BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

ZugAlex
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 264
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 14

Re: BR103 Türkis und andere

#6701

Beitrag von ZugAlex »

Das sieht wirklich toll aus... Der gefällt mir bei weitem am besten von den Trinidad-ICEs! :hearts:

Wobei der ET403 ja auch als LHA fuhr... Da kommt mir die Idee eines ICE 4 im neuen Lufthansa Design...
Vielleicht gehe ich da nachher Mal ran.

Grüße
Alexander
Zuletzt geändert von ZugAlex am Fr 26. Jul 2019, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Teppichbahning mit meinem Bruder (Epoche 5/6): https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=167590


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2774
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6702

Beitrag von bahngarfield »

Nach intensivem Studium dieses Threads lasse ich mich zu dieser visuellen Vorhersage hinreissen:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Fleischmann/ Modelleisenbahn Holding GmbH



Zweimotoriger Maffei-Dieselklassiker, epochal zum Dome-car passend? Da lässt sich doch Eins und Eins zusammenzählen. :wink: Und wie ich auf die Loknummer komme? Na, dann seht Euch doch mal diese Sichtungsmeldung vom "Ansbacher" an... Übrigens bitte ich, die goldbedampften Motorraumfenster zu beachten!


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10230
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: BR103 Türkis und andere

#6703

Beitrag von GSB »

Hallo Christian,

Schöne Idee mit der 221! :gfm: Aber mit nem V auf der Motorhaube würde sie eleganter wirken... :?

Und die 217er als Reserve Lok...? :lol:

Ach und der ICE4 im Trinidad Design - das wäre mal elegant gegenüber dem langweiligen ICE Design... :baeh: Würde sicher auch den ex-Westbahn-Zügen stehen! :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2774
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6704

Beitrag von bahngarfield »

GSB hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 20:15
Und die 217er als Reserve Lok...? :lol:
Ist zwar 218 und nicht 217, sähe aber in etwa so aus: #4607


Grüße!


Christian


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6705

Beitrag von rale1966 »

Mir kam wieder ein Einfall, 111, und 103 haben so Einzellampen, 151, 181, 181.2 , 184 haben an der Stirnseite Doppellampen, wie sähren 103 und 111 mit diesen Doppellampen aus ?

Danke

Grüße Ralf

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2672
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#6706

Beitrag von Lokpaint »

GSB hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 20:15
Hallo Christian,

Schöne Idee mit der 221! :gfm: Aber mit nem V auf der Motorhaube würde sie eleganter wirken... :?

Und die 217er als Reserve Lok...? :lol:
Hallo

Eine 217 ist (oder war?) auch 2 Motorig. 8)

Denke aber es wird die 221 werden.

Bart

Benutzeravatar

Brumfda
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1931
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6707

Beitrag von Brumfda »

bahngarfield hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 19:57
Nach intensivem Studium dieses Threads lasse ich mich zu dieser visuellen Vorhersage hinreissen:
Moin Christian!

Irgendwie....komisch. Als ob sie eins auf die Nase bekommen hätte. Wie einige englische Lokomotiven, die den traurig beleidigten Blick auch noch dazu gezeichnet bekommen haben. Mit dem DSB Lack in rot und schwarz gefiel sie mir gut. Also wie wäre es, den hellgrauen Bereich bis hinter die Seitenfenster zu ziehen?.

Schönes Wochenende,

Felix :fool:


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6708

Beitrag von rale1966 »

Denk ich mir auch, zumal der Führerstandbereich bei
RA immer im hellen Hrau gehalten ist.

Grüße Ralf

Benutzeravatar

gaulois
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 290
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 19:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 4.2.9 - GFP 3.8.1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6709

Beitrag von gaulois »

bahngarfield hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 19:21
Auf mehrfachen Wunsch...

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Fleischmann/ Modelleisenbahn Holding GmbH

Bild
Originalaufnahme mit freundlicher Genehmigung von "Cyberbeetle" Henning Stiefermann


Grüße!


Christian
Wow, was für ein Design! Das wollte ich mal loswerden, da ich ansonsten nur still mitlese... und das hier:
bahngarfield hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 12:32
Hermi hat geschrieben:
Mo 10. Jun 2019, 07:02
Uman würde bestimmt dem VT11 auch gut stehen :lol: :wink:
Du willst mich prüfen, stimmt's? :evil: :redzwinker:

Bild
Originalaufnahme mit freundlicher Genehmigung von Modellbau Härtle, Marktoberdorf


Grüße!


Christian
finde ich auch total klasse!!! Wenn man das mal in echt umsetzten könnte :hearts: :shock: :hearts: - aber auch für die verschiedenen 218er Varianten
LeJaEm79 hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 20:14
GSB hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 07:28
Könnte mir aber vorstellen daß die 218 noch etwas gefälliger wirken würde wenn die Lüftergitter in der Farbgebung des breiten Farbbandes mit lackiert werden würden, das geht ja bei den Produktfarben bis fast zur unteren Kante der Lüftergitter
Büdde sehr


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Gruß Manfred
wäre ich zu haben :hearts: :shock: :hearts:
Immer schön den Nachwuchs fördern!
Gruß aus dem Rheinland
Gerd 50 014

Von Sassenach nach Bullay:
BildBildBildBild

Benutzeravatar

Brumfda
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1931
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6710

Beitrag von Brumfda »

gaulois hat geschrieben:
So 28. Jul 2019, 12:38
...
Wow, was für ein Design! Das wollte ich mal loswerden, da ich ansonsten nur still mitlese... und das hier:
...
finde ich auch total klasse!!! Wenn man das mal in echt umsetzten könnte :hearts: :shock: :hearts: - aber auch für die verschiedenen 218er Varianten

...
wäre ich zu haben :hearts: :shock: :hearts:
Moin Gaulois!

Da bin ich voll bei Dir!


So, nun ist ein Thema fast fertig! Es fehlt nur noch ein gelber Edding zum Herausheben der Beschrichtung ohne Decals. Mal ganz großes Kompliment an Roco. 2 Sätze Zurüstteile. Diese kleinen Scheißerchen fliegen auch einem daurend wieder weg. Und sie sieht mit den Details schon extrem fantastisch aus. Ebenso die Sachsenmodelle Waggons.

Original:

Bild

Die zündende Idee "Bahngerfields" Christian! Danke Dir dafür!

Nachäffung:

Dank Herrn Nothaffst Nassschiebebildern... :bigeek:

Bild

Man sieht zwar die Lackverhunzung neben den Lampen nach Blasenbildung, aber.... who cares?!? Das sehe ich nicht aus der Distanz. Ditt Jesamtbild passd verdammt dufte.

Bild

Bild

Bild

Bild

Waggons zwischen 8 (!) und 15 Euro ersteigert, 4x Porto. + Lok für 53.- inkl. Versand und Decoder. Das nenne icheinen guten Schnitt. :fool:

Mehr Bilder folgen noch in meinem Trööt. Aber nun wartet der Strand und das offen :sabber:


Schönes Wochenende, Fel :fool: ix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2774
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6711

Beitrag von bahngarfield »

GSB hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 20:15
Schöne Idee mit der 221! :gfm: Aber mit nem V auf der Motorhaube würde sie eleganter wirken... :?
Wohl wahr. Aber ich wette lebenswichtige Teile, dass der zuständige RailAd-Designer ihr just das nicht "gönnen" wird. :(
ZugAlex hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 19:55
Wobei der ET403 ja auch als LHA fuhr... Da kommt mir die Idee eines ICE 4 im neuen Lufthansa Design...
Vielleicht gehe ich da nachher Mal ran.
Au ja! Mach mal! :gfm:
rale1966 hat geschrieben:
Sa 27. Jul 2019, 14:14
Denk ich mir auch, zumal der Führerstandbereich bei
RA immer im hellen Hrau gehalten ist.
Eben nicht. Siehe 111, 139 und Re 4/4.
rale1966 hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 23:16
Mir kam wieder ein Einfall, 111, und 103 haben so Einzellampen, 151, 181, 181.2 , 184 haben an der Stirnseite Doppellampen, wie sähren 103 und 111 mit diesen Doppellampen aus ?
Ne Doppellampen-103? Bitte sehr:

Bild
www.commons.wikipedia.org/ Electric locomotive 103 113 during a locomotive parade at the DB Museum in Koblenz-Lützel, a local branch of the Transport Museum in Nuremberg/ Datum 3. April 2010/ Quelle Eigenes Werk/ Urheber Urmelbeauftragte

Die Leuchtmittelbatterie stellte freundlicherweise die 151 121 zur Verfügung - und die Doppellampen-111 gibt's sogar als Modell zu kaufen. Von Lima. :mrgreen: Übrigens: Eine Doppellampen-103 hatten wir hier im Thread schon mal: "V100-West" hat sie uns hier im Farbkleid der SNCB präsentiert.


Grüße!


Christian


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6712

Beitrag von rale1966 »

Ja danke Christian,
die 103 sieht nicht schlecht aus, aber such gewöhnungsbegüftig, eine gute Arbeit von dir.
Vielen Dank

Die Lima 111, ist aber mehr ein Zwitter, die Seitenwäbde entsprechen mehr der 111, so wurde sie auch beschriftet, aber die Fronten sind doch eher komplett 181.0 oder 184.

Auch danke fürs Recherchieren.

Grüße Ralf

Benutzeravatar

Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1088
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 21:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Alter: 58

Re: BR103 Türkis und andere

#6713

Beitrag von Shoogar »

Wenn ich ehrlich sein darf(?), finde ich die "doppeläugige" 103 furchtbar.
Das "Lampenbrett" läuft dem Gestaltungskonzept der Lokfront diametral zuwider.

(Außerdem (das nur am Rande) müssen Rahmen und Keks einer E03 zwingend(!) schwarz sein.)
:hammer:
viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes


Thomas I
EuroCity (EC)
Beiträge: 1249
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 43
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6714

Beitrag von Thomas I »

Also mir gefällt die doppeläugige 103.
Wenn ich handwerklich dazu in der Lage wäre hätte meine Bahngesellschaft ab 1976 Lokomotiven der Baureihe 103.3 beschafft, mit einer Stundenleistung von 8350kW und einer Vmax von 220km/h und dem doppeläugigen Gesicht.
👍
http://www.oogardenrailway.co.uk/

Benutzeravatar

BR12
InterRegio (IR)
Beiträge: 211
Registriert: Mi 21. Dez 2011, 22:36
Nenngröße: H0
Steuerung: MFX,DCC,MM,Analog
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6715

Beitrag von BR12 »

Thomas I hat geschrieben:
So 28. Jul 2019, 23:34
Also mir gefällt die doppeläugige 103.
Wenn ich handwerklich dazu in der Lage wäre hätte meine Bahngesellschaft ab 1976 Lokomotiven der Baureihe 103.3 beschafft, mit einer Stundenleistung von 8350kW und einer Vmax von 220km/h und dem doppeläugigen Gesicht.
👍
Und Mehrsystem Fähig 😁

Tolles WhatIf und es steht ihr auch gut.

Gruß Jörg

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3026
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6716

Beitrag von torsten83 »

Hallo.
Shoogar hat geschrieben:
So 28. Jul 2019, 23:00
(Außerdem (das nur am Rande) müssen Rahmen und Keks einer E03 zwingend(!) schwarz sein.)
:hammer:
Und das ist diametral zum Thema hier :wink: hier muss eben nicht sklavisch an Dogmen der früher war alles besser Faktion geklebt werden, wäre das so, bräuchte es den ganzen Strang nicht. Wenn jede Lok nur in ihrem, teils auch langweiligem, Ursprungsdesign gezeigt werden dürfte, wäre es nur ein Bilderbogen... :wink:

Zur Doppellampen 103 kann ich Dir aber auch für meinen Geschmack zustimmen: total schräg und nicht schön.
bahngarfield hat geschrieben:
So 28. Jul 2019, 15:52
rale1966 hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 23:16
Mir kam wieder ein Einfall, 111, und 103 haben so Einzellampen, 151, 181, 181.2 , 184 haben an der Stirnseite Doppellampen, wie sähren 103 und 111 mit diesen Doppellampen aus ?
[...]die Doppellampen-111 gibt's sogar als Modell zu kaufen. Von Lima. :mrgreen:
Von LIMA in der Kreuzung 111/184 (inklusive Dachteil übrigens) und hier im Strang auf Seite 204 - wie ich im Sammelstrang von Felix entdecken konnte, gemacht von einem Christian auf Wunsch von einem Ralf die Kombination 111/181.2 mit ebenfalls Doppellampen: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 5#p1885443

LG
Torsten


Thomas I
EuroCity (EC)
Beiträge: 1249
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 43
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6717

Beitrag von Thomas I »

BR12 hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 06:51
Thomas I hat geschrieben:
So 28. Jul 2019, 23:34
Also mir gefällt die doppeläugige 103.
Wenn ich handwerklich dazu in der Lage wäre hätte meine Bahngesellschaft ab 1976 Lokomotiven der Baureihe 103.3 beschafft, mit einer Stundenleistung von 8350kW und einer Vmax von 220km/h und dem doppeläugigen Gesicht.
👍
Und Mehrsystem Fähig 😁

Tolles WhatIf und es steht ihr auch gut.

Gruß Jörg
Mehrsystemfähig jetzt nicht.
Aber man hätte in einer weiteren Serie sicher noch ein wenig mehr Leistung herauskitzeln können.
Man denke nur an die italienischen E444, wo die Prototyp 3420 kW, die Serienmaschinen 4275kW, die der letzten Serie aber 5050kW Leistung erbrachten.
Und dass die 103er mehr als 200 gekonnt haben ist ja keine neue Erkenntnis.
http://www.oogardenrailway.co.uk/


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2774
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6718

Beitrag von bahngarfield »

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Ja wie, jetzt doch nochmal eine UmAn? Und dann auch noch eine 218?

Es gibt in der Tat eine Geschichte dahinter, warum mich der Teufel geritten und ich mir diese Lackierung noch einmal angetan habe. Und ich möchte wetten dass hier der ein oder andere Kenner mitliest, der mit Blick auf die Loknummer schon längst meinen Hintergedanken erahnt hat.

Die "Geschichte dahinter", sie trug sich zu vor mittlerweile 20 Jahren. Aber lassen wir User Olaf alias "IntercityNight" selbst berichten:

InterCityNight hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2007, 20:21
Hallo,

wo ich hier so viel über die neue 218 von Märklin lese fällt mir eine unglaubliche, aber wahre Geschichte aus dem Jahre 2000 ein. Ob es genau das Jahr 2000 war oder "drum herum" weiß ich nicht mehr, ist aber auch nicht so wichtig.

Zu der Zeit gab es noch die InterRegios der Linie Flensburg-Hamburg-Hannover. Ein solcher von einer 103 geführter IR kam nachmittags aus Richtung Hamburg in Hildesheim an. Dort wurde auf die 218 905 umgespannt und die Fahrt ging weiter über Goslar nach Bad Harzburg. Dort angekommen setzte sich eine andere 218 ans Zugende und beförderte den IR nach nur kurzer Wendezeit zurück nach Hildesheim. Die immer noch am Zug befindliche 218 905 sollte wieder nach Hildesheim zurück überführt werden und befand sich also noch am Zugschluß. In Hildesheim wurde von der 218 wieder auf die 103 umgespannt, aber wahrscheinlich keine "ordnungsgemäße Bremsprobe" am Zugschluß gemacht, denn dann hätte der sachkundige Bahner merken müssen, daß sich anscheinend niemand um das Abkuppeln der 218 905 zu kümmern schien. Aber wie es nun mal bei großen Unternehmen so ist: Was nicht meine Aufgabe ist, interessiert mich auch nicht.

Damit ist die Geschichte nun eigentlich schon erzählt, denn der Rest lief nur noch seinen Gang. Es war sehr amüsant, wie damals Bahner aus Hannover von diesem Vorfall berichteten, denn in Hildesheim schien man erst dann eine Lok der Reihe 218 zu vermissen, als man in Hamburg-Altona "eine Lok zu viel" meldete. Anhand der Nummer "218 905" konnte man die überzählige Maschine glücklicherweise eindeutig in den Raum Hannover-Niedersachsen zuordnen. Da man auch den Zuglauf des IR zurückverfolgen konnte war dem einen oder anderen Bahner sofort klar "Oh man, die gehört ja nach Hildesheim". Die 218 905 ist in der Tat mit Tempo 200 durch die Lüneburger Heide nach Hamburg gezogen worden! Der IR war in Hamburg pünktlich eingetroffen!

Ich kann nicht einschätzen in wie fern das für unterwegs entgegen kommende Züge tatsächlich eine Gefahr dargestellt hat. Nach einer Untersuchung konnte an der Maschine jedenfalls kein Schaden festgestellt werden und die 218 905 trat ihre Heimreise an.

Als ich diese Geschichte las wuchs in mir die Idee, der einzigen deutschen 218, die jemals Tempo 200 gefahren ist - die 218 905 ist leider Gottes längst in den Schrott gewandert - , wenigstens bildlich ein Denkmal zu setzen. Und welcher Anstrich wäre dafür würdiger als der, den die einzige echte Hochgeschwindigkeitsdiesellok, die "UmAn" 202 003, getragen hat? Voilá!

Das exakte Datum dieses Höllenritts konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen - wäre es mir gelungen, hätte ich es auf der Lok "verewigt"... :wink:


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

Brumfda
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1931
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6719

Beitrag von Brumfda »

bahngarfield hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 19:20
...
InterCityNight hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2007, 20:21
....
Die 218 905 ist in der Tat mit Tempo 200 durch die Lüneburger Heide nach Hamburg gezogen worden! Der IR war in Hamburg pünktlich eingetroffen!
Als ich diese Geschichte las wuchs in mir die Idee, der einzigen deutschen 218, die jemals Tempo 200 gefahren ist - die 218 905 ist leider Gottes längst in den Schrott gewandert - , wenigstens bildlich ein Denkmal zu setzen. Und welcher Anstrich wäre dafür würdiger als der, den die einzige echte Hochgeschwindigkeitsdiesellok, die "UmAn" 202 003, getragen hat? Voilá!
...
WaaaAaaas :bigeek: ? Was für eine geniale Story.

Die Mission ist Dir geglückt Christian! Genau die richtige Idee! Par excellence! Was für ein Blau :hearts: . Hätte ich das gerne live erlebt.

Jetzt stelle ich mir gerade Waggons dazu vor. Einfache D- Zug Wagen. Unten weiß inklusive Rahmen oben dieses Blau inklusive Teil des Daches. Wie in der gezeigten Front. Die zarten Zierlinien verblieben bei der Lok. Christian, würdest Du diesem Kopfkino reelle Gewissheit verleihen? :sabber: :redzwinker:

Liebe Grüße, Felix :fool:
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2672
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#6720

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Schöne Geschichte und schöne Lok. :gfm:
Aber leider keine 218.9 :wink:

Bestellschluss ist Morgen 11.11 Uhr :fool:

Bart


Thomas I
EuroCity (EC)
Beiträge: 1249
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 43
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6721

Beitrag von Thomas I »

Lokpaint hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 21:15
Hallo

Schöne Geschichte und schöne Lok. :gfm:
Aber leider keine 218.9 :wink:

Bestellschluss ist Morgen 11.11 Uhr :fool:

Bart
Hallo,

ja genaugenommen war es ja eine 210...

Mit besten Grüßen
Thomas
http://www.oogardenrailway.co.uk/


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6722

Beitrag von rale1966 »

bahngarfield hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 19:20
Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Ja wie, jetzt doch nochmal eine UmAn? Und dann auch noch eine 218?

Es gibt in der Tat eine Geschichte dahinter, warum mich der Teufel geritten und ich mir diese Lackierung noch einmal angetan habe. Und ich möchte wetten dass hier der ein oder andere Kenner mitliest, der mit Blick auf die Loknummer schon längst meinen Hintergedanken erahnt hat.

Die "Geschichte dahinter", sie trug sich zu vor mittlerweile 20 Jahren. Aber lassen wir User Olaf alias "IntercityNight" selbst berichten:

InterCityNight hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2007, 20:21
Hallo,

wo ich hier so viel über die neue 218 von Märklin lese fällt mir eine unglaubliche, aber wahre Geschichte aus dem Jahre 2000 ein. Ob es genau das Jahr 2000 war oder "drum herum" weiß ich nicht mehr, ist aber auch nicht so wichtig.

Zu der Zeit gab es noch die InterRegios der Linie Flensburg-Hamburg-Hannover. Ein solcher von einer 103 geführter IR kam nachmittags aus Richtung Hamburg in Hildesheim an. Dort wurde auf die 218 905 umgespannt und die Fahrt ging weiter über Goslar nach Bad Harzburg. Dort angekommen setzte sich eine andere 218 ans Zugende und beförderte den IR nach nur kurzer Wendezeit zurück nach Hildesheim. Die immer noch am Zug befindliche 218 905 sollte wieder nach Hildesheim zurück überführt werden und befand sich also noch am Zugschluß. In Hildesheim wurde von der 218 wieder auf die 103 umgespannt, aber wahrscheinlich keine "ordnungsgemäße Bremsprobe" am Zugschluß gemacht, denn dann hätte der sachkundige Bahner merken müssen, daß sich anscheinend niemand um das Abkuppeln der 218 905 zu kümmern schien. Aber wie es nun mal bei großen Unternehmen so ist: Was nicht meine Aufgabe ist, interessiert mich auch nicht.

Damit ist die Geschichte nun eigentlich schon erzählt, denn der Rest lief nur noch seinen Gang. Es war sehr amüsant, wie damals Bahner aus Hannover von diesem Vorfall berichteten, denn in Hildesheim schien man erst dann eine Lok der Reihe 218 zu vermissen, als man in Hamburg-Altona "eine Lok zu viel" meldete. Anhand der Nummer "218 905" konnte man die überzählige Maschine glücklicherweise eindeutig in den Raum Hannover-Niedersachsen zuordnen. Da man auch den Zuglauf des IR zurückverfolgen konnte war dem einen oder anderen Bahner sofort klar "Oh man, die gehört ja nach Hildesheim". Die 218 905 ist in der Tat mit Tempo 200 durch die Lüneburger Heide nach Hamburg gezogen worden! Der IR war in Hamburg pünktlich eingetroffen!

Ich kann nicht einschätzen in wie fern das für unterwegs entgegen kommende Züge tatsächlich eine Gefahr dargestellt hat. Nach einer Untersuchung konnte an der Maschine jedenfalls kein Schaden festgestellt werden und die 218 905 trat ihre Heimreise an.

Als ich diese Geschichte las wuchs in mir die Idee, der einzigen deutschen 218, die jemals Tempo 200 gefahren ist - die 218 905 ist leider Gottes längst in den Schrott gewandert - , wenigstens bildlich ein Denkmal zu setzen. Und welcher Anstrich wäre dafür würdiger als der, den die einzige echte Hochgeschwindigkeitsdiesellok, die "UmAn" 202 003, getragen hat? Voilá!

Das exakte Datum dieses Höllenritts konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen - wäre es mir gelungen, hätte ich es auf der Lok "verewigt"... :wink:


Grüße!


Christian
Und ich würde mir gerne die 101 in Uman Lackierung wünschen, wenn es möglich wäre.

Vielen Dank

LG Ralf


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2774
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6723

Beitrag von bahngarfield »

Wie hier zu lesen war, hat WRS angeblich 20 Maschinen der Baureihe 120 erstanden. Nun, schaut man sich das Flottendesign dieses EVU an, so fällt - wenn es denn zutrifft - der Blick in die Glaskugel nicht ganz so schwer...

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Fleischmann/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Grüße!


Christian


...der sich jetzt erstmal für zwei Wochen zwecks Urlaub aus dem Funkkreis ausklinkt...! :mrgreen: :redzwinker:


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2774
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6724

Beitrag von bahngarfield »

Doch noch eine geschafft, bevor's zum Flieger geht... :mrgreen:

Googelt man nach Lokomotiven der WRS, so stößt man immer wieder auf die 193 490 und 491, wiewohl diese die Anschrift "HUPAC" tragen, welche mit der Akquisition der ERS Railways erfolgreich in den Markt des maritimen Hinterlandverkehrs eingestiegen ist. Will sagen: Wenngleich ich dieses "Beziehungsgeflecht" nicht wirklich durchschaue, könnte ich mir das neue HUPAC-Farbkleid auch sehr gut an unserer Drehstromoma vorstellen:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Fleischmann/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Grüße!


Christian


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2774
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6725

Beitrag von bahngarfield »

Brumfda hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 21:10
Jetzt stelle ich mir gerade Waggons dazu vor. Einfache D- Zug Wagen. Unten weiß inklusive Rahmen oben dieses Blau inklusive Teil des Daches. Wie in der gezeigten Front. Die zarten Zierlinien verblieben bei der Lok. Christian, würdest Du diesem Kopfkino reelle Gewissheit verleihen?
Hmmm...?



Grüße!


Christian

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“