Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

Bereich für alle Fragen von Anfängern und Einsteigern rund um die Modellbahn.
Antworten

Threadersteller
Uschuum
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 08:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Märklin K
Deutschland

Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#1

Beitrag von Uschuum »

Moin,

ich suche eine Art Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schraubverbindung - gibts sowas?

Verwendet wird bereits zur Ringleitung Wago 222-415. Da wird ein Kabelanschluss durch Klemmen auf 4 andere verteilt.

Ich brauche aber so was , wo mit Klemmen ein Anschluss auf einen anderen weitergeleitet wird ; wie bei einer Lüsterklemme mit Schrauben - einerseits rein, andererseits raus; Anschlüsse nebeneinander gegeneinander isoliert - nur halt nicht mit Schrauben, sondern zum klemmen (ggfs 5 weitergeleitete Anschlüsse nebeneinander, aber gegeneinander isoliert). Gibts so was?

Grüsse.
Tom.

Benutzeravatar

BR 182 - 2015
InterCity (IC)
Beiträge: 987
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 09:29
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Fahren u. Steuern Analog
Gleise: 2,5 Profil
Wohnort: Berlin
Alter: 59
Deutschland

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#2

Beitrag von BR 182 - 2015 »

Hallo,
das wer das einzige was es gibt.


https://www.amazon.de/Schnellverbinder- ... B082RTCVKG
Viel Spaß mit eure MoBa :charles:
Grüße aus Berlin
Burkhard (Spitzname: Burgi)


Meine Modellbahn Video´s
https://www.youtube.com/channel/UC-tanE ... 7PA/videos


Threadersteller
Uschuum
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 08:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Märklin K
Deutschland

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#3

Beitrag von Uschuum »

Hey, danke für den Tip.
Problem?? - in der Beschreibung steht Kabelquerschnitt ab 0,5 qmm.
Isch abe aber Standard Märklin Kabel vom Signalmast zB 7241 mit 0,15 qmm (denke ich mal) - das würde Probleme bedeuten. Oder?
Gruss. Tom


volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3043
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#4

Beitrag von volkerS »

Hallo Tom,
Wago 221-412 (2-polig).
Wago 221-413 (3-polig).
Wago 221-415 (5-polig).
Alle für Litze ab 0,14 qmm geeignet.
Achtung, es gibt noch andere Ausführungen der Wago 221-Klemme. Diese klemmen entweder erst ab 0,20qmm oder 0,50qmm.
Volker

Benutzeravatar

Badenbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 450
Registriert: Di 23. Jul 2019, 16:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Gleise: KATO Unitrack
Wohnort: Oberrhein
Alter: 44
Deutschland

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#5

Beitrag von Badenbahner »

Hallo,

das nennt sich Federzugklemme. Gibt es eben die ganz kleinen von WAGO wie Volker anmerkte oder auch für Hutschienenmontage. Wird dann halt groß und teuer.

Ich selber verwende gerne diese hier: https://www.ebay.de/itm/Stromverteiler- ... 1745782555

Edit: https://www.ebay.de/itm/151934344128 https://www.ebay.de/itm/161773681384

Gruß
Marco

Benutzeravatar

LDG
EuroCity (EC)
Beiträge: 1136
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams+Rocrail
Gleise: Mä K+C+M, RocoLine
Wohnort: bei Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#6

Beitrag von LDG »

Hallo Tom,
Uschuum hat geschrieben:
Mo 27. Apr 2020, 09:22
Anschlüsse nebeneinander gegeneinander isoliert - nur halt nicht mit Schrauben, sondern zum klemmen (ggfs 5 weitergeleitete Anschlüsse nebeneinander, aber gegeneinander isoliert). Gibts so was?
Bei Fleischmann gibt es 10-polige Klemmplatten mit Nummer 6941. Da gehören jeweils die beiden gegenüberliegenden Anschlüsse zusammen. (Achtung: 6940 ist die 2-polige Version)
Beim Online-Auktionshaus des geringsten Misstrauens manchmal aus Anlagenabbau im Konvolut günstig zu bekommen :wink:

Gruß
Lothar


ChristianB
Beiträge: 8
Registriert: Sa 4. Mai 2019, 21:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#7

Beitrag von ChristianB »

Hallo Tom,

ich habe auf meiner Anlage steckbare Lüsterklemmen verbaut:

https://www.conrad.de/de/p/adels-contac ... 30648.html
und
https://www.conrad.de/de/p/adels-contac ... 30528.html

Damit lassen sich einzelne Teile sehr schnell trennen und vor allem wieder zusammensetzen.

Grüße
Christian

Benutzeravatar

8erberg
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4915
Registriert: Di 6. Feb 2007, 14:19
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix DCC
Gleise: Unitrack / Märklin
Wohnort: Borken

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#8

Beitrag von 8erberg »

Hallo,

bei größeren Leitungslängen und höheren Stromstärken sind 0,14 qmm zu dünn, kommen noch Übergangswiderstände dazu - Prost Mahlzeit

Peter
Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


BahnmoellerHH
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 77
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 21:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: NMRA-DCC mit Loconet
Wohnort: Hamburg
Alter: 61

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#9

Beitrag von BahnmoellerHH »

Frag im Baumarkt in der Elektroabteilung.


Wolf10
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: iTrain & WDP
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Riesweiler/Hunsrück
Deutschland

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#10

Beitrag von Wolf10 »

Hallo!

ich habe mit diesen hier gute Erfahrungen:

https://www.lyratronics.com/articledeta ... rt_anzeige

LG
Michael
Pilot: Märklin K-Gleis, ECoS, LDT-HSI-88 USB, µ-Con-Mini-Manager (Railspeed)
Im Bau: Märklin K-Gleis, OpenCar-System, Fahren: ECoS, Schalten/Melden: CC-Schnitte+Gleisbox, Weichen-Chef, Gleisreporter deLuxe, BiDiB


LPW
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 343
Registriert: Di 14. Jan 2020, 20:29
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Profi-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#11

Beitrag von LPW »

Hallo Michael,
Wolf10 hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 07:41
ich habe mit diesen hier gute Erfahrungen:

https://www.lyratronics.com/articledeta ... rt_anzeige
der TE möchte "auf einer Seite rein, auf der anderen raus", also eine Durchleitung, bei der die benachbarten Klemmen gegeneinander isoliert sind. Das müßte dann eher sowas https://www.phoenixcontact.com/online/p ... tegory=ALL sein. Es gibt sie in verschiedenen Farben, sie lassen sich beliebig aneinanderreihen und es gibt Zubehör für die Hutschienenmontage oder Endstücke (Flansche), mit denen sich so eine Reihe etwa am Holzrahmen der Anlage befestigen läßt (https://www.phoenixcontact.com/online/p ... tegory=ALL).

Wenn doch mal auch verteilt werden muß, gibt es gleichartige Klemmen mit vier, sechs, 12 und 18 Kontakten und solche mit einem zusätzlichen "Uplink" für deutlich größere Querschnitte als bei den Abgangsklemmen. Ich habe für die Abzweigpunkte Ringleitung immer gleich sechspolige Klemmen vorgesehen, um gleichzeitig eine doppelgleisige Strecke, einen einzelnen Zubehördecoder und eine Stichstrecke der Ringleitung versorgen zu können. Für Bahnhofsbereiche mit ihren Häufungen von Zubehördecodern und Gleiseinspeisungen habe ich Klemmen mit mehr Kontakten und Uplinks.

Diese Klemmen von Phoenix Contact sind zwar nicht gerade günstig, lohnen sich aber im Hinblick auf die Montagefreundlichkeit und Kontaktsicherheit.

Mit freundlichen Grüßen
LPW

Benutzeravatar

Knotenblech
InterRegio (IR)
Beiträge: 243
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 12:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 50200, rein DCC!
Gleise: Mä K-Flex-Gleis
Wohnort: am Rechelkopf (Alpen)
Alter: 58

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#12

Beitrag von Knotenblech »

Hallo Zusammen,

gibt's in jedem Baumarkt, 1,5mm², 2,5mm², 4mm² wie es beliebt. Oder hier Kostet nicht viel, habe die Dinger massenweise rum liegen.

Robert
Sinus-und MFX-Verweigerer, K-Gleis, R>500mm; optimierte, schlanke Mä-K-Weichen, Fahrzeuge verschiedener Hersteller, viele auf Glockenanker umgebaut.

Decoder: Esu, Zimo und Qdecoder

Die Gesetze der Mechanik, Elektrik und Physik gelten auch bei der Modellbahn


LPW
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 343
Registriert: Di 14. Jan 2020, 20:29
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Profi-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#13

Beitrag von LPW »

Hallo zusammen,
BR 182 - 2015 hat geschrieben:
Mo 27. Apr 2020, 09:54
das wer das einzige was es gibt.

https://www.amazon.de/Schnellverbinder- ... B082RTCVKG
keineswegs: https://www.wago.com/de/netzanschlusskl ... p/862-2505 ist eine fünfpolige Geräteanschöußklemme von Wago. Es gibt sie auch in grau und außerdem etwas schmaler mit vier und drei Leitern. Sie haben den Vorzug, daß jeder Pol mit vier Leitern (zwei pro Seite) belegt werden kann, so daß man auch Abzweigungen hinbekommt. Die Strombelastbarkeit dürfte höher als bei Deinem Vorschlag sein, dafür braucht man mehr Platz.

Sind auch nicht so teuer wie die Potentialverteilerklemmen von Phoenix Contact.

Mit freundlichen Grüßen
LPW


Beschwa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1038
Registriert: Di 6. Jan 2009, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 WDP 2015
Gleise: C + K Märklin
Wohnort: Ditzingen
Alter: 57

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#14

Beitrag von Beschwa »

Denke Tom wurde im April, Mai fündig.

@Robert, Tom wollte ohne schrauben..... :wink:
Grüßle
Bernd

Benutzeravatar

Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1162
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 21:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Alter: 58

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#15

Beitrag von Shoogar »

Wie macht Ihr das:

Verzinnt Ihr die Litzen vor dem Einklemmen?
viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes

Benutzeravatar

Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1065
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#16

Beitrag von Stadtbahner »

Nein. .
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Ladegut im Eigenbau.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.


LPW
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 343
Registriert: Di 14. Jan 2020, 20:29
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Profi-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#17

Beitrag von LPW »

Hallo Armin,
Shoogar hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 00:00
Verzinnt Ihr die Litzen vor dem Einklemmen?
auf keinen Fall.

Lot fließt auch in kaltem Zustand, wenn man Druck darauf ausübt. Bei Schraubklemmen läßt der Kontakt mit der Zeit nach, weil das Lot unter dem Druck der Schraube allmählich nachgibt. Bei den Mechanismen der Federzugklemmen rückt die Klemme zwar nach, aber es besteht die Gefahr, daß man die Ader nach einiger Zeit nicht mehr lösen kann, weil sich das Lot in der Klemme verhakt hat. Man kann sie dann nur noch herausreißen und das Lot bleibt je nach Bauart in der Klemme zurück. Dort stört es dann, weil es die Feder blockieren kann oder den Raum für Adernspitze verkleinert.

Mit freundlichen Grüßen
LPW


gerald_b
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: Do 10. Mai 2007, 22:31
Wohnort: momentan in Rheinhessen

Re: Lüsterklemme mit Klemmverbindung statt Schaubverbindung ???

#18

Beitrag von gerald_b »

LPW hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 07:40
Hallo Armin,
Shoogar hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 00:00
Verzinnt Ihr die Litzen vor dem Einklemmen?
auf keinen Fall.

Lot fließt auch in kaltem Zustand, wenn man Druck darauf ausübt. Bei Schraubklemmen läßt der Kontakt mit der Zeit nach, weil das Lot unter dem Druck der Schraube allmählich nachgibt.
Ergänzung: zum Einsatz in Schraubklemmen entsprechend Aderendhülsen verwenden, gibt es auch für 0,14mm², z.B. https://www.reichelt.de/250er-pack-ader ... 74622.html

Aderendhülsen oder nicht: https://www.elektrofachkraft.de/sichere ... endhuelsen
Grüße aus Rheinhessen

Gerald

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“