Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

Threadersteller
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Bau von Dostosteuerwagen - DABbuzf 777

#1

Beitrag von Kehrdiannix » Sa 1. Sep 2012, 20:46

Hallo zusammen,

(aktueller Baufortschritt)

anhand des nachfolgenden Bildes lässt sich die Bauart eines Doppelstockwagens exakt bestimmen (außer der Ziffer hinter dem Punkt der Bauartzahl xxx.?).

Bild

Wer kann mir die Gattung und die Bauartnummer nennen? :charles:

Wie zu sehen, muss an meinem Rohbau noch viel geschehen, damit der Wagen vorzeigbar wird. ...


Gruß,
David
Zuletzt geändert von Kehrdiannix am Sa 15. Apr 2017, 09:37, insgesamt 12-mal geändert.


218
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 415
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:19
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Alter: 29

Re: Rätsel: Um welche Dosto-Bauart handelt es sich?

#2

Beitrag von 218 » Sa 1. Sep 2012, 21:31


Benutzeravatar

Threadersteller
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: Rätsel: Um welche Dosto-Bauart handelt es sich?

#3

Beitrag von Kehrdiannix » Sa 1. Sep 2012, 22:22

Hallo Martin,


Treffer versenkt! Das ging ja schnell :shock:

Dann werde ich mal sehen, ob ich das Modell auch ansehnlich umsetzen kann.


Gruß,
David


Metronom96
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 426
Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:59
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Märklin Central Station 2
Alter: 23
Kontaktdaten:

Re: Rätsel: Um welche Dosto-Bauart handelt es sich?

#4

Beitrag von Metronom96 » Sa 1. Sep 2012, 23:28

Hallo David,
endlich gibt es etwas Neues von dir. Ich verfolge deine Eigenbauten seit dem Talgozug und muss sagen, du wirst immer besser. Dich werden bestimmt viele Modelleisenbahner beneiden, da du einer von den wenigen bist(kann ja sein, dass noch einer den baut oder schon gebaut hat),der diese Dosto-Bauart besitzt.
Wie lang wird der eigentlich sein, ist der verkürzt oder nicht?
MfG
Bjarne

Mein aktuelles Projekt: DBpza 751.9 in H0

Benutzeravatar

Threadersteller
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: Rätsel: Um welche Dosto-Bauart handelt es sich?

#5

Beitrag von Kehrdiannix » So 2. Sep 2012, 08:18

Hallo Bjarne,
Metronom96 hat geschrieben:Ich verfolge deine Eigenbauten seit dem Talgozug und muss sagen, du wirst immer besser.
Danke für die Blumen!

Nein, der Erste bin ich nicht:
http://www.nexusboard.net/showthread.ph ... did=311076
http://www.nexusboard.net/showthread.ph ... did=310939
Gibt's auch in TT:
http://cyberrailer.de/Umbauten/DoSto-St ... Umbau.html

Aber es dürfte noch nicht viele davon geben.

Der Wagen ist verkürzt (ca. 280 mm; genauer kann ich das erst später sagen), da er ja neben den anderen verkürzten Wagen bei mir nicht zu negativ auffallen soll.
Ich hatte mal einen Mittelwagen DBuza gebaut, der war 282 mm lang. Er sollte evtl. mit meinen Silberlingen eingesetzt werden. Allerdings war er einen satten halben Zentimeter zu hoch, was sich auch nicht mehr korrigieren ließ und das sieht dann ziemlich bescheiden aus mit einstöckigen Wagen.
Ansonsten hatte der Wagen noch weitere Fehler, daher ist der Rohbau "z-gestellt".

Bild
Da ist noch ein Dach drauf, aber das ist krumm und schief ... Das Dach ist nämlich die große Hürde!


Nun aber wieder zum weniger misslungenen Steuerwagen:
Bild

Bild
Hier sieht man schön die aufwändige Verstrebung für das Dach.

Bild
Der Rohbau in einem früheren Zustand.

Das Dach des DABbuzfa, das man hier sieht, ist schon das dritte (!). Zum Glück hat das Obergeschoss das dauernde Hin- und Her überlebt ...


Gruß,
David
Zuletzt geändert von Kehrdiannix am Sa 8. Sep 2012, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Threadersteller
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens

#6

Beitrag von Kehrdiannix » Sa 8. Sep 2012, 21:31

So, mal ein kleiner Zwischenbericht.

Der Wagenkasten ist fast fertig, geschliffen und verspachtelt. (Was für eine Strafarbeit bei so einem großen Fahrzeug! :? )

Bild

Bild

Die Front ist auch schon recht weit fortgeschritten; der unterste Teil der Pufferbohle fehlt noch.

Bild

Bild
Verdammt sei diese Heizungsabdeckung! Jede Befestigungsklammer wurde einzeln angesetzt (Maße ca. 0,3 x 0,5 x 2 mm), das hat etwa eine Stunde gedauert.


Was meint Ihr, wird das gut oder ist der Wagenkasten zu schief? :?:

Über Kommentare würde ich mich - wie immer - freuen :D .


Gruß,
David


218
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 415
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:19
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Alter: 29

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#7

Beitrag von 218 » So 9. Sep 2012, 18:22

Hallo David,

ich würde fast sagen dass die Front zu gerade ist, vielleicht täuscht das aber auch. Kannst du mal eine Seitenansicht des Führerstandes machen?

Benutzeravatar

Threadersteller
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#8

Beitrag von Kehrdiannix » So 9. Sep 2012, 20:01

Hallo Martin,
meiner Meinung nach ist sie schräg genug, das sieht auf den Bildern wirklich anders aus.

Hier dann ein Seitenbild:

Bild

An der Front wurde heute auch gearbeitet. Sie hat Puffer und den unteren Schürzenteil erhalten. Die Rangiertritte, Kupplungshaken und Bremsschläuche folgen noch. Natürlich auch der Norm-Schacht :wink:

Bild

Der Wagen steht im Abendlicht im schon etwas windschiefen Bahnhof Altenstein und wartet auf die Abfahrt.

Bild

(Wir haben hier doch alle Fantasie, oder? Dann nutzen wir sie doch für die rote Farbe ... :aetsch: )


Martin,
meinst Du, die Form des Wagens trifft ungefähr das Vorbild?
Bei dem anderen H0-Umbau stört mich irgendwas an der Front ... Daher möchte ich wissen, ob ich dieselben Fehler gemacht habe.


Gruß,
David

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7132
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 49

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#9

Beitrag von Stefan7 » So 9. Sep 2012, 20:06

Hallo David,

da haut es mich ja schon wieder aus den Latschen, was du hier vom Stapel lässt :clap: :clap: :clap:
Das finde ich ganz große Kunst was du hier zeigst.
Obwohl ich gestehen muss, dass ich die Silberlinge vermisse.............. :wink:

Beste Grüße

Stefan7
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Threadersteller
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#10

Beitrag von Kehrdiannix » So 9. Sep 2012, 20:12

Danke für die Blumen! :shame:
Stefan7 hat geschrieben:Obwohl ich gestehen muss, dass ich die Silberlinge vermisse.............. :wink:
Also, wenn ich mir den Dosto anschaue, finde ich ihn noch schöner ... :mad:
Ich bin aber auch gespannt auf die fertigen Silberlinge!

Ich weiß nur noch nicht, ob ich sie silber lassen soll oder ob ein helles Grau nicht besser passt ...


Gruß von David
dessen Silberlinge in der Lackierwarteschlange stehen


218
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 415
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:19
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Alter: 29

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#11

Beitrag von 218 » So 9. Sep 2012, 20:27

Hallo David,

das sieht bisher sehr gut aus und kann eigentlich auch so bleiben. Die Form hast du sehr gut getroffen. Einzig die Schürze müsstest du noch ein Stück weiter runter ziehen, hier erkennbar das sie beim Vorbild etwas länger ist

Benutzeravatar

Threadersteller
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#12

Beitrag von Kehrdiannix » So 9. Sep 2012, 20:29

Hallo Martin,
218 hat geschrieben:Einzig die Schürze müsstest du noch ein Stück weiter runter ziehen, hier erkennbar das sie beim Vorbild etwas länger ist
ich muss mal sehen, ob das geht. Denn viel weiter runter geht wegen der Schräge nicht ...
Die Schürzen können leider nur recht schmal sein wegen dem Kupplungsschacht ...

Ich schau mal, was sich da machen lässt.


Gruß,
David


Buttjer
Ehemaliger Benutzer

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#13

Beitrag von Buttjer » Mo 10. Sep 2012, 04:50

Moin David,

Kritik ist absolut nicht angebracht. Während die Modellbahnhersteller bei ihren Erstmustern mit 4D-CAD, Laser und 3d-Drucker arbeiten, machst du alles mit dem Skalpel.
Chapeau!

Gruß,
Lutz

Benutzeravatar

Manolo
InterCity (IC)
Beiträge: 894
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 17:21
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, CS1, CS2
Gleise: M- und C-Gleis
Wohnort: Süddeutschland
Alter: 43

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#14

Beitrag von Manolo » Mo 10. Sep 2012, 12:29

Hallo David,
das Projekt ist wirklich klasse!
Auch wenn ich das "geschnittene Brot" nicht so gerne mag: Dein Baubericht und die Fotos dazu machen Laune!
Danke dir dafür - und weiterhin viel Geduld beim Basteln
VG Manuel

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#15

Beitrag von Kehrdiannix » Mo 10. Sep 2012, 18:40

Hallo Manuel und Lutz,

danke für die lobenden Worte, es ist echt schön, sowas zu lesen :D

Allen, die sich auf einen Langeweile-verkehrsroten Wagen gefreut haben:
Er wird weiß-mintgrün.
Das passt, wie ich finde, besser zum Wagen.


Gruß,
David

Benutzeravatar

Baureihe 103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1333
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 23:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: Peco Code 100
Wohnort: Erlangen und Coburg

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#16

Beitrag von Baureihe 103 » Mo 10. Sep 2012, 20:08

Hallo,

in der Tat - einfach perfekt :!:
Gruss Matthias
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#17

Beitrag von Kehrdiannix » Sa 15. Sep 2012, 17:57

Hallo Matthias,

danke für das Lob!


Die Front des Wagens wurde noch mal überarbeitet.

Die Gründe:
- Frontscheibe zu tief ausgeschnitten und nicht hoch genug,
- Abstand Lichtkästen - Puffer zu niedrig,
- Puffer ca. 1,5 mm zu hoch (sieht mit anderen Fz. nicht gut aus),
- Front ist schief!

Ich finde, all dies stört den Gesamteindruck doch (zu) beträchtlich. In Echt sieht es ja immer anders aus als auf den Bildern ...

Der hintere Teil der Front wurde komplett ausgetauscht.
Nun wurden die neuen Pufferlöcher gebohrt.
Die Scheinwerfer wurden in der Größe angepasst, die Frontscheibe vergrößert und nach oben versetzt.
Die Schürze wurde nun verlängert. Martin, was sagst Du, reicht das? EDIT: Mir scheint, die muss noch weiter runter :oops:

Der Wagen hat vorne und hinten Kurzkupplungskulissen bekommen. Damit der Ausschnitt für den NEM-Schacht an der Front nicht ganz so auffällt, habe ich einen Einsatz gebastelt, den man einfach in den Schacht stecken kann. Vielleicht mache ich da noch Bremsschläuche dran.

Bild

Das "Heck" des Wagens hat seine Puffer, einen Faltenbalg, Schlussleuchten und eben auch eine Kupplung erhalten.

Bild

Der Wagen wurde in der Kombination wieder mit meinem IC auf seine Kupplungsfunktion getestet.

Bild

Ich denke, hier sieht man, was ich mit 2 - 3 mm zu hoch meine:

Bild


Bitte habt Nachsicht mit mir in drei Punkten:
1. dass ich kein Diorama zum Ablichten habe,
2. dass ich kein Fotografiekönner bin,
3. dass ich euch zutexte :mrgreen: :pflaster:


Ich hoffe doch, es hat gefallen!?


Gruß,
David

Benutzeravatar

Spreegurke
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 492
Registriert: Do 24. Feb 2011, 20:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: M-Gleis> K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 30

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#18

Beitrag von Spreegurke » Sa 15. Sep 2012, 18:04

Ich weiß garnicht wieso du so selbstkritisch bist. Das sieht doch im Gespann SUPÆR aus. Aber ich kenn mich ja auch nicht aus. Du musst ja entscheiden.

Bald hast du ja ein Ort wo du dein Waggon Knipsen kannst. Aber mach nicht zu schnell dein Zug fertig. :-P


Lass dich nicht von mir Bremsen. Geh dein Weg weiter.

René

Benutzeravatar

Threadersteller
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#19

Beitrag von Kehrdiannix » Sa 15. Sep 2012, 18:24

Spreegurke hat geschrieben:Ich weiß garnicht wieso du so selbstkritisch bist. Das sieht doch im Gespann SUPÆR aus. Aber ich kenn mich ja auch nicht aus. Du musst ja entscheiden.
Wir können ja dann schauen, welche Wagen höher sind ...

Meiner Messung zufolge ist der Wagen 2 mm höher als die Märklin-Dostos (deren Maße habe ich aus einem alten Testbericht)
Wenn ich noch einen Mittelwagen bauen sollte, werde ich ihn in der Höhe an den DABbuzfa anpassen, damit der Zug auch ansehnlich wird.

Und ohne Kritik kommt man nicht weiter, nicht wahr? Also bitte ich auch darum! :wink:


Gruß,
David

Benutzeravatar

Threadersteller
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#20

Beitrag von Kehrdiannix » So 23. Sep 2012, 19:57

Hallo in die Runde,


nach nunmehr einer Woche der Untätigkeit (Schule usw.) habe ich mit der Inneneinrichtung angefangen, zuerst im Oberstock.
Sie wird auf diese Platte montiert:

Bild

Die Bänke habe ich diesmal aus einem Stück abgelängt. Das T-Profil habe ich zusammengeklebt. So ist das leichter auszurichten als wenn man jedes kleine Stück einzeln zusammensetzt ...

Bild

So sieht's nun aus:

Bild

Bild

Bild

Vielleicht bekommen die Sitze noch Kopfstützen.

Wenn nun jemand sagt, dass die Sitzaufteilung nicht passt, so sende mir derjenige bitte ein Foto zu. Leider habe ich im Netz dazu nur sehr dürftige Quellen gefunden. Und es war es mir nun nicht wert, extra in einen solchen Wagen einzusteigen und Bilder zu machen ... :roll:


Gruß,
David

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1710
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 34
Österreich

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#21

Beitrag von trashmaster » So 23. Sep 2012, 20:43

Hättest du das ganze eine Woche früher gesagt hätte ich dir Fotos vom Innenraum gemacht... ;) Bin letzten Sonntag erst mit einem solchen Wagen mitgefahren.
Grüße Georg

Benutzeravatar

Baureihe 103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1333
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 23:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: Peco Code 100
Wohnort: Erlangen und Coburg

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#22

Beitrag von Baureihe 103 » So 23. Sep 2012, 22:38

Hallo,
wird immer besser, baust du dann auch Mittelwagen dazu oder nimmst Pikos oder so? und wird es Nachwende-DR oder DB-AG?

Hier noch ein Bild zu den Sitzen und noch eins, hier noch ein Bild von der 1.Klasse in der vorderen Hälfte des Oberdecks, dann noch das Mitteldeck auf der Seite des Steuerabteils, gehört noch zur 1.Kl.
Gruss Matthias
Bild

Benutzeravatar

Baureihe 103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1333
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 23:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: Peco Code 100
Wohnort: Erlangen und Coburg

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#23

Beitrag von Baureihe 103 » So 23. Sep 2012, 23:02

Hier habe ich noch eine GROßE SEITE mit vielen Innenraumbildern gefunden

Benutzeravatar

Threadersteller
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#24

Beitrag von Kehrdiannix » Mo 24. Sep 2012, 18:23

Hallo Matthias,

vielen Dank für die vielen und hilfreichen Bild-Links!

Die erste Klasse werde ich wohl noch abändern. Und für den Rest habe ich dann ja eine Vorlage! :)

Der Wagen soll den DB AG-Keks bekommen.
Ich denke, später mal werde ich einen Mittelwagen bauen. Aber vorher ist noch was anderes geplant 8)


Gruß,
David

Benutzeravatar

Knallfrosch139
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2876
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 09:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 50200
Gleise: Märklin C-Gleis
Alter: 21

Re: Selbstbau eines Dosto-Steuerwagens DABbuzfa 760

#25

Beitrag von Knallfrosch139 » Mo 24. Sep 2012, 18:26

Hallo David,

Jetzt melde ich mich auch mal zu Wort.

Wirklich sensationelle Arbeit, die Du hier wieder ablieferst. "Wieder", weil wir solch tolle EIgenbauten ja mittlerweile von Dir gewohnt sind. Der wird richtig Klasse, und Du hast mir gezeigt, wie man auf einfachste Art eine gute Inneneinrichtung baut.

Beste Grüße
David
Viele Grüße, David

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“