Birkenbahn - Umbauten

Bereich für alle Themen rund um Schmalspur- und Feldbahnen aller Modellbahnhersteller und Spuren.
Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3010
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Birkenbahn - Neuzugang

#301

Beitrag von pollotrain »

Moin Werner :wink: ,

klasse Bilder, und der Zugbetrieb wird aufrecht erhalten, :gfm: :!:
Richtig tolle Kleinbahnatmosphäre, da will ich hin :!:
Nun ja, der Arbeiter, Eile mit Weile :fool:
Aber mal Hand aufs :hearts: , was wird denn da gemacht :?:
Ich vermute mal, eine neue Bahnsteigkante :idea:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:


Deutzfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 712
Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Münster
Deutschland

Re: Birkenbahn - Neuzugang

#302

Beitrag von Deutzfahrer »

Moin Werner,

sehr schöne Szene von den Umbauarbeiten am Bahnsteig !! :D

:gfm:
Gruß Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 6#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760


EningerN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 415
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:53
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Eningen u.A.72800
Alter: 62
Deutschland

Re: Birkenbahn - Neuzugang

#303

Beitrag von EningerN »

Hallo Werner,
ich lese hier schon längere Zeit mit,und so bin ich auf Deinen genialen Handregler für die Busch Feldbahn aufmerksam geworden.
Zu diesem hätte ich eine Frage,nämlich wieviel Ohm dieser hat?

Aus meiner Carrera-Bahn Zeit weiß ich noch,daß wir damals mit 18Volt=Strom,gespeißt aus 2 Autobatterien..eine mit 12Volt,eine mit 6Volt, und 10 Ohm
Reglern unterwegs waren.

Herzliche Grüße

Jörg
herzlichst
Jörg

... weitere Beiträge...
viewtopic.php?f=171&t=173687

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 68
Deutschland

Re: Birkenbahn - Neuzugang

#304

Beitrag von Lanz-Franz »

Hallo liebe Leserinnen und Leser.

@ Thomas
Danke für die Blumen.
Deine Vermutung ist richtig.
Eine neue Bahnsteigkante ist zwingend nötig. Siehe unten.

@ Jürgen.
Freut mich das dir der Umbau gefällt.


@ Jörg
Oh – genial ist leicht übertrieben. :oops:
Kann dir leider nicht sagen wie viel Ohm der Widerstand hat.
Die Kabel sind im Schalterkasten verlötet und da komme ich mit meinen Messspitzen nicht hin.
Im WWW gibt es zu den „großen“ Handreglern mit Bremse einige Infos, aber zu dem kleinen habe ich nichts gefunden.
Falls du irgend einen, oder mehrere Regler zur Verfügung hast, einfach mal probieren.
Der Regler braucht ja nur in eine Zuleitung zum Gleis in Reihe geschaltet sein.
Unterschiedliche Widerstandswerte werden sich vermutlich nur auf den Weg, den der Schieber braucht auswirken.
Vielleicht noch sicherheitshalber nachprüfen ob sich der Regler im Dauerbetrieb zu stark erhitzt.

Neue Bahnsteigkante.

Zur Anschauung habe ich mal meine Personenbeförderungsmittel abgelichtet und vermessen.

Bild
Bei dem Wagen links funktionierte alles gut. War auch beim Aufbau mein Referenzfahrzeug um den Abstand zum Bahnsteig anzupassen.
Dann kam das Schweineschnäutzchen dazu. Wegen den tiefliegenden Transportgittern musste ich dann die senkrechten Stützbalken der Bahnsteigkantenbretter einkürzen.
Beim VT133 sind die Trittstufen so ausladend, das der Bahnsteig umgebaut werden muss.

Die Bahnsteigkantenbretter sind schon zugeschnitten.

Bild
Die erste Probefahrt verlief auch erfolgreich.
Die Experten beraten noch, ob zur Abstützung einfacher Rundstahl (naturlich in Bahnsteighöhe und Rostoptik) oder wieder Holzpfosten eingesetzt werden sollen.

Bis dann, Werner.
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3010
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Birkenbahn - Neuzugang

#305

Beitrag von pollotrain »

Hallo Werner :wink: ,

Bauarbeiten über Bauarbeiten wohin man auch schaut :fool:
Sieht schonmal sehr gut aus, :gfm:
Ich würde Stahl nehmen, schon wegen der Haltbarkeit :!:
Keine Baustellenabsicherung :!: :!: :!:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10803
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Birkenbahn - Neuzugang

#306

Beitrag von GSB »

Guten Morgen Werner,

tja das kenne ich nur zu gut, daß bei manch Neuzugang der vorhandene Lichtraum nicht mehr ausreicht... :pflaster: Für die modernen Fahrzeuge mußte ich ja (bei der bisherigen Anlage) teils sogar die Böschungen/Felsen in den Bögen versetzen. :roll:

Beim Bahnsteig in Bettingen hab ich die Holzschwellen auch mit "Baustahl" gesichert, so wie man es z. B. von Wanderwegen/Treppen kennt. :) Bei der Bahn waren aber eher Schienenreste üblich. :wink:

Bild

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 68
Deutschland

Re: Birkenbahn - Neuzugang

#307

Beitrag von Lanz-Franz »

Hallo liebe Leserinnen und Leser.

@ Thomas und Matthias
Habe euren Rat beherzigt und Stahl genommen.

Bild

Leider wirken die Schienenabschnitte sehr flach. Hätte mit den Schienenköpfen nach vorne aber nicht mehr gepasst.
Auf dem Bahnsteig haben sich auch noch weitere Reisende eingefunden.

Bisher sollte diese Stelle so gedacht sein, das das Gleis in die Ferne führt.
Habe mich jetzt aber entschieden, das die Strecke hinter Birkheide endet.

Bild

Bis dann, Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3010
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Birkenbahn - Neuzugang

#308

Beitrag von pollotrain »

Moin Werner :wink: ,

nah das sieht ja richtig gut aus, :gfm:
Gut, jetzt braust Du auch keine Baustellenabsicherung mehr :fool:
besonders der Triebwagen der GHE macht sich sehr gut :!:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

KaBeEs246
InterCity (IC)
Beiträge: 782
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 20:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrgebiet
Deutschland

Re: Birkenbahn - Neuzugang

#309

Beitrag von KaBeEs246 »

Hallo Werner,

der kleine Triebwagen ist echt schnuckelig, dafür hat sich die Zurücksetzung der Bahnsteigkante gelohnt. Beim Platzangebot des Vorbildes komme ich allerdings ins Grübeln, ob nicht ein Straßenbus die kostengünstigere Alternative wäre.
Dass man an der Bahnsteigkante nur die Schienenfüße quasi flach sieht, ist doch normal, manche Bastler kleben gleich nur Papierstreifen als Imitation auf. Mir gefällt die Kante so. :gfm:
Beim Güterschuppen(?) links neben dem EG frage ich mich, warum die Tore Türschwellen oberhalb der Laderampenhöhe haben. Derartige Türen erinnern mich eher an Ställe oder Brennstofflager. Oder fehlt der Rampe noch die abschließende Oberfläche?
Dass Birkheide nun die Endstation darstellt, ist für uns Mitleser schade: ich hätte gerne noch eine Verlängerung gesehen. :fool:

Gruß von Ruhr und Nette
Hans

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 68
Deutschland

Re: Birkenbahn - Neuzugang

#310

Beitrag von Lanz-Franz »

Hallo liebe Leserinnen und Leser.

@ Thomas
Den Triebwagen gibt es in verschiedenen Ausführungen.
Unter andrem auch in blauer Lackierung mit Werbung für einen Kräuterlikör.
(zumindest bei Tillig)
Die bekannteste Ausführung dürfte wohl die aus dem Harz sein.
Bei der Selfkantbahn steht auch noch einer in der Werkstatt zur Aufarbeitung.https://www.selfkantbahn.de/fahrzeuge/d ... bwagen-t-7
Habe leider versäumt ihn zu fotografieren.
Von daher könnte er auch auf diversen anderen Kleinbahnen unterwegs (gewesen) sein. :D

@Hans
Das mit den Türschwellen ist mir auch erst nach deinem Post aufgefallen.
Ich habe da mal eine Auffahrhilfe aus abgeschrägten Balken vorgebaut.
Jetzt haben es die Arbeiter mit den Sackkarren wesentlich einfacher.
Die weite Welt hinter Birkheide war/ist sowieso nur virtuell. Zum weiteren Ausbau hätte es eines Mauerdurchbruchs ins Nebenzimmer bedurft.

Hier die Fotos dazu.

Bild

Bild

Bis dann, Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3010
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Birkenbahn - Neuzugang

#311

Beitrag von pollotrain »

Moin Werner :wink: ,

was höre ich da "Mauerdurchbruch", :roll: nichts einfacher als das :!:
Ich habe auch zwei. Wenn Du einen guten "Heizungsklempner" kennst,
oder jemanden anderes, welcher Dir eine Kernborung machen kann, dann
nur zu :wink: :gfm: :hammer: :!: 10cm Durchmesser, oder kleiner,
eine saubere, feine Sache, besser als man denkt :!: Scheue Dich nicht :!:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 68
Deutschland

Re: Birkenbahn - Umbauten

#312

Beitrag von Lanz-Franz »

Hallo liebe Leserinnen und Leser.

@Thomas.
Ne, ne da ist nix zu machen.
Im Nebenzimmer ist das Lesezimmer mit gaaanz vielen Büchern meiner Frau. :)
Irgendwo muss auch mal Schluss sein.
Lanz-Franz hat geschrieben:
Mo 10. Feb 2020, 18:41
Leider wirken die Schienenabschnitte sehr flach. Hätte mit den Schienenköpfen nach vorne aber nicht mehr gepasst.
Ist auch von der Beleuchtung abhängig.

Bild

Die Aufnahme entstand als das Morgenlicht den Bahnhof streifte.
Konnte leider kein Stativ benutzen, daher nur geringe Tiefenschärfe. :(

Bis dann, Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10803
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Birkenbahn - Umbauten

#313

Beitrag von GSB »

Hallo Werner,

das letzte Bild mit der Morgensonne ist ja genial geworden! :D

Zum Glück haste mich nochmal an die Breite des VT erinnert, da muß ich schnell nochmal die geplanten Bahnsteige mit dem Triebwagen testen. :redzwinker:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 68
Deutschland

Re: Birkenbahn - Umbauten

#314

Beitrag von Lanz-Franz »

Hallo Matthias.
So eine Beleuchtung hat man leider nicht alle Tage. Außerdem steht einem nur ein kurzes Zeitfenster zur Verfügung. Die Morgensonne wandert recht schnell.
Habe gerade gesehen, das es bei dir am Bahnsteig auch eng wird. Lässt sich aber sicher im jetzigen Zustand noch leicht korrigieren.
So ca. 2 bis 3 "Angst-µm" :wink: zusätzlich schaden bestimmt nicht.
MfG Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 383
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 42

Re: Birkenbahn - Umbauten

#315

Beitrag von Waldbart »

Lanz-Franz hat geschrieben:
Sa 22. Feb 2020, 16:46

Bild

Die Aufnahme entstand als das Morgenlicht den Bahnhof streifte.
Hallo Werner!

Sehr schöner Morgenschnappschuss, der Dir da gelungen ist. :gfm:

Grüße, Tobias.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horska Dolina
H0-Kleinanlage (wiederentdeckt): Kirchberg
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 68
Deutschland

Re: Birkenbahn - Umbauten

#316

Beitrag von Lanz-Franz »

Hallo liebe Leserinnen und Leser.

@Tobias
Leider ist das natürliche Fotolicht nur flüchtig.

Heute hat es fast gepasst.

Bild
Hier ist der Hintergrund leider abgesoffen.

Bild
Hier hab ich den Hintergrund noch zusätzlich ausgeleuchtet.

Bis dann, Werner.
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4226
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Birkenbahn - Umbauten

#317

Beitrag von hubedi »

Hallo Werner,

es geht doch nichts über natürliches Licht beim Fotografieren. Wo unser Auge bzw. unser Denkapparat so einige Malaisen künstlicher Beleuchtung ausblendet, sind Kameras unerbittlich. Es ist noch ein sehr weiter Weg, ihnen ähnliche Fähigkeiten zu verpassen.

Schöne Bilder ...

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


md95129
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 289
Registriert: So 15. Jan 2017, 18:39
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Eigenbau
Gleise: BEMO
Wohnort: Fremont, CA, USA
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Birkenbahn - Umbauten

#318

Beitrag von md95129 »

Werner,
Den Triebwagen gab es tatsaechlich in der weiss-blauen Lackierung und derJaegermeister-Reklame und zwar bei der Mittelbadischen Eisebahngesellschaft MEG, siehe:
https://www.kleinheitz.de/cgi/thmbs.cgi ... /meg/meg26
Fuer die Triebwagen gab es auch kleine Gepaeckwagen http://modellclub-lichtenau.de/html/bod ... wagen.html. Ich habe so eine Einheit nachgebildet: viewtopic.php?f=50&t=145389&start=50, Beitrag #70.
Regards
Henner, Donkey Doktor der EDH Lumber

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 68
Deutschland

Re: Birkenbahn - Umbauten

#319

Beitrag von Lanz-Franz »

Hallo...
Werd mal gleich die Post erledigen

@ Hubert
Schade, das man Zimmeranlagen nicht so ohne Weiteres ins Freie bringen kann :) .
Da haben es die Leute, die Dioramen, Segment bzw. Modulanlagen bauen einfacher.
Gartenbahn eignet sich auch ganz gut.
Aber auch da auf die richtige Tageszeit achten. 13:00 Uhr im Hochsommer ist da eher ungeeignet.

@Henner
Danke für die Link`s.
Die Selfkantbahn ist nicht weit für mich zu erreichen. Wenn der Betrieb wieder aufgenommen ist, werde ich bestimmt wieder einen Besuch machen.
Mal schauen ob dann die Reparaturhalle geöffnet ist. Der Triebwagen steht dort zur Aufarbeitung.
Hat du noch weitere Infos zu https://www.kleinheitz.de/cgi/thmbs.cgi ... /meg/meg26?
Würde mich interressieren ob der auch einen Kohleofen hatte wie der T1 im Harz.http://www.buntbahn.de/fotos/showphoto. ... thecat=587
MfG Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4226
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Birkenbahn - Umbauten

#320

Beitrag von hubedi »

Hallo Werner,

es hilft durchaus, bei Kunstlicht auf einen hohen Farbwiedergabeindex zu achten. Dieser CRI- oder RA-Wert ist ein Maß dafür, wie gut das Licht natürliches Sonnenlicht (Wert 100) nachbildet. Ich werde mir wohl für meine Anlage ein Fotolampe zulegen ...

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


md95129
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 289
Registriert: So 15. Jan 2017, 18:39
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Eigenbau
Gleise: BEMO
Wohnort: Fremont, CA, USA
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Birkenbahn - Umbauten

#321

Beitrag von md95129 »

Werner,
Hier ein wenig mehr Informationen: https://de.wikipedia.org/wiki/MEG_T_1_bis_T_8. Er hatte in der Tat eine Kohleheizung. Ich hatte mir vor vielen Jahren dieses Buch zugelegt: http://www.dumjahn.de/dumjahn/0003095.html, die dortigen Zeichnungen dienten als Vorlage zu meinem Selbstbau.
Regards
Henner, Donkey Doktor der EDH Lumber

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 68
Deutschland

Re: Birkenbahn - Umbauten

#322

Beitrag von Lanz-Franz »

Hallo liebe Leserinnen und Leser.

@ Hubert
Hast du wegen der Fotolampe schon etwas in die nähere Auswahl genommen?

@ Henner
Danke für den Link.
Werde beim nächsten Besuch in Schierwaldenrath mal schauen ob die Werkstatt geöffnet ist.
Hoffentlich geht die weitere Aufarbeitung weiter.

Torantrieb mit Servo

Wünsche euch gute Unterhaltung


Seit heute funktioniert der Antrieb und die Steuerung. :D

Bild

Bild
Der Arduino Nano wird dort eingebaut. Im Moment noch mit "fliegender" Verdrahtung.
Die hab ich der Übersichtlichkeit halber fürs Foto weggelassen.

Bild
Die Taster werden noch weggetarnt. Mir schwebt eine niedige Bühne mit Ölfässern vor.

Wenn alles komplett ist werde ich eventuell einen separaten Baubericht machen.

Bis dann Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10803
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Birkenbahn - Umbauten

#323

Beitrag von GSB »

Hallo Werner,

coole Sache mit dem Torantrieb! 8)

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4226
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Birkenbahn - Umbauten

#324

Beitrag von hubedi »

Hallo Werner,

schaut prima aus. Der kleine Arduino sieht in seinem Schuppen einem ruhigen Arbeitsleben entgegen. Ab und zu mal ein paar Servoimpulse liefern ... kein Problem für sein elektronisches Gehirn.

Im ersten Versuch werde ich selbst ein Fotolicht aus Resten meiner Anlagenbeleuchtung bauen. Ich hatte mir LED-Streifen mit hohem CRI-Wert gekauft, von denen ca. 2m übrig geblieben sind. Ich habe geplant, diese LED auf ein Brett kleben. Vlt. schraube ich noch ein paar Klappflügel an, um die Licht- und Schattenwirkung optimaler einstellen zu können. Nun suche ich für das Licht ein passendes, gebrauchtes Stativ. Mal sehen, wie es dann klappt ...

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 68
Deutschland

Re: Birkenbahn - Umbauten

#325

Beitrag von Lanz-Franz »

Hallo liebe Leserinnen und Leser.

@Matthias
Danke für dein Interresse.
hubedi hat geschrieben:
Di 3. Mär 2020, 22:04
Nun suche ich für das Licht ein passendes, gebrauchtes Stativ. Mal sehen, wie es dann klappt ...
Ich habe ein Mikrofonstativ zweckentfremdet. Wenn ich mich recht erinnere hat es ca. 8€ gekostet.
Die Videoleuchte ist von Dörr, am Objektiv ist ein preiswertes Ringlicht angebracht.
Bild

FAST FERTIG

Die Taster wurden im Boden eingelassen und das Umfeld abgespachtelt.
Bild

Am nächsten Tag mit Chinchillasand abgestreut.
Bild

War wohl ein neugieriger Rentner
Bild

So sieht es heute von Außen aus.
Bild

Und so von Innen. (Dünnere Litzen hätten wohl auch gereicht :oops: )
Bild

Heute mit besserer Beleuchtung :) :idea:


Bis dann, Werner
Zuletzt geändert von Lanz-Franz am Mi 11. Mär 2020, 09:21, insgesamt 1-mal geändert.
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Antworten

Zurück zu „Schmalspurbahn, Feldbahn“