Auslesen der CV´s mit der CS3

Bereich für alle Fragen von Anfängern und Einsteigern rund um die Modellbahn.
Antworten

Threadersteller
heizer
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Do 30. Mär 2017, 15:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Control Unit, CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bodenkirchen

Auslesen der CV´s mit der CS3

#1

Beitrag von heizer » Di 10. Jul 2018, 12:33

Hallo Stummis,

kann mir jemand weiterhelfen?
Ich habe mir zu meiner CS3 einen Digikeijs Weichendecoder DR 4018 zugelegt.
Das programmieren funktionierte recht gut.
Und der Decoder schaltet auch richtig.
Jetzt würde ich aber gerne die Schaltzeiten einzelner Ausgänge für meine Magnetspulenantriebe (Märklin Antriebe für C-Gleis) verkürzen.
Bzw. die der Motorantriebe /MP1 von MTB) verlängern.
Das Ändern der Schaltzeiten in den Einstellungen eines jeden einzelnen Antriebs bringt keinen Erfolg.
Das Digikeijs-Forum sangt ich soll die CV´s ändern. Und darn scheitere ich jetzt.
Ich habe eine DCC-Lok mit der Adresse 9999 angelegt, und POM angehakt, wie in der Anleitung beschrieben.
Jetzt soll ich eine CV ändern, die mir nicht angezeigt wird. Wie finde ich diese CV?
Was mache ich damit alle CV´s angezeigtwerden?
Ich habe bisher noch keine CV´s eines Decoders geändert.
Gibt es hier jemanden der mir die Vorgehensweise grundlegend erklären könnte.
Finde auch im Netz keine detaillierte Anleitung.
Danke für eure Unterstützung.

Alois

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3982
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#2

Beitrag von Railstefan » Di 10. Jul 2018, 13:33

Hallo Alois,

wenn ich mich recht erinnere, so gibt es bei der Märklin-Zentrale keine explizit hinterlegte CV-Liste. Die gewünschten CVs musst du manuell aufrufen - anschließend kennt die Zentrale dann diesen CV.
Schau mal ob du zum Thema CV-Programmierung mit der CS2/3 von Loks hier im Forum etwas findest, denn das sollte ja identisch funktionieren, nur halt mit anderen CVs.

Viel Erfolg
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage hier im Forum: viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Threadersteller
heizer
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Do 30. Mär 2017, 15:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Control Unit, CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bodenkirchen

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#3

Beitrag von heizer » Di 10. Jul 2018, 14:04

Railstefan hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 13:33
wenn ich mich recht erinnere, so gibt es bei der Märklin-Zentrale keine explizit hinterlegte CV-Liste. Die gewünschten CVs musst du manuell aufrufen - anschließend kennt die Zentrale dann diesen CV.

Hallo Railstefan,

verstehe ich das richtig? Wenn ein CV-Wert nicht angezeigt wird, schreibe ich ihn einfach ind der Tabelle dazu und trage den Wert ein.
In der CV-Liste von Lok 9999 stehen nur CV´s bis 47 (meine ich). Jedenfalls keine dreistelligen Werte.
Ich schreibe CV 238 einfach dazu und trage Wert 64 ein.
Die Steuerung erkennt den Eintag und senden das entsprechende Signal an den Decoder?

Gruß
Alois


MSC
InterRegio (IR)
Beiträge: 159
Registriert: So 10. Dez 2017, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Station reloaded

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#4

Beitrag von MSC » Di 10. Jul 2018, 19:49

Hallo Alois,
ich kenne zwar die CS3 nicht, aber auf Seite 13 der BA steht etwas über die CV Programmierung und anlegen von CV Listen.
Die BA findest du auch auf der Märklin Homepage.

Gruß
Michael


Threadersteller
heizer
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Do 30. Mär 2017, 15:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Control Unit, CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bodenkirchen

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#5

Beitrag von heizer » Di 10. Jul 2018, 20:14

MSC hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 19:49

ich kenne zwar die CS3 nicht, aber auf Seite 13 der BA steht etwas über die CV Programmierung und anlegen von CV Listen.
Hallo Michael,

das habe ich schon gelesen. Ist sehr oberflächlich und hilft mir nicht weiter.
Dank dir.

Gruß
Alois

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3982
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#6

Beitrag von Railstefan » Mi 11. Jul 2018, 08:22

Hallo Alois,

ich habe keine CS, meine mich aber erinnern zu können, dass man einfach einen CV (z.B. 238) manuell ergänzen kann.
Dann lass die CS mal den zugehörigen Wert auslesen - damit weißt du, was vorher drin steht (bitte sicherheitshalber notieren).
Anschließend kannst du dann deinen Wunschwert eintragen und zum Dekoder senden.

Viel Erfolg
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage hier im Forum: viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Regiobw
InterRegio (IR)
Beiträge: 215
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 19:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2/CS3
Gleise: Trix C-Gleis

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#7

Beitrag von Regiobw » Mi 11. Jul 2018, 09:33

Hallo Alois,

habe mir auch eine CS3 zugelegt. Bei der CS3 kannst du, wenn du auf Artikelliste bearbeiten gehst, die Weiche anklickst, öffnet sich ein Menü in dem du auch einen Reiter Konfigurieren findest. Klick darauf und du erhältst ein Menü CV. Häkchen bei POM setzen, jetzt den Button mit "+ CV hinzufügen" anklicken. Am unteren Ende kannst du jetzt jegliche x beliebige CV eintragen und den Wert setzen. Die Programmierung (Pom) erfolgt automatisch, es wird keine Pseudo_Lok benötigt.


Threadersteller
heizer
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Do 30. Mär 2017, 15:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Control Unit, CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bodenkirchen

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#8

Beitrag von heizer » Mi 11. Jul 2018, 19:31

Railstefan hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 08:22
ich habe keine CS, meine mich aber erinnern zu können, dass man einfach einen CV (z.B. 238) manuell ergänzen kann.
Dann lass die CS mal den zugehörigen Wert auslesen - damit weißt du, was vorher drin steht (bitte sicherheitshalber notieren).
Anschließend kannst du dann deinen Wunschwert eintragen und zum Dekoder senden.
Hallo Railstefan,

ich habe es mittlerweile hinbekommen die CV hinzuzufügen und eintragen zu können. Beim Senden zum Decoder haperts dann. Wird nicht übertragen. Wenn ich das Fenster mit dem grünen Haken schliesse ist der Wert wieder bei null.

Gruß Alois


Threadersteller
heizer
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Do 30. Mär 2017, 15:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Control Unit, CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bodenkirchen

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#9

Beitrag von heizer » Mi 11. Jul 2018, 19:36

Regiobw hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 09:33

habe mir auch eine CS3 zugelegt. Bei der CS3 kannst du, wenn du auf Artikelliste bearbeiten gehst, die Weiche anklickst, öffnet sich ein Menü in dem du auch einen Reiter Konfigurieren findest. Klick darauf und du erhältst ein Menü CV. Häkchen bei POM setzen, jetzt den Button mit "+ CV hinzufügen" anklicken. Am unteren Ende kannst du jetzt jegliche x beliebige CV eintragen und den Wert setzen. Die Programmierung (Pom) erfolgt automatisch, es wird keine Pseudo_Lok benötigt.
Hallo Regiobw,

ich werde es versuchen ohne Pseudolok. Ist aber bei Digikeijs anders beschrieben. Man muss ja auch die Programmiertaste drücken zum übermitteln der VC-Werte.

Gruß Alois

Benutzeravatar

VT601
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 07:30
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: CS3plus
Gleise: K und C
Wohnort: NL-Gouda
Alter: 59
Kontaktdaten:

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#10

Beitrag von VT601 » Mi 11. Jul 2018, 21:42

Hallo Leute,

Die CV programmierung am CS3 habe ich auch noch nicht völlig verstanden bzw. im Griff.
Es gibt jedoch einen einfachen Umweg. Mit der MS2 kann mann auch eine Lokadresse im DCC-modus anlegen.
Dann ist das Hineinschreiben jeder CV einfach möglich.

Ich habe es auch so mit meine Viessmann Weichenantrieb fürs C-gleis gemacht.

John


Threadersteller
heizer
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Do 30. Mär 2017, 15:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Control Unit, CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bodenkirchen

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#11

Beitrag von heizer » Do 12. Jul 2018, 11:34

VT601 hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 21:42
Es gibt jedoch einen einfachen Umweg. Mit der MS2 kann mann auch eine Lokadresse im DCC-modus anlegen.
Dann ist das Hineinschreiben jeder CV einfach möglich.
Hallo John, hallo Stummis,

soll ich mir jetzt zur CS3 noch eine MS2 zulegen um CV zu programmieren?
Das kanns doch nicht sein.


Gibt es hier jemanden, der mir, und einigen anderen hier, den kompletten Programmiervorgang verschiedener CV-Werte verständlich erklären könnte.
(Evtl. mit Fotos) In der Bedienungsanleitung wird darauf fast nicht eingegangen. (1/2 Seite mit Fotos)
Dass ich CV-Zeilen hinzufügen und die Werte abändern kann habe ich schon verstanden.
Ich weis allerdings immer nicht was die Steuerung grad macht. Da steht oben links oft: "Soundsoviele CV-Werte müssen noch gelesen werden". Die Zahl ändert sich aber nicht.
Wenn ich dann auf die Prog.-Taste klicke steht dort: "Soundsoviele CV müssen noch geschrieben oder übertragen werden". Auch diese Zahl ändert sich nicht.
Nur wann ist dann das Übertragen zu Ende? Oder überträgt die Steuerung während des änderns sofort die Werte?
Ich machs immer abschließend mit der Prog.-Taste.
Allerdings sind die Werte dann beim wiederholten Aufrufen der CV-Zeile wieder auf Null.
Das funktioniert doch etwas nicht? Oder wo liegt der Fehler? Beim Bediener nehme ich an.
Deshalb hoffe ich jetzt hier auf eure Hilfe.

Schöne Grüße
Alois


leviticus
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 450
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 14:50
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ZIMO
Gleise: Roco ohne Bettung
Wohnort: Hafnerbach
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#12

Beitrag von leviticus » Do 12. Jul 2018, 11:51

Hi,

ich hab 2 Digikeijs Dekoder im Einsatz und wenn ich bei denen CV's auslesen will muss ein Verbraucher angeschlossen sein, sonst klappt das nicht.

LG Stefan
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!
Meine Anlage: viewtopic.php?f=64&t=106547


Threadersteller
heizer
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Do 30. Mär 2017, 15:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Control Unit, CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bodenkirchen

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#13

Beitrag von heizer » Do 12. Jul 2018, 11:57

leviticus hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 11:51
ich hab 2 Digikeijs Dekoder im Einsatz und wenn ich bei denen CV's auslesen will muss ein Verbraucher angeschlossen sein, sonst klappt das nicht.
Hallo Stefan,

wie machst du das genau? Könntest du das bitte für Anfänger erklären?

Danke
Alois


leviticus
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 450
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 14:50
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ZIMO
Gleise: Roco ohne Bettung
Wohnort: Hafnerbach
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#14

Beitrag von leviticus » Do 12. Jul 2018, 12:16

Hallo,

an den Ausgang für den man CVs auslesen möchte zB ein Glühlämpchen hängen. Dann hat das bei mir geklappt.

LG Stefan
Das Gegenteil von gut - ist gut gemeint!
Meine Anlage: viewtopic.php?f=64&t=106547


Threadersteller
heizer
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Do 30. Mär 2017, 15:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Control Unit, CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bodenkirchen

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#15

Beitrag von heizer » Do 12. Jul 2018, 13:24

leviticus hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 12:16
an den Ausgang für den man CVs auslesen möchte zB ein Glühlämpchen hängen. Dann hat das bei mir geklappt.
Hallo Stefan,

gelten meine Weichenatriebe auch als Verbraucher?

Schöne Grüße
Alois


Gleichstromer
InterCity (IC)
Beiträge: 679
Registriert: Fr 25. Aug 2017, 06:21

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#16

Beitrag von Gleichstromer » Do 12. Jul 2018, 13:36

Es reicht sogar bei manchen Decodern, dass überhaupt Last am Gleis anliegt. Also einfach eine Glühlampe parallel zum Programmiergleis anschließen. Sieht auch lustig aus, meine Programmiergleisbeleuchtung flackert moderat vor sich hin, wenn ich z.B. auch mit der CS2 ein neues Soundprojekt aufspiele. Bei mfx ist eine Last aber nicht erforderlich, auch stört sich mfx nicht an gepufferten Elkos.


Regiobw
InterRegio (IR)
Beiträge: 215
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 19:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2/CS3
Gleise: Trix C-Gleis

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#17

Beitrag von Regiobw » Do 12. Jul 2018, 17:07

Hallo Alois,

Bei der CS3 kannst du, wenn du auf Artikelliste bearbeiten gehst, die Weiche anklickst, öffnet sich ein Menü in dem du auch einen Reiter Konfigurieren findest. Klick darauf und du erhältst ein Menü CV. Häkchen bei POM setzen, jetzt den Button mit "+ CV hinzufügen" anklicken. Am unteren Ende kannst du jetzt jegliche x beliebige CV eintragen und den Wert setzen. Die Programmierung (Pom) erfolgt automatisch, es wird keine Pseudo_Lok benötigt.
Bei der "POM" Programmierung wird nichts ausgelesen, sondern nur geschrieben. Daher bekommt man keine CV Werte angezeigt. Die CS schreibt hier sofort nach der Eingabe, man erkennt es daran, dass am Ender der Zeile "ok" angezeigt wird. Man braucht nicht auf die Programmiertaste drücken. Wichtig ist, dass gleich beim Beginn des Konfigurierens das Feld >POM< angeklickt wird. Damit wird der Ausleseversuch unterbrochen und du kannst die Werte in die gewünschte CV sofort schreiben. Bei der Weichendecoder Programmierung konnten die meisten Zentralen nicht im Weichenmodus programmieren, daher war es früher üblich eine Pseudo Lok dafür anzulegen. Der Nachteil war, dass der Weichendecoder dann auch auf diese Adresse eingestellt sein muss. Bei der CS geht man den Weg, dass im eingebauten Zustand jeder Zeit die CV angepasst werden können, jedoch unter Verzicht des Auslesens. Ich habe leider keine Digikeijs Decoder, mit Uhlenbrock Servodecoder funktioniert das Programmieren gut.

Eine Bitte an dich, stell doch mal ein Screenshot ein, wie du die Programmierung beginnst. Damit könnte man deine Vorgehensweise nachvollziehen und dir helfen.


Regiobw
InterRegio (IR)
Beiträge: 215
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 19:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2/CS3
Gleise: Trix C-Gleis

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#18

Beitrag von Regiobw » Do 12. Jul 2018, 18:06

Hallo Alois,

anbei ein Bild zu meinen Texten, beachte die eingerahmten Objekte.

Bild

anbei ein Bild zu meinen Texten, beachte die eingerahmten Objekte. Wenn du möchtest, kannst du die erstellte CV-Liste unter dem Projektnamen speichern und wenn du es wieder benötigst Laden. Das erspart das neue Eingaben der CV und du hast eine Übersicht zu den Werten.


Threadersteller
heizer
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Do 30. Mär 2017, 15:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Control Unit, CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bodenkirchen

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#19

Beitrag von heizer » Fr 13. Jul 2018, 06:50

Regiobw hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 17:07
Eine Bitte an dich, stell doch mal ein Screenshot ein, wie du die Programmierung beginnst. Damit könnte man deine Vorgehensweise nachvollziehen und dir helfen.

Hallo Regiobw,

werde ich am Wochenende machen.

Ich habe mittlerweile auf der Homepage von Märklin noch eine Anleitung zum Bearbeiten der CV gefunden und durchgelesen.
Darin steht, dass beim Programmieren mit POM die Werte sofort an den Decoder übertagen werden. Die Programmiertaste muss nicht angeklickt werden.
Das Aufleuchten von "OK" bestätigt die Änderung.

Schöne Grüße
Alois


Threadersteller
heizer
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Do 30. Mär 2017, 15:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Control Unit, CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bodenkirchen

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#20

Beitrag von heizer » Fr 13. Jul 2018, 09:59

Hallo,

hier ein Screenshot meiner Programmierung.
Bild
Ich habe mittlerweile CVs hinzugefügt und den Wert eingestellt. Habe dabei auch gemerkt dass der antrieb gebrummt hat.
Allerdings ist der Wert (hier 64) beim nächsten Start der Programmierung des Weichenantriebes wieder bei Null (2 x 0 übereinander). Ist das so richtig?

Gruß
Alois


Regiobw
InterRegio (IR)
Beiträge: 215
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 19:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2/CS3
Gleise: Trix C-Gleis

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#21

Beitrag von Regiobw » Fr 13. Jul 2018, 10:15

Hallo Alois,

das ist richtig so, denn die Werte können im eingebauten Zustand und bei der POM Programmierung nicht gelesen werden. Deshalb habe ich oben geschrieben, wenn du alles programmiert hast, dann speichere dies im Ordner ab. Dadurch kannst du für Änderung den Ordner wieder laden hast alle CV verfügbar und musst keine wieder hinzufügen.


Threadersteller
heizer
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Do 30. Mär 2017, 15:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Control Unit, CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bodenkirchen

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#22

Beitrag von heizer » Fr 13. Jul 2018, 11:20

Hallo Regiobw,

dann hat der Satz "Noch 5 CVs zu lesen" keine Bedeutung bei POM.
Danke für die Infos euch allen. Ich widme mich dann als nächstes dem Update meine CS3 per USB.
Funktioniert auch schon wieder nicht. USB mit Datei steckt in der CS3. Wird aber nicht Angezeigt dass ein Update vorhanden ist.
OK Homepage von Märklin soeben aktualisiert:
"Aus technischen Gründen steht die Software für ein Update per USB-Stick erst in wenigen Tagen zur Verfügung. Sie können die Datei dann an dieser Stelle herunterladen - wir bitten hierfür um Ihr Verständnis."

Schönes Wochenende
Alois


Regiobw
InterRegio (IR)
Beiträge: 215
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 19:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2/CS3
Gleise: Trix C-Gleis

Re: Auslesen der CV´s mit der CS3

#23

Beitrag von Regiobw » Fr 13. Jul 2018, 13:02

Hallo Alois,
dann hat der Satz "Noch 5 CVs zu lesen" keine Bedeutung bei POM.
ja ist richtig, das hat bei <PoM> keine Bedeutung.

Schönes Wochenende

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“