Gibt es in Spur N auch Dynamikdampf?...aber sicher

Bereich für alle Themen rund um die kleinen Spuren TT, N und Z aller Modellbahnhersteller.
Antworten
Lano Hobbyinside
Ehemaliger Benutzer

Gibt es in Spur N auch Dynamikdampf?...aber sicher

#1

Beitrag von Lano Hobbyinside »

Hallo Modellbahner, ich bin erst seit kurzen hier im Forum und wollte mich kurz vorstellen.ich lese hier schon immer wieder mal mit. Habe mich jetzt aber mal hier angemeldet . ich baue gerade eine Spur N Anlage in den Maßen 370 x200 cm U-Form. Und ich beschäftige mich mit speziellen Umbauten in Spur N, unter anderen Sound und Dampf in Loks einzubauen. Es ist für mich faszinierend in unserer kleinen Spur das unmögliche möglich zu machen.
Ich mach das schon seit 25 jahren, aber meine erste richtige Anlage habe ich erst vor eineinhalb Jahren angefangen zu bauen, weil mir die Lok-Basteleien viel mehr Spaß machten. Aber was bringen einen schöne Loks ohne Anlage.. in diesen sinne hier mal ein Video der im Bau befindlichen Anlage und ein Video meines neusten Lok Umbaus.



und hier mal die Anlage aus der Sicht eines Fahrgastes der aus dem Fenster sieht



Viel Spaß beim Ansehen
Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4533
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Gibt es in Spur N auch Dynamikdampf?...aber sicher

#2

Beitrag von hubedi »

Hallo,
sehr schöne Umbauten und vor allem im letzten Video aus der Perspektive eines Reisenden hast du sie prächtig in Szene gesetzt. Hast Du Deine Umbauten dokumentiert? Ich hätte Interesse an ein paar näheren Informationen.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)
Lano Hobbyinside
Ehemaliger Benutzer

Re: Gibt es in Spur N auch Dynamikdampf?...aber sicher

#3

Beitrag von Lano Hobbyinside »

Nein , meine Arbeiten sind nicht dokumentiert, diesen Zeitaufwand betreibe ich nicht mehr. Ich gebe ab und zu mal Tipps oder habe früher auf 1zu160 Anleitungen eingereicht, z.b. für die Wartungsbeleuchtung oder Köf 2 Umbau. Aber dafür habe ich schon lange keine Zeit mehr. Die 01 wurde komplett neu aufgebaut . Der Kessel ist komplett aus Messing in dem das Innenleben mit der Technik eingepasst wurde, auch ist sie komplett tiefer gelegt und noch viele andere Verbesserungen. Habe zwei Jahre getüftelt bis es so funktioniert hat. Bin gerade dabei es so zu konstruieren das es Einschiebbar in einen Normalen Kessel ist, z.b. minitrix 01 oder 03 usw, wird also die Dynamik-Dampftechnik noch kleiner, aber auch wartungsfreundlicher.Wobei das dann mit dem Zylinderdampf jedes mal individuell ist je nach Loktyp
Vom Prinzip funktioniert es so wie bei den großen Spur 1 Modellen.Musste aber hier im kleinen Maßstab auch neue Lösungen finden.

Gruß Lano
Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4533
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Gibt es in Spur N auch Dynamikdampf?...aber sicher

#4

Beitrag von hubedi »

Hallo Lano,

Schade ... obwohl ich es auch verstehen kann. Eine ordentliche Dokumentation kostet durchaus Zeit und Aufwand. Wie auch immer, das Ergebnis ist sehenswert :!:

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)
Benutzeravatar

B VI
InterCity (IC)
Beiträge: 621
Registriert: So 11. Mai 2014, 15:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos
Gleise: Fleischmann
Schweiz

Re: Gibt es in Spur N auch Dynamikdampf?...aber sicher

#5

Beitrag von B VI »

Salut Lano

Ganz im Ernst:
Hast Du schon mal daran gedacht, das Fleischmann, Minitrix oder einem anderen N-Hersteller anzubieten? Wenn das Konzept fertig entwickelt ist und nachweislich funktioniert, würde das für eine Firma schon einmal deutlich weniger Entwicklungsarbeit bedeuten (Du schreibst ja, dass Du neue Lösungen finden musstest). Es könnte sein, dass sie Interesse haben und einen Markt sehen. Ich würde so eine Lok jedenfalls sofort kaufen ...

Gruss
Chris
Spur N: D Ep. I+II (-IV); CH BLS/SBB Ep. I-III, USA Transition Era, F Ep. II+III
Spur Z: D Ep. I-IV • Ein bisschen Spur 0 (wird ein Projekt für den Ruhestand)
Lano Hobbyinside
Ehemaliger Benutzer

Re: Gibt es in Spur N auch Dynamikdampf?...aber sicher

#6

Beitrag von Lano Hobbyinside »

B VI hat geschrieben: Mo 6. Feb 2017, 20:17
Hast Du schon mal daran gedacht, das Fleischmann, Minitrix oder einem anderen N-Hersteller anzubieten?
Moin Chris
Ja , wurde mir auch schon oft geraten ,auch an Baumusterschutz hatte ich gedacht. Kann mir aber eigentlich nicht vorstellen das die daran Interesse haben.Weil die müssten zumindest noch einen speziellen kompakten Decoder entwickeln der noch spezielle Funktionen und Bauteile ansteuern kann die ich noch integriert habe und mit einen Zimodecoder gekoppelt habe.Der hat die besten Voraussetzungen für solche Basteleien.
Auch wäre die Frage wie teuer wäre dann so eine Lok? ob dann auch genug Abnehmer da sind, viele jammern eh schon über die Preise.
Ich denke das wird bei Kleinserie und Einzelstücken bleiben...

Gruß aus der Altmark
Lano
Benutzeravatar

8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 5008
Registriert: Di 6. Feb 2007, 14:19
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix DCC
Gleise: Unitrack / Märklin
Wohnort: Borken

Re: Gibt es in Spur N auch Dynamikdampf?...aber sicher

#7

Beitrag von 8erberg »

Hallo,

das glaub ich nicht... und anbieten kostet erstmal nix.

Ein Bekannter baut in N Einzelstücke und es wundert mich immer wieder was der für eine Klientel hat die gerne auch ein paar Euro mehr ausgeben.

Peter
Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM
Cleantex
Ehemaliger Benutzer

Re: Gibt es in Spur N auch Dynamikdampf?...aber sicher

#8

Beitrag von Cleantex »

Sieht echt geil aus,
aber kann man die Frequenz der Dampfstösse noch anpassen ? Man sieht ja im Video dass sie um einiges schneller sind als die Zylinderstösse.
Das ist auch das ewige Problem beim Dampfloksound, wobei es mal Radsensoren in H0 dafür gab. :) Aber macht schon was her. :gfm:
Lano Hobbyinside
Ehemaliger Benutzer

Re: Gibt es in Spur N auch Dynamikdampf?...aber sicher

#9

Beitrag von Lano Hobbyinside »

Cleantex hat geschrieben: Mi 8. Feb 2017, 12:42 kann man die Frequenz der Dampfstösse noch anpassen ? Man sieht ja im Video dass sie um einiges schneller sind als die Zylinderstösse.
Sicher kann man das genauer einstellen, aber ich denke eher das es ein tick zu langsam sind, denn die BR 01 10 hat ist eine Dreizylinderlok sollten also 6 Stöße pro Rad-Umdrehung sein... ich habe sogar einen Hallsensor verbaut den ich eigentlich nutzen wollte, aber der verwendete Deocoder hatte wider erwarten dann doch kein Schalteingang und läuft jetzt mit simulierten Achsdecktor .

amdnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 441
Registriert: Di 19. Okt 2010, 10:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: CS2 + MS2
Gleise: C-Gleis / MTX - N
Wohnort: Bodensee
Alter: 36
Deutschland

Re: Gibt es in Spur N auch Dynamikdampf?...aber sicher

#10

Beitrag von amdnator »

Hi,

Also sowas in Spur N wäre der Hammer da würde ich schwach werden und sogar bei N bleiben. :mrgreen:
Großer Respekt von mir.. für die Arbeit.

Gruß

Stefan
Gruß vom Bodensee

Stefan
Antworten

Zurück zu „Kleine Spuren (Spur TT, N, Z)“