MS2 ja oder nein?

Bereich für alle Themen rund um Digitaltechnik und digitale Umbauten.

Def
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: Di 13. Okt 2020, 13:33

Re: MS2 ja oder nein?

#26

Beitrag von Def »

Ihr habt natürlich recht mit Eurem Einwand. Aber der Kollege moppe hat wohl aus eigenem Interesse nachgefragt was ich empfehlen würde.
Deshalb habe ich meine drei Preferenzen aufgeführt.

Um auf den ursprünglichen Fragesteller einzugehen. Ich würde Ihm die z21 weiß ( aber nicht die Version start) empfehlen.

Dieses System liegt auf dem gleichen Preislevel, bietet aber mehr Spielspaß.

Ich habe es in meinem Umfeld mehrfach erlebt. Startpackung mit MS2 gekauft, aufgebaut, Lok aufs Gleis gesetzt, Lok meldet sich dank mfx an, vielleicht zehn Runden gefahren, langweilig ! und aufgehört.

Damit der Funke zündet ist schon kritische Masse erforderlich, sprich ein interessanter Einstieg notwendig.
Zuletzt geändert von Def am Sa 17. Okt 2020, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.

lojo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert: Di 27. Aug 2019, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Alter: 67
Deutschland

Re: MS2 ja oder nein?

#27

Beitrag von lojo »

Ein simples Gleisoval mit Lok und zwei Wagen wird nach zehn Runden langweilig, unabhängig von der verwendeten Zentrale.
Freundliche Grüße
lojo

Sepp
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert: So 16. Feb 2020, 19:09
Nenngröße: H0
Stromart: DC

Re: MS2 ja oder nein?

#28

Beitrag von Sepp »

Hallo,
die Roco z21 empfinde ich zwar auch als gute und empfehlenswerte Zentrale, aber diese kann nur MM oder DCC.
Wenn der Threadersteller gerne seine Märklin Loks mit mfx oder mfx+ steuern will schaut er dann allerdings in die Röhre. :wink:
Und ja nur ein Gleisoval kann durchaus etwas langweilig werden, aber der Threadersteller erzählte ja auch was von einer geplanten Anlage, nur so zur Erinnerung. :wink:

Def
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: Di 13. Okt 2020, 13:33

Re: MS2 ja oder nein?

#29

Beitrag von Def »

Danke für die Korrektur zur Gleisbox. Ich hatte aus vergangener Zeit im Hinterkopf das die Gleisbox für Sur 1 einen höheren Stromausgang hat.
Dem ist nicht so. Ja, Märklin entschwindet so langsam aus meiner Welt.

Noch eine Anmerkung. Der ursprüngliche Fragesteller war nicht Sepp sondern uwe.
Und ´uwe´ hat mit der Umrüstung seiner Loks auf Lopi4 und Lopi 5 einen, nach meinen langjährigen Erfahrungen, sinnvollen Schritt gemacht.
Ich würde seine Frage ob er mit der Anschaffung einer MS2 einen Schritt ins Abseits macht eindeutig mit, Ja! beantworten.
Eine vernünftige und preiswerte Lösung wäre für Dich das Z21 System und dann als Format DCC zu verwenden.
Wenn Du glaubst mit mfx etwas zu verpassen dann kann ich dich beruhigen. Es erspart Dir vieles. Vor allem Ärger

Ich möchte zum Schluss einmal die provokante Frage stellen. Gibt es Kollegen die vom DCC Format umgestiegen sind auf das mfx Format weil sie aus Erfahrungen heraus der Meinung sind das mfx besser ist ?
Das ist eine wirklich ernsthafte Frage deren Antworten mich brennend interessieren.

Nachtrag an ´uwe`: Falls Du mehr Geld ausgeben möchtest dann würde ich Dir, weil Du eh schon auf ESU Decoder umgrüstet hast, dazu raten Dir eine gebrauchte ECos zu kaufen. Damit kannst Du DCC verwenden und Dich auch mit mfx beschäftigen.

Bleibt alle gesund
Def
Zuletzt geändert von Def am Sa 17. Okt 2020, 16:55, insgesamt 2-mal geändert.

Sepp
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert: So 16. Feb 2020, 19:09
Nenngröße: H0
Stromart: DC

Re: MS2 ja oder nein?

#30

Beitrag von Sepp »

Ja die Frage mag zwar interessant sein doch gehört das hier nicht zur eigentlichen Fragestellung dazu.
Eröffne dazu doch eine eigene Rubrik oder Umfrage. :wink:

Def
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: Di 13. Okt 2020, 13:33

Re: MS2 ja oder nein?

#31

Beitrag von Def »

Mal sehen ob da überhaupt eine Resonanz kommt. Dann könnte man eine eigene Rubrik aufmachen.
Ansonsten begraben wir diesen Punkt einfach.
Na,ja ´uwe´als ursprünglicher Fragesteller hat seine Loks beriets mit modernen Lopis ausgestattet und ist somit für DCC vorbereitet.
Nun möchte er, weil er vielleicht das Gefühl hat etwas zu verpassen, auch mal modern mfx Fahrzeuge ausprobieren.
Somit ist die Fragestellung gar nicht so abwegig
Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5482
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MS2 ja oder nein?

#32

Beitrag von -me- »

@Def:
Noch eine Anmerkung. Der ursprüngliche Fragesteller war nicht Sepp sondern uwe.
:oops: :oops: :oops:

Es ging bei Uwe ja darum, dass er auch mfx(+) und mm Decoder nutzen möchte.
Und wenn mfx im Pflichtenheft steht, dann steht es halt darin! Und wenn eine z21 kein mfx kann, dann ist sie damit raus!
Wenn Du glaubst mit mfx etwas zu verpassen dann kann ich dich beruhigen. Es erspart Dir vieles. Vor allem Ärger
Könntest du den Ärger bitte mal beschreiben, den du damit hattest? Denn bei mir funktioniert unter mfx alles bestens!
Ich möchte zum Schluss einmal die provokante Frage stellen. Gibt es Kollegen die vom DCC Format umgestiegen sind auf das mfx Format weil sie aus Erfahrungen heraus der Meinung sind das mfx besser ist ?
Das ist eine wirklich ernsthafte Frage deren Antworten mich brennend interessieren.
Die Frage darfst du gern stellen und ich beantworte sie gerne: ich habe DCC von meiner Anlage (fast) verbannt! Einen ESU-Lopi habe ich noch verbaut, allerdings in einer Lok, die schon seit Jahren nicht mehr auf dem Gleis gestanden hat.
Ich habe mich 2010 dafür entschieden, den mld von Märklin auf 21-poliger Platine einzusetzen.
Der Grund dafür war sehr einfach: der Decoder war gut 10 € günstiger als ein vergleichbarer ESU-Decoder, bei dem die Schnittstellenplatine extra gekauft werden musste.
Und ich bin damit seit 2010 sehr zufrieden, anfangs noch mit der MS1, dann MS2 und seit 2015 mit der CS2.
Die Decoder sind mit der CS2 sehr einfach zu konfigurieren und funktionieren einfach!

Warum kein DCC? Ich hatte davon eh nur 3 Stück. Einer ist durchgebrannt (war ein Uhlenbrock, bei der Lok hatte sich das Schubgestänge verklemmt und das war zu viel für ihn), einen Lopi 4 m4 bekam ich mit der CS2 nicht für die Automatik konfiguriert und der letzte ist ja noch vorhanden.

Ich denke, dass hier jeder seinen Weg finden muss.
Ich sehe weder in mfx oder DCC irgendwelche Vorteile, ein MoBa-Kollege von mir ist mit seiner ESU-Zentrale und DCC völlig zufrieden.
Ja, funktioniert auch wie mein mfx.
Und: das schöne ist ja: meine Loks funktionieren auf seiner Anlage genau wie seine Loks auf meiner Anlage. Beide Zentralen können ja alle Formate bedienen! 8)

Und damit wieder zurück zu Uwe: er wollte eine Zentrale, die auch mfx versteht! :wink:
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen
Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5482
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MS2 ja oder nein?

#33

Beitrag von -me- »

Def hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 16:38 Mal sehen ob da überhaupt eine Resonanz kommt. Dann könnte man eine eigene Rubrik aufmachen.
Ansonsten begraben wir diesen Punkt einfach.
Na,ja ´uwe´als ursprünglicher Fragesteller hat seine Loks beriets mit modernen Lopis ausgestattet und ist somit für DCC vorbereitet.
Nun möchte er, weil er vielleicht das Gefühl hat etwas zu verpassen, auch mal modern mfx Fahrzeuge ausprobieren.
Somit ist die Fragestellung gar nicht so abwegig
Noch mal kurz: Er hat nicht das Gefühl, etwas zu verpassen sondern möchte eine Möglichkeit, auch eine moderne Märklin Lok auf seine Gleise zu stellen. Dafür sollte die Zentrale aber mfx(+) können!
Was ist daran verwerflich?
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Def
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: Di 13. Okt 2020, 13:33

Re: MS2 ja oder nein?

#34

Beitrag von Def »

Hallo Michael,
wie ich sehe verwendest Du iTrain. Diese Software findet immer mehr Freunde. Ich habe sie auch mal kurz ausprobiert bin aber nicht so richtig warm geworden damit. Das Einrichten eines automatischen Fahrbetriebs hat bei mir leider nicht geklappt. Ein positiver Eindruck den iTrain bei mir hinterlassen hat ist das diese Software sehr stabil läuft. Sie ist nie abgestürzt obwohl ich in meiner Unwissenheit viel dummes Zeug konfiguriert hatte.
Ich kann iTrain in Verbindung mit DCC und dem Z21 System ( auch EcoS) nur empfehlen. Wusstest Du das iTrain als einzige Software RailCom voll unterstützt. Einfach genial immer zu sehen wo welcher Zug wirklich steht und das im Klartext und nicht nur ein paar gelb leuchtende Pünktchen als Besetztanzeige.

Def
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: Di 13. Okt 2020, 13:33

Re: MS2 ja oder nein?

#35

Beitrag von Def »

Hallo Michael,
daran ist gar nichts verwerflich !
Habe ich schließlich auch gemacht. Ich hätte es wohl auch gemacht wenn mir seiner Zeit jemand davon abgeraten hätte.
Man muss wohl seine Erfahrungen machen. Im nachhinein hätte ich auf die erfahrenen Kollegen hören sollen dann hätte ich weniger Geld in den Sand gesetzt. Aber ich hatte das Gefühl das ich was verpasse wenn ich es nicht habe.

Ist mfx+ nicht diese Spielewelt Geschichte ?
Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5482
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MS2 ja oder nein?

#36

Beitrag von -me- »

Hallo Def,
ob iTrain Railcom kann, interessiert mich genau so viel wie der Sack Reis, der in China umgekippt ist!

iTrain funktioniert auch mit mfx hervorragend!
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen
Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5482
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MS2 ja oder nein?

#37

Beitrag von -me- »

Def hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 17:42 Hallo Michael,
daran ist gar nichts verwerflich !
Habe ich schließlich auch gemacht. Ich hätte es wohl auch gemacht wenn mir seiner Zeit jemand davon abgeraten hätte.
Man muss wohl seine Erfahrungen machen. Im nachhinein hätte ich auf die erfahrenen Kollegen hören sollen dann hätte ich weniger Geld in den Sand gesetzt. Aber ich hatte das Gefühl das ich was verpasse wenn ich es nicht habe.

Ist mfx+ nicht diese Spielewelt Geschichte ?
Ich würde gerne mal konkret erfahren, was an mfx so schlecht sein soll? Ich bin damit seit Jahren zufrieden und es funktioniert!

mfx+ ist eine Sache die ich nicht wirklich brauche!

Edit: ja, mfx+ ist diese Spieleweltgeschichte, die Kids von einem Nachbarn stehen voll drauf!
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Def
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: Di 13. Okt 2020, 13:33

Re: MS2 ja oder nein?

#38

Beitrag von Def »

Ich habe mfx+ nur erwähnt weil Du oben geschrieben hast das der Kollege mfx+ nutzen möchte.
Er hat gefragt ob eine MS2 für seine Absichten sinnvoll wäre.
Eine MS2 nutzt kein mfx+ das geht nur mit der CS2 und hat bei mir dazu geführt das die CS2 noch träger wurde als sie ohnehin schon war. Das führte dann zu der Entscheidung eine CS3 zu kaufen. War dann aber völliger ein Fehlkauf.
Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5482
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MS2 ja oder nein?

#39

Beitrag von -me- »

Ich beende das jetzt hier, dass ist mir zu blöd!
Argumente gegen mfx scheinst du nicht zu haben, was den Betrieb betrifft!
Uwe hatte nur mfx geschrieben, mfx+ funktioniert mit der MS2 natürlich nicht!

Ciao!
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Threadersteller
uwetre
S-Bahn (S)
Beiträge: 17
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 14:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: DCC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Remshalden
Alter: 58

Re: MS2 ja oder nein?

#40

Beitrag von uwetre »

Hallo Leute,
ich wollte mit meiner Frage keinen Glaubenskrieg auslösen.
Meine Frage war im Endeffekt eigentlich nur, ob ich mit der MS2 einen Fehlkauf tätige oder nicht,
wenn ich eben auch mal eine MM oder mfx Lok OHNE Umbau auf Lopi fahren lassen will.
Eine DCC Zentrale habe ich ja. Und die Qualitäten von DCC sind unbestritten.
Und ich bin ehrlich, eine Lok für 450,-- € (mfx+) kann ich mir nicht erlauben. Also muss
ich warten, bis das Wunschmodell irgendwann gebraucht für deutlich weniger zu haben ist.
Oder eben darauf verzichten, dass ist ja auch immer eine Möglichkeit.
Mit der MS2 kann ich auch mfx+ Loks fahren lassen, habe aber nicht den vollen Funktionsumfang,
der dann eben eine CS2/3 bedarf. Allerdings kann ich diese Loks ja auch unter DCC betreiben, für das ich ja eine Zentrale habe.
Die modernen Märklin Decoder können ja auch DCC wenn ich das richtig verstanden habe.
Und meine geplante Anlage wird klein sein und klein bleiben. Ich kenne mich, meine Spur N Anlage habe ich auch viel zu groß geplant, angefangen zu bauen und ist nie fertig geworden. Den Fehler mache ich nicht zweimal. Und mittlerweile ist meine Lebenszeit begrenzt.
Ich habe keine 20 Jahre mehr!
Die meiste Freude macht mir einem fahrenden Zug zuzuschauen wie der seine Runden dreht. Und das kann ich 30 Minuten ohne Unterbrechung genießen. Da kann ich dann richtig entspannen. Rangieren usw. will ich eigentlich gar nicht. Aber eine schöne Landschaft schon.
Deshalb wird meine Anlage eine 2-gleisge Hauptbahn mit Oberleitung im Oval oder Hundeknochen, ein 4-gleisiger Bahnhof/Haltepunkt und fertig. Kein Schattenbahnhof. Somit brauche ich auch nur 4-5 Weichen. Also wirklich nur eine kleine Anlage. Und wenn ich den Ausführungen der Kollegen glauben kann, genügt die wirklich günstige MS2 dafür.
Vielen Dank und viele Grüße,
Uwe

X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7894
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams WDP
Gleise: C

Re: MS2 ja oder nein?

#41

Beitrag von X2000 »

uwetre hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 18:51 Hallo Leute,
Mit der MS2 kann ich auch mfx+ Loks fahren lassen, habe aber nicht den vollen Funktionsumfang,
Vielen Dank und viele Grüße,
Uwe
Doch hast du, es fehlt nur der Führerstand auf dem Bildschirm. 32 Funktionen hast du. Aber wer benötigt diesen (Unfug) wirklich? Wenn ich meine, dass ich vorn aus der Lok schauen will, dann brauche ich eine Kamera oder spiele mit dem Trainsimulator. Aber bestimmt nicht auf einer CS.
Gruß

Martin
Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5482
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MS2 ja oder nein?

#42

Beitrag von -me- »

Hallo Uwe,
manche Leute lesen halt nicht richtig und vergessen, dass es halt auch andere Propheten neben dem eigenen gibt. :wink:

Ich mache zwischen DCC und mfx keine Unterschiede, beides funktionierende Systeme und welches besser ist mag ich nicht beurteilen.
Bei mir funktioniert DCC halt nicht so gut (Märklin hat die CS2 hier leider mit dem Update auf 32 Funktionen via mfx der Fähigkeit beraubt, CV-Werte in DCC Decoder zu schreiben) und deswegen kam bei mir der Entschluss, meine letzten DCC Decoder auszumustern.
Wenn man nur händisch über den Drehregler fährt, ist das sogar egal, aber ich fahre einen Automatikbetrieb über iTrain, wo ich in die Konfiguration der Decoder eingreifen muss.
Die modernen Märklin Decoder können ja auch DCC wenn ich das richtig verstanden habe.
Ja, aber dann werden nur 16 Funktionen unterstützt, im Zweifel bleiben einige Sonderfunktionen auf der Strecke. Wenn man die dann wirklich braucht! :wink:
Die meiste Freude macht mir einem fahrenden Zug zuzuschauen wie der seine Runden dreht. Und das kann ich 30 Minuten ohne Unterbrechung genießen. Da kann ich dann richtig entspannen. Rangieren usw. will ich eigentlich gar nicht. Aber eine schöne Landschaft schon.
Deshalb wird meine Anlage eine 2-gleisge Hauptbahn mit Oberleitung im Oval oder Hundeknochen, ein 4-gleisiger Bahnhof/Haltepunkt und fertig. Kein Schattenbahnhof. Somit brauche ich auch nur 4-5 Weichen. Also wirklich nur eine kleine Anlage. Und wenn ich den Ausführungen der Kollegen glauben kann, genügt die wirklich günstige MS2 dafür.
Ich schaue auch gerne fahrenden Zügen zu. Bei mir laufen momentan nur 6 Züge parallel im Automatikbetrieb, bis zu 9 wären möglich. Das bekommt man natürlich ohne Automatik nicht hin, deswegen habe ich eine Software im Einsatz.

Die MS2 ist für eine solche Einsteigerzentrale natürlich nicht der Knüller, was die Bedienung angeht. Ich hatte deswegen eine zweite MS2 an der Gleisbox, eine für die Zugsteuerung, eine für die Weichen. Damit war ich dann aber erst einmal sehr zufrieden, wenn da nicht der schlecht einsehbare SBF gewesen wäre. (Der bei dir ja nicht vorhanden sein wird :wink: )

Ich denke, dass du mit der MS2 zufrieden sein wirst. Die kann alles, was du brauchst!
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen
Benutzeravatar

vohena
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 382
Registriert: So 7. Mär 2010, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3+/CS2
Gleise: C/K-Gleise
Wohnort: Nagold
Alter: 54
Deutschland

Re: MS2 ja oder nein?

#43

Beitrag von vohena »

-me- hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 19:47 Ich mache zwischen DCC und mfx keine Unterschiede, beides funktionierende Systeme und welches besser ist mag ich nicht beurteilen.
Bei mir funktioniert DCC halt nicht so gut (Märklin hat die CS2 hier leider mit dem Update auf 32 Funktionen via mfx der Fähigkeit beraubt, CV-Werte in DCC Decoder zu schreiben) und deswegen kam bei mir der Entschluss, meine letzten DCC Decoder auszumustern.
Hallo Michael,

wie kommst zu dieser Behauptung?
Ich habe eine CS2 mit dem neuesten Updates und kann unter DCC CV-Werte lesen und schreiben.

Gruß Volker
Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5482
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MS2 ja oder nein?

#44

Beitrag von -me- »

Hallo Volker,
bei mir hat das nicht funktioniert, ist aber auch schon gut 1 (?) Jahr her! Danach gab es wieder ein Update, aber da hatte ich keine DCC-Decoder mehr! :wink:
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen
Benutzeravatar

vohena
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 382
Registriert: So 7. Mär 2010, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3+/CS2
Gleise: C/K-Gleise
Wohnort: Nagold
Alter: 54
Deutschland

Re: MS2 ja oder nein?

#45

Beitrag von vohena »

Hallo Michael,

ich hatte nie die Probleme.

Gruß Volker

Lauenstein
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert: So 13. Okt 2019, 19:54

Re: MS2 ja oder nein?

#46

Beitrag von Lauenstein »

Also mfx / mfx+ hat den unbestrittenen Vorteil, dass der Decoder sich automatisch anmeldet und keine Funktionstasten zu programmieren sind. Außerdem kann man einen mfx-Decoder auf dem Gleis umprogrammieren, hat keine Probleme durch Pufferelkos.

Die CV-Programmierung von DCC ist völlig veraltet und mit dem Komfort von mfx in keiner Weise vergleichbar. Daher würde DCC ja auch mit RailCom und RailCom Plus aufgebohrt, was aber wieder zu neuen Problemen und Inkompatibilitäten führt.

Dennoch, DCC hat den unbestreitbare Vorteil, dass man nicht auf die automatische Anmeldung warten muss, wie es bei mfx der Fall ist, und manchmal auch nicht funktioniert.

Daher bevorzuge ich mfx für die Programmierung und DCC zum Fahren, weil eben die Lok sofort im Zugriff ist. Hat man mal erst eine Lokkarte für die DCC-Lok erstellt, ist es mit DCC+Lokkarte auch sehr komfortabel. Nur zum Programmieren schalte ich dann wieder auf mfx um.

LG,
Lauenstein
Benutzeravatar

moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 5111
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: MS2 ja oder nein?

#47

Beitrag von moppe »

Lauenstein hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 22:04 Die CV-Programmierung von DCC ist völlig veraltet und mit dem Komfort von mfx in keiner Weise vergleichbar.

Aber mit mfx Programmierung hab du nur Grundfunktionen, nicht alle sonderfunktionen.
Lauenstein hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 22:04 Daher würde DCC ja auch mit RailCom und RailCom Plus aufgebohrt, was aber wieder zu neuen Problemen und Inkompatibilitäten führt.
Welche Problemen?

Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html

Def
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: Di 13. Okt 2020, 13:33

Re: MS2 ja oder nein?

#48

Beitrag von Def »

Ja, schreib mal bitte was zum Commander. Ich kenne keinen Modellbahner, der den benutzt. Was kann der, was andere nicht können? Wenn der so toll ist, dann wundere ich mich über sein nicht in Erscheinung treten.

mfx ist prima für kleine Anlagen. Die Decoder sind aber nun mal in 99% der Märklin Loks. Ich werfe die Decoder deshalb nicht raus. Schlechten Sound lasse ich aus.
[/quote]


Hallo Kollege ,
weil es Dich interessiert möchte ich noch einmal den Commander erwähnen.
Der Commander kann nicht nur einfache Belegtmeldungen anzeigen sondern auch Fahrstrassen mit Zugverfolgung.

Hast Du nie den Wunsch gehabt nicht nur zu wissen das ein Fahrzeug irgendwo in einem unübersichtlichen Bereich z.B. Schattenbahnhof steht sondern auch welches Fahrzeug bzw. Zug dort steht ?
Der Commander kann das und das kann sonst keine andere Zentrale.

Praktisches Beispiel: Du möchtest gerne die Regionalbahn aus dem Schattenbahnhof abfahren lassen. Aber wo steht diese Gleis 2 oder Gleis 8 ?

Def
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: Di 13. Okt 2020, 13:33

Re: MS2 ja oder nein?

#49

Beitrag von Def »

Hallo Kollege Lauenstein,

ich weiß nicht in wieweit Deine Einschätzung auf praktische Erfahrungen beruhen.
Aber bei DCC können Loks auch auf dem Hauptgleis programmiert werden. Das nennt sich dann POM (Programming On the Main)
Und da sich bei mir ESU Decoder bewährt haben, habe ich den ESU Programmer im Einsatz. Damit lassen sich die Decoder sehr komfortabel und verständlich über eine super Grafikoberfläche programmieren und zwar alles.
Benutzeravatar

Murrrphy
Moderator
Beiträge: 7752
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 21:44
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Trix C, Märklin C
Kontaktdaten:
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: MS2 ja oder nein?

#50

Beitrag von Murrrphy »

Und was hat das bitte jetzt alles mit der Fragestellung des Threaderstellers zu tun?

Wenn es Diskussionsbedarf zu einer bestimmten Zentrale oder zu einem Digitalprotokoll gibt, dann mach bitte dazu Deinen eigenen Thread auf, statt andere Threads mit Grundsatzdiskussionen zu kapern.
Viele Grüße, Achim

- "unfähiger Hilfslakaie", "senil" -

Ohne besondere Kennzeichnung ist der Beitrag als User geschrieben und gibt eine persönliche Meinung wieder.
Moderationen und administrative Eingriffe sind entsprechend gekennzeichnet!


Bild
Antworten

Zurück zu „Digital“