Seite 1 von 1

Neu hier bei den Großen - und gleich sechsachsig - erste Fotos

Verfasst: Do 5. Sep 2019, 20:18
von steve1964
Moin zusammen, erst dachte ich bescheiden anzufangen mit einer
Spur I BR 80, die man ja zu immer noch recht zivilen Preisen bekommt,
aber wie es dann so geht .... also um es zu gestehen, :oops: :oops:
ich habe mich verführen, hinreißen, verblenden, verlieben lassen
und ich weiß gar nicht, ob ich dieses Trumm alleine aufs Gleis heben kann ?

Ohne täglich ins Bodystudio ? Muß der Steve als absoluter Spur I-Anfänger
auch gleich wieder so zulangen und eine E 91 kaufen ? :shock: :shock:
Hätte es nicht auch... aber nein, er kauft lieber erst und fragt dann hier,
ob er sie dann später im Alter vor seinen Rollator spannen kann.... :fool:

und wieviel Ampere die dann absaugt ...
und ja, das obligatorische Vom - elften - Stock - Foto wird euch gezeigt,
sobald das Ding heil hier angekommen ist. Ein alter 30 VA - Trafo
müßte doch noch irgendwo sein...

Gleise - ach ja, kommt Zeit, kommt Gleis. Erst mal verschnaufen
nach dieser Riesen - Investition...

Baut jemand von Euch zufällig Fahrleitungen in diesem Maßstab selbst ?
Hätte da irre Lust zu. Und klar, DRG - Masten.
Ich freue mich daß in diesem Maßstab vielleicht doch Einiges an Rollendem
und Stationärem im Selbstbau mehr möglich sein könnte als in N oder H0.
Die ich natürlich beide auch weiterhin fahren werde.

Und wenn ich mal groß bin :fool: :fool:
kauf ich mir ne Spur I - Echtdampf ! Ne Märklin 2C1 von 1936...
VG
Steve

Re: Neu hier bei den Großen - und gleich sechsachsig

Verfasst: Fr 6. Sep 2019, 08:15
von volkerS
Hallo Steve,
Glückwunsch zur Lok.
Oberleitungsmasten, Fahrdraht und Isolatoren bekommst du bei Sommerfeld.
Volker

Re: Neu hier bei den Großen - und gleich sechsachsig

Verfasst: So 8. Sep 2019, 08:43
von dernorden
Moin Moin Steve,
schau mal hier, http://www.rbd-breslau.de/fremde_daten/index.html
viele Details und Maßzeichnungen für den Bau der Oberleitung.
Wenn du an dem Bau von Oberleitungen interessiert bist, schreibe eine PN.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas

Re: Neu hier bei den Großen - und gleich sechsachsig - erste Fotos

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 13:03
von steve1964
ein paar Sonnenstrahlen waren eben da, also ...
-
Bild[url=https://abload.de/

-

Bild

-


Bild


-


Bild



-

Bild

-
VG aus Hamburg
Steve

Re: Neu hier bei den Großen - und gleich sechsachsig - erste Fotos

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 14:25
von Analogbahner
Schönes Modell! Dann brauchst du wohl so einen Untersetzroller für Pflanzenkübel und daran eine Rutsche fürs Aufgleisen...

Re: Neu hier bei den Großen - und gleich sechsachsig - erste Fotos

Verfasst: Do 12. Sep 2019, 08:36
von steve1964
Analogbahner hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 14:25
Schönes Modell! Dann brauchst du wohl so einen Untersetzroller für Pflanzenkübel und daran eine Rutsche fürs Aufgleisen...
-
Moin Jochen diese Lok ist echt heftig für jemanden,
der noch nie zuvor mit solchen Tonnagen zu tun hatte.
Sechs Millimeter starkes Gußgehäuse.
Ich habe sie noch nicht gewogen, aber sie kommt mir sehr schwer vor.
kennt jemand die genauen Gewichtsangaben ?
Bei Märklin Online finde ich die Lok nicht.
VG Steve

Re: Neu hier bei den Großen - und gleich sechsachsig - erste Fotos

Verfasst: Do 12. Sep 2019, 14:30
von Analogbahner
Sie ist sicher auch deshalb schwierig anzuheben, weil sie gegliedert ist. Da knickt dann ein Teil weg, wie der Kopf eines Babys, wenn du nicht alle drei Einheiten gleich gut erwischst?

Welches Baujahr hat denn das Modell?

Re: Neu hier bei den Großen - und gleich sechsachsig - erste Fotos

Verfasst: Do 12. Sep 2019, 17:35
von steve1964
Moin Jochen, das Baujahr ist mir nicht bekannt,
sie war gebraucht aus einer Vitrinensammlung. 5-6 kg ?
VG
Steve