Gartenbahner in Suedafrika

Bereich für alle Themen rund um die Spuren 0, 1, G und größer, sowie zu Gartenbahnen aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Gartenbahner in Suedafrika

#1

Beitrag von Battli » Mi 17. Apr 2019, 07:08

Guten Tag allerseits!
Nicht dass ich mich in keinen anderen Foren bewegen wuerde, aber als 'hin und wieder Mitleser' habe ich auch hier vereinzelt Tipps aufnehmen koennen. Jetzt bin ich also angemeldet und werde euch (hoffentlich nicht zu arg) nerven :P .
Diejenigen die meinen Nick schon kennen wissen, dass ich von 'ferner liefen' schreibe - es ginge auf nem anderen Kontinent noch suedlicher - aber so weit 'weg vom Geschuetz' ist mir jeder Hinweis recht, der mir meine Probemchen zu regulieren helfen kann. Andererseits ist in so einem Falle ein Forum wie eine Nabelschnur zur Welt...
So genug gequatscht, ich bin Bastler, hin und wieder gar Modellbauer. Ich werde meine Modelle vorstellen und kritische sowie wohlgesonnene Kommentare entgegennehmen. Man ist ja nie perfekt. Los gehts!
Battli

Benutzeravatar

Kreuzhofbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert: So 14. Okt 2012, 18:25
Nenngröße: G
Stromart: digital
Steuerung: Funk-Navi, Massoth-Zentrale
Gleise: LGB 45 mm
Wohnort: 66877 Ramstein-Miesenbach
Alter: 73
Kontaktdaten:

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#2

Beitrag von Kreuzhofbahner » Mi 17. Apr 2019, 08:27

:wink:

Hallo Battli,
Grüsse und herzlich willkommen von der Ramsteiner Kreuzhofbahn (RKB).
Schön von dir auch hier zu lesen.
Ja es es gibt überall etwas zum Nachschauen, so auch in diesem Forum hier.
Viel Bahnspass
Manfred
Ramsteiner Kreuzhofbahner
Filme von und über diese RKB:
http://de.youtube.com/Kreuzhofbahner


zugpferdchen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 71
Registriert: Di 9. Apr 2019, 12:57
Nenngröße: G
Stromart: digital
Steuerung: z21 | Mäuse | Gallus-Booster
Gleise: LGB | Piko Messing
Wohnort: Hessen
Deutschland

Gartenbahner in Suedafrika

#3

Beitrag von zugpferdchen » Mi 17. Apr 2019, 13:57

Hallo Battli,

herzlich willkommen auch hier!
Ich weiß nicht, ob du es schon wusstest:
Bilder »darf« man hier nicht direkt hochladen, sondern z.B. über einen Bilderhoster, wie abload.de (Anmeldung nicht erforderlich).

Bin auch erst eine gute Woche hier angemeldet, weil ein Nachbar von mir (pollo, wohnt schräg gegenüber) hier im Forum angemeldet ist.
Da ich Regelspur fahre, bringt es mir auch etwas, in spurübergreifenden Foren angemeldet zu sein (in Spur 1 oder hier).
Da sehe ich mehr zu meiner Epoche II als in Spur G (wo ja Schmalspur ein großer Schwerpunkt ist).
Viele Grüße
Daniel


Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#4

Beitrag von Battli » Mi 17. Apr 2019, 16:36

Hallo Daniel,
Hab das mit dem Bilder einstellen schon bemerkt, weil ja die URL verlangt wird. Bin seit einem Jahrzehnt bei picr.de und werde den Weg da schon finden.
Hallo Manfred - ja, ohne uns gehts nicht, was? :lol: :lol: :lol:
Bald kommt Substanz, keine Bange. Aber ich bin gerade in der Pause von angestrengter Elektronik. Da kann ich keine "Ausfluege" machen. :baeh: Wenn ich dann damit fertig bin bzw. die Koordinaten alle geordnet sind...
Cheers
Battli


Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#5

Beitrag von Battli » Mi 17. Apr 2019, 17:16

Bitte l;oeschen: Doppelt! Sorry :cry:
Zuletzt geändert von Battli am Mi 17. Apr 2019, 17:54, insgesamt 1-mal geändert.


Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#6

Beitrag von Battli » Mi 17. Apr 2019, 17:19

VZ HGe 4/4 14
Visp - Zermatt Bahn, heute MGB (Mutter Gottes Bahn :twisted: ) in der Schweiz. Das Vorlaeufermodell der spaeteren Balkonlok. Ich wollte diese Lok haben, jedoch schien mir die mir verfuegbare Zeit etwas knapp. Also orderte ich bei einem befreundeten Modellbauer ein Rohmodell. Er meinte es gut, stellte den Kasten und das Chassis in Stahlblech her. - Es war etwas gewoehnungsbeduerftig, auch war schon viel zuviel - falsch nicht gerade, aber nicht richtig gemacht.
Bild

Bild

Was jetzt folgte war Fleissarbeit! Ich stellte neue Vorbauten her - aus Kunststoff ABS. Dann musste alle (falsche) Farbe runter.
Bild

Bild

Besondere Aufmerksamkeit liess ich dem Dachgarten angedeihen:
Bild

Bild

Bild

Ich denke, das Modell ist nun recht nahe am Original, der Nr. 14, wie sie in ihren letzten Jahren im Einsatz stand.
Bild

Bild

Wers ganz genau wissen will: Auf meiner HP ist alles minutioes beschrieben!
https://www.trainmaster48.net/gartenbah ... 14-teil-1/

Noch ein paar Bemerkungen:
Auf Seite Fst 1 ist eine Kadee-Kupplung montiert, damit ich meine Ganzzuege anhaengen kann. Der Puffer entfaellt dadurch. Auf seite Fst 2 ist eine S-Kuplix-Kupplung angebracht, darueber der Puffer. So passts auch fuer das andere Rollmaterial. Zu beachten ist auch, dass die beiden Seiten der Lok nicht gleich aussehen. Die Lok wird schienenstromunabhaengig mit Akku-Strom 22,5 V betrieben und ferngesteuert.
Die Lok wird im Moment noch mit ganz gewoehnlichgen (billigen) PIKO-Antrieben bewegt. Diese Lok braucht aber ein Triebzahnrad! Ein ebenfalls befreundeter Modellbauprofi stellt die neuen Antriebe her. Bald ist es soweit!
Der Zeitaufwand uebertraf in der Folge meine Kontingent, Anderes musste zurueckstehen. Aber ich liess einfach nicht locker, ein authentisches Modell haben zu wollen. Ich glaube, die Hartnaeckigkeit hat sich gelohnt.

Cheers
Battli


zugpferdchen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 71
Registriert: Di 9. Apr 2019, 12:57
Nenngröße: G
Stromart: digital
Steuerung: z21 | Mäuse | Gallus-Booster
Gleise: LGB | Piko Messing
Wohnort: Hessen
Deutschland

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#7

Beitrag von zugpferdchen » Mi 17. Apr 2019, 18:44

Eine schöne Lok, die auch nicht jede(r) hat (wenn auch kein richtiges Krokodil :wink: )!
Viele Grüße
Daniel


Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#8

Beitrag von Battli » Mi 17. Apr 2019, 20:47

Hallo Daniel
Ich werde mich hueten die Lok als "Krokodil" zu benennen! :roll:
Cheers
Battli


Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Meine erste Suedafrikanerin

#9

Beitrag von Battli » Do 18. Apr 2019, 07:19

Hallo Foriker!
Die Erste in Bezug auf eine IIm-Lok - richtig. Es gibt Dinge, die mag man nicht verstehen. Manchmal dauert es Jahre bis man ein ansprechendes Resultat erzielt. Diese Lok, eine Class 35 der Spoornet, ist fast zwei Jahre im Rohzustand herumgestanden. Endlich fasste ich mir ans Herz und ging zum Panelbeater, der auch gleich Lackspezialist ist, um das Ding spritzen zu lassen. Selber habe ich mir das nicht zugetraut, ich habe die Einrichtungen dazu nicht.
Die groesste Herausforderung an dieser Lok war die Inneneinrichtung der Cabin. Nebst dem Fahrschalter und dem Werkzeugschrank mit Feuerloescher, mussten auch noch der Driver und der Assistant Platz finden - und eingebaut werden koennen! Das gelang schlussendlich. War ne Pfriemelei...
Bild
Bild
Bild
Danach gings an den weiteren Zusammenbau.
Bild
Auch diese Lok bekam meinen Akkuantrieb mit Remote-Steuerung. Viel Elektronik, aber mit viel Spielspass.
Der EInbau kann hier verfolgt werden: https://www.trainmaster48.net/gartenbah ... ss-35-612/
Zuletzt konnte auch noch die leider nicht ganz 100-prozentige Beschriftung angebracht werden. Mann muss zufrieden sein mit dem was man hat!
Bild
Anmerkungen:
Die Lok basiert auf dem Chassis der SD45 von Aristo, die Drehgestelle konnten uebernommen werden. Der gesamte Aufbau ist Eigenbau, ebenso das endgueltige Chassis. Dazu kam ABS in 1,2 und 5mm Dicke zum Einsatz. Es wurden von Spoornet Suedafrika verschiedene Serien beschafft. Innerhalb der Serien gab es mit den Jahren Abweichungen an der Ausruestung und am Aussehen. Ich habe mich fuer die 35-612 entschieden (die Aristo-Lok hatte diese Nummer). Keine schlechte Wahl, ich habe die Lok im Massstab 1:22,5 gebaut. Ausser der Breite, die um einen Zentimeter abweicht, habe ich keine Kompromisse gemacht.
Mehr kann man auf meiner Homepage sehen unter: https://www.trainmaster48.net/gartenbah ... ss-35-612/
Cheers
Battli


Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#10

Beitrag von Battli » Fr 19. Apr 2019, 00:06

Hallo in die Runde!
Auch wenn's niemanden interessiert, ich haette da noch was:
Die ist von Schalke, wurde von der RhB bestellt in vier Exemplaren und ist nun bei mir als Bau- und Unterhaltsfahrzeug im Bestand:
Bild
Ich werde mich inskuenftig etwas kuerzer fassen, Diese Lok hat noch keine Beschriftung, auf die warte ich noch. Aber sie faehrt und erfreut des Erbauers Herz...
Der Werdegang des Modells, das auf Teilen des Chassis eines Taurus von PIKO basiert, kann man hier erforschen und geniessen:
https://www.trainmaster48.net/gartenbah ... -surselva/
Bild
Cheers
Battli


zugpferdchen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 71
Registriert: Di 9. Apr 2019, 12:57
Nenngröße: G
Stromart: digital
Steuerung: z21 | Mäuse | Gallus-Booster
Gleise: LGB | Piko Messing
Wohnort: Hessen
Deutschland

RhB Gmf 4/4" 234-01 Surselva in Südafrika

#11

Beitrag von zugpferdchen » Fr 19. Apr 2019, 00:17

Mit der Lok hast du dir richtig viel Arbeit gemacht – aber es hat sich gelohnt!
Ist zwar gar nicht »meine Epoche«, aber ich finde sie einfach schön, auch schön detailliert. –

Hat sich wegen der Länge deiner Beiträge hier jemand »beschwert«?
Da du den Bau auf deiner Homepage nicht nur sehr gut, sondern extrem gut/detailliert beschrieben und bebildert hast, genügt hier auch ein kürzerer Beitrag.
Danke dafür!
Zuletzt geändert von zugpferdchen am Mo 22. Apr 2019, 13:25, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße
Daniel


Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#12

Beitrag von Battli » Fr 19. Apr 2019, 07:45

Lieber Daniel
Um das Wesen der Foren weiss ich, habe da so meine Erfahrung. Es geht ja nicht ums Blabla an sich, es zaehlen ja auch die Clicks. So gesehen ist das, was ich geschrieben habe relativ. Danke fuer die lobenden Worte.
Die Dokumentationen auf meiner Homepage dienen mir eigentlich (nicht weiter sagen) als Archiv und Ideenstuetze. Somit tue ich mir den Dienst und wenns dann interessiert, kann sich jemand anders darob erfreuen, Anleitungen zu bekommen. Ich staune jeweils, wenn ich mal wieder in der Statistik nachsehe, wie viele User sich auf meine HP einloggen.
Eigentlich passt die Schalke-Lok nicht in meinen Fuhrpark (ja, warum eigentlich nicht). Aber man muss mit der Zeit gehen und auch mal was Modernes anpacken. Leider ist meinem Farbspezialisten die RAL Frabe durcheinander gekommen, das Dach sollte silbern sein. Somit habe ich noch eine Aufgabe :D . Die Beschriftung bekomme ich aus Holland, da ich hierzulande Passendes nicht bekommen kann. Allgemein ist die Teilebeschaffung muehsam. Immerhin habe ich genuegend Quellen meine Elektronik-Komponenten zu beschaffen. China ist keine Alternative, da ist der Postweg zu lang.
Cheers
Battli


Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#13

Beitrag von Battli » Mi 1. Mai 2019, 09:15

Hallo Gartenbahner in aller Welt!
Meine Werkstatt steht nicht still! Schon vor geraumer Weile habe ich begonnen aus einem ALLEGRA-Triebkopf einen ALVRA-Steuerwagen zu bauen. Um es vorweg zu nehmen: Ich haette lieber gleich von Anfang an unter Verwendung der Schnauze einen Wagen von Grund auf neu gebaut!. Es sind zu viele Kompromisse und Anpassungen notwendig und zuletzt ist es doch nur ein Umbau.
Das Projekt ist soweit gediehen, dass der kuenftige Steuerwagen zur Farbbehandlung vorbereitet werden kann.

Bild

Das ganze Gefummel, bis es so weit war, kann man hier im Detail erfahren: https://www.trainmaster48.net/gartenbah ... euerwagen/

Cheers
Battli

Benutzeravatar

Jörg Schw
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 321
Registriert: So 28. Apr 2013, 10:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6021
Gleise: K Gleise
Wohnort: Kapstadt
Alter: 54
Südafrika

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#14

Beitrag von Jörg Schw » Mi 1. Mai 2019, 11:28

Hallo Gartenbahner,

da ich schon viele von Battli's Umbauten und selbstbauten gesehen habe, kann ich nur sagen
das auch dieser Wagen ein Schmuckstück wird.

Gruß Jörg.


zugpferdchen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 71
Registriert: Di 9. Apr 2019, 12:57
Nenngröße: G
Stromart: digital
Steuerung: z21 | Mäuse | Gallus-Booster
Gleise: LGB | Piko Messing
Wohnort: Hessen
Deutschland

Neubau oder Stückwerk

#15

Beitrag von zugpferdchen » Mi 1. Mai 2019, 13:13

Battli hat geschrieben:
Mi 1. Mai 2019, 09:15
Ich haette lieber gleich von Anfang an unter Verwendung der Schnauze einen Wagen von Grund auf neu gebaut!. Es sind zu viele Kompromisse und Anpassungen notwendig und zuletzt ist es doch nur ein Umbau.
Du hast es sehr gut hinbekommen, aber ich ahne, dass die »Flickschusterei« an allen Ecken und Enden des Wagens ziemlich nervig war (so würde ich es wohl empfinden).
Viele Grüße
Daniel


Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#16

Beitrag von Battli » So 5. Mai 2019, 10:13

Kleine Bastelarbeit so zwischendurch.
Er passte nicht in meinen Fuhrpark und stand nun zwei Jahre versteckt zwischen weiteren Wagen, mit dem Thema konnte ich nicht anfangen:
Bild
Endlich faste ich mir ein Herz und bepinselte das Teil mit irgendeiner Farbe aus dem Bastelbereich. Stirnwaende und Dach wurden gealtert, damit der Plasticglanz verschwand. Es wurden Metallachsen montiert. Ganz wichtig wegen der Verschmutzung der Gleise!
Bild
Danach generierte ich auf dem Compi einen Schriftzug und schnitt daraus eine Schablone. Diese aufgepeppt und dann gings los mit Stupfen!
Bild
Und so sieht das Teil heute aus, fehlt nur noch die Wagennummer. Jetzt passt er in meinen Zugverband und wird oefters unterwegs sein.
Bild
Das war's
Battli


Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#17

Beitrag von Battli » So 12. Mai 2019, 18:41

Nacxh einem schoene und gemuetlichen Wochenende - es wurde auch etwas gebastelt - kann ich kleine Fortschritte am Steuerwagen des ALVRA vermelden.
Das Dach ist soweit fertig.
Bild
Jetzt sind alle Einbauten drin und das Dach gespritzt.
Bild

Jetzt geht's langsam an die Elektrik. Erst mussten ab dem LGB-Kopf des Allegra alle Faeden zugeordnet werden. Dann habe ich einen Kabelbaum gebastelt, damit die Stromuebertragen durch den gesamten Zug von 6 "Zwischenwagen" (Muessen aber erst noch gebaut werden!) auch funktioniert.
Bild
Die "interne" Stromversorgung fuer die Innebeleuchtung wird von einer LiPo-Zelle gewaehrleistet, die auch abgeschaltete und von aussen geladen werden kann.
Bild
So, nun ist wieder eine Woche Ruhe! Bis zur naechsten Bauphase muss ich mir noch einiges durch den Kopf gehen lassen - so einfach ist dann die Erstellung der Inneneinrichtung etwa gar nicht!
Ich treibe bei diesem ersten Fahrzeug recht detaillierte Grundlagenforschung - eh, Modellbauplanung. Das was hier ausbaldovert wird, fliesst in die weiteren Teilprojekte, eben die sechs Wagen ein! Immerhin weiss ich jetzt, warum die (neueren) Loks eine Steckdose fuer zB. Motorenstrom haben.
Cheers
Battli


Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#18

Beitrag von Battli » So 12. Mai 2019, 18:44

Nach einem schoenen, warmen und gemuetlichen Wochenende - es wurde auch etwas gebastelt - kann ich kleine Fortschritte am Steuerwagen des ALVRA vermelden.
Das Dach ist soweit fertig.
Bild
Jetzt sind alle Einbauten drin und das Dach gespritzt.
Bild

Jetzt geht's langsam an die Elektrik. Erst mussten ab dem LGB-Kopf des Allegra alle Faeden zugeordnet werden. Dann habe ich einen Kabelbaum gebastelt, damit die Stromuebertragung durch den gesamten Zug von 6 "Zwischenwagen" (Muessen aber erst noch gebaut werden!) auch funktioniert.
Bild
Die "interne" Stromversorgung fuer die Innenbeleuchtung wird von einer LiPo-Zelle gewaehrleistet, die auch abgeschaltet und von aussen geladen werden kann.
Bild
Man erkennt in der Mitte die 18650 Zelle, unten rechts erst den roten Schalter, darueber die kleine Zusammenfassung von Kabeln mit der Kontroll-LED; die weissen Kabel sind die Zufuehrungen zur Innenbeleuchtung. Die beiden Silikonkabel fuehren nach ganz rechts, das ist die Ladebuchse fuer den Akku.
So, nun ist wieder eine Woche Ruhe! Bis zur naechsten Bauphase muss ich mir noch einiges durch den Kopf gehen lassen - so einfach ist dann die Erstellung der Inneneinrichtung etwa gar nicht!
Ich treibe bei diesem ersten Fahrzeug recht detaillierte Grundlagenforschung - eh, Modellbauplanung. Das was hier ausbaldovert wird, fliesst in die weiteren Teilprojekte, eben die sechs Wagen ein! Immerhin weiss ich jetzt, warum die (neueren)LGB-Loks eine Steckdose fuer zB. Motorenstrom haben.
Cheers
Battli
Zuletzt geändert von Battli am Mo 13. Mai 2019, 16:09, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar

Kreuzhofbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert: So 14. Okt 2012, 18:25
Nenngröße: G
Stromart: digital
Steuerung: Funk-Navi, Massoth-Zentrale
Gleise: LGB 45 mm
Wohnort: 66877 Ramstein-Miesenbach
Alter: 73
Kontaktdaten:

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#19

Beitrag von Kreuzhofbahner » So 12. Mai 2019, 19:49

Hallo Battli,

auch in Ramstein werden deine Aktivitäten gern angesehen. :D
Viel Bahnspass
Manfred
Ramsteiner Kreuzhofbahner
Filme von und über diese RKB:
http://de.youtube.com/Kreuzhofbahner


Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#20

Beitrag von Battli » Mo 13. Mai 2019, 08:47

Hallo Manfred!
Ich muss ja auch etwas (ganz klein) gegenhalten! Aber vor lauter Bauen ist Fahren etwas selten geworden...
Carpe Diem
Battli
Zuletzt geändert von Battli am Di 11. Jun 2019, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.


Gabrieldesouza
Beiträge: 1
Registriert: Sa 9. Jun 2018, 20:51
Uruguay

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#21

Beitrag von Gabrieldesouza » Sa 8. Jun 2019, 23:26

Hi to all and sorry for the english.
My name is Gabriel de Souza and I am writing you from Uruguay, South América.
As h0 railroad modeller, I am asking you is possible, a digital copy of this lok. RhB Gmf 4/4 28701 - 28704 plans or croquis or drawings or documents (all sides) just to make a handmade model.
This model is for personal use not commercial
I would really appreciate your help.
Wait for answer
Thank you very much, regards


Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#22

Beitrag von Battli » Di 11. Jun 2019, 14:04

Mit Gabriel hatte ich direkten e-Mail Kontakt.
Es ist immer so eine Sache, wenn man Unterlagen weiter gibt, die in Treu und Glauben abgegeben wurden. Bei der RhB bekommt man (gemaess eigener Erfahrung) gute Unterlagen, machmal gegen Gebuehr, wenn die Sucherei nach dem Gewuenschten zeitaufwendig ist. Aber im grossen Ganzen ist man sehr grosszuegig.
Cheers
Battli


Threadersteller
Battli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:00
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Remote
Gleise: LEBU
Wohnort: Somerset West/RSA
Alter: 71
Kontaktdaten:
Südafrika

Re: Gartenbahner in Suedafrika

#23

Beitrag von Battli » Di 11. Jun 2019, 14:14

Die Verwaltung der Rhaetischen Bahn schliesst Lizenzvereinbarungen ab mit zB. Modellbauern, die die RhB-Signete fuer bestimmte Modellbauten verwenden. Man verspricht sich so die Einhaltung der Fairness und schuetzt die Marken der RhB vor Verunglimpfung. Ich bin eine solche Vereinbarung eingegangen. Meine Modelle werden in der Oeffentlichkeit gezeigt (und herumgereicht), da will ich mich nicht verstecken wollen. Fuer private Zwecke ist eine solche Vereinbarung kostenlos! Man unterschreibt sozusagen ein Fairness-Agreement. Der Aufwand ist minim, das Formular findet man auf der Website der RhB.
Ein solches Vorgehen ist zu empfehlen, denn es besteht ein Markenschutz.
Cheers
Battli

Antworten

Zurück zu „Große Spuren (Spur 0, 1, G) und Gartenbahn“