Spur Z/N Gestänge

Bereich für alle Themen rund um die kleinen Spuren TT, N und Z aller Modellbahnhersteller.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
buddelbaan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert: So 12. Mär 2017, 09:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: z21

Spur Z/N Gestänge

#1

Beitrag von buddelbaan » Do 6. Dez 2018, 16:31

Moin zusammen,

ich wollte mal fragen, ob jemand hier schon Erfahrung mit Spur Z bzw. N Gestängeselbstbau hat?

Vielleicht weiß auch jemand, wo man die Nieten herbekommt, die Märklin in den neueren Spur Z Dampfloks verbaut hat!

Ich freue mich auf eure Berichte! :)

Viele Grüße,
Julian
Buddelbaan - Schmalspurmodelle nach norddeutschen Vorbildern in Spur Nm und digital.
Bild
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=150412


EningerN
InterRegio (IR)
Beiträge: 138
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:53
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Eningen u.A.72800
Alter: 60
Deutschland

Re: Spur Z/N Gestänge

#2

Beitrag von EningerN » Do 6. Dez 2018, 17:44

Hallo Julian,
vielleicht helfen Dir diese Tips :
für's Nachrüsten hatte ich mir
a) bei Fohrmann Werkzeuge Messingstreifen besorgt,diese sind unterschiedlich breit,lassen sich prima aufdoppeln und verlöten
b)von Romford aus England hatte ich mir Kurbelzapfen kommen lassen
kannst ja mal ein wenig im Netzt stöbern..... oder schau Dir mal den Tröt Wiesel-Diesel[/color ]an
Liebe Grüße
Jörg

Benutzeravatar

Threadersteller
buddelbaan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert: So 12. Mär 2017, 09:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: z21

Re: Spur Z/N Gestänge

#3

Beitrag von buddelbaan » Do 6. Dez 2018, 19:51

Hej Jörg,

super! Danke für den Tipp!
Ich lese jetzt erstmal bei dir mit und nächstes Jahr geht's dann bei mir los! :)

Liebe Grüße,
Julian

P.S.: Der Link ging bei dir leider nicht, aber ich vermute mal, du meinst diesen: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 8&start=25
Buddelbaan - Schmalspurmodelle nach norddeutschen Vorbildern in Spur Nm und digital.
Bild
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=150412

Antworten

Zurück zu „Kleine Spuren (Spur TT, N, Z)“