Seite 4 von 20

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Sa 29. Nov 2014, 23:36
von Cyberrailer
Hallo Torsten

Sorry für die Späte Antwort.
Die beiden K-Wagen sind Fertigmodelle von Kibri.
Da muss ich aber nochmal ran, da die NEM-Schächte zu weit raus stehen und das Gelb durchleuchtet ...

Gruß Mario

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: So 30. Nov 2014, 11:45
von torsten83
Hallo Mario.

Danke für die Aufklärung, dass kibri nun unter die H0-Rollmaterial-Hersteller gegangen ist, hatte ich noch nicht gesehen vorher.

Ist aber ärgerlich, wenn bei so neuen Konstruktionen die Kinematik schon überarbeitet werden muss. :?

Grüße,
Torsten

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Do 4. Dez 2014, 22:12
von Cyberrailer
Hallo

Ich habe heute endlich meine Märklin S-Bahn Garnitur auf Gleichstrom umgebaut !

Erstmal wurde gestestet, ob die Elektrik des Steuerwagens auch Gleichstrom ab kann.
Das wurde mit einem Stück Märklin Gleis und angelegten Gleichstrom getestet.
Natürlich beide Polarisationen, um keine Überraschung zu erleben.
Sie hat ohne Beanstandungen mitgemacht.
Also wurden neue Achsen für die Wagen besorgt.
Ich hab den Wagen aber 9mm Achsen spendiert, was verdammt gut aussieht !
Der Steuerwagen hat beidseitig isolierte Achsen bekommen.
Das hintere Drehgestell nimmt nun beidseitig Strom ab.
Das reicht aus, das der Steuerwagen auf dem C-Gleis fast nicht Flackert.
Zur unterstützung werde ich aber noch die hintere Achse des ersten drehgestells zur Stromabnahme heran ziehen.
Die erste Achse dient wie normal der Beleuchtungsumschaltung !

Die orginale Spitzenbeleuchtung
Bild

Die orginale Schlussbeleuchtung
Bild

Das erste Drehgestell.
Die Stromabnahmebleche sind noch nicht gebogen und nicht angeschlossen
Bild

Das fertig umgebaute hintere Drehgestell
Bild

Die Wagen mit 9mm Achsen
Bild

Die komplette Garnitur mit meiner Roco 111
Bild

Gruß Mario

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Mo 29. Dez 2014, 21:10
von Cyberrailer
Hallo

Ich habe von Märklin die Lufthansa Silberlinge bekommen und mit rwd´s Kupplungen versehen.
Es ist die kurze Variante für Drehpunktaufnahmen, welche noch um 1mm gekürzt wurde.
Mit Gleichstromachsen machen sie gleiche eine noch bessere Figur !

Bild

Bild

Bild

Gruß Mario

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Do 1. Jan 2015, 19:58
von Cyberrailer
Hallo

Ich brauche mal einen Rat von einem Experten !

Ich habe mir folgende Lok gegönnt :

http://www.al-bue.de/bilder5/PICT0039.JPG

Nun möchte ich sie auf Gleichstrom umbauen.
Meine Frage(n).
Passen die Drehgestelle der alten Trix/Märklin Hamo Nohabs in die Lok ?
Gab es ein Gleichstrommodell der Lok (Ersatzteile zum Tauschen) ?
Welche Radsätze eignen sich zum Tauschen ?

Gruß Mario

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Do 1. Jan 2015, 20:41
von UlrichRöcher
Hallo Mario,
Cyberrailer hat geschrieben:Meine Frage(n).
Passen die Drehgestelle der alten Trix/Märklin Hamo Nohabs in die Lok ?
Gab es ein Gleichstrommodell der Lok (Ersatzteile zum Tauschen) ?
Welche Radsätze eignen sich zum Tauschen ?
ich hätte es zwar auf den ersten Blick nicht geglaubt, aber die Drehgestelle sind im Innenleben (nicht in den Blenden) zwischen belgischer HLD 55 (entspricht Deiner Luxemburg-Lok) und Nohab gleich, d.h. die Radsätze müssen tauschbar sein. Auch die Blenden dürften sich tauschen lassen, da die Befestigungen gleich aussehen. Ich habe es eben an meinen beiden Modellen verglichen; es ist so. Auch desweiteren scheinst Du Glück zu haben - es gibt von der Nohab eine Hamo-Variante, schau' mal hier.

Viele Grüße
Ulrich

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Do 1. Jan 2015, 20:45
von torsten83
Hallo Mario,

in dieser ebay Auktion wird erwähnt, dass diese CFL 18 auf ein HAMO Chassis gesetzt wurde, demnach gab es eines: http://www.ebay.de/itm/CFL-CARGO-1812-M ... 1339933649 wenn auch wohl nur für andere Lackvarianten?

Grüße,
Torsten

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Do 1. Jan 2015, 20:51
von Cyberrailer
Hallo Ulrich und Torsten

@ Ulrich
Super Danke !!!
Sowas hab ich mir Gedacht (bzw. gehofft :redzwinker: )
Dann ist Schritt 1 eine Gleichstrom Nohab zum Drehgestelltausch :mrgreen:

@ Torsten
Das Angebot ist leider beendet.
Mal sehen, welche Lok das war ...

Gruß Mario

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: So 4. Jan 2015, 11:59
von Cyberrailer
Hallo

So, ein RAM Triebkopf eignet sich auch zum tauschen der Drehgestelle :mrgreen:

Das war die Ausgangslage

Bild

Hier beide "Loks" vor der OP

Bild

Bild

Die Motordrehgestelle sind ausgebaut
Evtl. nehme ich später nur einen Achstausch vor, damit die Lok einen normalen 5-Pol Anker bekommen kann

Bild

Die Drehgestelle sind wieder zusammen gebaut

Bild

Dann waren die Laufdrehgestelle dran

Bild

Der Drehgestelltausch ist abgeschlossen

Bild

Und fertig ist die Hamo 1804.
Naja, vorerst.
Ich brauche ja nun die Ersatzteile.
Sie hat einen Delta Decoder Inside, welcher erstmal abgeklemmt auf seinem Platz bleibt.
So kann ich sie später wieder auf orginal umrüsten, wenn es sein muss ...

Bild

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: So 4. Jan 2015, 20:21
von Cyberrailer
Hallo

Und schon ist sie unterwegs :



Gruß Mario

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: So 4. Jan 2015, 22:24
von torsten83
Hallo Mario,

das hast ja flott hinbekommen! Wo hast denn so plötzlich die Teile herbekommen? Auf meine Ersatzteile vom Märklinshop warte ich nun schon seit 23.12. davon lagern die die meisten Tage im GLS Depot. Wie schön wäre es, auch Märklin würde DHL als Logistiker nutzen... :roll:

Grüße,
Torsten

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: So 4. Jan 2015, 22:31
von Cyberrailer
Hallo Torsten

Hast Du die Umbaubilder gesehen ?
Dann solltest Du erahnen, wo die Teile her sind :mrgreen:
Ich hab, wie zu sehen, probeweise die Drehgestelle mit dem RAm Triebkopf getauscht.

Gruß Mario

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: So 4. Jan 2015, 22:52
von torsten83
Hallo Mario,

ne, hatte ich nicht gesehen, ist direkt auf Deinen Beitrag mit dem Video gesprungen. Normal springt es im Forum doch immer auf den ersten ungelesenen Beitrag.

Interessant, der RAm ist eine verkappte NOHAB :lol: das hätte ich nicht gedacht, dass die beiden Gleichteile haben.

Grüße,
Torsten

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Di 6. Jan 2015, 20:25
von Cyberrailer
Hallo

@ Torsten

Die haben nur "Tauschbare" Drehgestelle, mehr nicht :mrgreen:

Heute habe ich eine Märklin 3044 in die Hände bekommen.
Die E-Version der DHG 500 !
Diese Lok hatte mir schon immer gefallen und nun ist Sie in meiner Sammlung.
Aber Orginal geht sie mal garnicht.
Auch deshalb nicht, weil ein Schleifer drunter ist :!:

Hier ist sie noch Orginal

Bild

Das Fahrwerk ist getauscht.
Ich bin immer wieder Fasziniert, wieviel Zugkraft eine Lok mit nur einer angetriebenen Achse haben kann.
Eine Trix DHG zieht mehr als so manche Drehgestelllok :!:

Bild

Das Ding musste auf jeden Fall runter

Bild

Hier ein letztes Mal ausgefahren

Bild

Dann wurde der Stromabnehmer bis auf die Bodenplatte von der Lok verbannt

Bild

Damit ein neuer Einholm passt, musste erstmal einiges an Material entfernt werden

Bild

Der neue Panto ist montiert

Bild

Sieht doch wesentlich besser aus.
Die schräge Palette ist nur zu weit ausgefahren der Fall

Bild

Nun ist erstmal Pause, da ich noch einige Decals für die Lok bestellen muss ...

Bild

Gruß Mario

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Di 6. Jan 2015, 21:49
von Der Krümel
Sieht schon viel besser aus, die Kleine, Mario! :wink:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Di 6. Jan 2015, 22:30
von Cyberrailer
Hier noch ein Video :



Gruß Mario

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Mi 7. Jan 2015, 17:37
von TEE2008
Hallo Mario,
durch diesen schönen Umbau wirkt die 3044 wie eine ganz neue Lok.
Soll das Schraubenloch im Dach verschlossen werden?

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Mi 7. Jan 2015, 19:29
von Cyberrailer
Hallo

Ja, da kommt ein kleines "Blech" drauf !
Mehr demnächst ...

Gruß Mario

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Mi 7. Jan 2015, 19:39
von civic26
Hallo Mario

die kleine ehg zieht ja ordentlich was weg.....meine trix dhg500 hstte ich auf grund zu geringer zugwerte verkauft. ...scheinbar gibts da doch erhebliche Unterschiede


Gruß Sascha

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Mi 7. Jan 2015, 19:43
von Cyberrailer
Hallo Sascha

Meine DHG 500 und DHG 700 haben das selbe Fahrwerk und die selbe Zugkraft !
Wenn deine auch so ein Fahrwerk hatte, ist das natürlich komisch ...

Gruß Mario

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: Do 8. Jan 2015, 09:17
von raily
Moin Mario,

die Bezeichnung der Lok ist: EA 800


Bild


Und nach dem Foto, war es ja fast zu erwarten ... :mrgreen:

Noch viel Freude mit der kleinen
und viele Grüße,
Dieter.

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!

Verfasst: So 11. Jan 2015, 01:42
von Cyberrailer
Hallo

@ Dieter

Das Foto war auch etwas daran beteiligt :mrgreen:
Die Lok hatte aber schon immer ein gewisses Interesse ausgeübt.

Ich wollte unbedingt noch das auf der Anlage haben :

http://www10.pic-upload.de/02.04.13/rdhk3bak69zn.jpg

Eigentlich muss es auch Signalbedingt auf die Anlage :mrgreen:

Und hier mein Signal nach dem Umbau ...

Erstmal ohne Beleuchtung

Bild

Unter das Sperrsignal kommt noch eine Strebe !

Bild

Hier das Signalbild vom Vorbildfoto

Bild

Für eine Rangierfahrt

Bild

Für eine Zugfahrt mit Vr1

Bild

Und nochmal für eine Zugfahrt mit Vr2

Bild

Ich hab noch die Halterung für das Signal angebracht.
Ein 1x1mm I-Profil von Ewergreen.
Die Obere "Mulde" dient als Kabelkanal und unten sieht es vorne wie ein U-Profil aus, auf dem das Signal montiert ist :

Bild

Bild

Gruß Mario

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Vorsignalumbau ...

Verfasst: So 11. Jan 2015, 11:17
von Railion
Moijen

Raily, die korrekte Bezeichnung ist Märklin Fantasie Elektro DHG.

Weil eine EA 800 sieht SO aus:
http://www.rangierdiesel.de/index.php?n ... tion=image

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Vorsignalumbau ...

Verfasst: So 11. Jan 2015, 11:34
von Ursulus
Hallo zusammen,

ich möchte meinen Trix TVT mit einem Decoder aufrüsten, bekomme ihn aber nicht geöffnet.
Habt Ihr einen Tipp für mich?

Gruß Ursulus

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Vorsignalumbau ...

Verfasst: So 11. Jan 2015, 12:53
von Cyberrailer
Hallo

Da das Gehäuse vom TVT aus Metall ist, kann man es nicht spreizen.
Es gibt aber Aussparungen, über man die das Gehäuse leicht runter hebeln kann.
Es sitzt nur leicht auf dem Fahrwerk drauf.

Gruß Mario