Faller Brunnen digital schalten

Bereich für alle Themen rund um Digitaltechnik und digitale Umbauten.
Antworten

Threadersteller
dieter 1954
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 69
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 19:36
Wohnort: Essen

Faller Brunnen digital schalten

#1

Beitrag von dieter 1954 »

Hallo zusammen!
Ich hab den alten Faller Wasserbrunnen mit Pumpe erworben und würde den gern digital
ein- oder ausschalten. Nachdem ich die Pumpe an einen Schaltdecoder von Digikeijs 4018
angeschlossen hab, brummt die Pumpe leise, läuft aber nicht.
Grund : Pumpe benötigt Wechselstrom, der Decoder liefert Gleichstrom.

Muss ich einen anderen Decoder kaufen - oder was mach ich jetzt?

Liebe Grüße aus Essen,

Dieter
WDP 2012, Märklin C-Gleis, Uhlenbrock IB I und II & LocoNet, Faller ams
Benutzeravatar

MicroBahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2548
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 70

Re: Faller Brunnen digital schalten

#2

Beitrag von MicroBahner »

Hallo Dieter,
Du könntest die Pumpe über ein Relais ansteuern. Das Relais schaltet mit Gleichstrom, und mit den Relaiskontat schaltest Du den Wechselstrom für die Pumpe.

Threadersteller
dieter 1954
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 69
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 19:36
Wohnort: Essen

Re: Faller Brunnen digital schalten

#3

Beitrag von dieter 1954 »

Danke, Franz-Peter.
Gibt es ein entsprechendes Relais für Wechsel- und Gleichstrom bei Conrad,
oder hättest du eine Bezeichnung für mich?
Möglichst idiotensicher, damit ich weiß, an welchen Anschluß ich was anlöten muss...
Lieben Dank, Dieter
WDP 2012, Märklin C-Gleis, Uhlenbrock IB I und II & LocoNet, Faller ams
Benutzeravatar

Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 5449
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Faller Brunnen digital schalten

#4

Beitrag von Railstefan »

Hallo Dieter,

im Zweifelsfall kannst du mit einem Magnetartikel-Dekoder einen Universal-Fernschalter (UFS) 7045 bzw 7245 von Märklin schalten und an dessen Kontakten dann deine Pumpe.
Alternativ den Antrieb von den alten Flügelsignalen 7039-7042 oder von den K-Gleis-Lichtsignalen 7239-7241.
Auch Signale anderer Hersteller, die mit Magnetspulen geschaltet werden und einen Fahrstrom-Kontakt haben werden hier funktionieren.

Viel Erfolg
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4256
Registriert: Di 16. Nov 2010, 18:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: IB alt u. IB II MM u. DCC
Gleise: PIKO A HO HO/HOe
Wohnort: NÖ nähe Horn
Alter: 65
Österreich

Re: Faller Brunnen digital schalten

#5

Beitrag von Dreispur »

Hallo !

Ganz D......sicher

https://www.modellbahnunion.com/Spur-H0 ... 5552&p=802

Bei Bedarf ist ein zusätzlich getrennt ansteuerbare Schaltung möglich .
mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, IB+HV Prog.. http://www.henningvoosen.de/ Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015
Benutzeravatar

histor
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2235
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco line, Piko A
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 80
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Faller Brunnen digital schalten

#6

Beitrag von histor »

Du brauchst nur einfach ein billiges 12 V Gleichstrom-Relais (z.B. von Conrad). So ein Relais hat zwei Schaltzustände - an oder aus (je nach dem ob der Decoder Strom gibt). Das ist quasi der "Arbeitskontakt". Daneben gibt es den "Schaltkontakt" mit in der Regel drei Anschlüssen: gemeinsamer Rückleiter, Strom, wenn Relais an und Strom, wenn Relais aus (also ein "Umschalter"). Was du damit schaltest, ist dem Schaltstrom egal, weil beides elektrisch voneinander getrennt ist. Also z.B. Schaltstrom = Gleichstrom, geschalteter Strom = Wechselstrom für den Motor (oder auch Gleichstrom für irgend etwas anderes). Du brauchst keine teuren Komponenten der Modellbahnhersteller - es sei denn, du hast zufällig einen der schon genannten Antriebe in der Bastelkiste liegen.
Benutzeravatar

Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 5449
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Faller Brunnen digital schalten

#7

Beitrag von Railstefan »

Hallo Horst,

genau so hatte ich das gedacht: wenn schon irgendein Signal vorhanden ist, kann er das verwenden.

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:
Benutzeravatar

ts250x
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 263
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 16:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MultiMaus Tablett
Gleise: Roco-line o Bettung
Wohnort: Vorderpfalz
Alter: 60
Deutschland

Re: Faller Brunnen digital schalten

#8

Beitrag von ts250x »

Hallo Dieter,
hier ein Bild wie du es anschließen kannst

Bild
Gruß Rainer bleibt gesund
Benutzeravatar

MicroBahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2548
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 70

Re: Faller Brunnen digital schalten

#9

Beitrag von MicroBahner »

Und dafür könntest Du z.B. dieses Relais hernehmen ( nur eine Möglichkeit von vielen ). Vorausgesetzt die Spannung an deinem 4018-Ausgang ist nicht zu hoch. Hangt ja davon ab, was Du da angeschlossen hast.
Benutzeravatar

chessyger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 463
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 22:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC mit Z21+WLanmaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niedersachsen, Sassenburg
Alter: 72
Deutschland

Re: Faller Brunnen digital schalten

#10

Beitrag von chessyger »

Mal eine ganz bescheidene Frage. Würde es nicht auch ein ganz simpler analoger Schalter tun?
Muß denn unbedingt alles Digital sein?
Ich steuere meine Weichen auch weiter Analog über Taster im selbstgebauten Gleisbildstellpult.
Ich spare mir die teuren Weichendecoder.
Digital ist bei mir nur der Fahrbetrieb. Also alles was auf dem Gleis steht und fährt. Und das Manuell über Handregler (Multimaus).
Aber das ist nur meine bescheidene OT Meinung
Zuletzt geändert von chessyger am Do 1. Okt 2020, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Jürgen
Ex US-Bahner seit 1975 (N). H0 und DCC 1998
Jetzt Neustart in DB ca. 1952 - 1960 (III)
Als Kind hatte ich das Glück das mir meine Eltern Trix-Express kauften.
Benutzeravatar

moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 5108
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: Faller Brunnen digital schalten

#11

Beitrag von moppe »

Kauf dir ein M84......


Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html

Threadersteller
dieter 1954
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 69
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 19:36
Wohnort: Essen

Re: Faller Brunnen digital schalten

#12

Beitrag von dieter 1954 »

Herzlichen Dank euch allen! Problem gelöst,
die Skizze war unmissverständlich gut, konnte sogar ich umsetzen! :-))

Schönen Abend noch und nochmals danke,

Dieter
WDP 2012, Märklin C-Gleis, Uhlenbrock IB I und II & LocoNet, Faller ams
Antworten

Zurück zu „Digital“