Seite 1 von 2

Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Do 23. Mai 2019, 16:02
von Lokpaint
Hallo

Ich fange mit dem Zitat zu diesem "Quatsch" an. :mrgreen:
bahngarfield hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 19:30
Richrath hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 21:25
Wenn ich mir was wünschen darf, dann eine 103 im UmAn Design
...was so ziemlich das Mieseste ist, was man jemandem in Sachen Lackierung an den Hals wünschen kann. :evil: :evil: :evil: Aber bitte:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH

Im Gegenzug erkläre ich Dein Wunschkontingent für ausgeschöpft. :redzwinker:

"Unsere" 103 ziert natürlich kein UmAn-Schriftzug, weil keine 103 jemals umkoppelbare Antriebsmassen besaß; stattdessen trägt sie die Eigentumsmerkmale der DB, und da sie es bis in die AG-Ära geschafft hat korrekterweise den "Dürr-Keks". Während die 202 003 keinen abgesetzten Rahmen besaß entschied ich mich bei dieser Variante für einen - dem Fahrgestell entsprechend - aluminiumfarbenen, da längsgestreifte Pufferverkleidungen einfach lächerlich aussehen. Die Farbgebung der Maschine ist "vorbildentsprechend" asymmetrisch; die betrachterabgewandte Seite denke man sich mit einer dunkelblauen "Brille". Der invertierte Streifen am Führerstand 1 greift - ebensowenig wie bei der DE - die Form der Lokfront auf, sondern stellt die Silhouette eines Hochgeschwindigkeitstriebzugkopfes dar. Zu einer Umsetzung im Modell kann ich ausdrücklich nicht raten... :wink:
Und das ist die Vorgabe...die ich natürlich nicht einhalten werde.

Der Rahmen werde ich bis unten mit Streifen versehen. Einseitig soll die Lok eine Schürze bekommen...und der rest wird sich wärend der Gestaltung von selber herauskristallisieren.

Basis ist eine Märklin 103 (39579) weil diese hier noch ziemlich havariert hier herumstand.
Das Gehäuse war schonmal entlackt und Beige gespritzt. Soweit also fertig für eine Schicht blau.
Der Rahmen nach kompletten "entkernen" wurde in nitro Verdünnung gewaschen :pflaster: und mit einer Schicht grundierung (aus Nitrolack) versehen.
Sieht dann so aus.

Bild

Danach eine Schicht blau.
Entschieden habe ich mich für RAL5022. Ziemlich dunkel, aber das hat einen Grund den später verraten wird.
Der Lack ist auch wieder ein Nitro-kombi Lack in Hochglanz.
Schön fett auftragen damit die oberfläche auch richtig glatt wird. Die lok soll ja komplett mit Silberstreifen Decals geschmückt werden.

Bild

Soweit für jetzt.
Der nachste Schritt ist die Streifenvorlage ausmessen, zeichnen und ausdrucken. Bin gespannt 8)

Bart

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Do 23. Mai 2019, 18:02
von obmann
Ich auch!

Schönes Projekt!

Gruß
Wolle

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Do 23. Mai 2019, 18:22
von bahngarfield
Lokpaint hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 16:02
Bin gespannt 8)
Ich auch! Seitdem Du einmal geschrieben hast, dass Du die "Schachbrett-1632"anlässlich einer Messe in sage und schreibe zwei Stunden (!) angefertigt hast, traue ich Dir quasi alles zu. :redzwinker: Aber schön, dass Du uns am "Making of" teilhaben lässt!


Grüße!


Christian

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Do 23. Mai 2019, 18:52
von Majestix
Hey Bart, ein geiles Projekt. :gfm:
Ich weiß nicht was ihr gegen den Entwurf habt, ich finde das Design steht der Dame. :D

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Do 23. Mai 2019, 19:05
von Kapitän Nemo
Hallo Bart,

das ist wieder ein geniales Projekt!
Ich bin gespannt wie es weitergeht.

Grüße,

Ulrich

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Do 23. Mai 2019, 19:59
von Stadtbahner
Guten Abend Bart,

auch ich als UmAn-Fan werde dein Umbauprojekt mit Spannung verfolgen.

Ich wünsche dir gutes Gelingen!

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Do 23. Mai 2019, 20:09
von Weichenputzer
Hallo Bart,

viel Erfolg und gutes Gelingen! Die echte UmAn steht ja im Technikmuseum in Berlin. Melde Dich, wenn Du Bilder der Lok brauchst!

Viele Grüße, Markus

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Do 23. Mai 2019, 20:13
von Richrath
Hallo Bart,
Hätte nicht gedacht, dass du dich so schnell an die Arbeit gibst.
Bin sehr gespannt !!!!
Vorallem die Decails machen mich neugierig.

Beste Grüße

René

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Do 23. Mai 2019, 20:17
von Der Krümel
Goil! 8) 8) 8)

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Do 23. Mai 2019, 20:27
von Beschwa
Auch von mir :hearts: Glückwunsch, sieht super aus.
Kannst du auch Loks goldig lackieren :wink: ?

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Fr 24. Mai 2019, 14:41
von Lokpaint
Hallo

Noch ein bisschen weiter gebastelt.

Das dunkle blau sollte etwas mehr den "UMAN-look" :shock: haben. Das Original ist unter den Streifen ja keinesfalls einfarbig blau.
Entschieden habe ich mich für einen blauen Perlmutt effekt.

Bild

feinste mica-partikel die einfach in etwas Klarlack gemischt werden.
Sieht etwa aus wie Milch wenn angerührt......

Bild

...auf dem Gehäuse aber....

Bild

Insgesamt fand ich das ergebnis bis jetzt jedoch ziemlich dunkel. Zu dunkel und Bieder für meinem Geschmack.
Etwas mehr Puff musste her.
Und dann folgte eine schwierige Entscheidung. Was zu tun mit dem Dach?
Der entschluss ist auf eine Lok gefallen die mit Folie beklebt ist. Das Dach sollte also Beige wie die Lok.

Bild

Gute Entscheidung?? Ich weiss es nich so recht, aber denke Ja.

Die Lackierung ist jetzt soweit fertig. Einzig der Batteriekasten und Luftbehälter unten am rahmen sollen noch silber werden.

Bei den Streifen hat sich auch schon was getan.
Die erste Druckvorlage ist in Inkscape erstellt.

Angefangen habe ich mit einem Bild. Das wurde dann auf das richtige Mass skaliert und die Grundform von der "Welle" gezeichnet.

Sieht so aus:
Der rechte Block hat die wirkliche Gehäusehöhe und wird zum skalieren des Bildes gebraucht.

Bild

Danach wurden die Streifen aufgezeichnet. Die dicke etwa nach augenmass.
Vorbild abzählen..etwa 48 Streifen auf 38mm höhe.

Der linke Block dient hier wieder zum ausrichten und verteilen der Streifen.

Bild

Danach wurde es spannend. Die Streifen sind in der höhe kleiner als den zwischenraum dazwischen.
Sehr entscheidend für die "Welle".

Ich habe dann noch ein Bild vom Original importiert und nach Augenmass skaliert. :fool:
So konnte dann das Verhältnis zwischen Streifenbreite und Zwischenraum bestimmt werden.

Bild

Zum schluss musste das Programm dann arbeiten und wurden noch was Teile eingefügt (Lüftergitter, Lampen die ich vor dem anbringen aus der Decalfolie ausschneiden werde.

Bild

Und die Erste Druckvorlage. Die 2 Hälften gegeneinander überlappt.
So kann ich leicht das ganze noch was breiter oder höher machen. Passen wird es das erste mal ohnehin nicht.

Bild

Bart

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Fr 24. Mai 2019, 17:42
von Richrath
Uff! Das ist ja rocket-sience! :shock:

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Fr 24. Mai 2019, 23:51
von obmann
Hallo Bart,

was meinst Du: Erhalten die Lokfronten - ähnlich wie in der Vorlage von Christian - noch ein helleres blau bzw. gibt es einen Unterschied der Blautöne zwischen der Mitte und den Enden der Lok?

Gutes weiteres Gelingen
Wolle

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Sa 25. Mai 2019, 14:28
von Lokpaint
Hallo

Das kommt alles später noch. Es wird noch einiges schattiert werden.

Heute mal die Decals probegelegt.

Zuerst einen Probedruck in schwarz. Diese Tinte habe ich genug und ist um einiges Billiger als das schwer zu bekommene silber.

Bild

Und mal auf der Lok.
Dieses probe anlegen ist dazu gedacht um erstens zu sehen ob die länge vom Decal und die auslegung einigermassen stimmt.
Zweitens habe ich Folien in mehreren stärken. (von 0,003 bis 0.013mm :shock: ).
Diese sind auch unterschiedlich flexibel, und da eigentlich einen Kugel beklebt werden soll ist das hier ziemlich wichtig.

Angefangen mit der 0,008 mm Folie. Hier habe ich schon gute Erfahrungen mit.

Bild

Pstte eigentlich schon ganz gut; vor allem in der Länge waren es nur ein paar mm die korrigiert werden mussten.
Die Zeichenvorlage war etwas zu breit. Die Folie muss richtig um die Front gespannt werden können.

2.versuch

Jetzt mit etwas dickerer Folie und in silber. Vom schwarz ist kaum was zu sehen.

Bild

Auch schonmal nicht schlecht. Die Folie ist jedoch zu steif. Die Falten bekomme ich nicht herausgezogen.

Und....hier stimmt doch was nicht beim oberen Lüftergitter.

Bild

Zurück zum Zeichenbrett :fool: und der 3. Versuch.

Bild

Finde ich jetzt in ordnung..also drucken. :D

Einmal FST1, und eimal FST2.

Bild

Erkentnis: es wird schon klappen. Und es soll zuerst mehr Perlmutt drauf. Die schattierungen fallen jetz zu wenig auf.

Bis demnächst.

Bart

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Sa 25. Mai 2019, 16:26
von hajoscho
Hallo zusammen,

einem Rheinländer bleibt ja nicht so schnell die Sprache weg, aber was Bart hier zeigt, ist nicht mehr zu toppen.

:gfm: :bigeek:

Grüße

Hans

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Sa 25. Mai 2019, 21:44
von Lokpaint
Hallo

Und zum ende des Tages das erste mal "für echt".

Bild

Bart

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Sa 25. Mai 2019, 22:12
von lostAm
Unglaublich was hier aus dem Boden gestampft wird! :bigeek:
Ich bin schlicht und ergreifend begeistert! :gfm:

Was für ein Traum... :hearts:

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Sa 25. Mai 2019, 23:15
von gimly
:clap: :clap: :clap: super, mehr fällt mir grad nicht ein. Nur Wauuuu der 103 steht doch wirklich alles.

Lg Markus

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: So 26. Mai 2019, 05:33
von Micha1981
Moin!

Unglaublich! Und wenn man das am Sonntag vor dem ersten Kaffee entdeckt wirkt es noch viel unglaublicher :mrgreen:
Ich versuche mir vorzustellen wie die Lok mit dunkleren oder gar schwarzen Dach aussieht. Spontan würde ich denken, dass der Rest der Lok noch besser zur Geltung kommt.
Bin gespannt wie die Lok am Ende ausschaut.

Grüße
Michael

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: So 26. Mai 2019, 06:11
von Richrath
Moin Bart,
Mir ist gerade aufgefallen, dass die Lok vielleicht nicht schlecht aussieht, wenn die Streifen auf der anderen Seite auch nur so geklebt sin wie jetzt und nicht durchgehen?

Kannst du Bilder machen wenn die Folie auf dem anderen Kopf klebt und ie mitte frei ist?

Ansonsten: UNGLAUBLICH !

Beste Grüße

René

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: So 26. Mai 2019, 12:43
von Lokpaint
Hallo

Die 2. Seite stelle ich mir etwa so vor. allerdings ohne die Welle.

Bild

Bart

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: So 26. Mai 2019, 16:32
von Lokpaint
Hallo

So ganz langsam wirds...

Und jetzt ein Bier :prost:

Bild

Bart

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: So 26. Mai 2019, 17:11
von obmann
Prost!

Na, das wird doch was! Gute Arbeit!

Gruß
Wolle

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Mo 27. Mai 2019, 10:35
von Diedi
Lieber Bart,

wieder eine ganz tolle Arbeit von Dir, ich hoffe es geht Dir wieder besser!

Gruß
Klaus-Dieter

Re: Baureihe 103 UMAN

Verfasst: Mo 27. Mai 2019, 11:43
von Lokpaint
Hallo

Und fast halbwegs :bigeek:

Bild

Bart