BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4194
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6776

Beitrag von CR1970 » Do 15. Aug 2019, 03:00

Bravo. Der Schweizer "Große Bub". Nur das Führerhaus ist etwas unterdimensioniert :mrgreen:
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...


weineggbahn
S-Bahn (S)
Beiträge: 10
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 08:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mit den Fingern
Gleise: Roco Line
Wohnort: nicht in Weinegg
Alter: 51
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: BR103 Türkis und andere

#6777

Beitrag von weineggbahn » Do 15. Aug 2019, 10:13

Deine SLM-Mallets gefallen mir ausserordentlich gut. Aber etwas klugscheisserisches: sie hiessen C3/3+3/4 und C4/4+4/5. Nach dem alten schweizer Benennungssystem wurden bei Mallets die beiden Triebwerke einzeln angegeben. Warum auch immer, bei Drehgestellloks ist man dann zum logischeren System übergegangen.

beste Grüsse, =weineggbahn=


d3lirium
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6778

Beitrag von d3lirium » Do 15. Aug 2019, 14:54

man lernt nie aus - danke :) habe es korrigiert

Viele Grüße

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1381
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6779

Beitrag von Brumfda » Do 15. Aug 2019, 15:51

Und auch die aktuellen Loks sind bereits wieder in der MatriX :mrgreen: :

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=170663

BR103 Türkis und andere: Bilder einer Ausstellung

Und wenn Ihr nicht wisst, was Ihr am Wochenende machen sollt und raus wollt:

Bild

Bild


875 qm in drei Hallen. N, AC u. DC sowie eine Torfbahn ohne Torfsßtechermeista. Aber mit Sitzbänken zum rumtuckern

Musik, Kuchen, mehrere MoBa Händler, Grillen
ferngesteuerte Boote und Trucks, chillen
Märklin und Roco mit firmeneigenem Stand :sabber:
und mehr und mehr

Drei meiner Züge laufen dann auch auf der AC Anlage. VT 11.5 in blau mit 3 Panoramakanzeln, 05 Frontkabine in Blau DB mit blauem Enzian und V160 mit Prototypenzug.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Hoffentlich bis dann!


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6780

Beitrag von bahngarfield » Sa 17. Aug 2019, 17:16

Nun, dann möchte ich auch meinen Beitrag zum zur Zeit angesagten "eidgenossischen E-Lok-Tuning" leisten. :wink:

In unserem Paralleluniversum beschließen die SBB, die "Lok2000" als designierte Nachfolgerin der Re6/6 wie diese in Bo'Bo'Bo' -Konfiguration auszuführen, um allen zukünftigen Herausforderungen im Hinblick auf steigende Zuglasten gerecht werden zu können. So entsteht die Reihe Re6/6 II alias Re650, welche in der Lage ist, bei einer Reibungslast von 126 Tonnen und einer Höchstgeschwindigkeit von 200km/h eine Stundenleistung von 9150kW zu entwickeln, rund 1200kW mehr als ihre Vorgängerin. Die kleine und feine BLS kann da natürlich nicht hintenanstehen, weswegen es mit der Schweizer Lokomotivbauindustrie zu Gesprächen kommt, die in der Weiterentwicklung der Re 650 zur Re 655 münden. Mit 10500kW Stundenleistung - entsprechend 15400PS - bei 230km/h Höchstgeschwindigkeit sind diese Lokomotiven in der Lage, allen Zugförderungsansprüchen in den nächsten Jahren und Jahrzehnten gerecht zu werden:


Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Was für ein Tatzelwurm...

:fool:


Grüße!


Christian
Zuletzt geändert von bahngarfield am Sa 17. Aug 2019, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6781

Beitrag von bahngarfield » Sa 17. Aug 2019, 17:26

Lokpaint hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 21:15
Schöne Geschichte und schöne Lok. :gfm:
Aber leider keine 218.9 :wink:

Bestellschluss ist Morgen 11.11 Uhr :fool:
Und????????? :D

d3lirium hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 22:49
Bild

Zugegeben: sie sieht nicht mehr sehr dynamisch aus
Zieh' den Kohlenkasten und den Kesselscheitel - unter gleichzeitiger "Erniedrigung" der Kesselaufbauten - hoch bis (fast) auf Führerhausdachhöhe, dann bekommt das Ding gleich eine ganz andere Wirkung... :twisted:


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2520
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#6782

Beitrag von Lokpaint » Sa 17. Aug 2019, 18:54

bahngarfield hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 17:16
Mit 10500kW Stundenleistung - entsprechend 15400PS
Hallo

Ich überbiete mit 13100 kW :baeh:

Bild
bahngarfield hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 17:26
Lokpaint hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 21:15
Schöne Geschichte und schöne Lok. :gfm:
Aber leider keine 218.9 :wink:

Bestellschluss ist Morgen 11.11 Uhr :fool:
Und????????? :D
Nix :cry:

Bart
Zuletzt geändert von Lokpaint am Sa 17. Aug 2019, 19:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2860
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6783

Beitrag von torsten83 » Sa 17. Aug 2019, 19:04

Bei der Re 10/10 wäre aber nun mal genug Platz für alle drei Abkürzungen der SBB CFF FFS gewesen... :wink:

LG
Torsten


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6784

Beitrag von bahngarfield » Sa 17. Aug 2019, 19:05

Bleiben wir noch etwas in der Schweiz, allerdings in einer kleineren Leistungsklasse.

Etwas griselig mangels besserer Vorlage - hätt' aber sein können:


Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2860
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6785

Beitrag von torsten83 » Sa 17. Aug 2019, 19:11

Sehr hübsch Christian,

nur das große cargo steht doch bei allen Loks immer links von dem Schriftzug "[ <+>] SBB CFF FFS Cargo"?
Also ich kenne zumindest keine Ausnahme... und in der realen Welt, wäre Dir ja die Türe auch nicht im Weg, denn die ist immer rechts bei der Re 4/4 IV :wink:

Aber wirklich eine schöne Idee :hearts:

LG
Torsten

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2520
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#6786

Beitrag von Lokpaint » Sa 17. Aug 2019, 19:22

torsten83 hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 19:04
Bei der Re 10/10 wäre aber nun mal genug Platz für alle drei Abkürzungen der SBB CFF FFS gewesen... :wink:

LG
Torsten
Hallo

Geändert. :D

Bart


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6787

Beitrag von bahngarfield » Sa 17. Aug 2019, 20:07

Wie aus den berühmten gut unterrichteten Kreisen zu vernehmen war, geht die 127 001 nun doch an DB Systemtechnik...


Bild
Quelle: commons.wikipedia.org


:redzwinker:


Grüße!


Christian


d3lirium
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6788

Beitrag von d3lirium » Sa 17. Aug 2019, 23:43

Lokpaint hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 18:54
bahngarfield hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 17:16
Mit 10500kW Stundenleistung - entsprechend 15400PS
Hallo

Ich überbiete mit 13100 kW :baeh:
Da ist man einmal nen Tag nicht da :shock:
die 12/12 hat mit 15700 kW vorgelegt :baeh:
bahngarfield hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 17:26


Zieh' den Kohlenkasten und den Kesselscheitel - unter gleichzeitiger "Erniedrigung" der Kesselaufbauten - hoch bis (fast) auf Führerhausdachhöhe, dann bekommt das Ding gleich eine ganz andere Wirkung... :twisted:
Bild

In der Tat 8) Wahrscheinlich das Bulligste, was bis zur 241-A in der Schweiz unterwegs war

nächtliche Grüße
Sascha

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1381
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6789

Beitrag von Brumfda » So 18. Aug 2019, 08:50

d3lirium hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 23:43
In der Tat 8) Wahrscheinlich das Bulligste, was bis zur 241-A in der Schweiz unterwegs war


Jo Sascha!

Dattt nenn ich mal ne Maßnahme!

:gfm: :gfm:
:bigeek: :bigeek: :bigeek: :bigeek: :bigeek: :bigeek:

bahngarfield hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 20:07
Wie aus den berühmten gut unterrichteten Kreisen zu vernehmen war, geht die 127 001 nun doch an DB Systemtechnik...
Moin Christian!

Zurück aus dem Urlaub mit einem Feuerwerk

:gfm: :gfm: :gfm:


Und Dein Schweizer Feuerwerk, das dezente ist schon der Hammer. Genau wie das von Bart und Sascha...

Jungs: Is schon extrem cremig und fruchtig :sabber:

Schöne tAgesgrüße! Fe :fool: lix


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6790

Beitrag von bahngarfield » So 18. Aug 2019, 09:05

d3lirium hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 23:43
Bild
GOIL!!! :twisted: :twisted: :twisted:

:gfm:


Grüße!


Christian


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6791

Beitrag von bahngarfield » So 18. Aug 2019, 09:28

d3lirium hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 23:43
Lokpaint hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 18:54
bahngarfield hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 17:16
Mit 10500kW Stundenleistung - entsprechend 15400PS
Ich überbiete mit 13100 kW :baeh:
Da ist man einmal nen Tag nicht da :shock:
die 12/12 hat mit 15700 kW vorgelegt :baeh:
Es führt noch immer der Ultratron mit 16800kW... :twisted: :twisted: :twisted:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH



Grüße!


Christian

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2520
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#6792

Beitrag von Lokpaint » So 18. Aug 2019, 09:54

Hallo

Doppelloks zählen nicht :baeh: :mrgreen:

Bart

Benutzeravatar

hajoscho
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:09
Isle of Man

Re: BR103 Türkis und andere

#6793

Beitrag von hajoscho » So 18. Aug 2019, 10:18

bahngarfield hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 09:05
d3lirium hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 23:43
Bild

Einfach Klasse! :gfm: :gfm: :gfm:

Grüße

Hans :fool:


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6794

Beitrag von bahngarfield » So 18. Aug 2019, 11:32

Lokpaint hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 09:54
Doppelloks zählen nicht :baeh: :mrgreen:
Och menno! Ich war schon drauf und dran, aus der "BLS-655" einen 21000kW-Doppellok-Bomber zu basteln. Da schmilzt die Oberleitung..! :mrgreen:


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2520
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#6795

Beitrag von Lokpaint » So 18. Aug 2019, 11:45

Hallo

Dazu reichen in Holland schon die 4500kW der Reihe 1600.
Deshalb fahren Holländische Loks auch immer mit 2 Bügel am Fahrdraht an.

Bart

Benutzeravatar

Kriwatsch
InterRegio (IR)
Beiträge: 152
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 10:16
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: halb-digital Relais haha
Gleise: Roco
Wohnort: Dresden
Alter: 62
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6796

Beitrag von Kriwatsch » So 18. Aug 2019, 12:31

Hallöle
Wie aus dem Buschfunk zu erfahren war sprechen sich namhafte Vertreter der schweizer Bahn und der Industrie für den Entwurf des Büros von Bahngarfield aus. Beim Entwurf des Büros von Lokpaint bemängelten sie den doch sehr hohen Aufwand um lediglich rund 3000kW mehr Leistung zu erreichen. Ausserdem verlautete, daß demnächst Vertreter der oben Genannten nach Japan reisen werden um sich über den Betrieb und die Wartung der Loks mit Achsfolge BoBoBo zu informieren. Derartige Maschinen sind im Inselreich schon länger im Einsatz :fool: :fool: :fool:
Gut für die Modellbahner das solche Maschinen bei DM-Toys in der Größe N erhältlich sind. Es müsste also nur ein "Hut" gezaubert werden :bigeek:

MfG
Micha :fool:

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2860
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6797

Beitrag von torsten83 » So 18. Aug 2019, 12:44

Hallo Micha,

die Re 6/6 haben doch Roco und Märklin - die Doppellok Re 12/12 kann also entsprechend ohne Japan-Fahrwerke auf Basis von Roco und Märklin nachgebaut werden und der optisch passende Deckel als Basis wird direkt mitgeliefert :redzwinker:

LG
Torsten

Benutzeravatar

Kriwatsch
InterRegio (IR)
Beiträge: 152
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 10:16
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: halb-digital Relais haha
Gleise: Roco
Wohnort: Dresden
Alter: 62
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6798

Beitrag von Kriwatsch » So 18. Aug 2019, 12:59

Hallo Torsten :D
Gut, dann weiter spinnen - Re 6/6 geht nicht weil Achsfolge CoCo :redzwinker: Wolln se nicht wegen Schienen malträtieren darum BoBoBo :fool:
Und was Behörden Wollen oder Nicht Wollen wird eben gemacht.
Bei CoCo wäre dann der "Ultra-Vectron" denkbar :baeh: Der hätte dann CoCo+CoCo :mrgreen:
Ciao
Micha


d3lirium
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6799

Beitrag von d3lirium » So 18. Aug 2019, 13:19

Lokpaint hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 09:54
Hallo

Doppelloks zählen nicht :baeh: :mrgreen:

Bart
ok... :baeh:

Bild

sind dann 23550 kW und Schweißperlen auf der Stirn bei a) den Konstrukteuren von gewöhnlichen Schraubenkupplungen und b) den Fahrleitungstechnikern :lol: :lol: :lol:

Viele Grüße
Sascha

Benutzeravatar

Kriwatsch
InterRegio (IR)
Beiträge: 152
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 10:16
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: halb-digital Relais haha
Gleise: Roco
Wohnort: Dresden
Alter: 62
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6800

Beitrag von Kriwatsch » So 18. Aug 2019, 14:08

Hallo Sascha
Det is GIGANTOMANIE :redzwinker:
Fahrleitung vlt. mit 25kV/50Hz möglich, aber teuer :oops: Kupplung :?: :?: :?:
MfG
Micha

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“