Umbau Märklin Dosto-Steuerwagen mintgrün.

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten

Threadersteller
bahncaptain
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: Di 17. Dez 2019, 20:19
Deutschland

Umbau Märklin Dosto-Steuerwagen mintgrün.

#1

Beitrag von bahncaptain »

Hallo Leute,

ich habe von Märklin ein Doppelstock-Steuerwagen in mintgrüner Farbgebung. Dieser hat aber kein Lichtwechsel, sondern nur das rote Rücklicht.
Andererseits habe ich ein S-Bahn-Steuerwagen von Märklin mit Lichtwechsel. Bei diesem Steuerwagen ist das Gehäuse beschädigt. Könnte man die Teile, die für den Lichtwechsel verantwortlich sind, in den den Dosto-Steuerwagen einbauen?

Vielen Dank und freundliche Grüße

Gerhard

Benutzeravatar

rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 5407
Registriert: Do 5. Mai 2005, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R+6021
Gleise: K-C
Wohnort: Filisur, GR (regelmäßig)
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Umbau Märklin Dosto-Steuerwagen mintgrün.

#2

Beitrag von rhb651 »

Hi Gerhard,
der mintgruene ist wohl gleich dem Metronm-Steuerwagen.
Dann schau Mal hier
http://www.michaelsen-ellerau.de/Modell ... ronom.html

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=33232
Viele Grüße,
Achim
rhb651

Benutzeravatar

Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 5908
Registriert: Sa 9. Feb 2008, 21:18
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 60214+MS2+6021+WDP
Gleise: C+K Gleis MFX-DCC-MM
Wohnort: JÜL/ERK
Alter: 58
Kontaktdaten:
Neuseeland

Re: Umbau Märklin Dosto-Steuerwagen mintgrün.

#3

Beitrag von Peter BR44 »

Hallo Gerhard,

habe den Steuerwagen in rot mit dem berüchtigten "Flip-Flop-Schalter" gehabt.
Den ganzen Elektronikkram habe ich ausgebaut, neu verkabelt, mit LEDS versehen, Ledstreifen eingebaut
und alles mit einem ESU FX-Decoder angesteuert.
Habe da noch zwei Bilder angefügt.
Das Gehäuse war bei diesem Foto nur zu Testzwecken auf gestülpt.
Daher sieht es etwas seltsam aus. :oops:

Bild

Bild

Bild

BildBild
Viele Grüße Peter

Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“