Vergessen

Bereich für alle Themen rund um die kleinen Spuren TT, N und Z aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
E17
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 386
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 18:01
Nenngröße: Z
Steuerung: analog / digital
Gleise: Märklin
Wohnort: Westerwald
Deutschland

Vergessen

#1

Beitrag von E17 »

Hallo,
wieder wurden mal Z-wagen ausgeliefert,da hat man einfach vergessen den angekündigten " Wagen ausgestattet mit Innenbeleuchtung mit Strompuffer,"
Strompuffer einzubauen :D :D :D
Gruß aus dem Westerwald

Hans-Georg

Brücke von Remagen https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=161548
Urmitzer Eisenbahnbrücke https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=161526
Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Vergessen wurden die Strompuffer bei 87210, 87211 - Nachbesserung möglich

#2

Beitrag von torsten83 »

Hallo.

Was soll so ein Beitrag? :|
E17 hat geschrieben: Mi 30. Sep 2020, 11:36 Hallo,
wieder wurden mal Z-wagen ausgeliefert,da hat man einfach vergessen den angekündigten " Wagen ausgestattet mit Innenbeleuchtung mit Strompuffer,"
Strompuffer einzubauen :D :D :D
Welcher Hersteller hat was vergessen? Märklin
Bei welchem Artikel? 87210, 87211
Was wurde "vergessen"? Die Strompuffer, diese waren im ursprünglichen Layout der Platine wohl gar nicht vorgesehen wenn man die Nachrüstungsanleitung betrachtet. Ob sie dann "vergessen" wurden oder ob in der Planung vielleicht abgespeckt wurde? Kannst Du das irgendwie belegen?

Und das wichtigste überhaupt:

Märklin gestand seinen Fehler ein und bietet an die Modelle im Werk mit eben diesen Strompuffern nachrüsten zu lassen bzw. die nötigen Bauteile an die Kunden zu versenden. :!:
Vielleicht hättest Du diese WICHTIGE Information hier auch verbreiten können, statt nur dem Geschwurbel da oben, mit dem k(aum)einer was anfangen wird können, der nicht zufällig auch im ZFI Forum angemeldet ist :roll:

LG
Torsten

strom24
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert: Di 22. Feb 2011, 13:29
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: M-Gleis
Alter: 59

Re: Vergessen

#3

Beitrag von strom24 »

Hallo,
wo findet man denn diese Informationen, z.B. von Märklin ohne sich im ZFI Forum anzumelden. Bin beim googeln nicht fündig geworden. Auch auf der Märklinseite nichts gefunden. Bin Besitzer des Sets und des Gesllschaftswagen und habe deshalb Interesse.
Viele Grüsse
Frank.
Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Vergessen

#4

Beitrag von torsten83 »

Hallo Frank,

am besten schreibst Du eine E-Mail an den Märklin Service und fragst dort nach. Wer beim 1zu220-Shop bestellt hat, kann seine Modelle auch über Jörg eintauschen. Wann oder in welcher Form Märklin noch "offiziell" selber mitteilt, kann ich nicht beurteilen. Erstmal ist das heute eher zufällig ans Licht gekommen, weil zur Reparatur eingesendete Wagen (87211) zusätzlich mit dem Strompuffer zurückkamen. Auf weitere Nachfrage wurde auch bestätigt, dass dies auch für den 87210 gilt.

Zitat aus dem Forum:
Ich habe darauf hin sofort bei Märklin nachgefragt und man betonte, dass ein Strompuffer angekündigt wurde, offensichtlich vergessen wurde und auf Wunsch gerne nachgerüstet wird. Man steht ausdrücklich zu diesem Fehler und bietet selbstverständlich eine Nachbesserung an.

Nun gibt es für den Kunden 4 mögliche Lösungsansätze:

1. Der Kunde möchte aus welchem Grunde auch immer die ungepufferte Ursprungsversion und macht nichts.
2. Der Kunde hat schon ein Set und sendest das direkt zum Märklin Service um den Strompuffer nachrüsten zu lassen.
3. Der Kunde hat schon ein Set und sendet es so schnell wie möglich zu mir, damit ich es zu Märklin zur Nachrüstung sende.
4. Der Kunde rüstet seine Wagen selbst nach.
Das selber nachrüsten fand ich äußerst unattraktiv, da die Leiterbahn unterbrochen werden soll und zwei Lötungen vorzunehmen waren.

LG
Torsten
Benutzeravatar

WolfiR
InterCity (IC)
Beiträge: 564
Registriert: Do 8. Jan 2009, 23:49
Wohnort: bei Stuttgart
Deutschland

Re: Vergessen

#5

Beitrag von WolfiR »

Und die Überschrift ist auch, vornehm ausgedrückt, verbesserungswürdig.
Was soll man mit diesem Wort anfangen.

df2tb
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 99
Registriert: Di 19. Nov 2013, 00:46
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Wohnort: Neuenburg am Rhein
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Vergessen

#6

Beitrag von df2tb »

Das weiss der TE vermutlich selbst nicht. Sorry, solche Beiträge finde ich zum übergeben. Hauptsache dumm daher geredet.

strom24
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert: Di 22. Feb 2011, 13:29
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: M-Gleis
Alter: 59

Re: Vergessen

#7

Beitrag von strom24 »

Erstmal vielen Dank für die Antwort an Torsten,
habe mich doch im ZFI registriert und bin rundum informiert. Es ist jetzt eine nicht ganz leichte Entscheidung, da meine Wagen bisher kaum flackern. Allerdings werden die Achsen mit der Zeit nicht sauberer. So richtig elegant sieht die Nachrüstung auf den Bildern auch nicht aus. Schade dass keine kompletten Platinen angeboten werden.
Viele Grüße
Frank.
Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Vergessen

#8

Beitrag von torsten83 »

Hallo Frank.

Die Nachrüstung erscheint mir für Anfänger gänzlich ungeeignet. Wer mag schon gerne an SMD-Widerstände Kabel auf Platinen anlöten? Die Nachrüstung darf gerne in Serie bei Märklin erfolgen. Aber immerhin bieten sie es für erfahrene Bastler als Service an, dass die es selber löten - es ist ja nur eine der Optionen.

Ich werde meine auf jeden Fall nachrüsten lassen. Auf normalen Schienen flackert es kaum, aber auf Weichen eigentlich immer. Ist ja auch klar, es sind ja insgesamt nur 4 Kontaktpunkte, jedes Drehgestell nimmt nur einen Pol ab.

LG
Torsten
Antworten

Zurück zu „Kleine Spuren (Spur TT, N, Z)“