Personenwagen Innenbeleuchtung 2-L LED DCC

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
chessyger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 335
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 22:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC mit z21+Multimaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niedersachsen, Sassenburg
Alter: 71
Deutschland

Personenwagen Innenbeleuchtung 2-L LED DCC

#1

Beitrag von chessyger » Sa 4. Mai 2019, 18:49

Hallo.
Ich habe diverse Personenwagen die Innenbeleuchtung bekommen sollen.
Möglichst Digital schaltbar, LED und auch da ich die Wagenzusammenstellung normal nicht trenne wäre eine 4-pol Stromführende Kupplung sinnvoll. Möglichst fertige kaufbare Lösungen.
4-pol Kupplung deshalb weil 2 Leitungen für sichere flackerfreie Stromabname und die weiteren 2 Leitungen für Schaltung der Beleuchtung über einen Decoder.

Als erstes möchte ich meine 3 roten ROCO Donnerbüchsen 74260, 74261, 74262 beleuchten. Der Steuerwagen 74263 hat ja schon Decoder und Beleuchtung. Soweit ich erfahren habe sind das von Fleischmann übernommene Wagen die jetzt unter Roco Label laufen.

Danach sind meine 5 grünen ROCO Donnerbüchsen (44201 und andere aus der Serie dran). Auch dafür gilt das Obige.

Und als letztes meine 6 x 3-Achser Umbauwagen von ROCO (4214S, 4215S, 4216S) an der Reihe.

Hat da einer Tipps und Hinweise. Irgenwie ignoriert die Suchfunktion im Forum meine Suchanfragen.

Danke im Voraus.
Gruß
Jürgen
Ex US-Bahner seit 1975 (N). H0 und DCC 1998
Jetzt Neustart in DB ca. 1952 - 1960 (III)
Als Kind hatte ich das Glück das mir meine Eltern Trix-Express kauften.

Benutzeravatar

Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 5805
Registriert: Sa 9. Feb 2008, 21:18
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 60214+MS2+6021+WDP
Gleise: C+K Gleise MM+MFX/M4
Wohnort: JÜL/ERK
Alter: 58
Kontaktdaten:
Neuseeland

Re: Personenwagen Innenbeleuchtung 2-L LED DCC

#2

Beitrag von Peter BR44 » So 5. Mai 2019, 10:25

Hallo Jürgen,

verwende ESU digi.-Lichtleiste 50708.
Da kann man sich den Zirkus mit Decoder und Strom führenden Kupplungen sparen.
Damit ist man dann von Wagen und Loks unabhängig.
Einen Pufferelko oder ein Powerpack, lässt sich ebenfalls anschließen.
Des weiteren, ist ein Neonlichteffekt so realistischer darzustellen,
als wenn alles auf einmal beim starten "flackert".

hier mit Powerpack
Bild

und hier mit Elko
Bild
Viele Grüße Peter

weist Du nicht mehr vor und zurück,
helfen dir die Stummis, was ein Glück.

Benutzeravatar

Threadersteller
chessyger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 335
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 22:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC mit z21+Multimaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niedersachsen, Sassenburg
Alter: 71
Deutschland

Re: Personenwagen Innenbeleuchtung 2-L LED DCC

#3

Beitrag von chessyger » So 5. Mai 2019, 11:21

Danke. Ist zwar nicht gerade preiswert aber mal für die 3 roten Donnerbüchsen testen. Die Frage ist jetzt allerdings welche Farbe hat die vorhandene Beleuchtung im Steuerwagen 74263? Ich tendiere eher zu gelb so wie es ausschaut, kann aber auch täuschen.
Ich muß da wohl mal bei ROCO anfragen bevor ich die falschen Lichtleisten kaufe.
Zeitlich gesehen so bis 1960 war ja auch beim Vorbild das Licht nicht so grell und weiß.
Gruß
Jürgen
Ex US-Bahner seit 1975 (N). H0 und DCC 1998
Jetzt Neustart in DB ca. 1952 - 1960 (III)
Als Kind hatte ich das Glück das mir meine Eltern Trix-Express kauften.

Benutzeravatar

Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 5805
Registriert: Sa 9. Feb 2008, 21:18
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 60214+MS2+6021+WDP
Gleise: C+K Gleise MM+MFX/M4
Wohnort: JÜL/ERK
Alter: 58
Kontaktdaten:
Neuseeland

Re: Personenwagen Innenbeleuchtung 2-L LED DCC

#4

Beitrag von Peter BR44 » So 5. Mai 2019, 16:51

Hallo Jürgen,

preiswert sind die Teile nicht!
Aber Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden.
Und so baue ich die Wagen mit und mit darauf um.

Bei meinen Steuerwagen habe ich alles an "Technik" raus geschmissen,
und durch passende ersetzt.
Alles mit warm-weißen LEDs.
Habe bei älteren Wagen die LEDs orange mit einem Edding gelblicher eingestellt.
Mache damit auch schon einmal ein paar LEDs auf einer Leiste gelblicher.
Die Neonröhren hatten nicht immer ein und das selbe Lichtbild.
Also wie im wirklichen Leben. :wink:
Viele Grüße Peter

weist Du nicht mehr vor und zurück,
helfen dir die Stummis, was ein Glück.

Benutzeravatar

Threadersteller
chessyger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 335
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 22:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC mit z21+Multimaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niedersachsen, Sassenburg
Alter: 71
Deutschland

Re: Personenwagen Innenbeleuchtung 2-L LED DCC

#5

Beitrag von chessyger » So 5. Mai 2019, 17:39

Wenn ich echt nachrechne. 17 - 18 Euro bei Ebay mit Decoder geht. Was kostet sonst ein billiger Funktionsdecoder einzel?
Es sind ja erst mal die drei roten Donnerbüchsen. Da warte ich jetzt auf Anwort von ROCO und dann wird gekauft.
Gruß
Jürgen
Ex US-Bahner seit 1975 (N). H0 und DCC 1998
Jetzt Neustart in DB ca. 1952 - 1960 (III)
Als Kind hatte ich das Glück das mir meine Eltern Trix-Express kauften.

Benutzeravatar

Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 5805
Registriert: Sa 9. Feb 2008, 21:18
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 60214+MS2+6021+WDP
Gleise: C+K Gleise MM+MFX/M4
Wohnort: JÜL/ERK
Alter: 58
Kontaktdaten:
Neuseeland

Re: Personenwagen Innenbeleuchtung 2-L LED DCC

#6

Beitrag von Peter BR44 » Di 7. Mai 2019, 15:11

Hallo Jürgen,

FX-Decoder liegen so zwischen 10 und 20 Euro.
Je nach Leistung und Ausgängen.
Wenn Du jetzt die Lichtleiste noch dazu rechnest,
bist Du meist beim Preis einer mit integriertem Decoder.
Viele Grüße Peter

weist Du nicht mehr vor und zurück,
helfen dir die Stummis, was ein Glück.

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“