Auf schmaler Spur in den Oberharz

Bereich für alle Themen rund um Schmalspur- und Feldbahnen aller Modellbahnhersteller und Spuren.
Benutzeravatar

Threadersteller
Silbergräber
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 10:42
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Gleise: Peco
Deutschland

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#101

Beitrag von Silbergräber » So 9. Sep 2018, 20:06

Hallo Matthias,

Den Gummikork hatte ich wegen enger Radien bestellt. Der Klassik-Kork war eine Fehllieferung, is' mir jetzt aber egal, da der enge Radius bereits mit Gummikork verlegt wurde. Von der Verarbeitung merkt man keinen Unterschied, beide lassen sich mit Ponal gut kleben. Der Klassiker ist halt etwas steifer.

LG

Jörn
H0m ist ein Ponyhof! :fool:
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641


Jandrosch
Ehemaliger Benutzer

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#102

Beitrag von Jandrosch » Mo 10. Sep 2018, 07:21

Hallo Jörn,
so ein Störfall - Horrorvorstellung :bigeek:
Da kann man nur hoffen, dass man in so einem Störfall richtig handelt. Der Gedanke an einen Feuerlöscher ist gar nicht so verkehrt - meine Flasche steht leider auch an falscher Stelle. :oops:

Bei Dir geht es ja auch Schritt für Schritt weiter - mir gefällt übrigens Dein Dampfer mit dem gemischten Zug.

Benutzeravatar

Threadersteller
Silbergräber
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 10:42
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Gleise: Peco
Deutschland

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#103

Beitrag von Silbergräber » Mo 17. Sep 2018, 17:27

Moin,

Ralf war so freundlich und hat meinen Thread vom Planungs- in den Schmalspur-Ordner verschoben - vielen Dank dafür!
GSB hat geschrieben:
So 9. Sep 2018, 19:49
Hab grad gesehen Du hast die "klassische" Korkbettung und die Version aus Gummikork - merkst du da irgendwelche Unterschiede? :?:
Ich muss meine Aussage revidieren, dass es außer der größeren Flexibilität beim Gummikork keinen Unterschied gibt. Habe gerade mal auf dem Gleis, was links Gummikork und rechts Kork hat, vier Güterwagen mit etwas höherer Geschwindigkeit hin- und her gestoßen: Der echte Kork dämmt deutlich besser! Wie sich das im eingeschottereten Zustand verhäült, werden wir sehen.

LG

Jörn
H0m ist ein Ponyhof! :fool:
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9586
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#104

Beitrag von GSB » Mo 17. Sep 2018, 20:56

Silbergräber hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 17:27
Habe gerade mal auf dem Gleis, was links Gummikork und rechts Kork hat, vier Güterwagen mit etwas höherer Geschwindigkeit hin- und her gestoßen: Der echte Kork dämmt deutlich besser! Wie sich das im eingeschottereten Zustand verhäült, werden wir sehen.
Hallo Jörn,

Jetzt bin ich echt verwundert - wenn hätte ich das umgekehrt erwartet... :?

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Silbergräber
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 10:42
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Gleise: Peco
Deutschland

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#105

Beitrag von Silbergräber » Di 23. Okt 2018, 19:35

Moin,

auch meine Nordharz-Eisenbahn kann sich dem Traktionswandel nicht verschließen. Als Ersatz für die ältesten Dampflokomotiven konnte ein neuwertiger MaK-Diesel erworben werden. MaK lieferte eine aus der bekannten 400 BB (Leer-Aurich-Wittmund, Brohltalbahn, RhB sowie Lizenzbau von Gmeinder als V51/V52) abgeleitete Maschine an die belgische Kleinbahnverwaltung SNCV. Dort konnte man mit ihr nicht wirklich was anfangen, so dass sie kurz darauf an die N.H.E. weiterverkauft wurde.

Bild

Hier konnte ich sie kurz vor Unterschulenberg als Triebwagenersatz ablichten. So was ist doch viel lieblicher und passender als ein auf Meterspur umgezimmertes Harzkamel, oder? :D

Irgend wann wird sie umlackiert: Vorbauten rot, Führerhaus rot-creme. So ähnlich wie die Brohltal-Maschine, nur in rot statt grün.

LG

Jörn
H0m ist ein Ponyhof! :fool:
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641


Jandrosch
Ehemaliger Benutzer

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#106

Beitrag von Jandrosch » Di 23. Okt 2018, 20:24

Silbergräber hat geschrieben:
Di 23. Okt 2018, 19:35
....................................
So was ist doch viel lieblicher und passender als ein auf Meterspur umgezimmertes Harzkamel, oder? :D
....................................
Jörn, da hast Du meine volle Zustimmung.
Ich glaube, die kleine Lok habe ich erst vor Kurzem gesehen - da ich aber mittlerweile drei in Rot mein Eigen nenne, wollte ich nicht zuschlagen.
In diesem beigen Farbton gefällt mir die Lok auch ganz gut.

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9586
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#107

Beitrag von GSB » Di 23. Okt 2018, 21:00

Hallo Jörn,

Die Maschine :gfm: in dieser Lackierung auch sehr gut! :D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Silbergräber
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 10:42
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Gleise: Peco
Deutschland

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#108

Beitrag von Silbergräber » Di 23. Okt 2018, 22:47

Ja, die Lackierung ist gut gemacht - eigentlich schade, dass sie mittelfristig wieder entlackt und neu lackiert wird. Ich konnte die Lok am Sonntag für 124,- mit Decoder aus der Bucht fischen - eine analoge V51 ging fast gleichzeitig für wesentliche mehr weg. Hat jemand von Euch eine Gebrauchsanleitung oder eine Ersatzteilliste?

LG

Jörn
H0m ist ein Ponyhof! :fool:
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641


Jandrosch
Ehemaliger Benutzer

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#109

Beitrag von Jandrosch » Mi 24. Okt 2018, 06:52

Guten Morgen Jörn,
ich schau heute Nachmittag mal, muss die Schachteln durchsuchen.
Der Preis ist super - da ist so manch analoge Lok doch um einiges teurer rausgegangen.
Aber wie gesagt, ich habe drei ......... V51 901, 902, 903 :wink:

Benutzeravatar

Threadersteller
Silbergräber
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 10:42
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Gleise: Peco
Deutschland

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#110

Beitrag von Silbergräber » Mi 24. Okt 2018, 07:04

Jandrosch hat geschrieben:
Di 23. Okt 2018, 20:24
da ich aber mittlerweile drei in Rot mein Eigen nenne, wollte ich nicht zuschlagen.
Dafür bin ich Dir sehr dankbar :D
H0m ist ein Ponyhof! :fool:
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9586
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#111

Beitrag von GSB » Mi 24. Okt 2018, 08:43

Guten Morgen Jörn,

Wie wäre es wenn Du der Lok nur eine rote Bauchbinde verpasst? Also sozusagen das DR Farbschema umgekehrt. :lol:

Wäre einfach zu realisieren und würde gut zu den rot-beigen Waggons passen. :mrgreen:

Ist die Lok sogar auf LED Beleuchtung umgebaut? :o :idea:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Silbergräber
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 10:42
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Gleise: Peco
Deutschland

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#112

Beitrag von Silbergräber » Mi 24. Okt 2018, 08:57

GSB hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 08:43
Wie wäre es wenn Du der Lok nur eine rote Bauchbinde verpasst? Also sozusagen das DR Farbschema umgekehrt. :lol:
Die roter Bauchbinde wäre zu überlegen, es soll aber nicht nach Kost-the-Ost-Gurke aussehen.
GSB hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 08:43
Ist die Lok sogar auf LED Beleuchtung umgebaut?
Ich habe sie noch nicht auf gehabt, aber das sind eindeutig LED-Funzeln. Das dritte Spitzenlicht leuchtetleider nur sehr schwach.

Einen Sound soll sie auch noch bekommen, da muss ich mal tief in mich bzw. in die Lok gehen.

LG

Jörn
H0m ist ein Ponyhof! :fool:
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9586
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#113

Beitrag von GSB » Mi 24. Okt 2018, 09:30

Silbergräber hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 08:57
Die roter Bauchbinde wäre zu überlegen, es soll aber nicht nach Kost-the-Ost-Gurke aussehen.
Alternativ könntest Du auch einen rote Zierstreifen weiter oben mit V auf den Fronten anbringen - also wie das Bemo NKB Design. :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild


Jandrosch
Ehemaliger Benutzer

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#114

Beitrag von Jandrosch » Mi 24. Okt 2018, 09:33

Silbergräber hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 08:57


Einen Sound soll sie auch noch bekommen, da muss ich mal tief in mich bzw. in die Lok gehen.

LG

Jörn
Hallo Jörn, hierzu schau mal hier rein.
Falls nicht schon bekannt :oops:

Benutzeravatar

Threadersteller
Silbergräber
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 10:42
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Gleise: Peco
Deutschland

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#115

Beitrag von Silbergräber » Mi 24. Okt 2018, 13:06

Natürlich kenne ich die Seite: aber da der Threadersteller mittendrin aufgehört hat, zu berichten, ist die Seite wenig hilfreich :(
H0m ist ein Ponyhof! :fool:
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641


Jandrosch
Ehemaliger Benutzer

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#116

Beitrag von Jandrosch » Mi 24. Okt 2018, 15:30

ups :oops: , das war mir wiederum nicht bekannt - bin dort nicht mehr unterwegs.
Ich habe aber irgendwo den weiteren Verlauf des Einbaus gesehen - muss mal schauen, wo.

Benutzeravatar

Threadersteller
Silbergräber
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 10:42
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Gleise: Peco
Deutschland

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#117

Beitrag von Silbergräber » Mi 24. Okt 2018, 16:53

GSB hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 08:43
Wie wäre es wenn Du der Lok nur eine rote Bauchbinde verpasst?
Bild
Mmmh, nicht schlecht.
GSB hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 09:30
Alternativ könntest Du auch einen rote Zierstreifen weiter oben mit V auf den Fronten anbringen - also wie das Bemo NKB Design. :mrgreen:
Bild
So etwa - ja, das hat auch was. Wobei sich die Bauchinde wahrscheinlich einacher realisieren lassen würde...
H0m ist ein Ponyhof! :fool:
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9586
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#118

Beitrag von GSB » Mi 24. Okt 2018, 18:21

Hallo Jörn,

diese Version mit der Bauchbinde, welche auf gleicher Höhe wie das Rot der Waggons endet, :gfm: sehr gut! :mrgreen:

Und später noch ne Faur L45H im gleichen Design... :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild


pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2525
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#119

Beitrag von pollotrain » Mi 24. Okt 2018, 18:31

Hallo Jörn :wink:

Als Schmalspurer möchte ich mich auch mal zu Worte melden.
Deinen Thread habe ich schon lange aufem Schirm :fool: Warum
ich mich in diesem tollen Thread noch nicht verewigt habe, ich
kann es Dir nicht sagen :(
So so, da stehst Du nun auch vor der "Farbwahl", genau wie ich.
Vier meiner Personenwagen sind ins AW gekommen, und bekommen
dort einen neuen Anstrich. Bei meinen Dieselloks bin ich noch
am überlegen, aber Du hast mir mit Deinen Ideen gute Anstöße
gegeben.
Also, hier werde ich öfters mal mit dem Fuß in die Tür schauen :fool:
Gruß Thomas 8)

GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

bekennender Marzipandealer :redzwinker:


Jandrosch
Ehemaliger Benutzer

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#120

Beitrag von Jandrosch » Mi 24. Okt 2018, 19:02

Silbergräber hat geschrieben:
Mi 24. Okt 2018, 16:53
....................................

Bild
So etwa - ja, das hat auch was. Wobei sich die Bauchinde wahrscheinlich einacher realisieren lassen würde...
Hallo Jörn,
das wäre mein Favorit - vielleicht etwas dezenter, sprich die Bauchbinde nicht so dick.

Aber lass Dich nicht zu sehr beeinflußen ........... :roll:

Benutzeravatar

Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 853
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#121

Beitrag von Vorarlberg-Express » So 28. Okt 2018, 17:20

Hallo Jörn,
Ich oute mich auch mal als Mitleser...
Dein Bau :gfm: . Solche Radien verlegen zu können, hat echt was! Der Bemo 2achser scheint wirklich was selteneres zu sein, hab diese Ausführung noch nie gesehen. Und die V51 in dieser Farbe wirkt auch gut, mir gefiele die Variante mit (etwas schmalerer) Bauchbinde und dünneren V- Ausschnitt auch am besten. Ich hatte meine V51 mit dem Ende meiner "Württemberger Schmalspurphase" wieder abgegeben.
Viele Grüße

Gerhard


Expat
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert: Di 7. Mär 2017, 14:05
Irland

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#122

Beitrag von Expat » Mo 29. Okt 2018, 18:38

Hallo Jörn,

Wow, da hat sich ja immens viel getan, seit ich letztes Mal hier reingesehen habe (was aber auch schon ein Weilchen her ist). Klasse, es geht ja nun bald an die Landschaftsgestaltung und da werde ich dabei sein! Und die Lackierungsvarianten wissen auch sehr zu gefallen.

Beste Grüße

Uli
auf schmaler Spur

Die Weissenbachtalbahn viewtopic.php?f=172&p=1711700#p1711700


UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1745
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#123

Beitrag von UKR » Di 30. Okt 2018, 20:01

Moin Jörn,

nette Farbenspiel mit der SNCV V51, da kann man wirklich gespannt sein wie sie dann endgültig bei dir in Dienst geht.

Kurzer Einwand zu den Kamelen, zumindest mir geht es immer wieder so, das sie ihren ganz spezielen Reiz haben und ich in den letzten Wochen zumindest einmal Glück hatte, sie in Bereich Westerntor mit dem Personenzug vor die Linse zu bekommen. Sonst war es immer nur Einsatz als Triebwagenersatz.

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2525
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#124

Beitrag von pollotrain » Mi 16. Jan 2019, 22:15

Moin moin, Jörn

Wie sieht es denn bei Deinen "Farbspielen" aus :?:
Hier schon eine Entscheidung gefallen :?:
Ich bin gespannt über den Werdegang.
Gruß Thomas 8)

GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

bekennender Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

Threadersteller
Silbergräber
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 10:42
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Gleise: Peco
Deutschland

Re: Auf schmaler Spur in den Oberharz

#125

Beitrag von Silbergräber » So 7. Apr 2019, 15:11

Moin,

ich habe in diesem Thread schon lange nichts mehr geschrieben. Den herausnehmbaren Teil werde ich demnächst neu bauen wegen gravierender Konstruktionsmängel.

Heute habe ich angefangen, mir eine erste Fichte à la Maaike Broek zu bauen:

Bild

Es fehlt noch die finale grüne Begrasung und das Farb-Finish.

Dann plane ich derzeit das mechanische Stellwerk für Unterschulenberg. Hier der aktuelle Stand zum Verschlussplan:

Bild

Eigentlich wollte ich darüber auf der IMB mit M. Hellmann sprechen, aber ein ungeduldiger Hobbykollege hat sich vorgedrängelt und später war es einfach zu voll, im sich durch die Menschenmassen zu pflügen.

LG

Jörn
H0m ist ein Ponyhof! :fool:
--------------------------
Mein Planungsthread:
"Auf schmaler Spur in den Oberharz"
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=144119

Mein Wagenschnitzer-Thread:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=139641

Antworten

Zurück zu „Schmalspurbahn, Feldbahn“