Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

Bereich für alle Themen rund um die Spuren 0, 1, G und größer, sowie zu Gartenbahnen aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Dampflokfan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: Mi 29. Jul 2020, 06:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Fleischmann Profi
Wohnort: Würselen
Alter: 58
Deutschland

Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

#1

Beitrag von Dampflokfan »

Hallo Modellbahn - Freunde,

ich bin eigentlich N-Bahner.
Da mich die Spur 1 aber schon immer wegen ihrer Möglichkeiten fasziniert hat habe ich mir neben meinem aktuellen Umbauprojekt (Märklin BR 80 2. Serie) eine Maschine von KM1 geleistet.
Ich habe mir die BR 98.75 gegönnt - eine wirklich schöne Maschine.
Ich habe die Version zum selber dekorieren. Dabei sind sowohl Decals als auch Metallschilder zum Aufkleben.

Hier meine Frage. Womit klebe ich die Schilder auf der Lok fest ohne etwas zu versauen. Sekundenkleber ist da nicht so mein Freund.

Und dann bin ich schon dabei die Lok etwas zu verbessern. Der Sound ist nicht so wie ich es mir in der großen Spur vorstelle. Bei YouTube ist ein Video zu sehen, bei dem der Lautsprecher ersetzt wurde. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Lok und dem Austausch des Lautsprechers?

Danke für Eure Hilfe.

Gruß Robert

Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 6602
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

#2

Beitrag von Schwanck »

Moin Robert,

Sekundenkleber würde ich auch nicht nehmen!
Für diese Arbeiten benutze ich UHU hart. Man muss bei diesem Kleber die Anwendungshinweise genau beachten, bsonders den Tip für harte, geschlossene Oberflächen. Mit etwas Übung kann damit sehr sauber arbeiten, wenn man herausgefunden hat, wie das Fädenziehen zu vermeiden ist; nämlich, den Kleber nie im Überschuss auftragen!
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!
Benutzeravatar

aschenz
InterRegio (IR)
Beiträge: 177
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: ROCO Line
Wohnort: München
Alter: 64
Deutschland

Re: Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

#3

Beitrag von aschenz »

Ich nehme für so etwas einen winzigen ( mit Zahnstocher ! ) Tropfen Bindan-RS Weissleim.
Grüße
Andreas

Threadersteller
Dampflokfan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: Mi 29. Jul 2020, 06:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Fleischmann Profi
Wohnort: Würselen
Alter: 58
Deutschland

Re: Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

#4

Beitrag von Dampflokfan »

Guten Morgen,

vielen Dank für die Hilfe.
UHU hart ist mir ein Begriff, der Weissleim allerdings nicht. Weissleim kenne ich bisher nur als Holzleim.
Ich werde mir mit dem Anbringen der Schilder noch etwas Zeit lassen - ich traue mich da echt noch nicht ran.

Gruß

Robert
Benutzeravatar

Lanz-Franz
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1561
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 68
Deutschland

Re: Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

#5

Beitrag von Lanz-Franz »

Hallo Robert.
Wenn es der Untergrund und das Schild zulassen (eben oder gleiche Krümmung)
dünnes doppeleitiges Klebeband. Gibt es von div. Herstellern.
MfG Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Threadersteller
Dampflokfan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: Mi 29. Jul 2020, 06:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Fleischmann Profi
Wohnort: Würselen
Alter: 58
Deutschland

Re: Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

#6

Beitrag von Dampflokfan »

Hallo Werner,

das ist auch eine gute Idee. Da können die Schilder rückstandsfrei wieder entfernt werden.
Ich habe hier noch soetwas von einem Einbausatz für ein Smartphone Display. das Zeug klebt gut und ist sehr dünn.

Ich glaube das werde ich versuchen - danke!

Gruß

Robert

ChristianR
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 13:01

Re: Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

#7

Beitrag von ChristianR »

Sekundenkleber hat auf einem Basteltisch eh nichts verloren. Das Zeug ist im Hobbybereich einfach nur ein Ärgernis.

Patex wäre einen Versuch wert. Lässt sich im Normalfall weder abrubbeln.
Normaler UHU.
UHU Hart.
Weissleim = Holzleim.
Sprühkleber.
Latex = Abdeckflüsigkkeit zum Airbrushen wie Humbrol Maskol z.B.
Schmuckkleber (So ähnlich wie UHU...)
https://gssupplies.com/gs-hypo-cement/

u.s.w. ...
Benutzeravatar

Lanz-Franz
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1561
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 68
Deutschland

Re: Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

#8

Beitrag von Lanz-Franz »

ChristianR hat geschrieben: Sa 22. Aug 2020, 12:35 Sekundenkleber hat auf einem Basteltisch eh nichts verloren. Das Zeug ist im Hobbybereich einfach nur ein Ärgernis.
Stimmt! Immer schön aufpassen, das nichts auf den Tisch tropft. :wink:

MfG Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

ChristianR
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 13:01

Re: Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

#9

Beitrag von ChristianR »

Sekundenkleber:
Blüht aus, Haltbarkeit nach der Öffnung der Tube unter aller sau, Tuben verkleben, dauert lange bis er klebt, schlechte Haltbarkeit, gute Zug- aber schlechte Scherfestigkeit, spröde, nicht wasserfest auf Dauer, bei der Verarbeitung Luftfeuchtigkeit zu beachten, im Kühlschrank aufzubewahren, Primer und Beschleuniger fast ein "muss"...

Was kann das Zeug besser verglichen mit irgendeinem 2 Komponenten Klebstoff?

Nur weil alle ein Produkt nutzen heisst es nicht das es gut ist. :P
Benutzeravatar

aschenz
InterRegio (IR)
Beiträge: 177
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: ROCO Line
Wohnort: München
Alter: 64
Deutschland

Re: Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

#10

Beitrag von aschenz »

ChristianR hat geschrieben: So 23. Aug 2020, 01:07 Sekundenkleber:
Was kann das Zeug besser verglichen mit irgendeinem 2 Komponenten Klebstoff?
Gar nichts ! :D
Grüße
Andreas

Threadersteller
Dampflokfan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: Mi 29. Jul 2020, 06:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Fleischmann Profi
Wohnort: Würselen
Alter: 58
Deutschland

Re: Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

#11

Beitrag von Dampflokfan »

Hallo,

ich melde mich nochmal zu dem Thema.

Ich werde die Metallschilder mit sehr dünnem, doppelseitigem Klebeband anbringen.

Ich glaube aber, dass ich zusätzlich auch noch einige der Decals an der Loks anbringen muss, um sie vollständig zu beschriften.

Aber woher weiß ich was ich wohin kleben muss?

Es liegt kein Hinweis dabei. Und bei KM1 in der Galerie ist die Lok ohne Beschriftung abgebildet.

Gruß

Robert

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2786
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

#12

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Doppelseitiges Klebeband oder Holzleim eignen sich sehr gut. Auch ein toller kleber für solche Sachen ist der Pritt Alleskleber ohne Lösungsmittel. Der zieht keine Faden und lässt sich sauber auftragen. Verschmierungen können mit Wattestäbchen und Wasser entfernt werden wenn der kleber noch nicht trocken ist.
ChristianR hat geschrieben: So 23. Aug 2020, 01:07 Sekundenkleber:
Blüht aus, Haltbarkeit nach der Öffnung der Tube unter aller sau, Tuben verkleben, dauert lange bis er klebt, schlechte Haltbarkeit, gute Zug- aber schlechte Scherfestigkeit, spröde, nicht wasserfest auf Dauer, bei der Verarbeitung Luftfeuchtigkeit zu beachten, im Kühlschrank aufzubewahren, Primer und Beschleuniger fast ein "muss"...

Was kann das Zeug besser verglichen mit irgendeinem 2 Komponenten Klebstoff?

Nur weil alle ein Produkt nutzen heisst es nicht das es gut ist. :P
Das kommt eher davon weil es in Deutschland wohl keinen anständigen Sekundenkleber zu kaufen gibt :wink:

All die Argumente die "deinen" Sekundenkleber schlecht reden hat einen anständigen Kleber nicht.
Probier mal den Bison Industrie, und du wirst erstaunt sein.
Trotzdem..für Schilder keinen Sekundenkleber nehmen. Da kann zuviel schiefgehen beim anbringen.

Bart

RolandH
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 76
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 21:22
Nenngröße: N
Steuerung: SX1/2, DCC, Rocrail
Wohnort: Seelze-Lohnde
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

#13

Beitrag von RolandH »

Hallo Robert,
Aber woher weiß ich was ich wohin kleben muss?
vor der Frage stehe ich auch. Es gibt aber bei der Google-Bildersuche reichlich Vorlagen, nach den ich mich richten werde.

Gruß, Roland

Threadersteller
Dampflokfan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: Mi 29. Jul 2020, 06:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Fleischmann Profi
Wohnort: Würselen
Alter: 58
Deutschland

Re: Wie Metallschilder auf KM1 BR 98.75 anbringen??

#14

Beitrag von Dampflokfan »

Hallo Roland,

ich muss mal suchen ob ich etwas passendes an Fotos finde.
Mein Problem ist, dass ja nicht jedes Schild / Decal bei einer Lok verwendet wird.

Gruß

Robert
Antworten

Zurück zu „Große Spuren (Spur 0, 1, G) und Gartenbahn“