Märklin 26410 "Karlsruher Zug"

Bereich für Testberichte von Modellbahnartikeln erstellt von Forennutzern.

Bitte beachtet die Kriterien für einen Testbericht.

Neue Testberichte müssen in einer anderen Rubrik erstellt werden und werden auf Antrag von den Admins oder der Moderation hierher verschoben. Bitte nutzt dazu die "Melden"-Funktion des Forums.
Benutzeravatar

wlommi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1190
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 16:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Köln
Alter: 58

#101

Beitrag von wlommi »

Hallo,

kann alles best6ätigen. Der Karlsruher und die 39411 lauften parallel. Die 39410 interessiert das nicht und fährt normal. Mein Händler will sich drum kümmern, das das abgestellt wird.

Gruß
Wolfgang

PS die geraden Griffstangen sind jetzt doch egal 8) :roll: :evil:

Benutzeravatar

Marky
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4785
Registriert: Sa 6. Aug 2005, 19:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams mit TC Gold 8.0
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Westerwald

#102

Beitrag von Marky »

Fr@nk hat geschrieben:Hi,

letztenendes heisst das doch aber, dass M* den Karlsruher in Kenntnis
der UID-Problematik ausliefert und erst bei Kundenreklamation einen
Decodertausch macht.

Nicht gerade die feine englische Art... :shock:

Gruß
Fr@nk

Hi Frank,

genau so ist es. Wissen tun die das spätestens seit Ende Februar. So erntet man nur wieder Kundenverdruß,der vermeidbar gewesen wäre.

Finde auch, daß das kein anständiges Geschäftsgebahren ist.


Gruß Markus
Loks und Wagen der Epochen I-III, meißt von Märklin, C-Gleis-Anlage ca. 16 qm
PC gesteuert mit TC Gold 8.0 F5, Tams-MC 1.4.8, Booster B5 von Gerd Boll
Lenz LS 150 WD, Tams S-88 Rückmelder

Michael.E
Ehemaliger Benutzer

#103

Beitrag von Michael.E »

Gelöscht
Zuletzt geändert von Michael.E am Sa 10. Okt 2009, 13:10, insgesamt 1-mal geändert.

steve5170
Ehemaliger Benutzer

Handgriffe

#104

Beitrag von steve5170 »

Öhm! Schon aufgefallen, dass die Handgriffe an den Frontseiten der Lok fehlen? Dort wurden beim Vorbild schon mal die S-Bahnzeichen angebracht.

Benutzeravatar

Threadersteller
Torsten Piorr-Marx
Moderator
Beiträge: 7685
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 05:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 - IB - 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bielefeld, OWL
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Handgriffe

#105

Beitrag von Torsten Piorr-Marx »

steve5170 hat geschrieben:Öhm! Schon aufgefallen, dass die Handgriffe an den Frontseiten der Lok fehlen? Dort wurden beim Vorbild schon mal die S-Bahnzeichen angebracht.
Schon gemerkt, kontrolliert und es ist korrekt umgesetzt. :wink:
Die Lok hat ein Untersuchungsdatum von 1987 und die Handgriffe wurden irgendwann zwischen 1985 und 1986 abgebaut.

Siehe auch weitere Bilder unten.
Gruß
Torsten

Bild
nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de

steve5170
Ehemaliger Benutzer

Re: Handgriffe

#106

Beitrag von steve5170 »

Schon gemerkt, kontrolliert und es ist korrekt umgesetzt. :wink:
Die Lok hat ein Untersuchungsdatum von 1987 und die Handgriffe wurden irgendwann zwischen 1985 und 1986 abgebaut.


Alles klar, das Untersuchungsdatum war mir nicht bekannt. Danke!

cgraaf
Ehemaliger Benutzer

#107

Beitrag von cgraaf »

Kann jemand mich den genauen Untersuchungsdatum am Märklinlok geben?

Benutzeravatar

Threadersteller
Torsten Piorr-Marx
Moderator
Beiträge: 7685
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 05:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 - IB - 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bielefeld, OWL
Kontaktdaten:
Deutschland

#108

Beitrag von Torsten Piorr-Marx »

cgraaf hat geschrieben:Kann jemand mich den genauen Untersuchungsdatum am Märklinlok geben?
19.10.87? (ich brauche eine neue Brille... :oops: )
Gruß
Torsten

Bild
nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de

cgraaf
Ehemaliger Benutzer

#109

Beitrag von cgraaf »

Dank!!!!!

Gr,
C.


mc stutz
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert: Sa 25. Aug 2007, 22:17

Schaltplan 26410

#110

Beitrag von mc stutz »

Hallo zusammen,

möchte in diesem Zug eine Beleuchtung in die Waggons einbauen. Perfekt wäre es wenn man dies über die Lichtfunktion des Lokdecoders schalten kann. Perfekt wäre ein Schaltplan des Zuges, damit sich die Notwendigkeit von vier Polen ergibt.

Dankeschön

Benutzeravatar

Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2622
Registriert: Fr 29. Apr 2005, 08:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS-2´// CS2
Gleise: C-/K-Gleis
Wohnort: Essen .... südlich der Ruhr ;)
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Schaltplan 26410

#111

Beitrag von Ruhr-Sider »

mc stutz hat geschrieben:Hallo zusammen,

möchte in diesem Zug eine Beleuchtung in die Waggons einbauen. Perfekt wäre es wenn man dies über die Lichtfunktion des Lokdecoders schalten kann. Perfekt wäre ein Schaltplan des Zuges, damit sich die Notwendigkeit von vier Polen ergibt.

Danke schön
Hallo,

wenn du die Wagen öffnest, dann findest Du dort bereits die Anschlussleitungen für die Innenbeleuchtung.
Das alles ist vorbereitet für die Märklin-Innenbeleuchtung.

Man kann jedoch auch andere benutzen.
Wichtig ist nur, dass die Innenbeleuchtungen über eine eigene Gleichrichterschaltung verfügen.

Diese ist u.a. deshalb notwendig, weil über zwei der 4 Leitungen sowohl die Richtungsinformation (für den Steuerwagen) als auch die Spannungsversorgung läuft.

So wie ich dass allerdings sehe, ist aber eine unabhängig vom Stirnlicht schaltbare Innenbeleuchtung leider nicht möglich.
Zuletzt geändert von Ruhr-Sider am Mi 3. Feb 2010, 14:26, insgesamt 1-mal geändert.
viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.

Benutzeravatar

Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2145
Registriert: Fr 17. Nov 2006, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 (60215)
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 21502 Geesthacht
Alter: 52
Kontaktdaten:

#112

Beitrag von Meise »

Hallo 26410-Fans,

auch bei mir ist jetzt das gute Stück eingetroffen. mir gefällt dieser zug sehr gut und bisher bin ich wirklich begeistert und meine lange Vorfreude und die Wartezeit hat sich für mich gelohnt. ich wollte das Teil bereits gleich bei Prospekterscheinung sofort haben. Ich stehe einfach auf die Exoten.

Meine Haltegriffe sind übrigens auch alle gerade.

Bild
Bild


aber 2 kritikpunkte habe auch ich:

1. Das der Jumper serienmäßig auf Einzel-Lok eingestellt ist. Dies ist in meinen Augen Schwachsinn, bei einer Set-Auslieferung - erst recht wenn an der Lok eine 4 pol. Kupplung ist. Die Wahscheinlichkeit, dass der Erwerber die Lok als Zugverband fahren will ist ja wohl eindeutig größer. von daher wäre die umgekehrte jumperschaltung mit sicherheit sinnvoller gewesen, denn so müsste man nicht vor der Inbetriebnahme bereits die Lok öffnen und sogar die platine lösen, denn ohne kann man den jumper nicht in die andere stellung bringen.

2. und das finde ich mindestens genauso ärgerlich, liegen da ja einige zurüstteile im beutel bei. prima - die bremsschläuche etc. kann ich ja noch zuordnen, aber da es keinerlei beschreibung oder zeichnungen dazu gibt, habe ich eine frage an die experten hier: wozu in gottes namen sind die anderen zurüstteile gedacht? und wo müssen sie angebracht werden?

ich habe die entsprechenden teile mal fotografiert und hell hervorgehoben. über hilfreiche infos eurerseits wäre ich sehr dankbar.

Bild
Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner

[img]http://modellbahncenter.homestead.com/02_Tools_Design/mmc_logo_dhl.jpg[/img]

Benutzeravatar

Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2145
Registriert: Fr 17. Nov 2006, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 (60215)
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 21502 Geesthacht
Alter: 52
Kontaktdaten:

#113

Beitrag von Meise »

haha...meine Frage hat sich gerade erledigt.

habe eben noch einmal bei den waggons nachgeschaut als ich diese aufgleisen wollte...und siehe da, ich habe immer an der lok gesucht, aber es sind die tritte und schei..haus ausgänge am ende der waggons....

man o man, da soll man ersteinmal darauf kommen. :wink:
Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner

[img]http://modellbahncenter.homestead.com/02_Tools_Design/mmc_logo_dhl.jpg[/img]

Benutzeravatar

Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2426
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

#114

Beitrag von Asslstein »

Servus,

ich tippe auf Rangiertritte und Abwasserrohre.
Die sind den Drehgestellen vermutlich im 300 mm Radius im Weg und deswegen wohl nicht ab Werk montiert.

Gruß
Knut


Fr@nk
InterRegio (IR)
Beiträge: 225
Registriert: Di 8. Jan 2008, 17:46

#115

Beitrag von Fr@nk »

Hi,

also der Karlsruher war mein bisher am schlechtesten verarbeitetes M* Modell:

1) Beide Griffe am Steuerwagen waren gerade. --> OK
2) Leider befindet sich am Dach des Steuerwagens ein Lackierungsfehler von ca. 5mm Durchmesser.
3) Jumper in Lok falsch gesetzt.
4) Standard UID. --> kein Betrieb mit M* 141 (oder anderen Karlsruhern) möglich, die denselben Fehler hat.
5) Lok ohne Sound
6) In einem der beiden mittleren Wagen Kurzschluss an einer Lötstelle auf der Platine durch den Wagen.

Habe den Zug mittlerweile gegen einen anderen getauscht, der nur Fehler 3 und 4 hat.

Insgesamt aber eine schlechte Leistung von M*. :shock:

Gruß
Fr@nk

Benutzeravatar

uplandbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 622
Registriert: Mi 18. Mär 2009, 19:26
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Nordhessen
Alter: 34
Kontaktdaten:

#116

Beitrag von uplandbahner »

Ich war auch drauf und dran den Zug zu bestellen. Aber mich stört diese häßliche Kupplung so sehr, dass ich den Zug nicht kaufe. Für das Geld, hätte ich da seitens Märklin mehr erwartet. Und ich sehe nicht ein, noch zusätzlich andere Kupplungen zu kaufen, nur um den Fehler auszumerzen. Ich habe nun umgeschwenkt und gönne meiner City-Bahn 218 ihre passenden Wagen, die sind wesentlich billiger.

Gruß Peter
Gruß Peter

Anlagenplanung: Guido "Meise" Meissner
letzter Zugang: diverse Wagen von diversen Herstellern :D

Benutzeravatar

Michael B.
EuroCity (EC)
Beiträge: 1061
Registriert: Sa 30. Apr 2005, 06:59
Nenngröße: H0m
Stromart: AC
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 48

#117

Beitrag von Michael B. »

Fr@nk hat geschrieben:.
4) Standard UID. --> kein Betrieb mit M* 141 (oder anderen Karlsruhern) möglich, die denselben Fehler hat.
Schönen guten Abend zusammen,

ich möchte gerne dieses Thema nochmals "hoch holen", da ich hierzu noch Fragen habe.

Zum Einen: Woran erkenne ich diese Standard UID? Muss ich zwei Karlsruher an eine MFX-Zentrale anmelden? Oder kann ich diese UID irgendwo auslesen?

Hat jemand Karlsruher, die diese Problem nicht haben?

Hat jemand dieses Problem reklamiert und behoben bekommen?

Herzlichen Dank für eure Antworten!
Herzliche Grüße

Michael

Benutzeravatar

wlommi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1190
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 16:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Köln
Alter: 58

#118

Beitrag von wlommi »

Hallo Michael,
mein Händler hat meinen Dekoder aus dem Karlsruher Zug eingeschickt und ich habe einen neuen bekommen :D Habe den neuen Dekoder aber noch nicht getestet 8)
Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar

Threadersteller
Torsten Piorr-Marx
Moderator
Beiträge: 7685
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 05:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 - IB - 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bielefeld, OWL
Kontaktdaten:
Deutschland

#119

Beitrag von Torsten Piorr-Marx »

Hallo,
Michael B. hat geschrieben:... kann ich diese UID irgendwo auslesen? ...
kann man z.B. aus einer Backup-Lok-Datei einer CS2 herauslesen. Mit einer MC geht das auch irgendwie (Thomas!!!), vermutlich auch mit einem Lokprogrammer...
Michael B. hat geschrieben:... Hat jemand dieses Problem reklamiert und behoben bekommen? ...
Ja.
Gruß
Torsten

Bild
nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10214
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

#120

Beitrag von Muenchner Kindl »

Hi,
Mit einer MC geht das auch irgendwie (Thomas!!!),
Bei der MasterControl m3 aktivieren und der Lok eine m3-Adresse zuweisen, dann bekommt man die UID als Antwort ;)

Z.B.:

Bild


tigertriumph
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 57
Registriert: Mi 20. Mai 2009, 13:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: Märklin C
Wohnort: im Schwabenländle

#121

Beitrag von tigertriumph »

Hallo,

habe nun auch meinen Karlsruher Zug erhalten, hatte ihn noch nicht aufgegleist und getestet, aber die Griffstange ist gerade.

Was ich finde ist, dass die Lok ein anderen Farton hat wie die Wagen, hat noch jemand das selbe Problem, oder muss das so sein?
Der Ockerton ist gleich.

Danke
Gruß

Norbert

Benutzeravatar

Didi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 300
Registriert: Mo 23. Jan 2006, 18:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU ECoS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Zwischen Göppingen und Stuttgart
Deutschland

#122

Beitrag von Didi »

Hallo Norbert,
bei meinem Zug war die Griffstange an einem der Zwischenwagen gebrochen, diesen haben wir gleich noch bei meinem Händler ausgetauscht. Dafür hat die Lok denselben Farbton wie die Wagen. Alles auf einmal geht scheinbar nicht.

Bei meiner BR 23 hat die Linse der oberen vorderen Lampe gefehlt und sie hat beim Fahren gewackelt wie bei starkem Seegang. Beim roten Avia-Kesselwagen ist die Warnblitz auf der falschen Seite aufgedruckt, also am Ende ohne die Leiter. Drehen ist leider nicht möglich (Leiter, Schlussscheibenhalter fest). Und beim Insiderwagen haben ebenfalls die Splinte für die Kupplung gefehlt. Diese werde ich noch reklamieren.

Es ist qualitätsmäßig leider noch nicht zum Besten bestellt bei Märklin.

Viele Grüße
Dietmar


mc stutz
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert: Sa 25. Aug 2007, 22:17

Innenraumfarbe der Wagen

#123

Beitrag von mc stutz »

Hallo zusammen,

habe heute mein Exemplar aus dem RAW zu Göppingen zurückbekommen. Bin nun dabei den Zug zu beleuchten. Dabei fällt mir auf, dass bis auf den Steuerwagen, die Wagen innen blau lackiert sind. Ist das bei euch auch so, oder dieses Exemplar bei der Endkontrolle durchgerutscht? Da die blaue Farbe fehlt, scheint die Innenbeleuchtung halt durch!

Danke für Eure Antwort

Benutzeravatar

Threadersteller
Torsten Piorr-Marx
Moderator
Beiträge: 7685
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 05:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 - IB - 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bielefeld, OWL
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Innenraumfarbe der Wagen

#124

Beitrag von Torsten Piorr-Marx »

mc stutz hat geschrieben:... bis auf den Steuerwagen, die Wagen innen blau lackiert sind. Ist das bei euch auch so, oder dieses Exemplar bei der Endkontrolle durchgerutscht? Da die blaue Farbe fehlt, scheint die Innenbeleuchtung halt durch! ...
Hallo,

die Farbe ist bei mir auch so, aber bei mir scheint nichts durch die Wände durch... (welche Innenbelechtung benutzt Du?).
Gruß
Torsten

Bild
nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


cb65
InterCity (IC)
Beiträge: 551
Registriert: So 8. Jun 2008, 16:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 1 rel., ECos 2, Win-Digipet
Gleise: nur C-Gleis
Wohnort: Dortmund
Alter: 55

Re: Innenraumfarbe der Wagen

#125

Beitrag von cb65 »

Torsten Piorr-Marx hat geschrieben:
mc stutz hat geschrieben:... bis auf den Steuerwagen, die Wagen innen blau lackiert sind. Ist das bei euch auch so, oder dieses Exemplar bei der Endkontrolle durchgerutscht? Da die blaue Farbe fehlt, scheint die Innenbeleuchtung halt durch! ...
Hallo,

die Farbe ist bei mir auch so, aber bei mir scheint nichts durch die Wände durch... (welche Innenbelechtung benutzt Du?).
hallo,

bei mir ist der Steuerwagen auch hell lackiert und die Beleuchtung scheint auch durch.

Gruß Claus

Antworten

Zurück zu „Testberichte“