Projekt MÄ ICE3 , 37780

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten

Threadersteller
jacco60
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert: So 8. Jul 2018, 11:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: WDP2018 und IB1 + IB II
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Deutschland

Projekt MÄ ICE3 , 37780

#1

Beitrag von jacco60 »

Hallo Freunde der rollenden Zunft ,
Seit längerer Zeit schwebt mir eine Erweiterung der Beleuchtung und die Funktion der Pantographen vor . Beide Steuerwagen sollen eine Führerstandsbeleuchtung bekommen , diese soll nur im Stand fahrtrichtungsabhängig an sein und bei Fahrt ausgehen .
Ein Umbau des Motorwagens auf LoPi4 ist angedacht , muß jedoch noch richtig durchdacht werden , da die Schleiferumschaltung etwas umfangreicher ist , 2 Relais mit jeweils mindestens 2 x UM . Doch dazu später mehr .
Zunächst habe ich aus allen Wagen die Glühbirnchen entfernt und aus der Platine die Aufnahmen der Birnchen entfernt . Jetzt konnten die Lichtleisten unter die Platinen geklebt werden , zum Einsatz kamen hierbei die analogen Lichtleisten von ESU , die noch in grösserer Stückzahl hier vorhanden sind . Angeschlossen wurden diese an die Lichtplatine , die ja notwendig ist , da auf ihr auch die 5polige Durchführung , von Kupplung zu Kupplung ist . Somit wird zumindest die Beleuchtung weiterhin durch den Märklin Dekoder geschaltet .

Hier noch der Link zum Einbau eines Servos für Heben und Senken eine Pantographen .
Leider habe ich seinerzeit einen Fehler eingebaut , der sich in ständigem Entgleisen des Wagens zeigte . Der Schleifer ist bei Weichenüberfahrt an die Führung der Kupplung gekommen und hat somit die Bewegung des Drehgestells blockiert . Mittlerweile habe ich das behoben , der Servo zieht jetzt seinen Strom direkt aus der Lichtleiste , dort läuft ja auch der Strom zum Motorwagen , was ich vorher nicht wirklich bedacht habe . Aber man lernt ja nicht aus .
viewtopic.php?f=21&t=159536&hilit=Pantograph&start=25

Weiteres wird in den nächsten Tagen folgen , dann werde ich auch noch Bilder mit einstellen .
IB 1 + IB 2 . nur Lopi´s , K-Gleise , Weichen mit Servoantrieben .
MFX freie Zone

Gruss
aus
Berlin
Ralf

Threadersteller
jacco60
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert: So 8. Jul 2018, 11:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: WDP2018 und IB1 + IB II
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Deutschland

Re: Projekt MÄ ICE3 , 37780

#2

Beitrag von jacco60 »

Das Objekt der Begierde , mittlerweile befinden sich zwei Züge mit insgesamt 8 Einheiten in meinem Besitz
Bild
Leider ist fotographieren nicht so mein Ding , die schlimmsten Bilder habe ich schon aussortiert . Ich hoffe man kann auf dem Rest sehen ,
was wichtig ist
Bild
Ein wichtiges Hilfsmittel sind die beiden Kupplungen , so kann jeder Wagen einzeln programmiert werden , das ist insofern wichtig wenn
mehrere Dekoder in dem Zug verbaut sind und die Fahrtrichtung im eingesetzten Dekoder gändert werden muß .
Bild
Der Platz für den Dekoder ist schon gewählt und der Dek. auch schon eingeklebt
Bild
Anschlüsse an der Lichtplatine , DigitalStrom
Bild
Fahrtrichtung nach Links , Führerstand dunkel
Bild
Bild
Fahrtrichtung nach rechts , im Stand soll das Führerhaus beleuchtet sein .
Bild
In Führerstand , mitte oben , das LED leuchtet , die Helligkeit kann noch eingestellt werden , was ich bei Gelegenheit noch machen werde .
Bild
Etwas besser zu erkennen , Fahrtrichtung vorwärts und das Licht im Führerhaus .
Bild

Zunächst war angedacht den LoPi Nano FX zu verwenden , aber die Einstellung , das AUX 1 abgeschaltet wird , bei Fahrt , lässt sich hier nicht programmieren .
Also habe ich mich entschieden , den LoPi 4 hier zu verwenden .
Folgender Zustand ist derzeit gegeben .
Zug steht , Führerstand in Fahrtrichtung ist beleuchtet , kann mit einer F Taste aber deaktiviert werden . Zug fährt an , FB geht aus . Fahrtrichtungswechsel ,
Führerstandsbeleuchtung geht auf der anderen Seite an .
Zum besseren Verständnis , jeder Endwagen hat einen eigenen Dekoder .
Mit der vorhanden Software WDP , kann ich sowohl den MM Dekoder und die DCC Dekoder mit der gleichen Adresse ansprechen . Die beiden LoPi´s werden als
1 Funktionsdekoder in WDP eingetragen , da beide die gleiche Adresse haben und somit keine Interessenkonflikte auftreten .
Das ansteuern über WDP funktioniert einwandfrei .
Derzeit denke ich über einen Umbau des gelben Fahrlichtes nach , dazu habe ich mir schonmal eine Beleuchtungseinheit besorgt , so bleiben zumindest
erstmal alle Beleuchtungen im Originalzustand . Zufälligerweise habe ich LED´s bekommen , die nicht im freien Handel zu bekommen sind , die sind rund und haben
1,8mm Durchmesser , etwa 3mm dick .
Vielleicht lässt sich damit was machen . Hierzu wird sich auch die Ansteuerung über den LoPi 4 anbieten . Somit wird das doppelte Relais im Motorwagen überflüssig und
es reicht eine einfache Schleiferumschaltung , dann kann auch hier ein LoPi seine Arbeit aufnehmen .
IB 1 + IB 2 . nur Lopi´s , K-Gleise , Weichen mit Servoantrieben .
MFX freie Zone

Gruss
aus
Berlin
Ralf

Threadersteller
jacco60
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert: So 8. Jul 2018, 11:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: WDP2018 und IB1 + IB II
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Deutschland

Re: Projekt MÄ ICE3 , 37780

#3

Beitrag von jacco60 »

Hallo Freunde der rollenden Zunft ,
Stirnbeleuchtung:
Die alte Platine ( rechts ) im Vergleich zur neuen . Es werden warmweiße Led+s sein , wovon 2 Duo Led´s sind . Ein Bild kommt noch nach .
Bild

Die neue Platine im eingebautem Zustand , noch nicht bestückt.
Bild

Die Lichtleiste des Triebkopfes , bestückt mit insgesamt 10 WW Led´s , die so aufgeteilt sind das eine optimale Ausleuchtung erfolgt . Leider hat sich in der
ersten Version der LL der Fehlerteufel eingeschlichen , somit ist dieser Versuchsaufbau noch nicht 100%ig , jedoch kann man schon erkennen wie das ganze funktioniert
Bild

Die zweite Hälfte der Lichtleiste , die Gesamtlänge ist dem Triebkopf angepasst und passt auf die Haltenocken der Original Platine
Bild

Die Anschlüße der Führerstandbeleuchtung , hier wird das Led nur angelötet
Bild

Das sind die beiden betroffenen Led´s vom Fehlerteufel , eine Led ist defekt und die andere lässt sich derzeit nicht schalten und leuchtet extrem hell . Leider hat der Chip auch Schaden genommen . Das wird jedoch
abgeändert und bei nächsten Platine behoben sein .
Bild
Die restlichen Bilder zeigen die Aufteilung der Led`s , im Gehäuse .
Ansonsten lasst die Bilder für sich sprechen .
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Lichtplatine hat einen eigenen Dekoder , dieser hat 8 Funktionen . Derzeit ist die Grundprogrammierung so , das jede F ( 1 - 8 )Taste eine Lichtfunktion auslöst . Angedacht ist das die Führerstandsbeleuchtung jeweils in Fahrtrichtung leuchtet , sowie der Zug steht . Der Dekoder ist nur für DCC ausgelegt , die Programmierung erfolgt über CV´s mit einer Zentrale die über einen Programmiergleisanschluss besitzt oder über WDP , wo eine Dekodervorlage für die CV´s vorhanden ist .
Soweit erstmal der erste Stand , weiteres wird in nächster Zeit folgen . Die Bilder für die Stirnbeleuchtung werde ich noch nachliefern .
Hier nochmal der Link zu einer weiteren Bastelei zu diesem ICE :
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... Pantograph

Eigentlich war die Grundidee ja anders , jedoch habe ich von einem anderen MoBahner diesen Vorschlag bekommen , der auch die Planung und Entwicklung dieser Platinen für mich übernommen hat .
IB 1 + IB 2 . nur Lopi´s , K-Gleise , Weichen mit Servoantrieben .
MFX freie Zone

Gruss
aus
Berlin
Ralf
Benutzeravatar

persus
InterCity (IC)
Beiträge: 752
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 14:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+MultiMaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Karlsruhe
Kroatien

Re: Projekt MÄ ICE3 , 37780

#4

Beitrag von persus »

Hallo Ralf,

finde ich super, deinen Umbau. :gfm:

Wo hast du denn die Platinen her?

Besten Dank.
Gruß
Pero

Threadersteller
jacco60
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert: So 8. Jul 2018, 11:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: WDP2018 und IB1 + IB II
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Deutschland

Re: Projekt MÄ ICE3 , 37780

#5

Beitrag von jacco60 »

Hallo Pero
die Platinen werden extra für dieses Objekt angefertigt , das Layout und die Platine sind von einem Bekannten erstellt worden , der auch die Platinen bestellt . Somit ist zumindest das schonmal in einer Hand .

Hier noch die Frontbeleuchtungsplatine , zumindest erstmal fliegend verdrahtet : Wie man schon erkennen kann werden hier wohl kleiner Abdeckarbeiten nötig sein , aber das entscheide ich wenn ich die Steuerplatine wieder voll einsetzbar habe und ggf die Helligkeit etwas angepasst habe . Aber das sollte zumindest dann kein Problem darstellen

Ohne Gehäuse
Bild

Vorwärts
Bild
Bild

Rückwärts
Bild
Bild

Ich hoffe der Chip kommt noch vor Weihnachten damit ich zumindest das Objekt fertigstellen kann .
Danach wird der Triebwagen entkernt , die Platine kommt komplett raus . Die ESU Umschaltplatine wird eingebaut und ein Lopi draufgesteckt . Der alte Dekoder mit dem Mäuseklavier ist nicht mehr wirklich der Bringer . Zur Zeit wird die komplette Beleuchtung des Zuges noch vom Märklin Dekoder geschaltet . Die beiden Triebköpfe beziehen ihren Strom über die Schleifer . Somit entfallen hier schonmal die drei Verbindungen an der Kupplung , die dann wohl leichter zu bewegen ist .
Evtl lasse ich auch die restliche Beleuchtung weiterhin aus dem Antriebswagen schalten . Das muß ich mir mal durch den Kopf gehen lassen . Genauso gut könnte ich mir auch neue Beleuchtungsplatinen fertigen lassen . Derzeit sind hier analoge LL von ESU im Einsatz .
IB 1 + IB 2 . nur Lopi´s , K-Gleise , Weichen mit Servoantrieben .
MFX freie Zone

Gruss
aus
Berlin
Ralf

Threadersteller
jacco60
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert: So 8. Jul 2018, 11:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: WDP2018 und IB1 + IB II
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Deutschland

Re: Projekt MÄ ICE3 , 37780

#6

Beitrag von jacco60 »

sodele , der neue Chip ist da und die Platinen sind auch nachgebessert . Hier der erste Einduck bei voller Beleuchtung .
Lasst die Bilder für sich sprechen

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Einige kleinere Abdeckarbeiten müssen noch durchgeführt werden , auch muß ein Teil der Beleuchtung noch gedimmt werden . Im großen und ganzen ein schönes Ergebnis .
Im einzelnen ist der ICE jetzt mit etlichen Funktionen ausgestattet .
Die Triebköpfe haben .
F0 : vw und rw mit entsprechendem Lichtwechsel
F1 : Fernlicht , nur über die Steuerungssoftware realisierbar , aber man braucht es nicht wirklich
F2 : Fahrgasträume beleuchtet , in den Triebköpfen sind 4 Led Gruppen , die ggf auch einzeln geschaltet werden können .
F3 : Rangiergang
F4 : zuschaltbare Ausstiege , für Halt am BHF
F5 : zuschaltbarer Führerstand , jeweils mit Fahrtrichtungs wechsel
F6 : Pantograph , heben und senken
F7 : wird noch belegt , wie F6
F8: wird noch belegt , wie F6

Der eigentliche Lichtdekoder in den Triebköpfen hat 8(acht) Funktionsausgänge , die noch entsprechend nach dem Zusammenbau programmiert werden mußten . Zwar kann der Dekoder nur DCC , aber da der Motorwagen ja auch noch einen ESU Dekoder bekommt , ist das nicht weiters schlimm .

In Kürze werden dann ebenfalls Lichtleisten für die eigentlichen Zwischenwagen geplant und gefertigt werden , diese werden ebenfalls mit 8 Funktionen aufwarten .
IB 1 + IB 2 . nur Lopi´s , K-Gleise , Weichen mit Servoantrieben .
MFX freie Zone

Gruss
aus
Berlin
Ralf

Threadersteller
jacco60
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert: So 8. Jul 2018, 11:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: WDP2018 und IB1 + IB II
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Berlin
Alter: 60
Deutschland

Re: Projekt MÄ ICE3 , 37780

#7

Beitrag von jacco60 »

So Freunde rollenden Zunft ,
Das Projekt ist abgeschlossen .
Wer Interesse hat , die Lichtplatinen für die Triebköpfe zu bekommen , es sind noch 4 komplette Sätze vorhanden .
Die Platinen sind unbestückt ( SMD ) , der Chip wird mitgeliefert und kann im DCC Format ( CV Einstellungen ) programmiert werden .
Anfragen bitte per Mail oder PN .
IB 1 + IB 2 . nur Lopi´s , K-Gleise , Weichen mit Servoantrieben .
MFX freie Zone

Gruss
aus
Berlin
Ralf
Benutzeravatar

Südbahnler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: Di 12. Dez 2006, 20:31
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS mit TC Gold
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bodenseeraum
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Projekt MÄ ICE3 , 37780

#8

Beitrag von Südbahnler »

Hallo Ralf,

vielen Dank für Deine Platinen! Der Umbau hat Super geklappt mein ICE hat jetzt endlich das gewünschte Licht!

Mein Umbaubericht

Nochmals vielen Dank.
Viele Grüße
Albrecht

Mein Projekt: Großstadtbahnhof: 8-gleisiger Kopfbahnhof für den Personenverkehr und Rangierbahnhof für den Güterverkehr
Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“