Neuheiten 2021

Diskussionen zu den veröffentlichten Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema in zig Unterforen zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2021 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

BR103 Türkis und andere Thema ist als GELÖST markiert

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3203
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#9676

Beitrag von torsten83 »

Brumfda hat geschrieben: Sa 31. Okt 2020, 00:04
Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Fr 30. Okt 2020, 23:29 Warum hat Märklin V30.0 draufgeschrieben???

Der Punkt scheint ein Fehldruck zu sein.
Moin.

Nix Fehldruck, es geht bei der Märklin Lok ja um 30 Jahre mhi :redzwinker:
Roco hatte auch bei seiner Aprilscherz Lok eine zu lange Betriebsnummer aufgedruckt. Es gibt hierbei ja kein richtig oder falsch, es ist alles ohne Vorbild 🤷🏻‍♂️

LG
Torsten
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4237
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9677

Beitrag von Brumfda »

torsten83 hat geschrieben: Sa 31. Okt 2020, 08:03[...]Nix Fehldruck, es geht bei der Märklin Lok ja um 30 Jahre mhi :redzwinker: Roco hatte auch bei seiner Aprilscherz Lok eine zu lange Betriebsnummer aufgedruckt. Es gibt hierbei ja kein richtig oder falsch, es ist alles ohne Vorbild
Moin Torsten!


Manchmal ist man einfach blind. :mrgreen: Fühlte mich an Briefmarkensammeln erinnert, wo man sich über so etwas freute. Aber klar, der Besitzer schreibt es ja und entsprechend hätte ich nur meine grauen Zellen reaktieren... :oops:



Nach Shoogar Armins gutem Einwand eine Anpassung:

Bild


Fluffiges Wochenendle, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3203
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#9678

Beitrag von torsten83 »

Hallo Felix.

Ich kann am Rechner die Bilder nicht mehr sehen (Seite ist gesperrt). Aber am Smartphone geht's... Und hier Frage ich mich:
Wer soll da unten links sitzen können? Ist das für Menschen ohne Unterkörper? 🤔

Bild

LG
Torsten
Benutzeravatar

Kriwatsch
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 10:16
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: halb-digital Relais haha
Gleise: Roco
Wohnort: Dresden
Alter: 63
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9679

Beitrag von Kriwatsch »

Hallo
Ich glaube mich dunkel zu erinnern das es da zwei Stufen ins Untergeschoß gab. Ins Obergeschoß gab`s ne Treppe in Wagenmitte. Die Türen waren immer zweiflügelige Schiebetüren. Du musstes um von einem Wagen in den Anderen zu kommen immer treppab oder treppauf gehen. Bei manchen Wagen waren die Treppen weiter ins Innere versetzt um Platz für den Nachwuchs zu schaffen. War schon ein Riesenfortschritt damals von den alten Personnenwagen(dritte Klasse, Holzbank & eigene Tür). Spazierengehen im Wagen ging nicht, Abteil über die ganze Breite. :fool:
MfG
Micha
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4237
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9680

Beitrag von Brumfda »

Kriwatsch hat geschrieben: Sa 31. Okt 2020, 14:16 Hallo
Ich glaube mich dunkel zu erinnern das es da zwei Stufen ins Untergeschoß gab. Ins Obergeschoß gab`s ne Treppe in Wagenmitte. Die Türen waren immer zweiflügelige Schiebetüren. Du musstes um von einem Wagen in den Anderen zu kommen immer treppab oder treppauf gehen. Bei manchen Wagen waren die Treppen weiter ins Innere versetzt um Platz für den Nachwuchs zu schaffen. War schon ein Riesenfortschritt damals von den alten Personnenwagen(dritte Klasse, Holzbank & eigene Tür). Spazierengehen im Wagen ging nicht, Abteil über die ganze Breite. :fool:
MfG

Moin Torsten, moin Micha!


Guter Einwand von Dir Torsten und auch in der PN ausgeführt. Hatte garnicht darüber so nachgedacht.

Hab mal hier angepasst. Oben kann die Fensterreihe länger bleiben, da die Treppe seitlich geführt wurde und dadurch zweier Sitzbänke auf einer Seite Platz haben :redzwinker:

Bild

MoBaFahrer216 hat geschrieben: Mi 28. Okt 2020, 18:45Ich hätte eher darauf gesetzt, dass diese Triebwagen als IRE (InterRegioExpress) bezeichnet werden. Nach Wegfall der klassischen InterRegios und anstelle der besseren REs. Und in diesem Fall bundesweit.
Moin Richard!

Das mit dem Vorschlag so langsam ins ICE Design zu rutschen habe ich mir mal folgendes ausgedacht:

Bild

Bild

Veredelt mit Deiner Sprechart über den Fenstern, einem etwas höher angese4tzten Nadelstreifen wirkt das ganze ziemlich formiedabel..... :mrgreen: IR waren nicht so gebucht in der ersten Klasse, daher hier ein Wagon weniger. :oops:


Flauschigen Wochenanfang, Fe :fool: lix
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4237
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9681

Beitrag von Brumfda »

Einen habe ich da noch. Es ist das Endstadium. Epoche 6. Für mich unsääääglich. Zierlinien wreden abmontiert, die Wagons werden so gleich zu den anderen. Seht selbst:


Bild

Bild

Und zum Schluss die Übersicht für die moderne Variante bis hin zum aufbereiteten RailAdventskalender....

Bild

Bild
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1217
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 21:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Alter: 59

Re: BR103 Türkis und andere

#9682

Beitrag von Shoogar »

Brumfda hat geschrieben: So 1. Nov 2020, 22:11Und zum Schluss die Übersicht für die moderne Variante bis hin zum aufbereiteten RailAdventskalender....
Mein Meldefinger zittert.
:evil:

https://www.youtube.com/watch?v=b-NSfmhiTBg
viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4237
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9683

Beitrag von Brumfda »

Shoogar hat geschrieben: So 1. Nov 2020, 22:20Mein Meldefinger zittert. :evil:
Moinsen Armin!


Ich weiß, ich weiß. Aber da gibt es unglaubliche rechtliche Dinge, die das verhindern, es genauso umzusetzen. Also den von Herrn Lindenberg künstlerisch gestalteten. Und es ist alles andere als leicht. Den Sonderzug nach Panlow finde ich persönlich genial :gfm: ! Suche noch nach Idee und Umsetzung!

Aber ich arbeite im Kopf und mit dem Bauch daran....
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1217
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 21:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Alter: 59

Re: BR103 Türkis und andere

#9684

Beitrag von Shoogar »

Ne, laß.

An das Urheberrecht hatte ich tatsächlich nicht gedacht.

Wär´n schöner Zug geworden.
:(
viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4237
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9685

Beitrag von Brumfda »

Shoogar hat geschrieben: Di 3. Nov 2020, 00:12An das Urheberrecht hatte ich tatsächlich nicht gedacht.
Wär´n schöner Zug geworden.
Du glaubst doch nicht, dass mich das Thema nicht angefixt hätte!? Und dann kam da noch so ein Link von Fernmeldhandwerker Torsten, und dann fing es an zu brodeln im Kopp. Jetzt sitze ich schon länger an einem Projekt, dass nach diesem Zug nach Pankow hätte kommen können.


Aber nun zu einem anderen Paralleluniversum, dass durch ein Bild aus Kanada sofort präsent war. Fehlte nur noch die passende Story zur Canadian Pacific, die ein Rot hat, das man für Epoche 3, 5 & 6 für DB Fahrzeuge jederzeit nutzen kann :mrgreen: .

Hmhhhhhh. Die DB AG hat in so ihr nahe Geschäftsfelder investiert wie.... Ökohonig aus Neuseeland! Liegt nahe oder? Was man so macht als Transportunternehmen auf der anderen Seite der Welt :lol: :lol: :lol: . Dann ist meine Story schon viel näherliegend. Entsprechend meiner 218 im US Trimm vor kurzem entschloss sich die DEUTSCHE BUNDESBAHN auch global auszubreiten. So kam sie auf Güterbewegung im Norden Amerikas. Die Fahrzeuge der Kanadian Pacifik waren schon im passenden Rot. Schwarze Teerfarbe findet man überall auf der Welt für ein abgesetztes Dach und schlankere Formen. Musste man nur wenig machen und sein Logo draufpappen. In Nordamerika hatte schließlich alles einfach nur einen Preiß und keinen Stolz. So kam es, dass dieser Brummer ....

Bild

Ich weiß, dass wir schon ähnliches hatten. Aber die Dinger sind einfach unglaublich beeindruckend. Nicht schön. Aber mächtig beeindruckend.

Unsagbar beeindruckend.


Flauschigen noch, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Saryk
EuroCity (EC)
Beiträge: 1352
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9686

Beitrag von Saryk »

Felix, das mit dem International ausbreiten ist gar nicht so weit hergeholt... die DB ist ja in NL, BE und DK vorhanden. Und Schenker Rail in Schweden. Und das die Ami's imposante Diesel auf den Schienen haben, ist spätestens seit den Multi-Units klar.


grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Ohne-Glied im Marzibahnerklub

Technoboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 00:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Tillig Elite
Alter: 36
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9687

Beitrag von Technoboy »

Hallo Leute.

Hatten wir schon eine FP7 oder E8 in V200 Lackierung?

Gruß Markus
Dieselsound ist Musik für meine Ohren =)
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4237
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9688

Beitrag von Brumfda »

Saryk hat geschrieben: Di 3. Nov 2020, 19:41Felix, das mit dem International ausbreiten ist gar nicht so weit hergeholt... die DB ist ja in NL, BE und DK vorhanden. Und Schenker Rail in Schweden. Und das die Ami's imposante Diesel auf den Schienen haben, ist spätestens seit den Multi-Units klar.
Moin Sarah!

Ich dachte halt nur an ein Ausbreiten noch während dem End der Epoche 3 :bigeek: :mrgreen: . Außer in GB sah es da noch überall recht hier in Europa... monogam aus :oops:

Bild

Ein umgesetztes What If hat nun Decals bekommen. Und ein Gimp ist damit auch entstanden. Aber das hat etwas von "Abschleppen einer Hamburger S- Bahn..."

Also denke ich mir lieber die hier dazu (kram kram in der alten Kiste.... :zahnlos: ):

Bild
Bild

Tja, wenn man nicht einschlafen kann :baeh:
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4237
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

BR103 Türkis und andere, E 03 im VT 08 Kleid

#9689

Beitrag von Brumfda »

Nun im Tageslicht in beiden Varianten. Die Kamera hatte soooo unglaublich unscharf meist aufgenommen. Mit denen wird es nun gehen:

Das hier war Christians Vorlage, die mich so angefixt hatte:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH
352 Christian

Bild

Bild

Bild

Aber passende Anhänger dafür wird schwer! :|

Ich möchte noch auf ein gigantisch kleines großes Projekt verweisen. Es ist eigentlich ein what if. Eigentlich unfassbar unmöglich: Wie bekomme ich den Hamburger Hauptbahnhof in H0 unter den Bettkasten. Auch mal wieder ein "um die Ecke gedacht":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2185162#p2185162

Quasi ein Grundkurs in nichts ist unmöglich.


Fluffigen noch, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4237
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

BR103 Türkis und andere, VT 18.16 DR 175 als Sonderzg nach Pankow

#9690

Beitrag von Brumfda »

Shoogar hat geschrieben: So 1. Nov 2020, 22:20Mein Meldefinger zittert.
Moin Armin :mrgreen:!

Zweiter erweiteter Exkurs zum pankoischen Sonderzug. Der nun neue Sonderzug sollte von vielen Künstlern gestaltet werden und gegensätzlich einheitlich daherkommen. Nun sind die ersten Wagons in der Mehrzahl in die Hände von Mangakünstlern geworden. Aber auch eines ungegenständlichen Spräyers....

Bild
Bild
Bild

Ein ansprechend anstrengendes Thema, in dem noch drei leere Wagons auf Befüllung warten.

Die Figuren stammen aus einer Ausstellung in Venedig 2012. Es war ein Impuls heraus aus dem Wunsch einer meiner Töchter, Venedig zu sehen. Da wir in Südtirol wandern waren, bin ich ihrer Idee einfach am nächsten Tag gefolgt. Nicht wissend, wann ich eh wieder mal Geld für eine Auslandsreise habe. Wir stolperten von einer Kunstausstellung in die Nächste. Es war ein historisches und modernes Kulturhighligt fürs Leben. In dieser Ausstellung wurden zwischen allen Kunstformen und Manga Chimären gebildet. Mit erstaunlichen Ergebnissen.
Ich konnte mir nie Reisen außer zur Verwandtschaft nach Bayern leisten. Es war also Zufall ausgerechnet bei dieser Ausnahme im Leben auf diese fantastischen Eindrücke zu stoßen, die ebenso meine damals 12 und 14 jährigen Töchter extrem gefallen hatten. Ich glaube, dass dieser Gegensatz hier im Besonderen passt. So wie die aus Eier schlüpfenden BMW X3 SUV´s auf dem einen Wagon. Auf einem Zug irgendwie ironisch ist. Und kunstvoll eloxierte Kindshohe Stahlameisen auch befremdlich auf dem Zug wirken mögen. Aber im Gesamten könnte es wieder schlüssig wirken oder?

Fluffigen noch, Fe :fool: lix
Zuletzt geändert von Brumfda am Fr 6. Nov 2020, 04:22, insgesamt 1-mal geändert.
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 717
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9691

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Brumfda hat geschrieben: Mi 4. Nov 2020, 02:22
Saryk hat geschrieben: Di 3. Nov 2020, 19:41Felix, das mit dem International ausbreiten ist gar nicht so weit hergeholt... die DB ist ja in NL, BE und DK vorhanden. Und Schenker Rail in Schweden. Und das die Ami's imposante Diesel auf den Schienen haben, ist spätestens seit den Multi-Units klar.
: ):

Bild
Bild
Wunderschön. Was der beige Doppelstreifen ausmacht...
Die schwarzen Ecken, geschickt.

Duhuuu Felix, magst Du mal diese beigen Doppelstreifen mal auf ein langweilig grünen 2. Klasse Wagen zeichnen?

Das wäre ja eine einfache, praktikable Möglichkeit diese langweiligen 50er Jahre wagen zu pimpen. ..

Auch in Hinblick auf LBE, vielleicht sogar mit komplett gelb lackiertem 1. Klasse Abteil. Quasi AB wagen, wo eine Hälfte gelb ist, wie beim Doppelstockwagen.
Weil die LBE wohl recht teuer war, wären 3 Klassen angebracht. Die 3. Klasse für die Massen, die möglichst günstig zum Strand wollen. Holzklasse mit Großraumwagen.

Saryk, ja cool. Sone B Units einer V160 also ohne Führerstände einfach mitten in zb einen HH - HL Zug eingereiht. ..
Zuletzt geändert von Fernmeldehandwerker am Mi 4. Nov 2020, 21:40, insgesamt 2-mal geändert.
Beste Grüße Bild Torsten

Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen (B.Pascal)

Autolack-Klebefolien "what if":
viewtopic.php?f=27&t=176167&p=2059681#p2059681

d3lirium
InterCity (IC)
Beiträge: 548
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Nenngröße: N
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9692

Beitrag von d3lirium »

N`abend in die Runde!

Nachdem ich vor einiger Zeit einen LKW mit Lokkopf kreiert habe:
d3lirium hat geschrieben: Di 18. Feb 2020, 23:03 Bild
mit freundlicher Genehmigung der Modelleisenbahn GmbH München, Roco
dachte sich ein namhafter LKW Hersteller wohl "hey, das können wir auch":

Prototyp in Bremen...neulich...
Bild
Paul Smith, CCBY2.0 Creative Commons Licence
Joost J. Bakker, CCBY2.0 Creative Commons Licence

Bemerkenswert für eine Lokomotive neuerer Bauart in Deutschland: Die nostalgisch anmutende Steuerung der Fahrstufen per Handrad... Kenner der Szene munkeln, man möchte hier möglichst viele Quereinsteiger von der Straße auf die Schiene holen und so die Umgewöhnung vereinfachen... (ein Hinweisschild, dass man auf Schienen in Kurven nicht lenken muss, klebt gut sichtbar neben dem Handrad und ist Teil des mantra-ähnlichen Morgengebets)
Ebenfalls ein Novum: Sechslichtspitzensignal für taghelle Fahrten auch nachts und Warnleuchten, falls mal LÜ Sendungen gefahren werden... Sicherheit geht vor!

:fool:
Grüße
Sascha
Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1282
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 20
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9693

Beitrag von MoBaFahrer216 »

d3lirium hat geschrieben: Mi 4. Nov 2020, 19:37 N`abend in die Runde!

Nachdem ich vor einiger Zeit einen LKW mit Lokkopf kreiert habe:
d3lirium hat geschrieben: Di 18. Feb 2020, 23:03 Bild
mit freundlicher Genehmigung der Modelleisenbahn GmbH München, Roco
dachte sich ein namhafter LKW Hersteller wohl "hey, das können wir auch":

Prototyp in Bremen...neulich...
Bild
Paul Smith, CCBY2.0 Creative Commons Licence
Joost J. Bakker, CCBY2.0 Creative Commons Licence

Bemerkenswert für eine Lokomotive neuerer Bauart in Deutschland: Die nostalgisch anmutende Steuerung der Fahrstufen per Handrad... Kenner der Szene munkeln, man möchte hier möglichst viele Quereinsteiger von der Straße auf die Schiene holen und so die Umgewöhnung vereinfachen... (ein Hinweisschild, dass man auf Schienen in Kurven nicht lenken muss, klebt gut sichtbar neben dem Handrad und ist Teil des mantra-ähnlichen Morgengebets)
Ebenfalls ein Novum: Sechslichtspitzensignal für taghelle Fahrten auch nachts und Warnleuchten, falls mal LÜ Sendungen gefahren werden... Sicherheit geht vor!

:fool:
Grüße
Sascha
Klasse! Und jetzt mit einem Mercedes Rundhauber. Die Mercedes E44... :fool:
Viele Grüße
Richard


Typisch deutsches Bautempo!

Mitglied des MEC Limburg-Hadamar.

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.
Benutzeravatar

hajoscho
InterRegio (IR)
Beiträge: 133
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:09
Alter: 78

Re: BR103 Türkis und andere

#9694

Beitrag von hajoscho »

Oder der hier?

viewtopic.php?p=2016624#p2016624

Schöne Grüße

Hans und P&N
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4237
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9695

Beitrag von Brumfda »

d3lirium hat geschrieben: Mi 4. Nov 2020, 19:37....Bemerkenswert für eine Lokomotive neuerer Bauart in Deutschland: Die nostalgisch anmutende Steuerung der Fahrstufen per Handrad... Kenner der Szene munkeln, man möchte hier möglichst viele Quereinsteiger von der Straße auf die Schiene holen und so die Umgewöhnung vereinfachen... (ein Hinweisschild, dass man auf Schienen in Kurven nicht lenken muss, klebt gut sichtbar neben dem Handrad und ist Teil des mantra-ähnlichen Morgengebets)
:lol: :gfm: :lol: :gfm: Sehr sehr cool Sascha! :fool:
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

CINCLANT
Beiträge: 7
Registriert: Do 30. Apr 2020, 16:45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9696

Beitrag von CINCLANT »

Eben bei Instagramm ein französisch-deutsches Whif entdeckt:

https://www.instagram.com/p/CHLOwDEnjuI ... w2lg9ikotv

Interessant, aber eher im Sinne von „gute Idee, gefällt mir aber doch nicht“.
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4237
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9697

Beitrag von Brumfda »

CINCLANT hat geschrieben: Mi 4. Nov 2020, 22:25https://www.instagram.com/p/CHLOwDEnjuI ... w2lg9ikotv
Interessant, aber eher im Sinne von „gute Idee, gefällt mir aber doch nicht“.
Mir gefällt er deutlich besser als der ICE 4. Aber die Lackierung :mrgreen:
Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Mi 4. Nov 2020, 19:08Duhuuu Felix, magst Du mal diese beigen Doppelstreifen mal auf ein langweilig grünen 2. Klasse Wagen zeichnen?
Das wäre ja eine einfache, praktikable Möglichkeit diese langweiligen 50er Jahre wagen zu pimpen. ..
Auch in Hinblick auf LBE, vielleicht sogar mit komplett gelb lackiertem 1. Klasse Abteil. Quasi AB wagen, wo eine Hälfte gelb ist, wie beim Doppelstockwagen. Weil die LBE wohl recht teuer war, wären 3 Klassen angebracht. Die 3. Klasse für die Massen, die möglichst günstig zum Strand wollen. Holzklasse mit Großraumwagen.
Bild
Bild

Bild
Bild
Original Grafiken stammen von Manfred!

So in etwa :shock: ? Aber den 3. Klasse Wagon spare ich mal....

Bild

Gut, etwas oversized. Wurde mehr für die Güterzüge der Vogelfluglinie angeschafft. Aber die 103 zog auch mal Güterzüge und die 151 Eilzüge :fool:


Fluffigen Abend noch, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 717
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9698

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Goil Felix, :gfm:
3. Klasse wäre dann der grüne.
Schön bunt, wenn man sich die in der damaligen Zeit vorstellt. Zeitgenössisch aber dennoch ein Hingucker. Die LBE muss sich ja irgendwie abheben.
Jedenfalls super idee, einige Modelle mal so zu pimpen. Leider kostet eine 10m Rolle Zierstreifen zum Aufkleben auch gleich 10 eur. :|
Es gibt 1mm 2mm 4mm usw.
Oder mit Schneidplotter...

Hehe, der Gelbe wagen fällt auf! :shock:
Rasant! 8)
Erinnert an die Designstudie für die DR 212... Gelb-Schwarzer-Renner (vw käfer) :mrgreen:
https://www.tillig.com/Produkte/produktinfo-501702.html
Beste Grüße Bild Torsten

Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen (B.Pascal)

Autolack-Klebefolien "what if":
viewtopic.php?f=27&t=176167&p=2059681#p2059681
Benutzeravatar

hajoscho
InterRegio (IR)
Beiträge: 133
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:09
Alter: 78

Re: BR103 Türkis und andere

#9699

Beitrag von hajoscho »

Hallo Torsten,

möglicherweise kann ich dir mit den Zierstreifen helfen. Ich hatte seinerzeit über E-Bay selbstklebende Ziertreifen aus dem Nagelstudiobedarf geordert

Die Zierstreifen gab es in allen Farben und Variationen für kleines Geld. Kamen zwar direkt aus China, aber ich war zufrieden.
Die Zierstreifen in Gold habe ich als Kesselringe für meine Eigenbau Garratts gebraucht.

Schöne Grüße

Hans

rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 465
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 54
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9700

Beitrag von rale1966 »

Hallo, hatten wir schon den IC Steuerwagen mit 101er Gesicht ?
Und andererseits eine 101 mit IC Steuerwagen Gesicht ?
Würde mich sehr freuen, das zu sehen.

Viele Grüße Ralf
Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“