BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 575
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5576

Beitrag von Tegernseer »

Einen hab ich noch, auch wenns thematisch weit auseinanderfällt:

Eine von mir nachbearbeitete Enwurfszeichnung von Gölsdorf zur Baureihe 100 der KKSt.E

Es scheint eine Weiterentwicklung zu sein mit Blindwelle zur besseren Achsführung, vergrößertem Stehkessel und Führerhaus. Der Rahmen wurde nun als Barrenrahmen ausgeführt.
Bild

Was für ein Kraftpacket, diese Gebirgsschnellzuglok :pflaster:
Zuletzt geändert von Tegernseer am Fr 25. Jan 2019, 15:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Brumfda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2279
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5577

Beitrag von Brumfda »

Mal eine doofe Frage eines Dampftechniklaiens:

Kann bei Ölfeuerung oder einer anderen Art der Erwärmung der Dampfkessel nicht bis auf die Höhe der Treibräder abgesenkt werden? Muss die Feuerbüchse (wird nicht so der Raum genannt, in den die Kohlen zwecks Verbrennung hineinkommen?) bei jeder Art so hoch sein?

Mit lieben Grüßen, Felix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824


Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 575
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5578

Beitrag von Tegernseer »

Nun ja Profi eher nicht

Dennoch macht ein hoher Kessel Sinn, egal ob die Feuerbüchse schmal ist wegen den Rädern davor oder breit, falls sie hinter den Rädern ausgebildet wird. Tiefkessellagen gabs ja im 19 Jahrhundert bei den Crampton Lokomotiven.....und man hat da keinen Vorteil erkannt. Der >Trend ging am Ende der Dampfer bei DB oder auch CSD eindeutig Richtung sehr hoher Kessellage :bigeek:
Passt das Umgrenzungsprofil, gibst keine Probleme. Bei Dampfmotorenloks brauchte man auch Platz, da die Kolben ja halbschräg nach unten wirken mussten. Ich finde auch keinen gestalterischen, ästhetischen Vorteil tieferer Kessel.

Vielleicht weiß Privatbahner mehr?

Benutzeravatar

Brumfda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2279
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5579

Beitrag von Brumfda »

Danke für die Einführung.

Mein Ansatz war der, den ich schon vor einiger Zeit hier gepostet habe. Die Versuchslok DR19 mit ihren je zwei Zylindern direkt an der Achse hatte ja Triebräder mit nur 1250 mm Durchmesser. Damit fuhr sie locker 180.

Ich dachte, da der Trend bei Versuchen zwecks besserer Sichtverhältnisse zur Front Kabine gingen, dass es eventuell möglich wäre, die Kessel tiefer zu legen und dafür den Führerstand ein Blick von hinten oben zu geben- Panoramablick halt - im Sinne von form follows function.

Das Design wäre dann natürlich völlig anders gewesen in seinen Proportionen und ob das hübsch werden könnte, kann ich auch nicht sagen. Nur so ein Denkansatz
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2880
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5580

Beitrag von bahngarfield »

Heute mal keine Themenlok, sondern eine "stinknormale What if". Leider hat keine 181.2 ein Comeback in den Farben eines privaten EVU erleben dürfen, und wird es aller Wahrscheinlichkeit nach auch nicht tun. In unserem Paralleluniversum schon; mein Favorit wäre das "Black Beauty"-Farbkleid der EBS:


Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH



Mal was anderes! :redzwinker:


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4195
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5581

Beitrag von Miraculus »

Hi Chris,
Black is beautiful. Auch in der E-Fraktion und :gfm:


Gruß
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5306
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#5582

Beitrag von Cyberrailer »

Hallo Leute

Piko bringt 2019 die rundgelutschte 120 005 !
Und wen es interessiert, die BR 181.2 :mrgreen:

Gruß Mario


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2880
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5583

Beitrag von bahngarfield »

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4195
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5584

Beitrag von Miraculus »

Danke, gleichfalls.

Und Danke für die tollen Visualisierungen über die letzte Jahre.


Grüßle
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Vorarlberg-Express
EuroCity (EC)
Beiträge: 1069
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5585

Beitrag von Vorarlberg-Express »

Hallo Christian, Hallo zusammen,
Auch von mir vielen Dank für viele tolle und kreative Designentwürfe im vergangenen Jahr! Auf dass es 2019 so weitergeht und die eine oder andere Idee umgesetzt wird!

Bild

Viele Grüße und einen

Bild


und dann ein gutes 2019!

Gerhard

Benutzeravatar

chris1042
InterCity (IC)
Beiträge: 654
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 20:20
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 53
Österreich

Re: BR103 Türkis und andere

#5586

Beitrag von chris1042 »

Hallo Christian

Guten Rutsch sowie Glück und Gesundheit für 2019 wünsche ich Dir und allen hier Mitlesenden und Mitwirkenden Bild
LG
Chris :D


Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 575
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5587

Beitrag von Tegernseer »

Auch ich wünsche ein Gutes Jahr 2019!

Als TEGERNSEER nur ein kleiner Beitrag, weils passt zum Namen: Fiktive Vision einer Tegernseebahn LOK 9 der TAG gedacht für Schürzenwagenzug Tegernsee-München.
:fool:

Bild
Zuletzt geändert von Tegernseer am Mi 9. Jan 2019, 12:33, insgesamt 3-mal geändert.


privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 296
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:22
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Gleise: peco
Wohnort: Schweiz

Re: BR103 Türkis und andere

#5588

Beitrag von privatbahner »

Hallo zusammen
Der Tegernseer hat gefragt, ob ich zum Thema Kessellage etwas weiss. M.W. liegt der Grund in der Entgleisungssicherheit. Das mag auf den ersten Blick widersinnig erscheinen aber: Eine Crampton mit ihrer tiefen Kessellage hat auch einen tiefen Schwerpunkt. Bei schneller Kurvenfahrt wirkt nun eine fast horizontale Fliehkraft aufs Gleis, die Spurkränze der führenden Räder müssen somit erheblich mehr Führungsarbeit übernehmen ohne das sie durch ein Kippmoment mehr belastet und somit auf die bogenäussere Schiene gedrückt werden. Das erhöht die Gefahr des Aufkletterns und somit von Entgleisungen. Eine hohe Kessellage verschiebt auch den Schwerpunkt nach oben und es entsteht ein Kippmoment, welches die äussere Schiene zusätzlich von oben belastet. Diese zusätzliche Radlast wirkt dem Aufsteigen entgegen und hält das Rad im Gleis. Man muss sich bewusst sein, bis weit ins 20.Jh. hinein bestand der Oberbau nicht aus lückenlos verschweissten Gleisen mit UIC 54 oder 60 Profilen. Bei Holzschwellen wurden die leichten und verlaschten Schienen z.T. einfach mit Schienennägeln auf die Schwelle befestigt.
Zur Veranschaulichung zeichne man ein gleichschenkliges Dreieck mit den unteren Eckpunkten Schienenköpfe und oben Kesselmitte oder Schwerpunktlage und setze dort oben die Fleihkraft an. Ist das so einigermassen nachvollziehbar?

Ich wünsche euch mit den 3 prächtigen englischen Ladys alles Gute im neuen Jahr!

Grüsse Privatbahner

Bild


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 392
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5589

Beitrag von rale1966 »

Brumfda hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 11:43
Moin Christian!
bahngarfield hat geschrieben:
Fr 14. Dez 2018, 21:07
Schon Oscar Wilde meinte, dass man Versuchungen immer nachgeben solle - wan wisse nie, ob sie wiederkehrten... :twisted:

Bild
Originalaufnahme mit freundlicher Genehmigung von Werner Brutzer


Grüße!


Christian
Ganzganz miese Nummer :lol: . Du setzt einen nach dem anderen drauf. Es müssten inzwischen um die 25 103/ E03er sein, die ich benötigen würde, um meine “will ich unbedingt MIT passendem Waggonmaterial haben“ befriedigen zu können. Nebst den einen oder anderen Er's, VT's, Dampfis (häufiger inspiriert aus dem südlichen Bayern).
Zwei Dinge werden bis Ende 2019 realisiert: Trinidad 103 als ET und die schwarze SJ 103. Die 118 in Rot beige habe ich allerdings abgeblasen. Alles zu unsauber nach dem dritten Entlacken. Ihr widerstreben alle Klebestreifen. Alles unsauber. Also wer will, kann Decalls in Elfenbein haben, sofern er eine TEE 118 verwirklicht. :D .

Schöne Woche allerseits, Felix


Hallo Christian,


die Interregio 103 möchte ich gerne ohne das Lätzchen sehen.
Ich denke mir, das es insgesamt ruhiger wirken könnte.


Viele Grüße


Ralf

Benutzeravatar

Brumfda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2279
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5590

Beitrag von Brumfda »

Alle Themen ´Lokomotiven fürs Sylvester sind klasse! Christian; Deine aber wieder besonders.

Also CHIRIO Miss Sophie! Bliebt alle gesund,

Felix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2880
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5591

Beitrag von bahngarfield »

Und noch 'ne Idee für die "Wilde 13"... :twisted:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH

Allerdings führt die Vorgabe, wonach der graue Rahmenbereich mitsamt den Fahrzeuganschriften unbeklebt bleiben muss dazu, dass das Dunkelblau des "Touristik-Farbkleides" fast gänzlich verschwindet. Zu realisieren wäre die Lok leicht: Erst komplett mit weißer Folie bekleben, und dann mit der dicken Sprühpistole draufhalten...! :mrgreen:


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

Brumfda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2279
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5592

Beitrag von Brumfda »

:hearts: :bigeek: :gfm:

Es gibt Dinge, mit der die DB NIIIIIIIEEEEE hätte aufhören sollen. DB Touristik in der Form ist eine davon...
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2880
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5593

Beitrag von bahngarfield »

Und gleich noch eine hinterher:


Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Täten sich hierdurch nicht gewisse Kooperationsmöglichkeiten auf...? 8)


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

ZugAlex
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 14

Re: BR103 Türkis und andere

#5594

Beitrag von ZugAlex »

Also ich muss schon sagen, der 101 steht wirklich alles. Mir gefällt die Touristik-Zug Variante eigentlich besser, aber dieser blöde graue Strich vermasselt irgendwie alles. Nichts desto trotz zwei sehr schöne Maschinen.

Gruß
Alex
Bild
Teppichbahning mit meinem Bruder (Epoche 5/6): https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=167590


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2880
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5595

Beitrag von bahngarfield »

In unserer Trilogie der gescheiterten Touristikzug-Konzepte fehlt uns noch ein - nicht weniger farbenfroher - Vertreter:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Wobei eine derart beklebte Vorbildlok als Modell - zusammen mit ein paar noch "auf Vorrat liegenden" farblich passenden Schnellzugwagen als Set - sicherlich ihre Käufer finden dürfte; bei Touristik und TUI analog. Die 101 als Lufthansa Airport Express hatten wir ja bereits.


Grüße!


Christian


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 392
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5596

Beitrag von rale1966 »

Super die 101er, da habe ich echt Spaß dran.
Wie wäre es noch mit einer Flex 101, oder EuroExpress, oder Alex alt ?

Grüße Ralf


Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 575
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5597

Beitrag von Tegernseer »

Jetzt dampft es erstmals 2019 :fool:

Mit einer alten preussischen 17ener! Also einer 2`C h3. Wären einige der zahlreichen S 10er der Lübeck-Büchener Eisenbahn LBE zusammen mit den 1`B 1`Tenderloks, auch Micky Mouse genannt, vor den Stromliniendoppelstockwagen eingesetzt worden, vielleicht hätte man denen solch schmucke Verkleidungen gespendet...im Gegensatz zu den vielen französischen Varianten, der einzige deutsche 2`C Streamliner :baeh:


Bild

Grüße!
Zuletzt geändert von Tegernseer am Di 8. Jan 2019, 18:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Brumfda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2279
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5598

Beitrag von Brumfda »

Tegernseer hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 14:21
Jetzt dampft es erstmals 2019 :fool:

Mit einer alten preussischen 17ener! Also einer 2`C h3. Wären einige der zahlreichen S 10er der Lübeck-Büchener Eisenbahn LBE zusammen mit den 2`B 2`Tenderloks, auch Micky Mouse genannt, vor den Stromliniendoppelstockwagen eingesetzt worden, vielleicht hätte man denen solch schmucke Verkleidungen gespendet...im Gegensatz zu den vielen französischen Varianten, der einzige deutsche 2`C Streamliner :baeh:

Grüße!
Verdammt saftig und wunderschöne Farbgebung!- ohne Krieg wäre das alles möglich gewesen. Hätte es die Demokratie geschafft sich zu etablieren... :(

Die 101 kann die Apfelfeil Farbkombi leider nicht retten. Nach meinem Geschmack passt sie keinem Schienenfahrzeug. Trotzdem wieder erstklassig ausgeführt. Auch in der TUI Ausführung. Auf der 112 und 103 wunderschön. Der 101 stehen mehr die modernen Farbgebungen. Alles hat so seine Zeit.

Wie hätten eigentlich Dampfloks ausgesehen, hätte der Jugendstil noch 15 Jahre mehr Bestand gehabt? :shock:

Danke Euch beiden für die Varianten
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824


Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 575
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5599

Beitrag von Tegernseer »

@ Felix: Was soll nun eine "Jugendstillok" sein?

Da gibt es höchstens Wagons, Art Deco wäre dann eher 20iger und dreissiger Jahre (Stromlinienzüge USA von Raymond Loewy, und vor allem Otto Kuhler)

Zeit des Jugendstils wären vielleicht einige Gölsdorf Loks wie die 310er oder die Bayerische S 2/6 ?

Oder meinst du sowas: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Heilmann-2.jpg

PS: Stromlinienloks laut deinem Zitat: "Hätte es die Demokratie geschafft sich zu etablieren... :("..... auch die Nationalsozialisten hatten großes Interesse an Stromlinie....auch wenn die LBE verstsaatlicht wurde und damit Schluss war mit allen Privatbahnen.


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2880
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5600

Beitrag von bahngarfield »

Lieber Tegernseer,

mit Deiner Silvesterlok hast Du mich auf eine Idee gebracht. In unserem Paralleluniversum schließt sich die Tegernseebahn der LBE mit der Bestellung zweier Dampf-Wendezüge an. Ausschlaggebende Kriterien sind natürlich nicht die Streckenhöchstgeschwindigkeit – die Lokform ist in diesem Einsatzfeld ausschließlich dem Zeitgeist geschuldet - , sondern die Fähigkeit, auch in Spitzenzeiten mit den Doppelstockzügen das Fahrgastaufkommen problemlos bewältigen zu können; der Wegfall der Notwendigkeit, in den Endbahnhöfen die Dampflok umsetzen zu müssen und, last but not least, der grandiose Ausblick vom Oberdeck der „Doppelstöcker“ auf das Alpenpanorama…


Bild
Originalaufnahme mit freundlicher Genehmigung von Dieter Weißbach 2017, www.trixstadt.de, Nutzungsgenehmigung am 04.01.2019 erteilt


Grüße!


Christian

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“