Seite 3 von 3

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: So 25. Feb 2018, 00:57
von LH 1001
Onkele1970 hat geschrieben:
Sa 24. Feb 2018, 13:46
hallo moba freunde,

ich habe heute meinen grünen messwagen von esu mit der nr 36032 bekommen, bevor ich was verkehrt mache frage ich lieber euch hier, wo muss ich den schleifer draufkliepsen (für Wechselstrombahner)auf die achse wo das mittlere rad nicht ist oder auf das? ich denke auf das ohne mittleren rad, denn ich denke das ist das was all die sachen misst auf den mittelleiter sozusagen oder?
um eine hilfe bzw über eine antwort würde ich mich freuen,

bis dahin
schönes kaltes aber sonniges we
grüssle gerhard
Hallo Gerhard,

mich wundert, dass der Schleifer montiert werden Maß. Bei meinem Wagen war er montiert und der Schalter für dem Märklinbetrieb eingestellt. Ist Dein Wagen evtl. ein Rückläufer ?

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: So 25. Feb 2018, 01:39
von att
Hallo zusammen,

mein Schleifer war zwar „montiert“, ist dann aber während der Fahrt abgefallen mit fulminanter Entgleisung. Also besser nochmal korrekten Sitz prüfen...

Viele Grüße

Alexander

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: So 25. Feb 2018, 20:08
von Onkele1970
hallo markus,

hmm das kann ich dir leider auch nicht beantworten. so stand es eigentlich auch in der anleitung drin das er schon für ac fahrtüchtig wäre, aber bei meinem war der schleifer nur beigelegt. Hmm ich habe ihn bei modellbahnshop lippe als neu gekauft.
mal sehn morgen kann ich ihn mal mehr testen, wie er fährt usw, gestern bei der einen fahrt ist er öfters entgleist was mich schon sehr gewundert hatte.
gruss gerhard

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: Mo 26. Feb 2018, 19:19
von LH 1001
Onkele1970 hat geschrieben:
So 25. Feb 2018, 20:08
hallo markus,

hmm das kann ich dir leider auch nicht beantworten. so stand es eigentlich auch in der anleitung drin das er schon für ac fahrtüchtig wäre, aber bei meinem war der schleifer nur beigelegt. Hmm ich habe ihn bei modellbahnshop lippe als neu gekauft.
mal sehn morgen kann ich ihn mal mehr testen, wie er fährt usw, gestern bei der einen fahrt ist er öfters entgleist was mich schon sehr gewundert hatte.
gruss gerhard
Hallo Gerhard,

ich habe meinen auch bei MSL neu gekauft. Da war der Schleifer montiert. Wenn es bei deinem Wagen weiterhin Probleme gibt, würde ich Ihn reklamieren. Das geht bei MSL problemlos.

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: Mo 26. Feb 2018, 20:17
von ufra
LH 1001 hat geschrieben:
Mo 26. Feb 2018, 19:19
Onkele1970 hat geschrieben:
So 25. Feb 2018, 20:08
hallo markus,

hmm das kann ich dir leider auch nicht beantworten. so stand es eigentlich auch in der anleitung drin das er schon für ac fahrtüchtig wäre, aber bei meinem war der schleifer nur beigelegt. Hmm ich habe ihn bei modellbahnshop lippe als neu gekauft.
mal sehn morgen kann ich ihn mal mehr testen, wie er fährt usw, gestern bei der einen fahrt ist er öfters entgleist was mich schon sehr gewundert hatte.
gruss gerhard
Hallo Gerhard,

ich habe meinen auch bei MSL neu gekauft. Da war der Schleifer montiert. Wenn es bei deinem Wagen weiterhin Probleme gibt, würde ich Ihn reklamieren. Das geht bei MSL problemlos.
Hallo Markus,
Hallo Gerhard,

habe meinen auch bei MSL gekauft und bei mir war der Schleifer auch ab. Allerdings nur der "Schuh" , der Rest war noch am Wagen. War ne kleine Fummelei bis ich den wieder dran hätte, aber bis jetzt geht's.

Gruß Frank

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: Di 27. Feb 2018, 20:43
von Onkele1970
hallo alle zusammen,

sagt mal kann das sein, das der messweagen nur entgleist weil die puffer in den kurven zusammen stossen, gibt es da ev, ne andere kupplung hab grad auch mal eine orginale märklinkupplung drangesteckt da ist es mir eben aufgefallen das die puffer ev der grund sind warum der wagen entgleist?
gruss gerhard

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: Di 27. Feb 2018, 20:45
von CR1970
Vlt kann man den Abstand einstellen wie bei den Eilzugwagen?

Androide Grüße von CR1970


Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: Di 27. Feb 2018, 21:08
von LukasLokführer
Hallo,

ich habe an meinem EHG nichts gefunden wo ich den Kupplungsabstand einstellen könnte.
Ich verwende die Roco KK und habe keine Probleme mir den Pufferabständen.

Die Märklin KK könnte u.U. an den Puffern hängen bleiben. Ich würde es mal mit der Roco UK probieren.
Wenn die auch noch zu eng kuppelt, könnte noch die höhenverstellbare Version etwas bringen, nämlich ca 1,5mm mehr Abstand.

Gruß,
Lukas

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: Di 27. Feb 2018, 21:28
von LH 1001
Hallo zusammen,

Die Märklin KK bleibt bei diesem Wagen, wie bei den meisten nicht Märklin Wagen, an den Puffern hängen. Dies hebelt dann den Wagen aus dem Gleis. Ohne Einschränkung funktioniert die Roco UK ohne Höhenverstellung, Roco KK, Fleischmann Profi Kupplung und jede Bügelkupplung.
Um möglichst flexibel zu habe ich bei meinem Wagen je eine Roco UK und eine Bügelkupplung montiert.

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: Mi 28. Feb 2018, 13:41
von Onkele1970
Hallo,

hmm allso so wie ihr mir da berichtet, und ich gerade auch festgestellt habe muss es wirklich an den puffern bzw an den kupplungen liegen, hmm dann sollte ich mir auch mal solche roco kupplungen besorgen um es da auch mal testen zu können, ein versuch ist es allemal werd.
danke für die tips.
Gruss gerhard

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: So 10. Jun 2018, 19:10
von BR 85
Hallo,
LH 1001 hat geschrieben:
Di 27. Feb 2018, 21:28
Hallo zusammen,

Die Märklin KK bleibt bei diesem Wagen, wie bei den meisten nicht Märklin Wagen, an den Puffern hängen. Dies hebelt dann den Wagen aus dem Gleis. Ohne Einschränkung funktioniert die Roco UK ohne Höhenverstellung, Roco KK, Fleischmann Profi Kupplung und jede Bügelkupplung.
Um möglichst flexibel zu habe ich bei meinem Wagen je eine Roco UK und eine Bügelkupplung montiert.
Seit ein paar Tagen besitze ich auch einen ESU Messwagen (Art. Nr. 36031)
da ich bereits Probleme mit der Märklin KK befürchtet hatte, habe ich, wie bei allen anderen Fremdfabrikaten, direkt die Roco Universalkupplung eingebaut. Doch leider verhakten sich beim gemischten Betrieb mit Fahrzeugen mit Märklin Kurzkupplung am vorlaufendem Wagen die Puffer. Wenn der Wagen mit Märklin KK hinten hängt funktioniert alles, sogar der geschobene Betrieb.

Ich habe dann die beigelegten Bügelkupplungen verwendet, beim gezogenem Betrieb gibt es seither keine Probleme mehr, nur geschobener Betrieb ist jetzt gar nicht mehr möglich.

Dann habe ich den vor dem Messwagen hängenden Wagen mal gegen einen Liliput Laaps (mit Roco UK) ausgetauscht, selbst bei dem kommt es immer mal wieder zu dem Problem mit der Überpufferung. Baut man dann wieder an den Messwagen die UK dran funktioniert auch der Schiebebetrieb wieder.

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: Mo 11. Jun 2018, 04:28
von LH 1001
Hallo Lukas,
Die von Dir geschilderte Problematik habe ich auch schon von anderen Besitzern gehört. Es scheint große Varianten im Bereich der Kupplungsdeichsel und oder Pufferbohle zu geben. Bei mir hat es auf Anhieb beim 2. Wagen geklappt. Der erste Wagen wurde umgetauscht, weil 2 Tritte abgebrochen waren. Vermutlich ein Versandschaden.

Was Du tun kannst ist folgendes:

Überprüfen die Leichtgängigkeit der KK Kulisse,
Überprüfen die Position der Puffer, ob diese in irgend einer Weise mit der Kupplung in Berührung kommen. Manchmal kann man die Pufferteller drehen
Mach einen Fahrversuch ohne Hersteller, wenn dise sich leicht herausziehen lassen

Wenn das alles nichts nutzt, Händler kontaktieren und umtauschen.

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: Mi 13. Jun 2018, 19:07
von BR 85
Hallo Markus,

danke für deine Antwort.
habe gerade mal Nachgeschaut, die Kulissen sind, ohne Kupplungen, leichtgängig. Mit originalen Bügelkupplungen schleifen sie bereits an den Puffern. Der Bügel der Roco Universalkupplung bleibt an zwei Puffern hängen.
Ich habe bereits versucht die Puffer etwas zu richten, leider ohne Erfolg und kaputt machen möchte ich ihn auch nicht.
Als ich den Wagen im April das erste mal erhalten habe ging er direkt wieder Retour, da der Wagen schief in seinem Blister hing und etliche Teile waren abgebrochen. Wenn ich jetzt den gleichen Wagen zurück bekommen habe kann es ja sein das durch diesen Vorschaden die Puffer verbogen wurden. Ein Puffer hat auf der Unterseite auch Klebstoff spuren.
Oder der Rahmen war schon ab Werk verzogen.... :evil:

Ich werde mal meinen Händler kontaktieren. :|

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: Di 26. Jun 2018, 20:47
von LH 1001
BR 85 hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 19:07
Hallo Markus,

danke für deine Antwort.
habe gerade mal Nachgeschaut, die Kulissen sind, ohne Kupplungen, leichtgängig. Mit originalen Bügelkupplungen schleifen sie bereits an den Puffern. Der Bügel der Roco Universalkupplung bleibt an zwei Puffern hängen.
Ich habe bereits versucht die Puffer etwas zu richten, leider ohne Erfolg und kaputt machen möchte ich ihn auch nicht.
Als ich den Wagen im April das erste mal erhalten habe ging er direkt wieder Retour, da der Wagen schief in seinem Blister hing und etliche Teile waren abgebrochen. Wenn ich jetzt den gleichen Wagen zurück bekommen habe kann es ja sein das durch diesen Vorschaden die Puffer verbogen wurden. Ein Puffer hat auf der Unterseite auch Klebstoff spuren.
Oder der Rahmen war schon ab Werk verzogen.... :evil:

Ich werde mal meinen Händler kontaktieren. :|
Hallo Lukas,
Ich habe Deinen Beitrag erst eben gesehen. Was gibt's Neues von Deinem Wagen?

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: Sa 7. Jul 2018, 14:55
von Onkele1970
Hallo Lukas,

wie du in diesem Beitrag schon bestimmt gelesen hast da sich auch Probleme mit diesem Wagen hatte, geb ich dir ev auch noch einen Tip, der bei mir dann auch bis jetzt geholfen hat, bi zwar im moment nicht viel mit meiner moba beim fahren, zum einen musste ich diese woche meine ecos 1 zu esu schicken da ich keinen netzwerkzugang mehr habe bzw bekomme, allso der Tip ist schraube mal an den Drehgestellen die Schraube etwas lockerer vielleicht hilft dir das auch was, bei mir half es da mein wagen seid dem nicht mehr entgleist.
wie gesagt ist ein Tip.

Gruss Gerhard

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: So 23. Dez 2018, 14:10
von CR1970
Ich habe den Wagen jetzt auch mit m4. Aber sowohl Innenbeleuchtung als auch das Arbeitslicht funktionieren nicht.
Habe ihn auch auf dcc getestet, geresetet, aber hilft alles nichts. Die HelligkeitsCV stehen auch auf 31.
Muss ich wohl zurückgeben...

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: Fr 11. Jan 2019, 08:49
von CR1970
Hallo Kollegen,
Der Wagen wurde nun getauscht und der Fehler ist auch im neuen Wagen noch da. Mein Händler sagt mir dass er die Funktionen mit einer Cs3 getestet hätte und alles würde funktionieren. Mit meiner cs2 gehen die Innenbeleuchtung und die Arbeitsscheinwerfer außen seitlich nicht. Könnte es etwas mit den Aux 3 und 4 Ausgängen zu tun haben.
Hat einer von euch eine Idee oder so ein Phänomen schon mal gehabt?

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: So 27. Jan 2019, 18:40
von Derrick23
Mag einer der Besitzer des Wagens mal das Dach abheben? Ich würde gerne ein Foto von der dort verbauten Platine sehen, aber das Internet bietet da nix an!

Re: ESU Hilfsgerätewagen/Messwagen EHG 388

Verfasst: So 27. Jan 2019, 20:09
von Stefan Krauss
Hallo!

Das Innenleben sieht so aus:

Bild

Der interessante Teil der Platine so:

Bild

Grüße
Stefan