Wer ist der Hersteller dieser Traktoren in 1:87

Bereich für alle Themen rund um Modellautos und Car-Systeme aller Hersteller und Spuren.
Antworten

Threadersteller
gerhard1963
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 97
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 11:39
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Gahler&Ringstmeier
Gleise: Mär-K, Roco, Tillig
Wohnort: Kirchheim / Teck
Alter: 55
Deutschland

Wer ist der Hersteller dieser Traktoren in 1:87

#1

Beitrag von gerhard1963 » Fr 9. Feb 2018, 09:46

Hallo
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

Wer ist der Hersteller von diesen Traktormodellen in 1:87.
Vielleicht gibt’s da noch mehr was mich interessieren würde.

Bild

Bild

Bild

Bild
Gerhard
Aus Kirchheim/Teck
Meine Modellbahn: Kirchheim/Teck etwas anders
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=149089

Benutzeravatar

Majestix
InterCity (IC)
Beiträge: 918
Registriert: So 10. Mai 2009, 01:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS-1 } DCC M4 MM } Rocrail
Gleise: Mä. C-Gleis
Wohnort: Wilhermsdorf Landkreis FÜ
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Wer ist der Hersteller dieser Traktoren in 1:87

#2

Beitrag von Majestix » Fr 9. Feb 2018, 15:52

Servus Gerhard,
Ich kann dir zwar nicht sagen von wem die gezeigten Modelle sind aber hervorragende H0 Traktoren in dieser Art findest du bei NPE. http://npe-modellbau.de/index.php?optio ... &Itemid=71
Viele Grüße Thomas

Majestix Moba-Keller---Bilder meiner Anlagenbaustelle
Epoche III + IV; Märklin C-Gleis ; Fuhrpark quer Beet was gefällt, von Märklin - Roco - Fleischmann - Trix - Lilliput


WolfiR
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 387
Registriert: Do 8. Jan 2009, 23:49
Wohnort: bei Stuttgart
Deutschland

Re: Wer ist der Hersteller dieser Traktoren in 1:87

#3

Beitrag von WolfiR » Sa 10. Feb 2018, 02:03

Hallo,
bei mo-miniatur gibt es allerlei Traktoren.

Gruß
Wolfgang


Threadersteller
gerhard1963
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 97
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 11:39
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Gahler&Ringstmeier
Gleise: Mär-K, Roco, Tillig
Wohnort: Kirchheim / Teck
Alter: 55
Deutschland

Re: Wer ist der Hersteller dieser Traktoren in 1:87

#4

Beitrag von gerhard1963 » Sa 10. Feb 2018, 19:03

Hallo
Danke für die Antworten, aber ich denke Mo-Miniatur und NPE dürften es meiner Meinung nach nicht sein. Von den beiden Herstellern habe ich selbst ca. 20 Traktormodelle in 1:87, und Wespe Modells würde ich auch ausschließen. Unbestätigten Gerüchten nach könnten es Eigenbaumodelle sein, dafür sehen die aber fast zu gut aus.
Gerhard
Aus Kirchheim/Teck
Meine Modellbahn: Kirchheim/Teck etwas anders
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=149089


Elokfahrer160
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1696
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: Wer ist der Hersteller dieser Traktoren in 1:87

#5

Beitrag von Elokfahrer160 » Mo 19. Feb 2018, 08:02

Moin, Gerhard,

also die gezeigten Traktoren könnten entweder " Selbstbau " sein oder das Unterteil der Verpackung sieht aus wie eine
Siku Verpackung. Sieh mal bei SIKU Autos 1:87 nach.

Habe mir dieser Tage einen PTT Postbus (Haifisch , FMB) zugelegt, dessen Verpackungs-Unterteil sah genau so aus,
wie die Traktoren. Kann aber auch gut sein, dass der " Selbstbauer" diese Siku Transportverpackung nur für seine Traktoren
verwendet hat.

Gruss - Elokfahrer160


Michael Kö
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 13:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Wohnort: Lilienthal
Alter: 40
Deutschland

Re: Wer ist der Hersteller dieser Traktoren in 1:87

#6

Beitrag von Michael Kö » Sa 10. Mär 2018, 21:15

gerhard1963 hat geschrieben:
Fr 9. Feb 2018, 09:46
Hallo
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

Wer ist der Hersteller von diesen Traktormodellen in 1:87.
Vielleicht gibt’s da noch mehr was mich interessieren würde.

Bild

Bild

Bild

Bild
Hallo Gerhard,
ein paar schöne Modelle hast du da gekauft.
Der Ford und der kleine IHC 824 sind Kleinserienbausätze,
die es mal in der Kramkiste auf der Seite "Modell-Trecker.de" gab. Beide habe ich auch bei mir in der Vitrine stehen. Der DX und der 1056 IHC sind wohl Eigenbauten jedenfalls , die hat der Erbauer auch sehr gut gemacht :gfm: . Hast du die auf einer Börse oder bei Ebay gekauft?

Viele Grüße aus Lilienthal
Michael


Threadersteller
gerhard1963
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 97
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 11:39
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Gahler&Ringstmeier
Gleise: Mär-K, Roco, Tillig
Wohnort: Kirchheim / Teck
Alter: 55
Deutschland

Re: Wer ist der Hersteller dieser Traktoren in 1:87

#7

Beitrag von gerhard1963 » Mo 12. Mär 2018, 12:47

Hallo Michael
Da weiß ja doch jemand was dazu!!
Ich habe die bei Such und Find in Stuttgart Anfang Dezember gekauft, der Verkäufer meinte auch das vielleicht selbstbau sein könnte.
Gerhard
Aus Kirchheim/Teck
Meine Modellbahn: Kirchheim/Teck etwas anders
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=149089

Benutzeravatar

alex218
EuroCity (EC)
Beiträge: 1387
Registriert: So 16. Dez 2012, 14:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Rubensstadt Siegen
Alter: 50

Re: Wer ist der Hersteller dieser Traktoren in 1:87

#8

Beitrag von alex218 » Di 13. Mär 2018, 20:01

Moin,
Schade, der Deutz DX hätte mir gefallen. Bleibt mir wohl nur der Wiking DX, auch wenn der nicht der "Brüller" ist :(
Bis neulich!
Alex
Bild

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


Michael Kö
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 13:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Wohnort: Lilienthal
Alter: 40
Deutschland

Re: Wer ist der Hersteller dieser Traktoren in 1:87

#9

Beitrag von Michael Kö » Do 15. Mär 2018, 20:02

alex218 hat geschrieben:
Di 13. Mär 2018, 20:01
Moin,
Schade, der Deutz DX hätte mir gefallen. Bleibt mir wohl nur der Wiking DX, auch wenn der nicht der "Brüller" ist :(
Hallo Alex,
aus dem Wiking Deutz DX kann man auch einiges machen, wie zum Beispiel andere Räder montieren
Heckscheibe einbauen, Fahrertür aufmachen, Kabine schwarz lackieren, bei den neueren DX4.70 war sie schwarz, grün beim VorgängerModell DX 85. Oder man nimmt die Haube, verlängert sie und montiert sie mit der Kabine auf dem Wiking Schlüter und macht einen DX 6.05 draus . Gibt einige Möglichkeiten aus dem "langweiligen " DX ein spitzen Modell zu machen.
Viele Grüße
Michael

Antworten

Zurück zu „Modellautos und Car-System“