Faller Car System

Bereich für alle Themen rund um Modellautos und Car-Systeme aller Hersteller und Spuren.
Antworten

Threadersteller
matze 2001
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 12:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS3 Plus und MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Frei-Laubersheim
Alter: 49
Deutschland

Faller Car System

#1

Beitrag von matze 2001 »

Hallo Freunde,

ich bin gerade dabei mir eine Trasse zu bauen mit dem Fahrdraht in der Mitte und zwei Wendeschleifen.
Ich will es unkompliziert halten und vielleicht ein bis drei Autos fahren lassen.
Nun dachte ich mir, ich kaufe mir z.B.den alten Kohlenlaster von Faller, setze den einfach auf die Schleife und lass ihn fahren.
Funktioniert das denn so einfach?
Muss ich irgendwas beachten?
Die haben doch einen eigenen Akku, oder?
Weiterhin finde ich kaum Fahrzeuge, welche in meine Epoche 3 passen, oder gibt es da noch andere Hersteller?
Kann man Fahrzeuge auch selbst für dieses System bauen bzw. Damit ausstatten?

Danke für eure Hilfe

matze 2001


ModellbahnFreakH0
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 12:32
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: Faller Car System

#2

Beitrag von ModellbahnFreakH0 »

Hallo.
Aus dem Wissen, was ich mir bisher verschaffen konnte kann ich dir sagen, dass wenn du Analog fährst, wozu ich dir bei sowas einfachem rate, du zusätzlich nur eine Ladestation benötigen wirst. Die Fahrzeuge haben bei Faller alle einen integrierten Akku. Beachten musst du nur Kreuzungen, da werden kompliziertere Schaltungen benötigt, da du allerdings WENDEschleife sagst, und nicht KEHRschleife, wirst du (nach meinem Verständnis) keine weiteren Dinge beachten müssen. Es gibt im Übrigen auch ein Umbauset für das Faller Car-System, zum Umbau selbst kann ich dir aber nicht helfen.

Grüße,
Lars
Grüßle aus Baden,
Lars
Aktuell im Aw Lummerland:
Jubiläumspackung 3300- Digitalisierung
V200- Reparatur nach div. Schäden
BR01- Lichtwechsel
ICE1- Reparatur und evtl. nötiger Decodetausch


Threadersteller
matze 2001
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 12:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS3 Plus und MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Frei-Laubersheim
Alter: 49
Deutschland

Re: Faller Car System

#3

Beitrag von matze 2001 »

Hey Lars,

danke schon mal für die Infos.
Ja das hast du alles so richtig verstanden. Keine Kreuzungen und nur links und rechts jeweils eine Wendeschleife.

Benutzeravatar

Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 5275
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Faller Car System

#4

Beitrag von Railstefan »

Hallo Matze,

ist die Verbindungsstrecke zwischen den beiden Schleifen ein- oder zweispurig?
Wenn einspurig, dann sollte es wie folgt funktionieren (bei zweispurig sollte es so oder so funktionieren):
an der Stelle, wo sich die Fahrbahn vor der Wendeschleife teilt, verlege den Fahrdraht dort entlang wo das Fahrzeug in die Schleife einfahren soll.
Am Ende der Schleife hörst du dann ein kurzes Stück vor dem "abbiegenden" Draht auf - das Fahrzeug sollte dann von alleine die paar Zentimeter bis zum Draht schaffen.

Fahrzeuge Epoche III: wir haben bei uns nicht das originale Fallersystem im Einsatz, sondern DC-Car und auch dafür mussten wir die meisten Fahrzeuge selber aus Standmodellen von Wiking oder Brekina umbauen.
Möglicherweise kommst du mit den nackten angetriebenen Fahrgestellen von Faller (gibt es noch nicht so lange) und Aufbauten passender Standmodelle auch weiter.

Viel Erfolg
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Niederländer
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert: Di 7. Feb 2012, 17:29
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Roco
Wohnort: Straelen, Dld
Alter: 64
Kontaktdaten:

Re: Faller Car System

#5

Beitrag von Niederländer »

Es ist wirklich so einfach. Draht in die Strasse einbauen. Auto drauf stellen und losfahren. Der Fahrbahndecke muss aber auch schön sauber und glatt sein. Aber auch griffig! Deshalb schleifen und die Farbe mit Roller aufbringen.

Sicherer ist Magnetband statt Metalldraht. Dabei müssen die Lenkmagnete dann über die Fahrbahn schweben statt aufzuliegen um die Reibung zu minimieren. So verhinderst Du auch schleifspuren.

Zum aufladen vom Akku im Auto brauchst Du ein Ladegerät.

Wenn Du mehr Auto's fahren lassen willst, brauchst Du deutlich mehr Technik. Die Fahrzeuge sind unterschiedlich schnell und werden sich also hinten auffahren. Dem kannst Du vorbeugen mit einer Weiche wobei du ein Auto in eine Parkbucht abstellen kannst und es erst wieder losfährt wenn du eine Taste drückst.

Faller hat ein Umbauset im Programm mit dem Du andere Auto's auf Carsystem umbauen kannst.

Viel Spass beim Basteln.

Ed.
Egal wie es draussen aussieht, hier ist es immer Winterlich:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103032


Modellautobahnen
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 268
Registriert: Do 24. Jul 2014, 00:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digital, DC-Car
Gleise: nur Strasse
Wohnort: Hilden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Faller Car System

#6

Beitrag von Modellautobahnen »

Hallo Matze 2001

In der Umgebung Rüsselsheim, Mainz, Worms, Frankenthal, usw. sind einige Anwender mit DC-Car (Car-System).
Mit denen kann man sich treffen und so die Erfahrung nutzen.

Straßenbau
Beim Eigenbau vor allem auf die Radien achten. Ideal 15cm Radius (Kochtopfdeckel 30 cm)
Kleine geht nur für bestimmt Fahrzeuge.
Grundlagen Straßenbau

Mehrere Fahrzeug im Kreis fahren: Dazu ist eine Abstandsteuerung nötig.
Entweder die in der Straße (Faller Verkehrsteuerung) oder im Fahrzeug (DC-Car)

Anhalten an Positionen durch Schalter
Stopspulen (Faller)
Stopservo (Streetsystem + Steuerung)
IR-Stop (DC-Car)
Automatisch durch 2 Magnete (Busautomatik DC-Car)

Mit Deiner Digitalzentrale CS3 kannst Du auch die DC-Car steuern. (Anhalten, Geschwindigkeit ändern, Lichter schalten)
Mit wenigen Bauteilen (ProgSet) ist das möglich.
IR-Funktionsstellen (DC-Car)

Vorfahrtsregeln:
Dafür gibt es die Verkehrsteuerung (Faller) oder die Tiny Schaltungen (DC-Cars)
Auch die Ampeldecoder (DC-Car) steuern den Verkehr. (Faller Stopspulen oder IR-DC-Car)

Automatisierung:
Eine PC-Steuerung von der Modellbahn (Windigipet, iTrain, TrainConroller usw. mit der CS3 nutzen.)
Oder ohne PC-Steuerung: XT-Module (DC-Car) ermögliche eine Individuelles steuern von 8 Fahrzeugen/Gruppen)


Video von einer analogen Anlage


Epoche 3 Fahrzeug:
Da es zur Zeit einige Analgenauflösungen gibt sind auch "Gebrauchtwagen" auf dem Markt.
Es können aber auch neue Fahrzeug bestellt werden.
Nur gibt es die nicht in einem Katalog. Das sind Auftragsarbeiten und somit Einzelstücke.

Aber auch der eigene Umbau ist keine Hexerrei. Es gibt einige Videos dazu.
Um eines Standmodelles
Elektrik


Leider sind im Augenblick kaum Workshops möglich.
Hierbei baut man unter Anleitung SEIN Fahrzeug zum Car-System oder auch DC-Car um.
So sind auch Modelle umzubauen, die es nicht in den Katalogen gibt.
Gruß
Siegmund

Antworten

Zurück zu „Modellautos und Car-System“