Schmalspur auf Spanisch

Bereich für alle Themen rund um Schmalspur- und Feldbahnen aller Modellbahnhersteller und Spuren.
Antworten

Threadersteller
privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:22
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Gleise: peco
Wohnort: Schweiz

Schmalspur auf Spanisch

#1

Beitrag von privatbahner »

Hallo zusammen

Schaut mal bei unseren Spanischen Kollegen rein:

https://forotrenes.com/foro/viewtopic.php?f=6&t=21346

Grüsse
Privatbahner
Benutzeravatar

lernkern
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1787
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Nenngröße: H0m
Stromart: AC / DC
Steuerung: JMRI DCC++ / Multimaus
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Dänemark

Re: Schmalspur auf Spanisch

#2

Beitrag von lernkern »

Danke für den Link, Privatbahner. Die bauen ja auch tolle Sachen, die Iberer;-)

Und ich stelle fest, dass mein Spanisch immer noch besser ist als mein Französisch. Bei den Franzosen hat es grade gereicht, um unter "Decors et Reseaux" viele tolle Anlagenbilder und unter "Chemins der Fer Réels,..." die Vorbilder zu finden.

http://www.passion-metrique.net/forums/

Netten Gruß

Jörg
Also dann, nach Corona um halb sechs im Kelch!

Threadersteller
privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:22
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Gleise: peco
Wohnort: Schweiz

Re: Schmalspur auf Spanisch

#3

Beitrag von privatbahner »

Hallo Jörg
Mein Verständnis für die romanischeen Sprachen kommt davon, dass ich über 10 Jahre Chefmonteur eines Italo- Lusitanischen Montageteams in der Bahntechnik war, irgendwann kam eine polnische Sicherheitswärterin dazu und nach der Wende noch gelernte DDR Bürger. Freitags gabs immer was Besonderes auf den Tisch im Montagewagen mit Cianti, Portwein, polnischem Wodka oder Grappa....
Spanien ist ein unheimlich interessantes Bahnland. Lokomotiven und Wagen aus eigener Produktion aus fast allen europäischen Fabriken und US Firmen. Dann eine Vielzahl von Gebrauchtfahrzeugen. Ich habe auf historiastren ein Bild von der Fcl La Robla gefunden mit einer ex-tunesischen Pacific und einer ex-RhB G4/5 als Vorspann. Die US 1D und vierachsigen Personenwagen der La Robla könnten ebensogut auf einer US 3-Fussbahn in den Rockies zuhause sein.
http://historiastren.blogspot.com/2018/ ... 125_9.html
Dann die Schnellzug Garrats auf Breitspur, die vielen Ellok Oldtimer bis hin zu Talgo und AVE und, und, und.
Grüsse Privatbahner
Benutzeravatar

lernkern
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1787
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Nenngröße: H0m
Stromart: AC / DC
Steuerung: JMRI DCC++ / Multimaus
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Dänemark

Re: Schmalspur auf Spanisch

#4

Beitrag von lernkern »

Tag Privatbanher.

Bei mir ist es so, dass ich Französisch drei Jahren in der Schule hatte und dann einen Freund aus Frankreich, der halt kein Deutsch konnte. Nach einer Weile radebrechten wir beide in der Sprache des anderen. Europa at its best. Und Spanisch habe ich lustigerweise in Barcelona gelernt, als ich da mal ein dreiviertel Jahr gelebt habe. Aber egal...

Wenn du noch mehr so tolle Links zu schmalspurigen Vorbildern oder Modellen hast, würde ich mich sehr freuen!

Viele Grüße

Jörg
Also dann, nach Corona um halb sechs im Kelch!

Threadersteller
privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:22
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Gleise: peco
Wohnort: Schweiz

Re: Schmalspur auf Spanisch

#5

Beitrag von privatbahner »

Hallo Jörg

Also https://forotrenes.com/foro/index.php ist eine reichhaltige Fundgrube, ebenso http://historiastren.blogspot.com/
Man muss sich aber etwas durcharbeiten.
Schmalspur-Modelle sind eher rar und dürften von kleinen herstellern stammen- Dank Occasionskäufen waren aber RhB G4/5, G2/3+2/2 und G3/4 vertreten, da liessen sich die entsprechenden Bemo Modelle adaptieren. Die G4/5 erhielten z.T noch Vorwärmer. Aus Deutschland kam z.B. eine C C Mallet, wie sie z.B. auf der Wiesentalbahn lief. LHB lieferte schöne 1C1 Loks an die La Robla, Hanomag 1C1+1C1 Garratts an die gleiche Bahn (Die auf der HSB am Brocken.... Würde alle Traktionsprobleme lösen und wäre erst noch schonender zum Oberbau)
Viel Spass beim Recherchieren...
Gib z.B. bei historiastren den Suchbegriff "Cocodrilos" oder "SMMP" ein. Du wirst staunen.

Viele Grüsse Privatbahner

gima
Beiträge: 3
Registriert: Mi 12. Feb 2020, 12:40

Re: Schmalspur auf Spanisch

#6

Beitrag von gima »

Garratts, Mallets und Getriebelocks sind mein Thema in H0e.
Eine Garratt (Bemo), eine Mallet (Weinert) und eine Shay (Joe Works) habe ich.
Ich suche noch eine Heisler und Climax, Garratts werde ich selber bauen, da es da kaum was gibt.
Es gab mal einen schönen Garrattbausatz von Blackwoods, den gibt es leider nicht mehr.
Er hat aus Altersgründen verkauft, und der Käufer hat nur Interesse an 0N30.
Peco bringt mit Zusammenarbeit mit Kato nächstes Jahr eine Garratt in H0e.
Die Hannomag NGG 13 steht ja in Berlin, da suche ich noch Pläne.
Von der K1 (Darjeeling und Afrika, B B) habe ich gute Pläne, da bin ich am Zeichnen.
Auch gibt es noch in England eine betriebsbereite Lock.
Geplant ist die Teile in Resin zu drucken, einzuformen und dann in Weissmetal zu giessen.

Grüße
Manuel
Antworten

Zurück zu „Schmalspurbahn, Feldbahn“