Die WBB, Werners Bastel Bahn, Playmobildiesel zickt rum

Bereich für alle Themen rund um die Spuren 0, 1, G und größer, sowie zu Gartenbahnen aller Modellbahnhersteller.
Benutzeravatar

Waldbart
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Trafo bzw. Fernsteuerung
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn - Tri-Tra-Trullala

#126

Beitrag von Waldbart » Fr 17. Nov 2017, 17:52

Hallo Werner!

Ich denke auch, dass die Kasperbude aufgrund der Bauart nur zum Nachräumen genutzt wurde. Ist aber, wie bereits gesagt, ein sehr schönes Bahndienstfahrzeug und zusammen mit dem SKL, ein Hingucker auf dem Rottengleis. :gfm:

Viele Grüße,
Tobias.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn - Im Schnee

#127

Beitrag von Lanz-Franz » Sa 9. Dez 2017, 14:54

Hallo liebe Leser.

@Tobias
Ich denke ich werde mal bei der HSB anfragen, vielleicht kann man mir dort Auskunft geben wie die Kasperbude eingesetzt wurde. Zum Buffetwagen hat man mir von dort aus freundlicherweise weiterhelfen können.

@ Alle
Heute war bei uns alles weiß. Habe daher schnell meine Kamera, die Kleine Dicke und die Kasperbude genommen um ein paar Aufnahmen zu machen. Die Eile hat sich gelohnt, von der weißen Pracht ist mittlerweile nur noch wenig übrig.
Aber seht selber.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Schneeräumung ist nur gestellt, der Schnee wurde von Hand geräumt.

Eine schöne Adventzeit wünscht euch allen Werner.
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Waldbart
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Trafo bzw. Fernsteuerung
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn - Im Schnee

#128

Beitrag von Waldbart » Mo 11. Dez 2017, 18:43

Hallo Werner!

Auch wenn sie gestellt sind, so sind es doch sehr schöne Bilder. Da hast Du den Schnee optimal genutzt, würde ich mal sagen.
Bei uns war es ähnlich, nur das der optimale Schnee nachts gegen 23 Uhr lag...da lag auch ich, und zwar im Bett. Morgens war er dann schon vom Regen durchweicht...Und außerdem musste ich los zur Arbeit. :evil:

Insofern freue ich mich mit Dir über die schönen Winterimpressionen. :D

Ebenfalls einen schönen Advent wünscht
Tobias, der Waldbart.
Zuletzt geändert von Waldbart am Sa 13. Jan 2018, 20:55, insgesamt 2-mal geändert.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn - Im Schnee

#129

Beitrag von Lanz-Franz » Di 12. Dez 2017, 14:17

Hallo Tobias.

Wie oben erwähnt musste ich mich sputen, um von der weißen Pracht noch etwas einzufangen.
Ich hoffe für dich, dass der nächste Schnee bei euch zu einem besseren Zeitpunkt herunterkommt.
Bei Stummi-Kollege Aslan hab ich noch was zum Thema Winter entdeckt. https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=154688

Bis dann, Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

HSB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 361
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 22:28
Nenngröße: 0e
Steuerung: mit dem Trafo
Gleise: I:I oder I I
Wohnort: NRW
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn - Im Schnee

#130

Beitrag von HSB » Mi 13. Dez 2017, 23:41

Hallo Werner,

hat ja am Wochenende prima geklappt, denn ...
"Wenn es bei uns in der Region Schnee gibt werde ich wohl mal eine Proberäumung wagen."

Deine Gartenbahn im Schnee sieht sehr schön aus. Die Gebäude haben alle weiße Mützen und die Laterne einen richtig hohen Hut :lol:
Hat das Vordach denn bei der hohen Schneelast gehalten? Wenn man die Höhe mal in 1:1 umrechnet :wink:
:gfm:
Gruß, HSB-Martin.

Meine 0e Anlage: ●0e im Mittelgebirge
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=131165

Meine H0 Anlage: ●von Janthal nach Leonburg
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=117177

Mein Diorama: ●Bahnüberführung in den 60er u. 70er Jahren

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn - Im Schnee

#131

Beitrag von Lanz-Franz » Di 26. Dez 2017, 17:45

Hallo Martin.
Das Vordach steht immer noch. Die Belastung war ja nur von kurzer Dauer. :)
Frohe Weihnacht und guten Rutsch, Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn - Stomausfall

#132

Beitrag von Lanz-Franz » Do 10. Mai 2018, 19:02

Hallo liebe Leser.
Die Dorfbewohner mussten schon seit einiger Zeit ohne Hausbeleuchtung leben. Heute habe ich dann das gute Wetter genutzt und die längst fälligen Reparaturarbeiten erledigt.
Unterstützung erhielt ich von der WBB, die einen kleinen Arbeitszug zur Verfügung stellte. Mit den Loren wurde Arbeitsmaterial und Ersatzteile angeliefert, der Flachwagen diente zum Abtransport des Elektroschrotts.

Bild

Bild

Bild

Hier noch zwei Bilder von gestern Abend.

Bild

Bild


Im Bahnhof wurde die Beleuchtung auch noch nicht repariert. :banghead:

mfG Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn - Verladestelle

#133

Beitrag von Lanz-Franz » Sa 12. Mai 2018, 21:04

Hallo liebe Leser.

Bedingt durch die Umbau- und Renovierungsarbeiten an der Hauptstrecke musste die Höhe der Verladestelle angepasst werden.
Erstes „Probeliegen“ und erfolgreiche Probefahrt war heute.

Bild

Bild

Bild

Am Steinbruch
Bild

Bild

Bild


PS nicht vergessen, morgen ist Muttertag.

mfG Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

KaBeEs246
InterRegio (IR)
Beiträge: 169
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 20:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn - Verladestelle

#134

Beitrag von KaBeEs246 » So 13. Mai 2018, 14:31

Hallo Werner,

nach langer Zeit komme ich dann auch mal zu einem Gegenbesuch in deinen Garten.
Deine Aufnahmen erinnern mich an meine kurze Gartenbahnzeit, erst mit lose verlegten Gleisen zwischen Wasserkran, Sandkasten und Terasse zum Gaudi der eigenen und der Nachbarskinder, später auch auf Rasenmähkantsteinen ohne Schotter. Mit den üblichen, wenn auch vermeidbaren Problemen: von den Amseln auf die Gleise beförderter Rindenmulch, korrodierte Steckverbindungen und wachsende Baumwurzeln. Da mich nun Nettetal ziemlich beschäftigt, wurde die LGB vorläufig wieder eingepackt. Vielleicht fehlen mir nur noch die Enkel...
Deine Basteleien finde ich bemerkenswert, besonders hat es mir der SKL angetan, der hat ja einen richtigen Industrielook. Aber auch deine Inneneinrichtungen machen sich sehr gut ebenso wie die Mallorca-Straßenbahn. Und da ich nun mittlerweile selber gemerkt habe, wie gnadenlos das Auge der Kamera, z.B. bezüglich Pinselstrukturen, sein kann, denke ich, dass der Sperrholztriebwagen in natura eine sehr gute Figur abgibt.
Hoffentlich war und ist der heutige Muttertag im Rheinland nicht zu verregnet für den Spaß mit der Gartenbahn.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans

Benutzeravatar

Waldbart
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Trafo bzw. Fernsteuerung
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn - Verladestelle

#135

Beitrag von Waldbart » Mo 14. Mai 2018, 20:11

FELDBAHN! :D :hearts: :mrgreen: :hearts: :sabber: :gfm:.... ähm, ich meine :

Hallo Werner!

Was dürfen meine Augen da sehen? Streckenerweiterung... Feldbahn...Verladerampe...? :gfm:
Sehr passend zu meinem Himmelfahrtsbeitrag (dem Du somit zuvor gekommen bist, da er noch nicht veröffentlicht ist... :roll: :pflaster:)

Schöne Idee! Bin gespannt auf weitere Bilder /Details /Infos. :D
Die Fahrzeuge sind ja noch im Packungszustand... also alles noch ganz frisch.(?)

Viele Grüße,
Tobias, der Feld-& Waldbart.
:wink:
Zuletzt geändert von Waldbart am So 24. Jun 2018, 10:56, insgesamt 2-mal geändert.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn - Verladestelle

#136

Beitrag von Lanz-Franz » Do 17. Mai 2018, 11:11

@ Hans
Willkommen –wenn auch nur virtuell- in meinem Garten.
Genauso wie du es beschreibst habe ich auch vor ca. 15 Jahren mit der Gartenbahn angefangen. Bis zur mehr oder weniger festen Verlegung und jetzigem Umfang waren schon etliche Versuche und Umbauten nötig.
Wie du schreibst besitzt du auch noch LGB Material. Man muss da schon abwägen wo und wie man seine Prioritäten für sein Hobby setzt. Wenn dir mal Enkel beschert werden, ist so ein kleiner LGB-Kreis schnell auf und wieder abgebaut.
Freut mich dass du sehr viel hier angeschaut hast und es dir gefallen hat.
Leider war der Muttertag bei uns verregnet.

@ Tobias
War wohl wieder mal schreibfaul.
Also, die Feldbahn und Verladerampe bestehen schon seit mehreren Jahren.
Die Streckenerweiterung bezieht sich auf den Umbau in 2017. (Rundkurs)
Bei der Gelegenheit hatte ich auch noch verschiedene Problemstellen entschärft. U.A. die Steigung der Hauptstrecke an der Verladestelle. Vorher lagen die Gleise dort nur lose auf Mähfixsteinen.
Der Felbahnzug sieht in der Tat noch frisch aus. Hat jedoch auch schon etliche Jahre auf dem Buckel.
Ans Altern und Patinieren hab ich mich noch nicht so richtig getraut. Meine bisherigen Versuche ergaben nur einheitlich versaute Wagen. :oops:
Sehe gerade, dass dein Himmelfahrtsbeitrag druckfrisch ist. :bigeek:



Euch allen noch jede Menge Spaß mit der MOBA.
mfG Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Waldbart
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Trafo bzw. Fernsteuerung
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn - Verladestelle

#137

Beitrag von Waldbart » Sa 26. Mai 2018, 17:05

Hallo Werner!

Ich habe jetzt mal alle Fotos hier durchgesehen und konnte die Feldbahnstrecke am Bogen zwischen Kehrschleife und ehemaliger Endausweiche lokalisieren.

Das war mir bisher entgangen. Als Feld-und Waldbahnfan bin ich natürlich daher noch begeisterter von Deiner Anlage. :wink:

Weiterhin viel Spaß
Tobias.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn -

#138

Beitrag von Lanz-Franz » Mo 16. Jul 2018, 18:46

@ Tobias.
Ups, bin dir noch eine Antwort schuldig. :shame:
Habe den Gleisplan vervollständigt. Die Feldbahn ist dort grün eingezeichnet.

Bild

Hallo liebe Leser.

Zurzeit kann man es im Garten eigentlich nur im Schatten ertragen.
Passend dazu einig Bilder vom Schattenbahnhof. :wink:
Im Gleisplan ist es der Abschnitt 4. Der Garten fällt an dieser Stelle etwas ab. Dem Umstand sei Dank mussten die Gleise aufgeständert werden und ermöglichen so ein rückenschonendes Aufgleisen.

Bild

Bild

Bild

Noch eine kleine Bastelei zum Reinigen der Lokräder.
Sie entstand aus einem Gleisstück, auf dem ein Filzlappen mittels Sperrholzbrettchen festgeklemmt wird. Als Reinigungsflüssigkeit verwende ich Isopropanol, werde aber auch noch andere Reinigungsmittel probieren. Die Lok bekommt ihre Spannung direkt über Krokodilklemmen auf die Schienenschleifer.

Bild

Bild

Grüße aus dem heißen Sommer 2018, Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Playmobil ??? Oder die ungeliebte Lok

#139

Beitrag von Lanz-Franz » Do 19. Jul 2018, 16:25

Hallo liebe Leser.

Ich hatte mir vor einiger Zeit diese Playmobillok zugelegt.
Bild
(Das Drehgestell mit Antrieb ist bereits ausgebaut)

Hintergrund war der, das die Enkel etwas zum Spielen hätten, das einfach zu bedienen ist und in Etwa den Loks ähnlich sähen, die in „Echt“ bei der Bahn in Betrieb sind. Außerdem wollte ich eine vom Schienenstrom unabhängige Lok haben, die man zur Gleisreinigung einsetzen kann. Leider stieß die Lok bei den Enkeln auf wenig Gegenliebe. Erstaunlicher Weise heißt es immer „ Ich möchte aber mit der groooßen Dampflok fahren“ (Harzquerbahnlok 996001).
Wirklich Spaß hatte ich an der Lok dann auch nicht mehr. Habe dann das Drehgestell mit Antrieb abgebaut und den Reinigungswagen daran angekuppelt. Erfüllt zwar seinen Zweck, sieht aber seltsam aus.
Bild

Auf 3-2-1-meins habe ich vergangene Woche günstig ein Playmobil-Lokoberteil ergattert.
Bild

Bild

Bild

Daraus soll dann passend in der Optik des Reinigungswagens eine Diesellok (ohne konkretes Vorbild) entstehen.

Bis Später, Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Waldbart
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Trafo bzw. Fernsteuerung
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn -Playmobil ??? Oder die ungeliebte Lok

#140

Beitrag von Waldbart » Fr 20. Jul 2018, 06:16

Hallo Werner!

Danke für den erweiterten Gleisplan und die "Blicke hinter die Kulissen". Auch bei der Feldbahn zeigt sich wieder einmal :"Man sieht nur, was man weiß", denn der untere Endpunkt ist ja in einigen Fotos zu sehen, was mir aber vorher nicht aufgefallen war.

Die "Laufflächenreinigungsanlage" sieht zwar einfach, aber funktionell aus. Und wenn man sich das Tuch so anschaut, dann scheint es auch eine gute Reinigungsleistung zu bringen.

Mit dem Geschmack der jungen Leute kann man sich manchmal ordentlich verschätzen. Auch ich hatte neulich "Ferienbesuch" von meinem Neffen. Da ich vermutete, dass meine A-B-Strecke nichts für ihn ist, hatte ich extra einen Abzweig mit temporärer Kreisstrecke angebaut... Aber er ist dann bevorzugt im Pendelzugbetrieb gefahren.
So ist das eben manchmal.
Wie möchtest Du die "Reinigungslok" denn schienenstromunabhängig machen... Oder ist dieser Plan, zusammen mit der" Modernen" Lok schon Geschichte?

Viele Grüße, Tobias.
Zuletzt geändert von Waldbart am Sa 21. Jul 2018, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn -Playmobil ??? Oder die ungeliebte Lok

#141

Beitrag von Lanz-Franz » Fr 20. Jul 2018, 17:19

Waldbart hat geschrieben:
Fr 20. Jul 2018, 06:16
Wie möchtest Du die "Reinigungslok denn schienenstromunabhängig machen... Oder ist dieser Plan, zusammen mit der" Modernen" Lok schon Geschichte?
Die ungeliebte E-Lok von Bild 1 im vorherigen Beitrag ist mit Playmobil Funkfernsteuerung. Der Antrieb ohne Drehgestell (auf dem 4. Bild im vorherigen Beitrag) dient dann als Fahrwerk für die Diesellok. Er sieht zwar einem LGB-Antrieb ähnlich, hat aber ein Batteriefach hinten rechts. Das Röhrchen mit dem Kabel ist kein Dampferzeuger, sondern die Antenne für den Funkempfänger. :)

Aktuelles von heute.

Im angenehm kühlen Keller habe ich den Rahmen für die Diesellok im Rohbau zusammen gebaut.
An dem Lokgehäuse habe ich den „Kühlergrill“ modifiziert. Im Originalzustand sind die Rippen nur angedeutet. Die Zwischenräume wurden ausgesägt.
Die erste Probefahrt könnte dann auch heute Nachmittag stattfinden.

Bild

Bild

Bin dann wieder im Keller, Werner.
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Waldbart
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Trafo bzw. Fernsteuerung
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn -Playmobil ??? Oder die ungeliebte Lok

#142

Beitrag von Waldbart » Sa 21. Jul 2018, 10:57

Hallo Werner!

Aha! Ich hatte diese Loks (und auch einzelne Drehgestelle) zwar schon öfter gesehen, aber nicht so recht mitbekommen, wie die aufgebaut sind. Batterie und Funkempfänger im Drehgestell...klingt für den Zweck brauchbar, aber darauf muss man erstmal kommen.
Wenn Du das alles vorher gewusst hättest, dann hättest Du ja den SKL auf diesem Drehgestell aufbauen können.

Aber so ist das im Leben manchmal.
Bin jedenfalls wieder auf Dein neues Bahndienstfahrzeug gespannt.

Ein Schönes Wochenende wünscht
Tobias.

p.s.: Willkommen übrigens im Land der Akku-Funk-Gartenbahn-Fahrer.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn, Playmodiesel-Rohbau

#143

Beitrag von Lanz-Franz » Di 24. Jul 2018, 19:14

@ Tobias
Kurz zur Playmobil Eisenbahn.
Nach meinem Kenntnisstand hatte die erste Generation noch Messinggleise und „Regeltrafo“ also Stromabnahme über Schiene und Schleifer. Irgendwann wurde dann umgestellt auf Kunststoffgleis und RC-Fernsteuerung.
Beim Bau des SKL stand die Verwendung des Playmobilantriebs noch nicht zur Disposition, weil ich derzeit noch die Hoffnung hatte, die Enkel hätten Spaß an der Playmolok. Außerdem war bei mir die Schmerzgrenze die Lok als Spenderlok zu benutzen noch sehr hoch. Des Weiteren hätte das rechtgroße Batteriefach doch die Optik des SKL gestört.

@Alle
Der Rohbau schreitet voran.

Der Rahmen bekam Trittstufen und Lampen (Lampen z.Z. nur aufgesteckt)
Bild

Die Lampen entstanden aus Alurohr.
Bild

Das Gehäuse mit Dach und Türe
Bild
Bild

Gehäuse mit Rahmen und Antrieb.
Bild
Bild

Soweit für Heute.
Bin dann wieder im kühlen Bastelkeller, Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn, Viel zu Heiß!

#144

Beitrag von Lanz-Franz » Fr 27. Jul 2018, 20:44

Hallo liebe Leser
Der SKL hatte heut einen Sondereinsatz. Wegen der anhaltenden Trockenheit rückte ein Arbeitstrupp aus.
Zur Vermeidung von Böschungsbränden wurden die ausgetrockneten Böschungen ausgiebig bewässert.

Bild

Bild

Bild

Die Oldtimerrally, die morgen starten soll wird somit auch vor unangenehmen Überraschungen geschützt.
Die ersten Rallyteilnehmer sind auch schon eingetroffen.

Bild

Bild

Bis dann, mfG Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn, Playmodiesel Rohbau geht weiter

#145

Beitrag von Lanz-Franz » Do 2. Aug 2018, 19:09

Hallo liebe Leser.
Inzwischen ist der Rohbau weiter vorangegangen.
Rahmen und Gehäuse wurden lackiert. Anschließend habe ich noch versucht Alterungsspuren anzubringen. Rostflecken mit Revell Aquacoulor Rost und Orange. Anschließend alles noch mit Pulverfarbe eingedreckt. Leider ist die Beleuchtung bei den Aufnahmen nicht optimal. Das ganze sieht wesentlich matter aus.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das „Riffelblech“ entstand aus aufgeklebtem und überlackiertem Geschenkband.
Es fehlen jetzt noch div. Anbauteile (Griffe, Stangen)

Bis dann, Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Waldbart
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Trafo bzw. Fernsteuerung
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn, Playmodiesel Rohbau geht weiter

#146

Beitrag von Waldbart » Sa 4. Aug 2018, 14:19

Hallo Werner!

So in "Rangier - Gelb" sieht die Lok doch schon ganz anders aus. Und dann noch eine "WEMA" Lok...die sind ja recht selten anzutreffen, also eine richtige Rarität. :wink: (Diema und Schöma hat ja jeder) :D

Da man bei dem Wetter draußen eh nichts so recht machen kann (oder eher will), bekommt man beim Lesen richtig Lust, auch mal wieder eine "Spielzeuglok" zu veredeln.
Aber ich habe erst kürzlich (ungeplant) eine halbfertige Lok aus der Bucht gefischt, die ich jetzt erstmal in mein "Konzept" einbauen muss.

Also werde ich mal Deinem Beispiel folgen und lenke meine Schritte Richtung Bastelkeller.

Viele Grüße,
Tobias.

p.s. :Ich hoffe, bei der Oldtimer-Rally ist es gut gegangen (Tolle Idee, so im Garten.) :gfm:
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn, Playmodiesel Rohbau geht weiter

#147

Beitrag von Lanz-Franz » Mo 6. Aug 2018, 10:39

@ Tobias
Danke für deinen Besuch.
Das Kind sollte einen Namen bekommen. Also lag WErnersMAschinen nahe. :)
Dann werde ich mal die :bigeek: offen halten wie aus der halbfertigen eine ordentliche (vermutlich) Waldbahnlok entsteht.
Die Rally Leitung hatte dann doch Bedenken die Oldtimer dem trockenen und sehr staubigen Rasenüberbleibsel auszusetzen. Die Getriebe sind nicht gekapselt wie bei Gartenbahnloks. Die Fahrt wurde dann auf den im Keller gelegenen Heidering verlegt.

Bild

Bis dann, Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn, Playmobildiesel ist fertig

#148

Beitrag von Lanz-Franz » Sa 18. Aug 2018, 17:15

Hallo liebe Leser.

Mittlerweile wurde der Playmobildiesel fertig. Die Griffstangen und Türgriffe sind angebracht, der Schornstein/Auspuff wurde noch etwas modifiziert und die Playmobilbeschriftungen wieder aufgeklebt.

Bild

Bild

Bild

Hier im Einsatz mit dem Reinigungswagen.

Bild

Leider reagiert der Funkempfänger empfindlich auf „Störimpulse“. Das äußert sich dadurch, dass die Lok im Stillstand ruckelt, teilweise sogar kurze Wegstücke vorwärts oder rückwärts fährt. Im Fahrbetrieb kommt es zu kurzen Aussetzern. Der Effekt tritt nicht nur dann auf, wenn die anderen Loks in Betrieb sind (mit LGB Funkhandy) sondern auch in der Nähe von anderen Elektrogeräten. Das Problem bestand auch schon bei der Playmobil E-Lok, die als Fahrwerkspender diente.

Dann wurde auch noch dieser Wagen aus der Versenkung geholt.

Bild

Aber dazu später mehr. Dank meiner Helfer werde ich wohl auch die Sache mit den Rohren in den Griff bekommen.

Bis dann, Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Waldbart
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Trafo bzw. Fernsteuerung
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn, Playmodiesel Rohbau geht weiter

#149

Beitrag von Waldbart » Sa 18. Aug 2018, 17:37

Hallo Werner!

Das sieht im Arbeitszugdienst ja sehr gut aus mit der Eigenbaulok. Schade, dass es die Probleme mit der Fernsteuerung gibt. Ist wahrscheinlich aus einer älteren Produktionslinie, oder die Chinesen sind einfach schuld...Die Playmobillok meines Neffen läuft, abgesehen von der nicht vorhandenen Feinfühligkeit der Geschwindigkeitsregelung, problemlos.
Da kann man wahrscheinlich Glück, oder eben Pech haben.

Aber die Aufnahmen im Freiland sehen wirklich gut aus.
:gfm: :D

Ein Schönes Wochenende noch!
Tobias, der Waldbart.

p.s.: Meine neuerworbene Lok wird eher eine einfache Feldbahn- bzw. Bauzuglok werden. Aber ich denke bereits über einen optionalen Kobelaufsatz nach :twisted:
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Threadersteller
Lanz-Franz
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 66

Re: Die WBB, Werners Bastel Bahn, Playmodiesel Rohbau geht weiter

#150

Beitrag von Lanz-Franz » Mo 20. Aug 2018, 07:58

Waldbart hat geschrieben:
Sa 18. Aug 2018, 17:37
Die Playmobillok meines Neffen läuft, abgesehen von der nicht vorhandenen Feinfühligkeit der Geschwindigkeitsregelung, problemlos.
@ Tobias
Hat dein Neffe auch die blaue Fernsteuerung (wie weiter oben #141), auch mit rotem Quarz?
Ich werde noch mal einige Möglichkeiten ausprobieren. Eventuell kann man dann Störquellen lokalisieren.
Möglicherweise käme ein Austausch der Quarze in Sender und Empfänger in Frage.
Vom Betriebsablauf wäre es natürlich auch möglich die Playmobillok mit Reinigungswagen, nach getaner Arbeit, mit gezogenem Batteriefach abzustellen. :(
Schaun wir mal, Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Meine 1:87 Anlage: Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Antworten

Zurück zu „Große Spuren (Spur 0, 1, G) und Gartenbahn“