Seite 1 von 1

Roco HOe ÖBB Rh 1099 mit Sound

Verfasst: Mo 13. Mai 2019, 06:52
von Rocmarhag
Hallo Bastler und Zuschauer,
heute gehts um die ÖBB Rh 1099 HOe Lok von Roco, habe die schon seit einigen Jahren and hatte mir auch eine 2te angeschafft., Mein Sohn arbeitet im Moment an der HOe Anlage (ein Teil von der HO Anlage) und sein Besuch im letzten Jahr zur Mariazeller Bahn, hat er frische Ideen zurückgebracht.
die DC Loks wollte ich ja immer auf Digtal umbauen und hatte mir 2 ESU mocro Sound Dekoder angeschafft, andere 2 habe ich schon in die Rh 93 verpackt.
Jedesmal wenn ich eine Lok umbaue schaue ich mir das immer sehr gut an wo und was hineingeht, der Mikro hatte ich mir mit einer 12Plux stecker gekauft (warum weiss ich auch nimer) und ich hätte kein Problem den und einen Würfel Lautsprecher einzubauen aber da war ein Problem ich habe nur 2 Aux Funktionen.
Jetzt hatte ich mir gedacht der einzige mit mehr Aux Funktionen ist der normale V 4.0 Sound Dekoder mit einer Adapterplatte 51968., so das habe ich dann ausprobiert, der Dekoder sitzt schön zwischen der Inneneinrichtung aber die Adapterplatte war zu weit., so habe die Inneneinrichtung herrausgenommen den Dekoder mit der Adapterplatte in das Gehäuse hineingelegt, die Inneneinrichtung wieder montiert und es hat geklappt, passt wunderbar. das nächste Hindernis war der 21 Pin Stecker, der war zu hoch für den Rahmen, die Lösung war, die beiden Endstücke absägen (urpsrünglich die Lampenfassung).
das andere abgesgäte Ende wird dann für den Würfel Lautsprecher verwendet, die 2 Drosseln wurden am Motor angelötet
Die Verdrahtung wird folgendeweise so gemacht:
das obere Licht hat eine Led, das Führerstandslicht also eine Led, die Scheinwerfer und Schlusslichter ebenfalls Led's (weiss/rot), diese Lichter werden mit einer Platine aus Pappe erzeugt und unterhalb von der Inneneinrichtung angeklebt.
Also alle Drähte für die Lichter und Lautsprecher werden im Gehäuse verdrahted, die einzigen vom Rahmen sind die Motor und Schienenanschlüsse in meinem Fall die Oberleitung.
Also nur mit einer Veränderung (das absägen der Endteile) wird nach meiner Ansicht nach die einfachste Lösung sein und das ist mit einem vollem Sound Dekoder V 4.0, der Sound wird von Leosound kommen.

mfG

Ole


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

da muß noch die andere Seite abgesägt werden

Bild

Bild

Re: Roco HOe ÖBB Rh 1099 mit Sound

Verfasst: Mo 13. Mai 2019, 12:54
von Rocmarhag
Hallo, nach einigen Stunden ist die erste Hälfte fertig, die Scheinwerfer & Schlusslichter und das obere Licht und Führerstandslicht, wenn ich die 2te Hälfte fertig mache kann ich die Inneneinrichtung wieder reindrücken und dann mit den Motor und Gleisanschlüssen weitermachen, der Lautsprecher wird auch noch beim Gehäuse eingebaut.

Bild

Bild