Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! ... Märklin Kran 2.0 ...

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

Kohldampf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1278
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 23:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: NS = Infrarot - HS = ???
Gleise: M & C
Wohnort: Saarland - an der Pfälzer Grenze
Deutschland

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Märklin EA800 Gesupe

#126

Beitrag von Kohldampf » Do 22. Jan 2015, 10:49

Hallo Mario,

das machst Du schon sehr gut !! :gfm: :clap: :clap:
Beste Grüße und bis neulich ....
Karl-Heinz





Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"
Sympathisant des Monsignore "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen" (MDC)

Wendelfels
_______________________________________
Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Märklin EA800 Gesupe

#127

Beitrag von Cyberrailer » Sa 24. Jan 2015, 20:41

Hallo

Hier mal ein paar weitere Umbauten für die Anlage :

Mast eines Viessmann Signals kürzen ...

Bild

Der Umbau ist aber recht einfach.
Ich hab zuerst den Fuß abgezogen, welcher ziemlich fest sitzt, aber mit sanfter Gewalt abgezogen werden kann.
Dann den Mast vorsichtig an der gewünschten Trennstelle vorsichtig anschneiden.
Ich hab die Trennstelle dann durch sanftes hin und her Biegen gelöst und den Rest-Mast hinten, wo er zusammengefügt (gelötet/geklebt) ist, wieder aufgetrennt und entfernt.
Dann hab ich den Fuß wieder auf den Mast geschoben.
Das geht ohne Probleme und hält fest ohne zu kleben.
Das Mastschild und den Ele-Kasten hab ich vor dem Kürzen abgebaut und nach dem Umbau wieder angebracht.

Bild

Viessmann Abspannmast mit aufgesetzter Gittermastleuchte...

Der Mast der Leuchte wurde entsprechend gekürzt und der Lack an der Trennstelle entfernt.
Am Abspannmast wurde auch oben herum die Farbe entfernt.
Dann wurden beide Teile zusammengelötet.
Das gelbe Kabel ist am Mastfuß der Leuchte befestigt.
Dieses ist dort zu entfernen und unten am Abspannmast anzulöten.
Die Kabel und die Lötstelle sind grüngrau zB. von Revell zu lackieren.
Fertig !

Bild

Die Rohrausleger und je ein Mast der Quertragwerke haben Leuchten bekommen.
Diese wurden aus Viessmann H0 Peitschenlampen-Bausätzen gebaut und an die Masten gelötet.
Die Arme der Leuchten wurden nochmit Revell grüngrau an den Mast angeglichen.

Bild

Bild

Gruß Mario


Elokfahrer160
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2302
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Märklin EA800 Gesupe

#128

Beitrag von Elokfahrer160 » Mo 26. Jan 2015, 07:45

Hallo Mario,

danke für den Tip mit Hartmann Original Decals, die Firma kannte ich bisher noch nicht. Habe dort mal ne Bestellung placiert, da sind
die Saarberg Decals mit bei und für die 2 Bahnhöfe brauchte ich eh noch Bahnhofsschilder in Epoche II mit der Tannenberg Schrift

danke und Gruss

Euer Elokfahrer 160 (Rainer)

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#129

Beitrag von Cyberrailer » So 15. Feb 2015, 19:32

Hallo

Heute gibt es eine kleinere Bastellei :

Als kleines Kind hatte ich Märklins gelbe DHG 500 Sparversion.
Die sollte nun auch wieder in die Sammlung.
Aber mit Trix Fahrwerk und etwas aufgebrezelt ...

Hier das Gehäuse auf dem Trix Fahrwerk.
Es wurden schon farbliche Verbesserungen vorgenommen.

Bild

Bild

Bild

Heute kamen die Decals auf die Lok.
Auch wurden weitere farbliche Verbesserungen vorgenommen.
Die Fahrwerkblenden werden noch schwarz lackiert.

Bild

Bild

Dann hat der Mittelbahnsteig auch ein Zwerg-Ausfahrsignal bekommen.
Hier wurde der Mast noch weiter eingekürzt als bei dem Signal am Hausbahnsteig.

Bild

Bild


Gruß Mario


antenna
EuroCity (EC)
Beiträge: 1148
Registriert: Di 9. Apr 2013, 21:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: M-Gleis

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#130

Beitrag von antenna » So 15. Feb 2015, 19:39

Hi Mario,

erstaunlich, was man aus dem einfachen Hobel herausholen kann.

Gruß,
Axel

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#131

Beitrag von Cyberrailer » So 15. Feb 2015, 19:53

Hallo Axel

Deine blaue Lok schlägt die aber um längen :mrgreen:

Gruß Mario

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#132

Beitrag von Cyberrailer » Mo 16. Feb 2015, 16:25

Hallo

Ich hab noch die Fahrwerksblenden, die seitlichen Tritte und an der Front noch Bereiche schwarz lackiert.
So ist sie jetzt weitestgehend fertig.

Bild

Bild

Bild

Und noch ein Bild meiner DHG-Sammlung :


Bild

Gruß Mario

Benutzeravatar

raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4246
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 62
Deutschland

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#133

Beitrag von raily » Di 17. Feb 2015, 22:59

Hallo Mario,

sag mal bitte, bist du ein Fan von gelben Geländern,
bei der neuen kantigen Ausführung, ok, aber bei den älteren, ich weiß nicht recht, halt Geschmackssache ... Bild

Das die gelbe von früher sein muß, ist klar, bei mir übernimmt diese Position die blaue. :wink:

Denke mit meinen 3en incl. der EA ist erstmal gut, evtl. später noch eine zweite rote DHG in der Privatbahnausführung ... :?

Auf alle Fälle bist du hier in der möglichen Bestückung von Firmenfuhrparks erstmal excellent gerüstet! :D

Viele Grüße,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Neue Saison.
___
wd.

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#134

Beitrag von Cyberrailer » Sa 7. Mär 2015, 01:09

Hallo

Manchmal Agiere ich etwas Kopflos.
Daher ist der Kauf dieser Lok zu erklären :

Bild

Es ist die Märklin Messe-120 aus dem 103er/120er Set mit MFX und Vollsound.
Leider so ungeeignet für meine Anlage :roll:

Daher hatte ich mich auf die Suche nach einer Trix 120 gemacht.
Die Trix 120er waren bei Ebay aber etwas zu teuer gewesen.
Von daher war erstmal Abwarten angesagt.
Nach einer Suchanzeige hier im Forum meldete sich dann Lokpaint, der meine Wechselstrom Drehgestelle benötigte und Gleichstrom Drehgestelle abzugeben hatte.
Also war der Tausch besiegelt.
Nur hatte ich jetzt immer noch den MFX Decoder und den Vollsound an der Backe, den ich auch nicht wirklich gebraucht habe.
Da kam Ralf (Balu-RS67) ins Spiel, der mich auf eine Suchanzeige von Schroedjs hier im Forum aufmerksam gemacht hatte.
Danke nochmal Ralf !
In der Anzeige suchte ein Schroedjs für seine 120er eine Platine mit abschaltbarem Schlusslicht und Vollsound.
Im Angebot stand seine Platine mit 21 Pol. Schnittstelle und Einfachsound.
Perfekt für meine Lok, da ich ja erstmal Analog fahren möchte.
Also schickte er mir gleich seine ganze Lok zum Umbau.
Die Gleichstrom Drehgestelle und die Lok kamen heute und dann ging es auch schon los !

So wurden jetzt im Prinzip aus drei Loks drei oder eine !? maßgeschneiderte Loks gezaubert ...

Hier sehen wir die Umbaulok, meine Lok ohne ihre orginalen Drehgestelle, die Gleichstrom Drehgestelle und weitere ausgebaute Teile von meiner Lok sowie ein 21 Pol. Blindstecker.

Bild

Also erstmal die Gehäuse runter.

Bild

Bei denen war nichts umzubauen.
Vorerst ...

Bild

Die Elektrischen Komponenten sind ausgebaut und zum Tausch bereit.
Der Rote Decoder geht wieder an den 120er Besitzer.
Die einzigen zu ab-, und anzulötenden Kabel waren die vom AC/DC Schleiferkabel.
Ansonsten waren nur Schrauben zu lösen und wieder zu befestigen.

Bild

Die zusammengebauten Fahrgestelle.
Mein Fahrwerk ist wie zu erwarten auch sofort auf der Anlage gelaufen :mrgreen:

Bild

Gehäuse drauf und Fertig waren die beiden Loks.
Doch Halt !
Mein Gehäuse hat leider nicht gepasst, da der neue Motorblock etwas Material in Richtung Führerstand eingebüßt hat und jetzt wieder ein alter Motorblock verbaut wurde, der da noch Material hat ...
Da die Führerstandsnachbildung nach hinten vergrößert wurde, passt der Führerstand nun nicht.
Also wurde er auf dieser Seite erstmal ausgebaut.
Entweder wird sie verkleinert oder der Motorblock abgefräst, mal sehen ...

Bild

Gruß Mario

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#135

Beitrag von Cyberrailer » Mo 30. Mär 2015, 09:00

Hallo Leute

Die Roco 110 in blaubeige hat auch die unsäglichen Lichtleiter eingebaut.
Daher musste hier was getan werden.

Erstmal ein Blick in gähnende Leere.

Bild

Dann ein Leuchten, aber welches.
Nur 2/3 des Scheinwerfers sind ausgeleuchtet.

Bild

Der Schluss sieht genau so aus.

Bild

Also die Lichtleiter-Schräge auf die ganze breite ausgefeilt und weiß hinterlegt.
Nun ist da keine gähnende Leere mehr.

Bild

Schon besser.
Die LEDs müssen aber noch mit LED-Korrekturlack nachgearbeitet werden.

Bild

Hier die Schlussbeleuchtung.

Bild


Hier der bearbeitete Lichtleiter mit der neuen Schräge :

Bild

Dann habe ich die weißen LEDs noch mit Korrekturlack auf Warmweiß getrimmt.
Hier eine LED nach dem Lackauftrag.

Bild

Und die LEDs in Aktion.

Bild

Und hier am Zug ...

Bild

Gruß Mario

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2966
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#136

Beitrag von torsten83 » Mo 30. Mär 2015, 09:43

Hallo Mario,

das bringt ja wirklich einiges :D Die Lok sieht auf dem ersten Foto richtig merkwürdig aus mit der Beleuchtung. Sieht dies immer so aus - oder ist das nur bei frontalem Anblick so auffällig? Das rot hast Du schaltbar gemacht oder ist es immer an? Die roten Lampen braucht man an einer Kasten-110 ja eher selten. In Z schalte ich die Rücklichter derzeit meist aus, aber möglichst reversibel, falls ich doch mal digitalisieren möchte.

Andere Frage: Ist das eine Besonderheit dieser 1110, dass da ein beiger Zierstreifen aufgedruckt ist? Kann ich mich beim Vorbild nicht mehr dran erinnern, dass das da so extra abgesetzt war, aber unter normaler Betriebsverschmutzung wäre der vermutlich auch kaum auffällig.

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#137

Beitrag von Cyberrailer » Mo 30. Mär 2015, 09:56

Hallo Torsten

Ich fahre Analog.
Die Schlussbeleuchtungen lege ich daher auch meistens still.

Wegen dem Lichtleiter.
Wenn man seitlich auf die Lok geschaut hat, hat es mit der Beleuchtung noch schlimmer ausgesehen.

Wegen dem beigen Streifen.
Die Firma Roco kann mittlerweile so gut lackieren, das der beige Streifen die absolut saubere Farbtrennkante verdeckt. :roll:
Hab ich auch ziemlich geärgert, das ich den Mist gesehen habe ...

Den Streifen gibt es also am Orginal nicht !

Gruß Mario


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3169
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 45
Deutschland

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#138

Beitrag von steve1964 » Di 31. Mär 2015, 09:39

-
Moin Mario,
ich habe die baugleiche 110 von Roco und überlege auch hin und her
was ich lichtmäßig verbessern könnte . Bin aber noch unschlüssig ,
weil ich auch mit den nachbehandelten LED nicht so ganz warm werde.
Der Farbton ist mir im Vergleich zum Original zu fahl .
Erste Experimente mit warmweissen LED laufen, die ich direkt in in
die Lampenöffnungen einsetze, ohne Lichtleiter .
Zuerst dachte ich an Microbirnchen , bin ich mir aber nicht sicher,
ob der Kunststoff das aushält.

erleuchtete Grüße
Steve
-
Ich baue , also bin ich .

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#139

Beitrag von Cyberrailer » Di 31. Mär 2015, 10:32

Hallo Steve

Ich würde da eher LEDs nehmen, wobei die Lampen ja so groß sind, das der Umbau wohl eher bescheiden aussehen würde.
Der Lampenkorrketurlack ist klasse.
Auf den Bildern kommt es leider nicht so gut rüber.

Ich bin da aber einer besseren Lösung auf der Spur.
Mehr demnächst ... :!:

Gruß Mario

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#140

Beitrag von Cyberrailer » Do 2. Apr 2015, 19:32

Hallo Leute

Und weiter geht es mit der 110.
Mir hat es einfach keine Ruhe gelassen, warum Roco von der korrekten Beleuchtung wieder auf so einen Müll umgestiegen ist !?!?

Also die korrekten Lichtleiter besorgt und schon ging der Umbau wieder los !

Hier die Spitzenbeleuchtung mit dem neuen Lichtleitersatz.
Noch nicht der Bringer aber schon besser.

Bild

Hier noch ein Bild der LEDs

Bild

Da die rote LED direkt bei der Warmweißen sitzt, ist die Schlussbeleuchtung total Falsch.

Bild

Hier sieht man das Problem.

Bild

Dann wurde die Platine mal freigelegt und siehe da, der korrekte Platz für die rote LED ist vorhanden !

Bild

Also wurden auf beiden Platinen die roten LEDs abgelötet und am neuen Platz angelötet.

Bild

Und so sieht die Schlussbeleuchtung nach dem Versetzen der roten LED aus.

Bild

Hier die LED wieder ohne Gehäuse.

Bild

Nun wurde das Spitzenlicht angegangen.
Dazu wurden erstmal die Lichtabdeckungen von innen weiß Lackiert.

Bild

Dann wurden bei den klaren Lichtleitern die Schrägen wieder weiter gefeilt.

Bild

Wow, was für eine Optik !

Bild

Und die Schlussbeleuchtung erst :hearts:

Bild

Vorbildlicher bekommt man das wohl nicht hin ...

Bild

Gruß Mario

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1716
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 34
Österreich

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#141

Beitrag von trashmaster » Do 2. Apr 2015, 19:54

Hallo Mario!

Sind die "alten" Lichtleiter wieder verfügbar? Die waren eine gefühlte Ewigkeit ausverkauft bei Roco.
Und haben die auf anhieb gepasst? Ich musste bei meiner 110 die Scheinwerfer aufbohren, damit die alten Lampen gepasst haben. :)
Grüße Georg

Benutzeravatar

gvs
InterRegio (IR)
Beiträge: 110
Registriert: Di 16. Aug 2011, 14:04
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU ECoS
Wohnort: Leverkusen
Alter: 52

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#142

Beitrag von gvs » Fr 3. Apr 2015, 14:08

Hallo Georg,

ich habe die Lichtleiter für meine 110 vor ca. 1 Monat bestellt und erhalten. Jetzt muss ich die Sachen nur noch einbauen...

Gruß

Gregor

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#143

Beitrag von Cyberrailer » Fr 3. Apr 2015, 14:16

Hallo Georg

Ich habe die Teile vor zwei Wochen bestellt und erhalten.
Das war aber nur ein Probelauf, da warten noch einige Loks auf ihren Umbau :mrgreen:

Gruß Mario

Benutzeravatar

TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3300
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Alter: 29
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#144

Beitrag von TEE2008 » Fr 3. Apr 2015, 15:10

Hallo Mario,
Gratulation zur perfekten Nachbildung der Kombilampen.
Die falsche Bestückung der Lichtplatine kann man vielleicht damit erklären, dass diese eigentlich für eine BR 140/BR 110 mit Einzellampen bestimmt war oder gar das ganze Fahrwerk.
Vielleicht sollte man Roco informieren, dass die falschen Lichtplatinen und fehlerhafte Lichtleiter bei BR 110/BR 140 mit Kombilampen verwendet wurden.Mit dieser korrekten Zusammenstellung hätte Roco als bislang einziger Hersteller die Kombilampem perfekt nachgebildet, was widerum für Roco ein Verkaufsargument sein kann.Als Hersteller kann man über einen so einfach umzusetzenden Verbesserungsvorschlag froh sein.

Wie lautet eigentlich die Teilenummer für die korrekten Lichtleiter?
Zuletzt geändert von TEE2008 am Fr 3. Apr 2015, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

Tobias

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#145

Beitrag von Cyberrailer » Fr 3. Apr 2015, 15:42

Hallo Tobias

Du hast da bestimmt was falsch verstanden !

Das die weiße und rote LED direkt beieinander sind, ist bei der Lok korrekt.
Denn der orginale Lichtleiter ist für das Spitzen und Schlusslicht gleichermaßen zuständig !

Hier nochmal die orginale Beleuchtung :

Bild

Bild

Nur wenn man den vorbildlich korrekten Lichtleitersatz einbaut, für den die Lichtplatine nicht geeignet ist hat man die Schlussbeleuchtung :

Bild

Daher das versetzen der roten LED auf der Platine.
Wer das nicht kann, muss sich eine neue Platinen kaufen.
Alte Loks mit Glühlampen sind aber wiederrum für den korrekten Lichtleitersatz geeignet.
Warum Roco den korrekten Lichtleitersatz nicht mehr verwendet, ist sehr Seltsam.
Vielleicht haben sich Modellbahner beschwert, das die Schlussbeleuchtung bei den Glühlampen-Loks fast nicht zu sehen war ...

Meine blaue 110, welche ja aus einem neuen Gehäuse und einem alten Fahrwerk zusammengebastelt ist, freut sich schon auf den Umbau :

Bild

Gruß Mario

Benutzeravatar

TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3300
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Alter: 29
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#146

Beitrag von TEE2008 » Fr 3. Apr 2015, 16:54

Hallo Mario,
danke für die Antwort.
Ich habe es so verstanden, dass auf der Lichtplatine der jetzige Platz der roten LED schon vorhanden war und du nur die LED dorthin gesetzt hast.Dass der jetzige korrekte Einbauort (Lötpad) vorhanden ist und der werkseitige, hat mich wiederum vermuten lassen, dass diese Platine für BR 110 mit Kombilampen und Einzellampen hergestellt wurde und hier die Bestückung für eine mit Einzellampen verwendet wurde.
Auf der Roco Seite habe ich jetzt eine Teilenummer für die Lichtleiter herausgesucht.Die Teilenummer stammt aus der ET-Liste der Roco 62490.

Ist das der verwendete Lichtleiter?

121191 TS - Lichtleiter - E10, E40,.. 3,15 €
Gruß

Tobias

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#147

Beitrag von Cyberrailer » Fr 3. Apr 2015, 17:54

Hallo

Ja, die Platine kann für alle Lampenarten verwendet werden.
Wäre man bei Roco bei den korrekten Lichtleitern geblieben, hätte man keine zwei verschiedene Belegungen gebraucht ...

Die Teilenummer ist korrekt.
Man beachte das hier nur die Lichtleiter für eine Seite enthalten sind.
Pro Lok sind also zwei Sets nötig.

Gruß Mario
Zuletzt geändert von Cyberrailer am Fr 3. Apr 2015, 18:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3300
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Alter: 29
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#148

Beitrag von TEE2008 » Fr 3. Apr 2015, 18:03

Cyberrailer hat geschrieben:Hallo

Die Teilenummer ist korrekt.
Man beachte das hier nur die Lichtleiter für eine Seite enthalten sind.
Pro Lok sind also zwei Sets nötig.

Gruß Mario
Besten Dank für den Hinweis!
Gruß

Tobias

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1716
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 34
Österreich

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#149

Beitrag von trashmaster » Fr 3. Apr 2015, 21:50

Und zu den Lichtleitern unbedingt noch die Kunststoffabdeckung dazubestellen. Die alte Blende passt nicht zu den getrennten Lichtleitern, und ohne die Abdeckung leuchtet der ganze Führerstand wie ein Weihnachtsbaum. ;)
Das wäre zwei mal der Teilesatz 121193 (Führerstand, Abdeckung, Wischer und Trittblech).
Grüße Georg

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers Modellbahnschmiede !!! Verschiedenes ...

#150

Beitrag von Cyberrailer » Fr 3. Apr 2015, 23:33

Hallo

Ja, korrekt, total vergessen zu erwähnen :redzwinker:
Ohne den Teilesatz ist man aufgeschmissen.

Das macht einen Betrag von 15,50 Euro pro Lok.
Und da sind noch keine Versandkosten dabei !

Gruß Mario

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“