werden, sondern ein Verein diese Strecke noch im Museumsbetrieb befahren kann... :mrgreen:

Schätze mal die Wälderbahn wird irgendwann mal ein ähnliches Schicksal ereilen. :redzwinker:

Gruß Matthias

Re: Toni aus Müselbach - !!Wird die Wälderbahn zugesperrt?

Verfasst: Sa 18. Nov 2017, 22:48
von greg
Hallo Toni

danke für die Zeitungsausschitte! Schade um die kleinen Bahnen....bin gespannt wie es bei dir weiter geht.

Grüsse aus Cavembourg
gregor 8)

Re: Toni aus Müselbach - !!Wird die Wälderbahn zugesperrt?

Verfasst: Mo 20. Nov 2017, 10:48
von Silbergräber
Ihr habt Probleme. Wenn ich bei meiner Nordharz-Eisenbahn das Rad der Zeit einige Jahre weiter drehen würde, dann werden die Gruben entweder geschlossen oder es wird mit Gummistinkern abgefahren. Und Unterschulenberg geht in den Fluten der Okertalsperre unter :wink:

LG

Jörn

Re: Toni aus Müselbach - !!Die Wälderbahn darf nicht sterben!!bahn zugesperrt?

Verfasst: Do 23. Nov 2017, 17:38
von Vorarlberg-Express
Hallo zusammen,
Es gibt Neuigkeiten von der Wälderbahn! Zuerst einmal sind heute eine ganze Reihe von Leserbriefen in der Zeitung gekommen, ich weiß nicht, ob von euch auch jemand geschrieben hat. Meinen Brief haben sie nicht gedruckt. Egal. Gerne zeige ich euch die Leserbriefe.

Bild

Bild

und auch hier wieder zuum besser lesen etwas größer:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wir haben auch in der Schule im Gemeinschaftskundeunterricht darüber gesprochen, auch unser Lehrer Strobl hat gemeint, dass man da was unternehmen muss. Dann haben wir zusammen an unseren Landtagsabgeordneten aus Bezau geschrieben und ihn um Unterstützung gebeten. Und der hat uns sogar geantwortet. Ob es wohl daran liegt, dass in zwei Monaten Wahlen sind? Jedenfalls bin ich – und mit mir die ganze Klasse gespannt, was da noch kommt. Gerne dürft ihr den Brief lesen…

Bild

Bild

Euer – heute hoffnungsvoller –
Toni

Re: Toni aus Müselbach - !!Die Wälderbahn darf nicht sterben!!

Verfasst: Do 23. Nov 2017, 21:10
von GSB
Hallo Toni,

leider wird es zu diesem Thema auch im 21. Jahrhundert noch große Kontroversen geben :roll: - die einen wünschen modernisierte schnelle Züge im dichten Takt, die anderen wollen alles auf die Straße verlagern...

Dabei zeigen auch in unserer Region Bahnen wie die Schönbuchbahn oder die Ammertalbahn, wie heruntergewirtschaftete Nebenbahnen eine glänzende Zukunft haben können! :D Traurigerweise meist aber nur unter Führung eines Zweckverbandes, nicht des Staatsbahn-Konzerns... :?

Drücke der Wälderbahn die Daumen! :redzwinker:

Gruß Matthias

Re: Toni aus Müselbach - !!Die Wälderbahn darf nicht sterben!!

Verfasst: Do 23. Nov 2017, 21:17
von Jandrosch
Toni, wenn ich so auf das Datum schaue, wirst Du uns noch viel berichten können :wink:

Bin mal gespannt, ob sie überlebt hat.

Re: Toni aus Müselbach - !!Die Wälderbahn darf nicht sterben!!

Verfasst: Di 28. Nov 2017, 21:37
von Vorarlberg-Express
Hallo zusammen,
jetzt muß ich mal Post beantworten und mich für die Rückmeldungen bedanken.
@Jandrosch, ja, da gibt es noch etwas Spielraum, was die nächsten Jahre noch gekommen könnte.

@Matthias, ja, das ist die Frage, ob es eine Alternative zu einer Einstellung gibt, vielleicht modernerer Bahnverkehr und Nostalgie? Gibts ja im Pinzgau...

@Jörn, es könnte sich ja eine Fantasiegeschichte anders weiterentwickeln, als es in der Realität war... Eine Modellbahn einzustellen finde ich kein fröhliches Anlagenthema, zumal nicht mehr ausbaufähig. :fool:

@Gregor, schön, wenn du hier weiterliest. Es wird schon noch weitergehen...

@Thomas, schön wenn dir meine Geschichtchen gefallen...

Fortsetzung folgt demnächst.

Viele Grüße

auch im Namen von Toni :D
Gerhard

Re: Toni aus Müselbach - !!Die Wälderbahn darf nicht sterben!!

Verfasst: Mi 29. Nov 2017, 15:17
von Silbergräber
Ach was, die Wälderbahn wird schon nicht eingestellt. Schließlich hat sie doch gerade erst Güterwagen der Nordharz-Eisenbahn erworben (1977 - das passt, da war schon Einstau :wink: )

Auch eine Modellbahn ist immer nur ein Ausschnitt aus einer Zeit - insofern habe ich keine Probleme damit zu sinnieren, was mit der Bahn in der Modell-Zukunft ist weil auf der Anlage täglich das Murmeltier grüßet :mrgreen:

LG

Jörn

Re: Toni aus Müselbach - Güterzug zum Zweiten

Verfasst: Di 5. Dez 2017, 17:04
von Vorarlberg-Express
Hallo zusammen,
Neulich war ich wieder mal im Achtal unterwegs. Es geht ja so langsam auf Weihnachten zu, auch wenn man das dem Wetter noch nicht anmerkt. Jedenfalls habe ich da wieder mal einen Güterzug gesehen. Eine U, die an der Laderampe rangierte und eine besondere Fracht transportieren sollte. Die Ladung, wo gerade das letzte Element mit dem altersschwachen Kran verladen wurde.

Bild

Sieht ja aus, wie braune Beton – Fertigteile – kann aber nicht so schwer sein, sonst wäre das Verladen schwieriger gewesen… und es ist doch tatsächlich die U, die da rangiert.

Bild

Und ich habe nochmals Glück: Nicht nur, dass ich den Foto dabei habe und eine Dampflok kommt, nein, es steht auch noch der Eisenbahner Franz, den ich schon mal kennengelernt habe, am Regler. Und klärt mich auf: „Bua, des isch an vorwihnächtlicha Transchport. Hoscht no nia was von Rüüch – Stoaner ghört?“ Rüüch-Stoaner? Rauchsteine? Oder geräucherte Steine? „Jo, ganz reacht. Dös ist a feins Schmankerl aus üsera Region – wiard immer im Apfent verschickt.“ Wärens kleiner, würde ich ja sagen, das sind Dominosteine. Aber so groß und geräuchert? „Luag, Bua, drum fahre mir hüt mit m Dampfer und legn viel Kohle auf, damit die Stoaner au guat gräucheret wearet.“ Ach so. Und zum Portionieren braucht es dann die Kettensäge, denk ich mir…

Bild

„Also, servas, mir packn s, die Stoaner müssen noch nach Reuthin zum umladn in die Normalspur, vors zum Schneia kimmt, die derfn net nass werdn. Die ham no an weita Weag vor sich – mit der ÖBB und der DB bis ins Stummiland.“ Oder hat er "Sanderland" gesagt? Egal.
Wohin? Ich versteh bloß Bahnhof. Egal. Im Vorbeirumpeln gibt’s no a Bildle von nem Wagen, den i hier no nia net gesehn hab.

Bild

do steht tatsächlich „DR“ drauf. Kommt der wirkli aus Ostdeutschland? Dös muaß i n Franz nächstes mol froga.

Bild

Servas - Eich no guade Apfentswochn!

Euer Toni aus

Bild

Re: Toni aus Müselbach - Güterzug zum Zweiten

Verfasst: Di 5. Dez 2017, 18:12
von pollotrain
Moin Toni :wink:

Ist ja toll, wie die Bahn mehr und mehr ihren Aufgaben gerecht wird,
ich meine die Transportaufgaben von "Lebensmitteln" :fool:
Kartoffeln, hell- und dunkelbraune Kisten, manchmal sogar weiße,
die Ideen nehmen kein Ende, und ich bin gespannt, was uns bis Weihnachten
noch so alles erwartet :?: :idea: :?:

Re: Toni aus Müselbach - Güterzug zum Zweiten

Verfasst: Di 5. Dez 2017, 18:30
von trillano
Moin Gerhard,
das sind ja schöne Geschichten vom Toni! :hearts: Da habe ich mich gleich mal eingeklinkt.
Die Verladung der "Rüüch-Stoane" mit echter Dampflokräucherung hat schon was!
Die Verladung per Kran ist auch sehenswert - daß der das schafft! Zum Glück passen die Dinger auf auf die Schmalspurwagen. Wenn sie in Reuthin auf die Normalspur umgeladen sind, dann bin ich mal gespannt, ob es der ein oder andere Wagen auch bis Sanderland schafft! Die Bähnler dort sind jedenfalls vorgewarnt. :D :sabber:
P.S. Die (Photoshop?) Dampfwolken sehen gigantisch aus, erscheinen mir aber trotzdem noch etwas zu groß und künstlich. Ist mir nur aufgefallen, soll keine ernste Kritik sein!

Re: Toni aus Müselbach - Güterzug zum Zweiten

Verfasst: Di 5. Dez 2017, 19:09
von Vorarlberg-Express
Hallo Thomas,
danke für deinen Besuch. Ja, das Stummiversum verleitet zu kreativen Gedanken und Ladegütern. Ob du dich dem noch lange entziehen kannst...?

Hallo Alexander,
danke für deinen Besuch und deine Rückmeldung. Ja, mal sehen, ob Toni den DB-Güterzug nochmals abpassen kann...
Die Rauchwolken sind tatsächlich etwas groß geworden (nicht Photoshop, sondern herauskopiert aus einem Foto und ein bißchen weiterbearbeitet). Sieht nicht optimal aus, aber für die Steine braucht es ja viel Rauch...
Viele Grüsse

Re: Toni aus Müselbach - Güterzug zum Zweiten

Verfasst: Mi 6. Dez 2017, 17:13
von UKR
Hallo Gerhard,

na bei Thomas gehen doch schon kräftig Marzipankartoffeln auf die Reise....wobei auf Reichsbahnwagen müssten dann ja eigentlich Hallorenkugeln
oder gar Brockensplitter :fool:

Aber deine Dominosteinverladung per Bockkran :gfm: schauen wie das bis Heiligabend noch weitergeht.

Harzliche Grüsse

Ulrich

Re: Toni aus Müselbach - Güterzug zum Zweiten

Verfasst: Mi 6. Dez 2017, 18:10
von Vorarlberg-Express
UKR hat geschrieben:
Mi 6. Dez 2017, 17:13
na bei Thomas gehen doch schon kräftig Marzipankartoffeln auf die Reise....
Hallo Ulrich,
stimmt - hatte ich gesehen, aber schon wieder vergessen. Insoweit gehörte Thomas zu den Trendsettern... Sorry.
Schönen nachnikoläuslichen Abend noch

Gerhard

Re: Toni aus Müselbach - Güterzug zum Zweiten

Verfasst: Mi 6. Dez 2017, 18:53
von GSB
Hallo Toni,

gut daß Du da immer wieder den Foto mit hast und uns so schöne Bilder vom Bähnle liefern kannst! :lol:

Tja momentan sind hier Riesen-Leckereien im Bahntransport sehr beliebt. :lol: Hatte da auch grad so Monter-Kartoffeln wie beim Thomas auch beim Bauzugfahrer Andreas gesehen... :wink:


Hallo Gerhard,

schön daß Du grad mal (wieder) den Verladekran gezeigt hast - ist ja der gleiche Bausatz den ich angedacht habe, und er paßt zur Schmalspurbahn echt gut! :D Und die Schalttafel daneben ist ne klasse Idee! :gfm: Verrätst Du mir was das für ein Teil ist...?

Gruß Matthias

Re: Toni aus Müselbach - Güterzug zum Zweiten

Verfasst: Do 7. Dez 2017, 06:49
von Vorarlberg-Express
Hallo Matthias,
danke für deinen Besuch, soll ich dir vom Toni sagen. Er freut sich immer über nette Rückmeldungen, wenn die Bilder und Geschichten gefallen.

Der Verladekran: Ich hab ihn farblich etwas überarbeitet und mit einem Ladegeschirr für Baumstämme ergänzt. Der Schaltschrank ist selber geschnitzt aus Spritzlingsresten (den Fahnen an den Spritzlingen, wo die Nrn. Draufstehen) und Farbe.
Viele Grüße

Gerhard

Re: Toni aus Müselbach - Güterzug zum Zweiten

Verfasst: Do 7. Dez 2017, 08:56
von greg
Hallo Toni
danke für deinen Bericht von der Ladestation! Nachdem die Marzibahn-Kampagne bereits auf Hochtouren läuft, kommen nun also auch die Dominosteine rechtzeitig vor Weihnachten in die Gänge.... :sabber:

Schöne Adventszeit
wünscht
gregor 8)

Re: Toni aus Müselbach - Güterzug zum Zweiten, Nachklapp

Verfasst: Do 7. Dez 2017, 12:39
von Vorarlberg-Express
Hallo zusammen,
Jetzt ist er mir doch tatsächlich noch einmal verkommen, kurz vor der Trennung der Strecken Richtung Allgäu (DB) und Richtung Arlberg (ÖBB), der Zug mit den Hinterwäldler geräucherten Steinen ins Sander- oder Stummiland. Dem Vernehmen sollen diese Wagen dann mit der „Martzibahn“ weiterbefördert werden. Hab ich noch nie nix davon gehört…

Bild
PS: Das ist kein guates Bild, aber den Zug in der ganzen Länge drauf kriagn war nicht einfach. Die andere Bilder sind auch net so besonders geworden...

Der Franz hat es schon gesagt, dass der Zug mit Dampf weiterbefördert wird, und dass es wegen der Eilbedürftigkeit keine Güterzuglok sein kann, weil die viel zu langsam sei. Außerdem bringt der Wetterbericht Schneefall. Daher hat eine Ulmer 03 die Ehre, den Zug durchs Allgäu weiterzubefördern, wo er dann auf Ellok umgespannt wird. Und der Zug ist aus lauter „s-fähigen“ offenen Güterwagen zusammengestellt, die alle 100 km/h fahren dürfen.
Mit eingezogenem Regler rollt die eilige Fracht Richtung Norden, zunächst geht es leicht bergab.

Bild

Für mitreisendes Begleitpersonal (oder sind das Verkoster?) haben die ÖBB noch einen Schnellzugwagen der 1. Klasse angehängt, in dem es sicher lustig zugeht. Da tät ich auch gerne mitfahren...

BildServus

Euer Toni

Re: Toni aus Müselbach - Die Wälderbahn wird nicht sterben - sondern ausgebaut!

Verfasst: Mo 11. Dez 2017, 16:40
von Vorarlberg-Express
Liebe Freunde,
Jetzt gibts mal wieder was Neues!! Die Wälderbahn soll zur S – Bahn werden. Das ist finde ich der :hammer: Ab Fahrplanwechsel im Frühling wird da ein neuer Schnelltriebwagen verkehren. Und vielleicht wird die Strecke ausgebaut, dass man da schneller fahren kann! Das hätt ich nie gedacht. Ich glaube, dass da der Abgeordnete Eisenbeis seine Finger im Spiel hatte. Meine Eltern werd ich nerven, dass die am 8. Jänner dem seine Partei wählen. Und alle anderen Erwachsenen wo ich kenne sollen das auch machen.
Woher ich das weiß? Ach ja, es stand am Samstag in der Zeitung – die dürft ihr gerne lesen.

Bild

und nochmals stückweise zum besser lesen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

PS: So bald ich den neuen Zug mal sehe, mach ich euch ein Foto – versprochen!

:wink: Euer Toni

Re: Toni aus Müselbach - Die Wälderbahn wird nicht sterben - sondern ausgebaut!

Verfasst: Mo 11. Dez 2017, 16:59
von GSB
Hallo Toni,

Das scheint ja ein sehr eleganter und komfortabler Triebwagen zu sein :o - da bin ich schon sehr auf Deine erste Live-Berichterstattung gespannt! :mrgreen:

Mit solch modernem Material sollte der Weiterbestand gesichert sein. :)

Gruß Matthias

Re: Toni aus Müselbach - Die Wälderbahn wird nicht sterben - sondern ausgebaut!

Verfasst: Mo 11. Dez 2017, 17:33
von trillano
Hallo Gerhard,
ich möchte hier noch erwähnen, daß der Domino-Zug sicher in Sanderland angekommen ist und sich schon wieder auf der Weiterfahrt befindet.
Und Komplimente für die fein weitergeführte und dokumentierte Geschichte der Wälderbahn! :gfm:
Ein Super-Triebwagen wartet auf die Gäste, Dir und der Bahngesellschaft mit neuem Logo viel Erfolg mit dem Wälder-Blizz!
Bis bald wieder!

Re: Toni aus Müselbach - Die Wälderbahn wird nicht sterben - sondern ausgebaut!

Verfasst: Mo 11. Dez 2017, 17:39
von greg
:gfm: Mit dem Wälder-Blizz ist die Zukunft der Strecke gesichert. Das wird sicher auch zahlreiche Touristen anlocken - das Werbeplakat ist sehr ansprechend. :gfm:

Grüssle aus Cavembourg
gregor 8)

Re: Toni aus Müselbach - Der Wälderblizz

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 17:46
von Vorarlberg-Express
Hallo zusammen,
Baupausen- und Trocknungsphasen des Wichteldioramas (viewtopic.php?f=170&t=155011&p=1764494#p1764494) verhalfen dem „Wälderblizz“ zu seiner fast fertigen Gestalt. „denn wenn man eh schon am Basteln ist…“

Bild

Bevor es nun ein paar Bilder dazu gibt, möchte ich allzu hoch gesteckte Erwartungen gleich vorab etwas dämpfen!

Das am Basteltisch entstandene Triebwagenmodell hat kein Vorbild, das Finish ist nicht wirklich makellos und perfekt fotografiert ist es auch nicht...
Ich schicke das voraus, nicht dass jemand einen genauen Vorbildnachbau erwartet und enttäuscht ist...

Bei Gelegenheit werde ich dann im Fahrzeugbau - Sektor etwas über die Hintergründe des Modells und des Baus berichten.

Und zum Fahrplanwechsel wird es wie angekündigt ein größeres Bahnhofsfest geben. Toni wird berichten...
Aber damit genug der Vorrede!

Hier ein kleiner Bilderbogen:

Bild

Die Ablösung? Offizielles BWB - Werbebild...

Bild

Die ganze Garnitur - noch mit 2095 als Hilfslok

Bild

Gesicht des Steuerwagens...

Bild

...und des Motorwagens

Bild

Seitenansicht Steuerwagen...

Bild

... und Motorwagen

Bild

an solche Bilder werden wir uns dann gewöhnen...

Viele Grüße

Gerhard