Dreibegriffiges Formsignal und SwitchPilot Servo V2

Bereich für alle Fragen von Anfängern und Einsteigern rund um die Modellbahn.
Antworten

Threadersteller
dedivo
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 22:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 / MS2 / (6021)
Gleise: K / C (M - selten)
Wohnort: Im Taunus
Alter: 39
Kontaktdaten:

Dreibegriffiges Formsignal und SwitchPilot Servo V2

#1

Beitrag von dedivo » Do 6. Dez 2018, 18:28

Hallo Leute,

ich plane gerade meine weihnachtlichen Bastelleien, und wollte mal mit Servos und Formsignalen spielen. Aufgrund des vorhandenen ESU Lokprogrammers habe ich mir einen Switch Pilot Servo V2 51822 gekauft.

Grob drüber geschaut hatte ich über die Konfigurationsmöglichkeiten, aber das war wohl nicht genau genug.
Bei dem Switch Pilot ist man scheinbar sehr eingeschränkt, was die Konfiguration angeht.
Ich hatte eigendlich gehofft, individuelle Servopositionen an einzelnen Ports konfigurieren zu können.

Das scheint nicht möglich zu sein, man kann zwar mehrere Servos gleichzeitig verfahren, trotzdem sehe ich keine Möglichkeit, ein zweibegriffiges Signal an drei Ports zu betreiben.
1R - S1 waagrecht, S2 senkrecht, Hp 0
1G - S1 45° aufwärts, S2 senkrecht Hp 1
2G - S1 45° aufwärts, S2 45° aufwärts Hp 2
2R - nicht erlaubt, oder wie 1R

Gibt es einen Trick, das doch zu erreichen?
Gibt es einen anderen Dekoder, das das kann?

Oder muß ich einen Arduino programmieren :-P

Viele Grüße

Christian

PS.: Eine Fehlinvestition war der Dekoder trotzdem nicht, es bleiben Schranken, zweibegriffige Signale, Türen und Tore ....
PPS.: Computersteuerung (Rocrail) ist natürlich möglich, aber jedes Mal dafür den Raspi hochfahren? NAAA :-P
Viele Grüße

Christian

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3624
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: Dreibegriffiges Formsignal und SwitchPilot Servo V2

#2

Beitrag von moppe » Do 6. Dez 2018, 18:40

Signal setzen bei digital oder analog/Taster?


Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk


Threadersteller
dedivo
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 22:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 / MS2 / (6021)
Gleise: K / C (M - selten)
Wohnort: Im Taunus
Alter: 39
Kontaktdaten:

Re: Dreibegriffiges Formsignal und SwitchPilot Servo V2

#3

Beitrag von dedivo » Do 6. Dez 2018, 21:25

Hallo Klaus,

schon digital, also z.B. mit der MS2 oder tatsächlich den Keyboard 6040.
Ich bin oft am teppichbahnen, da lohnt sich ein Rechner nicht, und auch die CS2 hat mir dann zu lange Hoch- und Runterfahrzeiten.

(Im kommenden Weihnachtsurlaub könnte die Bahn dann aber doch groß genug dafür werden, schaumerma.)

Viele Grüße

Christian
Viele Grüße

Christian


Instandsetzung
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 418
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 19:06
Wohnort: Revier

Re: Dreibegriffiges Formsignal und SwitchPilot Servo V2

#4

Beitrag von Instandsetzung » Sa 8. Dez 2018, 18:43

Hallo,

kann meinen folgenden Vorschlag zwar nicht garantieren, aber möchte mal was zum Versuchen vorschlagen:

DIe Switchpiloten ( SP ) haben ja für jeden Servo die Möglichkeit 4 Positionen auf 2 Weichenadressen einzustellen.

Ich würde folgendes Versuchen ( so wie Du es hier angfänglich selber schreibst ) :

Servo 1
Stellung A : 1R - S1 waagerecht, Hp 0
Stellung B : 1G - S1 45° aufwärts, Hp 1
Stellung C : 2G - S1 45° aufwärts,´Hp 2

Servo 2
Stellung A : 1R - S2 senkrecht, Hp 0
Stellung B : 2G - S2 45° aufwärts, Hp 2

1R lässt also beide Flügel in die Stellung A = HP0 fahren.
( Wenn Servo 2 schon in Stellung A steht, weil vorher nur HP1 gezogen wurde, so bewegt sich Servo 2 nicht )

1G lässt nur Servo 1 nach Stellung B = HP1 fahren.

2G lässt nun Servo 1 nach Stellung C = HP2 ( gleich wie HP1 ) fahren,
sowie Servo 2 nach Stellung B = HP2

Dafür muss für Servo 1 bei Stellung B und Stellung C jeweils der gleiche Wert programmiert werden.

MfG
Oliver

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“