F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

Bereich für alle Themen der vorlbildgerechten Modellbahn, wie Zugbildungsvorschläge, Vorbildinformationen oder Betriebsabläufe im Vorbild und Ihre Umsetzung bei der Modellbahn.
Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1216
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 20
Deutschland

Re: Salonwagen der Bundeskanzler

#251

Beitrag von MoBaFahrer216 »

berndm hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 13:01
Märklin hat das Solonwagen-Set "50 Jahre Parlamentarischer Rat der Bundesrepublik Deutschland" mit Artikelnr. 43229.

Bild
Interessant wäre nun, wie diese Wagen nun wirklich liefen. Im begelegten Heft ist nicht viel über den Einsatz in Epoche IIIa geschrieben. Die Wagen haben Untersuchungsdatüer aus 1954.
Den hab ich auch! :D
Ich weiß nicht mehr wo, aber ich habe mal ein Bild gesehen, auf dem der Regierungssonderzug von einer 86(?) befördert wurde. Offensichtlich wurden die Loks sehr pragmatisch zugeteilt.

Grüße
Richard
Viele Grüße
Richard


Typisch deutsches Bautempo!

Mitglied des MEC Limburg-Hadamar.

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.


berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 5333
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Salonwagen der Bundeskanzler

#252

Beitrag von berndm »

MoBaFahrer216 hat geschrieben:
So 1. Dez 2019, 20:39
...

Den hab ich auch! :D
Ich weiß nicht mehr wo, aber ich habe mal ein Bild gesehen, auf dem der Regierungssonderzug von einer 86(?) befördert wurde. Offensichtlich wurden die Loks sehr pragmatisch zugeteilt.

Grüße
Richard
Von Willy Brandt wird berichtet, dass sein Wahlkampfzug auf der Fahrt nach Tübingen dem Nahverkehrzug gezogen mit einer 64er angehängt wurde. Und die ist dann auch prompt ins Schleudern gekommen und so musst Brandt und seine Wahlkampfbegleitung per Auto nach Tübingen gebracht werden.

Benutzeravatar

gatzi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 293
Registriert: Do 8. Okt 2015, 14:27
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: per Funk (RC) und analog
Gleise: LGB
Wohnort: Bremen
Alter: 55
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#253

Beitrag von gatzi »

Hallo zusammen,

Zusammenstellung des Zuges und mögliche Loks werden in dieser Diskussion über Adernauers Besuch in Moskau aufgeführt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=35&t=13268&start=50
Viele Grüße
Holger

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mein Blog über Garten- und Modellbahn

Meine Gartenbahn in Wort und Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2145
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#254

Beitrag von katzenjogi »

Heureka!

Märklin hat es getan (mal wieder) Endlich gibt es Donnerbüchsen in der Epoche IIIa - warte, die gab es doch schon letztes Jahr? Mag sein, diesmal aber als MHI Neuheit und nicht vier Sitzwagen und Gepäckwagen mit Schlusslicht, sondern drei Sitzwagen und Gepackwagen mit Steuerabteil und Lichtwechsel weiß/rot:

Artikelnummer 43146 für die Märklin Variante mit eingebautem Mfx Decoder und Sound,
Artikelnummer 23456 für die Trix Variante - technisch identisch mit Märklin mit Ausnahme des Mittelschleifers...

Da wird also jetzt nicht nur die Innenbeleuchtung den Preis in die Höhe treiben, sondern auch noch der meiner Meinung nach total überflüssige Sound-Decoder. Was soll ich mit einem Packwagen, der Lärm macht? 270 Euro UVP für vier Zweiachser, davon drei aus Uraltformen, na schönen Dank auch! :roll:

Also dann mal gute Nacht!


:mrgreen:

Benutzeravatar

Dwimbor
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2160
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 49
Belgien

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#255

Beitrag von Dwimbor »

Ja, zuerst dachte ich noch, "Oh toll, Steuerwagen". Aber bei dem Preis für unnütze Funktionen? Bei dem Alter?
Nee.
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

Dwimbor
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2160
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 49
Belgien

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#256

Beitrag von Dwimbor »

DAs ist zwar jetzt ein Triebwagen, und kein reiner Personenwagen, aber kann es sein, dass die Neuheit Brawa 44720/44722/44723 VT60.5 auf Seite 14/15 die Epoche IIIa-Ausführung zeigt? Sabber...
Rot, kein Keks, Zweilichtspitzenbeleuchtung... Die Klassenbezeichnungen kann man nicht erkennen... Aber das wäre was für mich!
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Benutzeravatar

Threadersteller
katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2145
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#257

Beitrag von katzenjogi »

Hallo Michael,

nach den Piktogrammen mit wechselndem Zweilichtspitzensignal dürfte es sich tatsächlich um einen VT60 der Epoche IIIa handeln. Nur schade, dass Brawa von den Donnerbüchsen Neuheiten jede erdenkliche Bahngesellschaft berücksichtigt, aber nicht die junge Bundesbahn der Anfangszeit.

Scheint dieses Jahr wieder mau für uns zu sein....

Wann kommen endlich die dreiachsigen Preußen - ganz egal ob Durchgangs- oder Abteilwagen. Will sich denn kein Hersteller erbarmen?

Verzweifelte Grüße

Jürgen

Benutzeravatar

Dwimbor
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2160
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 00:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin K
Wohnort: Kortrijk
Alter: 49
Belgien

Re: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB

#258

Beitrag von Dwimbor »

Was die Brot-und-Butter-Wagen angeht, hast Du recht. Ich verstehe es nicht. Natürlich sind die Epoche IIIa-Bahner nicht so zahlreich, aber es wÄre ja nur eine Beschriftungsvariante, insofern schnell verdientes Geld. Allerdings bin ich mit Wagen ganz gut versorgt. Aber wenn ich wählen dürfte, dann ein MCi in zeitgemässer Epoche IIIa-Ausführung...
Wie auch immer, der VT 60.5 wäre ein ziemliches Traummodell für mich. Falls das so ist, ist der praktisch schon bestellt.
Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelheim II im Bau
Bild
Bis bald!

Antworten

Zurück zu „Vorbildgerechte Modellbahn“