Zugbildung EN 262/263 Orient Express

Bereich für alle Themen der vorlbildgerechten Modellbahn, wie Zugbildungsvorschläge, Vorbildinformationen oder Betriebsabläufe im Vorbild und Ihre Umsetzung bei der Modellbahn.
Antworten

Threadersteller
Noschtrum
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert: So 12. Aug 2018, 07:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21start
Gleise: Geoline
Wohnort: TSU
Alter: 36

Zugbildung EN 262/263 Orient Express

#1

Beitrag von Noschtrum » So 7. Okt 2018, 17:33

Hallo Modellbahnfreunde!

Ich bin seit einiger Zeit drauf und dran div. Züge nachzubilden, die bei mir 'vor der Haustür' vorbei fuhren/fahren.

Nachdem der ein oder andere IRE, IC und RB schon nahezu komplett sind und mein Sohnemann mit Begeisterung im Einsatz hat, gehe ich nun zu den 'exotischeren' Zügen über.

Hier habe ich nun schon mit dem EN 262/263 'Orient Express' begonnen. Ich selbst bin ein Mal 2003 oder 2004 von Paris bis nach Stuttgart gefahren.

In diesem Zeitraum will ich ihn auch nachbilden, 2003-2006 ca.

Diese Wagen habe ich bislang, wobei ich mir bei dem ersten Wagen oben nicht ganz sicher bin, zum einen wegen den zweifarbigen Türen, zum anderen wegen der 50er Nummer(nur national).

Bild

LS Models B11tu
Roco B11u
ACME WLABm
Zuletzt geändert von Noschtrum am So 7. Okt 2018, 18:07, insgesamt 2-mal geändert.


Threadersteller
Noschtrum
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert: So 12. Aug 2018, 07:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21start
Gleise: Geoline
Wohnort: TSU
Alter: 36

Re: Zugbildung EN 262/263 Orient Express

#2

Beitrag von Noschtrum » So 7. Okt 2018, 17:44

Zweiter Teil, den ersten Beitragsteil habe ich auf dem Handy abgetippt weil dort das Bild drauf ist.

Nun, welche Wagen fehlen noch? Wieviele Wagen hatte der Zug in Deutschland? In Frankreich und Österreich scheint er ja öfter mit Verstärkungswagen gelaufen zu sein.

Zwei mal der ÖBB Bcmz von LS Models -> Klick - leider haben diese Wagen keinen Pflatsch mehr, somit bzgl. Beschriftung eher zu nur!?

Und ein (oder zwei, falls der mit obige SNCF Vtu mit den zweifarbigen Türen nicht passt) SNCF B11tu
Einen in Corail+-Lackierung oder einen in alter Corail-Lackierung? Welche Wagen gab es hier (von LS Models)?

Hier habe ich noch div. Bilderlinks, mit den unterschiedlichsten Kompositionen:

Hier mit einem "alten" Corail B11tu (mit Carmillon-Logo!) und einem ÖBB WLABm in 'Upgrade-Lackierung'

Hier mit 'meinem' ACME-WLABm

Hier in Frankreich unterwegs, auch mit 'Upgrade-WLABm' aber zwei unterschiedlichen ÖBB-Liegewagen?(Dachform!) + zwei ÖBB-Verstärkerwagen, ein Bmpz und einer mit Übersetzfenster?
- was für einen weissen Sticker(?) haben denn die SNCF-Wagen denn? Corail-Intercites? Liefen die auch international?


Und zu guter letzt, mit welcher Lok lief der Zug, speziell zwischen Stuttgart und München?
Von Westen her lief die Br 181 nur bis Stuttgart. Ab Stuttgart eine Br 101, ne 120er, oder auch schon mit einer ÖBB 1016?

Grüße und schon mal vielen Dank für Eure Mithilfe!
Torsten


Tom_B82
InterRegio (IR)
Beiträge: 147
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 21:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: OWL
Deutschland

Re: Zugbildung EN 262/263 Orient Express

#3

Beitrag von Tom_B82 » So 7. Okt 2018, 18:31

Für die Zugbildung kannst du bei der Seite vagonWEB nachschauen. Dort sind die planmäßigen Reihungen aufgelistet, sogar für 2003:

https://www.vagonweb.cz/razeni/vlak.php ... s&rok=2004
Gruß Tom


nilkram
InterRegio (IR)
Beiträge: 156
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: PARIS

Re: Zugbildung EN 262/263 Orient Express

#4

Beitrag von nilkram » Mo 8. Okt 2018, 11:04

hallo Torsten,


262 le 06/06/06 :
BB 15021 "multiservice"
- 1 A9u VSE "nouvelle déco" Mulhouse - Paris
- 1 A10rtu "nouvelle déco" " " Mulhouse - Paris
- 1 A4B6u "nouvelle déco" " " Mulhouse - Paris
- 1 B9ux "nouvelle déco" " " Mulhouse - Paris
- 1 B10tu (portes louvoyantes) "nouvelle déco" " " Mulhouse - Paris
- 1 B11rtu "nouvelle déco" " " Mulhouse - Paris
- 1 B10tu (portes louvoyantes) "nouvelle déco" " " Mulhouse - Paris
- 2 B11tu "nouvelles déco" " " Mulhouse - Paris
- 1 B9ux "nouvelle déco" Vienne - Paris
- 1 B91/2tu Vienne - Paris
- 2 Bcmz ÖBB Vienne - Paris
- 1 VL T2S ÖBB livrée grise/rouge Vienne - Paris

Quelle: yeti Sam 16 Oct 2010, 16:51

Tatsächlich änderte sich die Zusammensetzung der EN 262/263 jeden Tag auch wenn wir immer 1 WL T2S neu geliefert bekamen, dann 2 Bcmz Liege und 2 Sitze.

was für einen weissen Sticker(?) haben denn die SNCF-Wagen denn? Corail-Intercites? Liefen die auch international?:

Corail-Intercites:
Piko
Roco


Threadersteller
Noschtrum
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert: So 12. Aug 2018, 07:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21start
Gleise: Geoline
Wohnort: TSU
Alter: 36

Re: Zugbildung EN 262/263 Orient Express

#5

Beitrag von Noschtrum » Mo 8. Okt 2018, 16:53

Danke für Eure Antworten!

Mal schauen, was ich davon in 1/87 bekomme.

Torsten

Benutzeravatar

Cnl
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 278
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 21:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: NRW
Alter: 28

Re: Zugbildung EN 262/263 Orient Express

#6

Beitrag von Cnl » Mi 10. Okt 2018, 22:22

Noschtrum hat geschrieben:
Mo 8. Okt 2018, 16:53
Danke für Eure Antworten!

Mal schauen, was ich davon in 1/87 bekomme.

Torsten
Hallo Torsten,

einen sehr interessanten Zug, den Du da nachbilden willst.

Ad hoc von Handy: Die beiden Bcmz 59-91.2 Modularliegewagen der ÖBB gibt es in perfekter Ausführung von LS Models unter der Artikelnummer 47150 in der Epoche V.

Die anderen Wagen kann ich dir die Tage mal heraussuchen.

Gruß

Jan


Threadersteller
Noschtrum
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert: So 12. Aug 2018, 07:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21start
Gleise: Geoline
Wohnort: TSU
Alter: 36

Re: Zugbildung EN 262/263 Orient Express

#7

Beitrag von Noschtrum » Do 11. Okt 2018, 10:57

Den Modularliegewagen habe ich am Di beim örtlichen Händler gekauft.Aber nur einen.

Den anderen Liegewagen nehme ich Acme 52550.

Eine zweiten Vtu habe ich nun auch.


Vielleicht hol ich noch einen verkehrsroten 1.Kl Öbb als Verstärker. (oder nen Upgrade)


Bild

Torsten

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1673
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 33
Österreich

Re: Zugbildung EN 262/263 Orient Express

#8

Beitrag von trashmaster » Do 11. Okt 2018, 19:59

Noschtrum hat geschrieben:
So 7. Okt 2018, 17:44
Hier in Frankreich unterwegs, auch mit 'Upgrade-WLABm' aber zwei unterschiedlichen ÖBB-Liegewagen?(Dachform!) + zwei ÖBB-Verstärkerwagen, ein Bmpz und einer mit Übersetzfenster?
Hallo Torsten!

Der zweite Liegewagen ist ein Bcmz 59-91.1. Gabs vor einigen Jahren mal von Railtop, jetzt von LS Models neu aufgelegt.
https://www.vagonweb.cz/fotogalerie/A/O ... 5991-1.php

Und der zweite ÖBB Sitzwagen wird ebenfalls ein Bmpz sein, aber eben unklimatisiert.
Grüße Georg

Benutzeravatar

LH 1001
InterCity (IC)
Beiträge: 577
Registriert: Di 12. Jan 2016, 18:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Zugbildung EN 262/263 Orient Express

#9

Beitrag von LH 1001 » Do 11. Okt 2018, 20:18

Noschtrum hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 10:57
Den Modularliegewagen habe ich am Di beim örtlichen Händler gekauft.Aber nur einen.

Den anderen Liegewagen nehme ich Acme 52550.

Eine zweiten Vtu habe ich nun auch.


Vielleicht hol ich noch einen verkehrsroten 1.Kl Öbb als Verstärker. (oder nen Upgrade)


Bild

Torsten
Hallo Torsten,
Dein Projekt verfolge ich sehr interessiert. Würdest Fü noch bitte von Deinen Wagen die Bestellnummern bekannt geben? Das erleichtert die Suche.

Danke und
LG Markus
_________________________________________________

3L H0 Anlage mit unterschiedlichen Fahrzeugherstellern, K-Gleis, Steuerung ECoS 2 mit Modellstellwerk. Digitalformate MM, DCC, MFX


Threadersteller
Noschtrum
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert: So 12. Aug 2018, 07:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21start
Gleise: Geoline
Wohnort: TSU
Alter: 36

Re: Zugbildung EN 262/263 Orient Express

#10

Beitrag von Noschtrum » Sa 8. Dez 2018, 17:24

Hallo!

Ich melde mich zurück wieder.
Vorerst mal komplett:

Bild

ACME 50623 - LS-Models 47153 - ACME 52550 - LS-Models 47118 - Piko 58612 - LS-Models 40166 - Roco 45118

Wobei ich mit den beiden französischen VTU's noch nicht 100% zufrieden bis, hätte doch gern welche ohne Sticker und mit einfarbigen Türen.
Zudem, jedoch eher irrelevant sind die beiden der Wagennummer nach Innlandswagen (50...), 61er wären mir lieber.

Gab es von Roco die VTU auch in Corail-ND-Livree? Ich hatte mal welche, jedoch in Epoche-4-Ausführung, fand die Wagen recht gut, besser als meine jetzigen Piko- und LS-Models-Pendants. Nicht so vereinfacht wie Piko, aber auch nicht so zerbrechlich wie LS-Models (oder die ACME-Liegewagen).

Was ich mich jedoch auch noch reizen würde, ein 'Upgrade'-BDmpsz der ÖBB, Railtop 32405...anstelle des zweiten B11tu
Klick
Ist leider preislich ne Hausnummer...


Das wichtigste fehlt mir aber noch: Die Lok.
Eine ÖBB1016? Liefen die damals schon bis nach Stuttgart?
Mit einer Br 101 kann man aber auch nichts falsch machen?

Grüße
Torsten


TheK
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3254
Registriert: Mi 24. Jan 2007, 02:54
Nenngröße: N
Steuerung: DCC
Gleise: Fleischmann, Peco

Re: Zugbildung EN 262/263 Orient Express

#11

Beitrag von TheK » Mo 10. Dez 2018, 03:52

Für 2006 finde ich als Lok 101 von Wien bis Stuttgart, ab da bis Straßburg dann 181.

Nicht vergessen, dass die zusätzlichen ÖBB-Wagen nur bis Salzburg am Zug hingen, in Deutschland war das offenbar ein sechsteiliger Kurzzug.
Gruß Kai

Güterwagen in H0 aus allen Epochen zum Angucken.
Ep.3-Anlage in N zum Fahren.


Threadersteller
Noschtrum
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert: So 12. Aug 2018, 07:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21start
Gleise: Geoline
Wohnort: TSU
Alter: 36

Re: Zugbildung EN 262/263 Orient Express

#12

Beitrag von Noschtrum » Mo 10. Dez 2018, 18:37

Bei dem BDmpsz glaube ich auch, das er nicht auf der ganzen Strecke mitlief.

Gruß


Einheitslok
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 68
Registriert: So 8. Mär 2009, 20:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC

Re: Zugbildung EN 262/263 Orient Express

#13

Beitrag von Einheitslok » Di 11. Dez 2018, 22:10

Noschtrum hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 17:24
Wobei ich mit den beiden französischen VTU's noch nicht 100% zufrieden bis, hätte doch gern welche ohne Sticker und mit einfarbigen Türen.
Zudem, jedoch eher irrelevant sind die beiden der Wagennummer nach Innlandswagen (50...), 61er wären mir lieber.

Gab es von Roco die VTU auch in Corail-ND-Livree? Ich hatte mal welche, jedoch in Epoche-4-Ausführung, fand die Wagen recht gut, besser als meine jetzigen Piko- und LS-Models-Pendants. Nicht so vereinfacht wie Piko, aber auch nicht so zerbrechlich wie LS-Models (oder die ACME-Liegewagen).
Hallo,

nein, den Roco-VTU gab es bisher nur im Original-Lack mit "encadré"-Logos, also nur für Epoche IV passend.
Roco hat ja eine grundlegende Überarbeitung des VTU angekündigt, da wird der früher oder später auch mal in Corail ND kommen.

Die Corail-Wagen müssen zwingend einfarbige Türen haben, Wagen mit mehrfarbigen Türen waren allesamt nur national einsetzbar. Während man für die falsche Wagennummer schon genau hinsehen muss, fällt das auch aus den berühmten "zwei Metern Abstand" auf.
Noch dazu ist es fraglich, wie viele Wagen mit mehrfarbigen Türen es für deinen gewünschten Zeitraum Mitte der 2000er überhaupt noch gab, da diese Wagen nahezu komplett für die Téoz-Züge, die ab 2003 eingeführt wurden, umgebaut und umlackiert wurden.

Gruß
Yannick

Benutzeravatar

LH 1001
InterCity (IC)
Beiträge: 577
Registriert: Di 12. Jan 2016, 18:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Zugbildung EN 262/263 Orient Express

#14

Beitrag von LH 1001 » Do 13. Dez 2018, 10:25

Noschtrum hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 17:24
Hallo!

Ich melde mich zurück wieder.
Vorerst mal komplett:

Bild

ACME 50623 - LS-Models 47153 - ACME 52550 - LS-Models 47118 - Piko 58612 - LS-Models 40166 - Roco 45118

Wobei ich mit den beiden französischen VTU's noch nicht 100% zufrieden bis, hätte doch gern welche ohne Sticker und mit einfarbigen Türen.
Zudem, jedoch eher irrelevant sind die beiden der Wagennummer nach Innlandswagen (50...), 61er wären mir lieber.

Gab es von Roco die VTU auch in Corail-ND-Livree? Ich hatte mal welche, jedoch in Epoche-4-Ausführung, fand die Wagen recht gut, besser als meine jetzigen Piko- und LS-Models-Pendants. Nicht so vereinfacht wie Piko, aber auch nicht so zerbrechlich wie LS-Models (oder die ACME-Liegewagen).

Was ich mich jedoch auch noch reizen würde, ein 'Upgrade'-BDmpsz der ÖBB, Railtop 32405...anstelle des zweiten B11tu
Klick
Ist leider preislich ne Hausnummer...


Das wichtigste fehlt mir aber noch: Die Lok.
Eine ÖBB1016? Liefen die damals schon bis nach Stuttgart?
Mit einer Br 101 kann man aber auch nichts falsch machen?

Grüße
Torsten
Hallo Thorsten,

vielen Dank für die Bekanntgabe der Artikelnummern. Nach meiner Recherche, ist die Beschaffung der SNCF Wagen nicht einfach.
LG Markus
_________________________________________________

3L H0 Anlage mit unterschiedlichen Fahrzeugherstellern, K-Gleis, Steuerung ECoS 2 mit Modellstellwerk. Digitalformate MM, DCC, MFX

Antworten

Zurück zu „Vorbildgerechte Modellbahn“