Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

Bereich für alle Themen rund um die kleinen Spuren TT, N und Z aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
joachimkr
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 20A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Alter: 65
Deutschland

Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#1

Beitrag von joachimkr »

Hallo, liebe N Spur Bahner,

ich suche Hilfe bei einer Projektumsetzung. Es hat sich ergeben, dass es ein RFID gibt, welches auch unter N Fahrzeuge passt. Damit wäre mein Projekt auch auf Spur N umsetzbar, einsetzbar.
Ziel des Projekts ist, eine Gleis-Besetzt-Meldung ohne Gleisbett-Trennungen und Kabelsalat...
Beschreibung und Diskussion ist hier zu finden:
viewtopic.php?f=5&t=173168

Ich habe nichts im N Format! Kein Gleis, Lok Anhänger...
Wer mir welches ausleiht, kann am Projekt bevorteilt partizipieren!
Also eine gewisse Menge...Fair halt!

Viele Grüße
Joachim


Threadersteller
joachimkr
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 20A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Alter: 65
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#2

Beitrag von joachimkr »

Hallo liebe N-Bahner,

da zwar viele drauf geschaut haben, aber keiner angeboten hat, etwas zum Test bereitzustellen:
Das Ziel ist, festzustellen, ob das RFID mit der für das N Gleis speziell angepassten Antenne und Anpassungsschaltung zuverlässig erfasst wird.
Ich besorge mir ein Paar gerade N Gleise (Mini-Trix ?) in denen Antennen eingebaut werden. Die bleiben dann bei mir, weil sie ja 'beschädigt' werden.
Es dreht sich um maximal 3 Tage bei mir plus Versandwege-Zeit. Wenn etwas kaputtgehen sollte, wovon ich nicht ausgehe, ersetze ich es natürlich.
Gesucht wird ein Oval-Satz Gleise, sowie eine Lok, die ihre Kreise drehen kann.
Eine Gleichstrom-Lok reicht völlig, es soll nur während der Fahrt das RFID gelesen werden. Das klebe ich adhäsiv drunter, nehme die Rückstände auch wieder ab, falls es welche gibt. Ein geregeltes Netzteil ist hier vorhanden.
Im Raum Hamburg hole ich ab und bringe es zurück.

Wer mir Testmaterial leiht, bekommt einen Leser/Besetztmelder geschenkt, wenn er fertig ist.

Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar

otwinn
InterCity (IC)
Beiträge: 533
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 19:45
Nenngröße: TT
Stromart: DC
Steuerung: Digital / Analog
Wohnort: Duisburg
Alter: 61
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#3

Beitrag von otwinn »

Gib mir mal deine Adresse ich mache ein Päckchen fertig für dich. :D
Basteln vertreibt die Sorgen und schafft dabei immer wieder neue :-)

An der Küste... wo die Wellen trecken an den Strand...
Erster Schnee im Waldecker Land............https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=163341
Grüße Otwinn
bzw. Frank


Threadersteller
joachimkr
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 20A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Alter: 65
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#4

Beitrag von joachimkr »

otwinn hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 21:12
Gib mir mal deine Adresse ich mache ein Päckchen fertig für dich. :D
Super!
Du hast eine private Nachricht!

Viele Grüße
Joachim


Threadersteller
joachimkr
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 20A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Alter: 65
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#5

Beitrag von joachimkr »

Hallo Otwinn,

Paket ist eingetroffen, morgen wird es gesichtet, Montag erste Inbetriebnahme!

Viele Grüße und großen Dank!
Joachim


Threadersteller
joachimkr
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 20A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Alter: 65
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#6

Beitrag von joachimkr »

Hallo, alle zusammen,

Ich brauche eine Empfehlung, welches gerades Gleis Spur N aus Neusilber ich für den Spulenkörper-Einbau ich kaufen könnte.
Bitte möglichst keine Exoten vorschlagen.

Viele Grüße
Joachim


volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2861
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#7

Beitrag von volkerS »

Hallo Joachim,
Fleischmann Picollo-Gleis ist aus Neusilber. Ebenfalls Peco und Minitrix.
Volker

Benutzeravatar

8erberg
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4843
Registriert: Di 6. Feb 2007, 14:19
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix DCC
Gleise: Unitrack / Märklin
Wohnort: Borken

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#8

Beitrag von 8erberg »

Hallo,

bei Minitrix muss man aufpassen, alte Gleise die bei Ebay noch in Unmengen unterwegs sind waren aus einer merkwürdigen Stahllegierung.

Ebenso war das alte Arnold-Gleis aus Edelstahl.

Die "Japaner" von Tomix und Kato-Unitrack sind ebenfalls aus Neusilber, Unterschiede bestehen wohl in den Legierungen, besonders "weich" kommt mir Fleischmann das Bettungsgleis vor, was auch recht schnell verschmutzt.

Peter
Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


KONRAD Spur Z Bahner
InterCity (IC)
Beiträge: 778
Registriert: Di 18. Jul 2017, 08:37
Nenngröße: Z
Stromart: analog DC
Gleise: Märklin
Wohnort: Übermatzhofen
Alter: 69
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#9

Beitrag von KONRAD Spur Z Bahner »

Hallo,
Ich warte immer noch auf die Inbetriebnahme????
Gruß Konrad


Threadersteller
joachimkr
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 20A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Alter: 65
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#10

Beitrag von joachimkr »

Hallo Konrad,

Da gibt es derzeit 3 Hindernisse.
1. Das Gleis ist durchgängig eine magnetisierbare Legierung und ich muss anderes erwerben, Tipps liegen vor.
2. Ein Trauerfall in der Famile, Ausnahmezustand.
3. Erkrankung der Ehefrau.
Momentan bin ich nur zuhause, das N Material ist im Laborraum, ich habe Prioritäten auf die Familie gesetzt und arbeite nur an der Software.

Ein bisschen Geduld, ich will es ebenfalls wissen!
Viele Grüße
Joachim


Threadersteller
joachimkr
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 20A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Alter: 65
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#11

Beitrag von joachimkr »

Update: 4 gerade Gleisstücke gekauft, die eindeutig nicht magnetisierbar waren.
Heute habe ich versucht, eine Spulendimensionierung zu finden und eines der Gleise von unten mit der Fräse bearbeitet.
Ohgottogott - ist das filigran!
Manuell schon herausfordernd. Die Schwellen des Trix Gleises sind dünn und Thermoplast. Beim Verarbeiten wird es sofort warm und zieht Fäden/Schlieren. Das musste ich dann mit dem Messer nacharbeiten. Sieht passabel aus.

Als nächstes kommt der Wickel und dann die Abstimmung des Adaptionsnetzwerks, erst dann kann ich den Miniatur-NFC von TI testen.


Threadersteller
joachimkr
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 20A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Alter: 65
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#12

Beitrag von joachimkr »

Update:
Die Spule ist eine feinmechanische Herausforderung.
Ich muss ein Hilfswerkzeug bauen, um die Spulen-Muster wickeln zu können.
Geduld...ich denke, ich kriege das hin.

Übrigens: der Verkäufer hat mir Roco verkauft, aber mit der Lupe ist Trix identifiziert. Egal, wenn es nur nicht magnetisierbar ist. Denn dann verschwindet des Feld in Wirbelströmen des Metalls 😎

Viele Grüße
Joachim


Threadersteller
joachimkr
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 20A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Alter: 65
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#13

Beitrag von joachimkr »

Eijeijei....

Nachdem diverse Knäuel Lackdraht im Mülleimer landeten, ist nun ein erstes Muster mechanisch gelungen.

Bild

Der elektrische Teil des Versuchs muss noch gemacht werden. Aber jetzt weiß ich ein bischen mehr, wie man sowas überhaupt hinkriegen kann :redzwinker:

Dass der Draht rot ist, ist kein Zwang, sondern seinem Vorhandensein zu danken. Da er von unten eingelegt ist, sieht man ihn nicht. Und ja, das sind durchaus mehrere Windungen :!:
Wer das Gleis einschottert, sieht nix, garnix.


Threadersteller
joachimkr
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 20A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Alter: 65
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#14

Beitrag von joachimkr »

Jetzt kam ich endlich dazu, diese Spule zu erproben. Das war noch nix, die Sensibilität / Lesedistanz ist zu gering. Die Ursache dafür ist noch unklar. Die Spule ist eine Spule, aber das Feld reicht nicht für die Erkennung aus, die resultierende Induktivität ist zu klein. Jetzt hoffe ich, dass es nicht durch die kurze Distanz zu den Schienen des Gleises zu große Verluste gibt. Die Ursache wird jetzt gesucht.


KONRAD Spur Z Bahner
InterCity (IC)
Beiträge: 778
Registriert: Di 18. Jul 2017, 08:37
Nenngröße: Z
Stromart: analog DC
Gleise: Märklin
Wohnort: Übermatzhofen
Alter: 69
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#15

Beitrag von KONRAD Spur Z Bahner »

Hallo,
Als Elektromeister und Elektroniktechniker mit 12Jahren bei der Bundeswehr Marine in den 70er Jahren glaube ich nicht das es dir gelingt.
Liebe Grüße Konrad


Threadersteller
joachimkr
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 20A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Alter: 65
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#16

Beitrag von joachimkr »

KONRAD Spur Z Bahner hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 23:27
Hallo,
Als Elektromeister und Elektroniktechniker mit 12Jahren bei der Bundeswehr Marine in den 70er Jahren glaube ich nicht das es dir gelingt.
Liebe Grüße Konrad
Hallo Konrad,

Warum nicht? Spricht etwas genaueres dagegen?
Bei H0 klappt das. Der Spulen-Drahtabstand längsseits muss nur etwa so groß bleiben, wie die Lesedistanz. Und - was hier wichtig ist - die Schiene muss aus NE Material bestehen.
Über Tipps bin ich dankbar. Dann kann ich mir Gegenmaßnahmen einfallen lassen.

Bei Z Spur gebe ich Dir recht, da kann das nicht klappen. Der erforderliche Abstand zur Schiene reduziert dann die Spule zu sehr.

Aber bei N könnte es noch hinhauen, theoretisch.

Gruß,
Joachim


Threadersteller
joachimkr
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 20A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Alter: 65
Deutschland

Re: Rückmeldegleis ohne Verdrahtung und Schienentrennung

#17

Beitrag von joachimkr »

Hallo liebe N-Bahner,
das klappt leider nicht. Diverse Versuche haben ergeben, dass die Tags zwar gelesen würden, aber aufgrund der Notwendigkeit, vom Schienenprofil einen Abstand zu halten, ist der Spulen-Durchmesser/-Abstand zu klein. Aufgrund dessen ist der Leseabstand zu klein. Der erreichte Abstand liegt unterhalb der Schienenkante. Das Tag würde an der nächsten Weiche abgerissen.
Es wurde an mehreren Parametern gedreht. Die optimale Spule gefunden, aber sie ist nicht gut genug. Die Tags werden erst gesehen, wenn es zu tief angebracht ist, um über Weichen zu kommen.
Ich muss das erstmal abbrechen, um an den anderen Themen weiterzukommen.
Später greife ich das vielleicht nochmal auf, wenn mir weitere Ideen kommen, andere Geometrien auszuprobieren. Aber zunächst gilt: Es scheint, es ist keine Erfassung der Tags durch das Gleis von unten möglich.
Das größere Tag von Murata würde einen Einbau in Fahrzeuge erlauben. Aber dann muss der Leser seitlich abtasten, oder von oben. Beides nicht so schön. Das kleinere würde zwar noch besser reinpassen, aber es benötigt deutlich mehr Feldstärke.
Viele Grüße,
Joachim

Antworten

Zurück zu „Kleine Spuren (Spur TT, N, Z)“