[Erledigt] Märklin H0 BR 80 Museumslok - Lichtplatine gesucht

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten

Threadersteller
multiwirth
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 4. Nov 2018, 21:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobile Station 2 / IR Steuerun
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Landkreis Heidenheim
Alter: 21
Kontaktdaten:
Deutschland

[Erledigt] Märklin H0 BR 80 Museumslok - Lichtplatine gesucht

#1

Beitrag von multiwirth »

Guten Abend zusammen,

ich habe heute per Post endlich die BR 80 mit Fotoanstrich "Museumslok" in Spur H0 erhalten, welche ich auch bereits in Spur Z besitze.
Nun habe ich bereits zwei BR 80, eine davon habe ich bereits auf den Hochleistungsantrieb umgebaut.
Alten Dekoder raus, Motor raus, neue Elektronik rein und bisschen löten, fertig.

Nun stoße ich auf ein Problem: Die Museumslok mit Art Nr. 33043 hat einen Delta Dekoder und anders wie bei der schwarzen Varianten mit Art Nr. 3604 hat die Museumslok keine separate Leiterplatte für die Beleuchtung.
Es ist eine Platine mit Lämpchen und Dekoder.
Theoretisch passt die Leiterplatte aus der anderen Lok in diese Lok hinein, jedoch scheint es nirgendwo ein Ersatzteil zu geben.

Ich habe parallel auch Märklin direkt angeschrieben, erhoffe mir hiervon aber kein weltbewegendes Ergebnis.

Falls Jemand so ein Teil hat oder weiß wo ich es herbekomme, immer her damit :D

Hier noch ein paar Bilder:
https://drive.google.com/file/d/1fjHeSx ... sp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1zSr1rZ ... sp=sharing
Zuletzt geändert von multiwirth am Sa 4. Apr 2020, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3700
Registriert: Fr 21. Apr 2006, 15:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB Basic + GFN Profi-Boss
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Kronsburg bei RD
Alter: 50

Re: Märklin H0 BR 80 Museumslok - Lichtplatine gesucht

#2

Beitrag von Thilo »

Hallo,

theoretisch sollte die LED-Führerstandsbeleuchtung FB-10 von Tams anstelle der Glühbirne passen:

https://tams-online.de/epages/642f1858- ... s/53-001xx

Ich benutze die Dinger hauptsächlich als Ersatz für Tenderbeleuchtungen, die ja auch bei älteren Märklin-Loks häufig im Dekoder sitzen.

Ob die FB-10 wirklich paßt kann ich auch gucken bei meiner 80 007 (und nein, du kriegst ihre Beleuchtungsplatine nicht ;) ).
Ich würde mich dann noch einmal hier melden.

LIebe Grüße

Thilo


Threadersteller
multiwirth
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 4. Nov 2018, 21:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobile Station 2 / IR Steuerun
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Landkreis Heidenheim
Alter: 21
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklin H0 BR 80 Museumslok - Lichtplatine gesucht

#3

Beitrag von multiwirth »

Thilo hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 13:59
Hallo,

theoretisch sollte die LED-Führerstandsbeleuchtung FB-10 von Tams anstelle der Glühbirne passen:
Hallo, danke für die Antwort.
Allerdings brauche ich Beleuchtung für die Stirnbeleuchtung vorne/hinten ;)
Die ist leider auf dem alten Dekoder.
Im Führerstand gibt´s nicht viel zu sehen außer Kabel und Motor.

Benutzeravatar

Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3700
Registriert: Fr 21. Apr 2006, 15:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB Basic + GFN Profi-Boss
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Kronsburg bei RD
Alter: 50

Re: Märklin H0 BR 80 Museumslok - Lichtplatine gesucht

#4

Beitrag von Thilo »

Hallo,

Tams vertreibt sie als Führerstandbeleuchtung. Ich verwende sie wie oben geschrieben als Spitzenbeleuchtung in Tender. ;)

Und sie würde bei meiner 80er auch anstelle der Glühbirne und deren Halterung in die vordere Kesselstütze passen (getestet aber nicht photographiert). Das Problem dabei ist, daß meine 80er ein Zweilichtspitzensignal hat und ich nicht weiß wo bei deiner der Lichtleiter für das dritte Spitzenlicht positioniert ist.

Liebe Grüße

Thilo


Threadersteller
multiwirth
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 4. Nov 2018, 21:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobile Station 2 / IR Steuerun
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Landkreis Heidenheim
Alter: 21
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklin H0 BR 80 Museumslok - Lichtplatine gesucht

#5

Beitrag von multiwirth »

Ach so war das gemeint, hab ich wohl übersehen.
Ja also bei meinen Loks sind die Birnen längs eingebaut, sodass sie auch nach vorne und nach unten Licht absondern, wo jeweils der Lichtleiter sitzt.
Könnte mit einer LED problematisch werden.
Vielleicht dann eher zwei, aber dann löte ich mir die LEDs mit Vorwiderstand lieber selbst für ein paar Cent.
...oder doch den alten Dekoder mit einer Trennscheibe zerstören weil eigentlich kann man damit ja nichts mehr anfangen, passt ja auch nicht in eine andere Lok :/

Benutzeravatar

digitalo
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1604
Registriert: Sa 26. Dez 2009, 18:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Viessmann Commander
Gleise: K & M Gleis
Wohnort: NRW/OWL
Deutschland

Re: Märklin H0 BR 80 Museumslok - Lichtplatine gesucht

#6

Beitrag von digitalo »

Abend multiwirth?!

Also .. ich hätte da noch eine sogenannte "Schweine-Platine" für die BR80 mit mtc21 von Xtrain (✟) noch hier liegen. Darin sind, Licht V/R, sowie Führerstandsbeleuchtung integriert, wenn ich es richtig sehe, wurde auch ein IC zur AUX3/4 Verstärkung für zB. Telex mit aufgebracht.

https://moba-hgh.de/modellbahn/umbauten ... plettumbau ... ich hoffe der link funktioniert auch, ansonsten bei HGH (Ruhrsider) nach "BR80 Komplettumbau" suchen

Ich hatte die mal für meine BR80 von Märklin (Delta) gekauft, aber es hat mir zulang gedauert, bis sie von HGH geliefert wurde, also habe ich eine andere Lösung dazu gefunden. Also wenn Du Interesse hast ... per PN.

Bis dahin
digitalo (Stephan) enjoy the day !

Zentrale: C1 FW 1.402, LoPro, MXULFA & D&H Programmer
Decoder: Zimo, D&H, ESU & UB, only DCC auf K-|:|
Loks von Brawa, RoFl, Märklin, Primex, Piko, Liliput & Rivarossi
JEDEM, WAS IHN ANTREIBT! Frei von ... mm/²/mfx/+


Threadersteller
multiwirth
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 4. Nov 2018, 21:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobile Station 2 / IR Steuerun
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Landkreis Heidenheim
Alter: 21
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklin H0 BR 80 Museumslok - Lichtplatine gesucht

#7

Beitrag von multiwirth »

Guten Abend digitalo,

danke für das Angebot.
Ich möchte mir nacher zusammen mit meinem Cousin noch die alte Platine anschauen, ob er nicht ein passendes Werkzeug hat um mir die Lichtplatine aus vorhandenem Material selbst zu bauen.
Denn der Dekoder ist ja in so einer maßgeschneiderten Form, den kann man sonst nirgendwo einbauen und selbst für die BR80 wird wohl kaum noch Jemand einen Delta Dekoder haben wollen.

Auf jeden Fall brauche ich eine Lampenhalterung mit galvanischer Trennung zur Masse, damit das bekannte Digital-Flimmern nicht auftritt.

Wenn wir zu keiner Lösung kommen, werde ich auf dein Angebot nochmal zu Sprechen kommen.

Liebe Grüße,
Patrick


Threadersteller
multiwirth
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 4. Nov 2018, 21:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobile Station 2 / IR Steuerun
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Landkreis Heidenheim
Alter: 21
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: [Erledigt] Märklin H0 BR 80 Museumslok - Lichtplatine gesucht

#8

Beitrag von multiwirth »

Hallo nochmal,
Das Projekt ist nun fertig, wir haben gestern die Platine präpariert und die Leiterbahnen der Beleuchtung durchgeschnitten, sodass diese vom alten Dekoder und der Lokmasse getrennt sind.
Der neue Dekoder wurde unter der alten Platine "versteckt" und die Litzen abgelängt und angelötet.

Ansonsten war der restliche Einbau mit dem Umrüstset von Märklin kein Problem und die Lok fährt sauber und sogar noch ruhiger als die andere BR 80.
Hab mit meiner MS2 dann noch die Anfahr- und Bremsverzögerung eingestellt sowie die Höchstgeschwindigkeit angepasst.

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Für alle, die es interessiert, hier meine Lötkünste zu bewundern :D
https://drive.google.com/file/d/19HdBVj ... sp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1mMiMul ... sp=sharing

Benutzeravatar

Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2011
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: [Erledigt] Märklin H0 BR 80 Museumslok - Lichtplatine gesucht

#9

Beitrag von Bubikopf »

Hallo Patrick,
sehr schön, einfach und effizient. :gfm:

Not ein Tipp, falls man die Kabel durch den Spalt zwischen Wasserkasten und Kessel der Lok sieht: Schneide Dir ein Stück schwarzen Karton passend und lege ich über den alten Delta-Decoder, so dass die Leitungen verdeckt sind. Gehäuse aufsetzen und festschrauben, fertig :D

vG Uwe
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


Threadersteller
multiwirth
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 4. Nov 2018, 21:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobile Station 2 / IR Steuerun
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Landkreis Heidenheim
Alter: 21
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: [Erledigt] Märklin H0 BR 80 Museumslok - Lichtplatine gesucht

#10

Beitrag von multiwirth »

Guten Abend Uwe,

das ist ein toller Tipp, danke!
Man sieht die Kabel zwar nicht, allerdings scheint das Licht vorne seitlich etwas raus, da könnte schwarzes Isolierband helfen :D

Benutzeravatar

digitalo
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1604
Registriert: Sa 26. Dez 2009, 18:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Viessmann Commander
Gleise: K & M Gleis
Wohnort: NRW/OWL
Deutschland

Re: [Erledigt] Märklin H0 BR 80 Museumslok - Lichtplatine gesucht

#11

Beitrag von digitalo »

Moin

Schön, das es doch noch geklappt hat.

Bis dahin
digitalo (Stephan) enjoy the day !

Zentrale: C1 FW 1.402, LoPro, MXULFA & D&H Programmer
Decoder: Zimo, D&H, ESU & UB, only DCC auf K-|:|
Loks von Brawa, RoFl, Märklin, Primex, Piko, Liliput & Rivarossi
JEDEM, WAS IHN ANTREIBT! Frei von ... mm/²/mfx/+

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“