BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

Railion
Ehemaliger Benutzer

Re: BR103 Türkis und andere

#101

Beitrag von Railion » Mi 18. Dez 2013, 22:04

Moijen

Rheingold E03 001 kommt real....
nächstes Jahr...

Benutzeravatar

Lokpaint
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2450
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Alter: 53
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#102

Beitrag von Lokpaint » Do 19. Dez 2013, 12:14

Bild

bart


V100-West
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert: Sa 26. Okt 2013, 09:25
Nenngröße: H0
Steuerung: AC Analog + MS1
Wohnort: Werden-Land
Alter: 17
Mongolei

Re: BR103 Türkis und andere

#103

Beitrag von V100-West » Do 19. Dez 2013, 15:14

:!: :

:clap: :clap: :clap: Die ist klasse geworden!!! :sabber: :sabber:
Unsere Anlage: Hesperbrück – Zechenbahn Epoche III im Essener Süden...
Hespertalbahner

Benutzeravatar

justMoritz
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 19:38
Nenngröße: H0
Wohnort: Ausland

Re: BR103 Türkis und andere

#104

Beitrag von justMoritz » Do 19. Dez 2013, 15:57

Wow :shock:
Was für ein Thread und was für Prunkstücke!!
Da kann man sich als Mitleser nur für die tollen Bilder bedanken.
Ich habe aber eine generelle Kritik...

Seit o/b, oder eigentlich schon seit der Rheingold E10, meinte man scheinbar, die Loks Farblich den Wagen anzupassen und das will mir nicht so ganz einleuchten.

Die 'alten' Loks wurden alle nach Form lackiert, also Rahmen und Gehäuse, etc. Die passten trotzdem zum Wagenpark!
Es sind ja nunmal keine Triebzüge. Und selbst die sind farblich an ihren Aufbau angeglichen (siehe Talent1).

Deshalb finde ich es schade, dass man die Chance, mit dem Farbwechsel auf Verkehrsrot, den alten Loks ihre Form zurückzugeben verpasst hat.
Man hat hier zwar gesehen, dass die Loks durchaus von den Wagen abzugrenzen sind, aber die Einheitsloks haben trotzdem einen hässlichen, auf die Wagen angepassten niedrigen grauen Rahmen bekommen.
Die 143er aber dürften ihren vollen Rahmen in grau behalten, (wie auch schon teilweise in Orientrot) genau wie die vielen Neubauloks.
Die 218er durften ja generell ihre eigene Identität bewahren.

Laaaaange Rede, kurzer Sinn: Es wäre schön gewesen, ein paar Farbkonzepte zu sehen, die sich an den Loks orientiert hätten, und nicht umgekehrt.

Aber was beschweren ich mich...
Viele Grüße,
Moritz

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2810
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#105

Beitrag von torsten83 » Do 19. Dez 2013, 16:27

Hallo Moritz,

bei der 143 muss man hinzufügen, dass verkehrsrot das erste großflächig angewendete Farbschema war, bei dem überhaupt ein Rahmen lackiert wurde. In DR Bordeauxrot war der Rahmen rot, dafür gab es einen Zierstreifen, bei orientrot war an der Seite nur noch rot, nur die 112er hatten den Rahmen abgesetzt lackiert bekommen, im S-Bahn Lack war der Rahmen auch lichtgrau, wie der Grundkörper.

Ansonsten wurden die Rahmenlackierungen auch schon variiert und an die Baureihen etwas angeglichen, so hatten die 156er einen Schrägen an den Köpfen (analog der Reichsbahnlackierung), die 101er, 152er und Traxx haben einen, der die schräge Kopffläche rot lässt. Der 182 ist analog der ÖBB 1016 lackiert (nur die Dachschräge ist zusätzlich auch umbragrau).
Die 110 und 111 würden mit einem so dicken grauen Bereich, wie Du ihn beschreibst, doch furchtbar aussehen, was eine Triste Badewannenlackierung mit so viel basaltgrau...

@ Bart: schöne Umsetzung der Vorlage, mir persönlich würde es auch an der 151 besser gefallen, wenn die Bauchbinde, analog der POP-111 unterhalb der Fenster/Lüfter wäre. Die Einheitsfront ist aber auch einfach undankbar mit den beiden plumpen Einzelfenstern...

Grüße,
Torsten


bahngarfield
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2482
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#106

Beitrag von bahngarfield » Do 19. Dez 2013, 16:49

Lokpaint hat geschrieben:Bild

bart
Hallo die Waldfee! Die ist ja todschick! Meine herzlichen Glückwünsche zu einem einmal mehr wunderbar gelungenem Meisterstück!

Grüße!

Christian


Richrath
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 309
Registriert: So 10. Aug 2008, 17:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Cs2 rocrail
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Leverkusen
Alter: 47

Re: BR103 Türkis und andere

#107

Beitrag von Richrath » Do 19. Dez 2013, 18:50

Moin!

Langsam wird es Zeit den Threat der DB AG mal als Meinungsumfrage und Marktforschungsthreat anzudienen.

Ich finde was hier farblich diskutiert und gezeigt wird ist zukunftsweisend.

Jedenfalls zeigen die Macher hier, dass Loks auch schön sein können.

Herzlichen Dank an euch, dieser Beitrag ist im wahrsten Sinne des Wortes

SCHÖN !!!

BTW schön wäre ein ICE in PoP-Farben mit blau für 1. Klasse, grün für die Triebköpfe und violett für die 2. Klasse, die Farben an den übergängen natürlich fein ineinander übergehend :charles:

Die Tee-farbene 182 weiter oben erinnert mich überigens eher an die modernen Kölner Straßenbahnen, aber das ist eher ein persönlicher Eindruck.

Nochmals Dank für die Bilder und ich freu mich auf mehr.

Beste Grüße

René

Benutzeravatar

justMoritz
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 19:38
Nenngröße: H0
Wohnort: Ausland

Re: BR103 Türkis und andere

#108

Beitrag von justMoritz » Fr 20. Dez 2013, 04:02

torsten83 hat geschrieben: Die 110 und 111 würden mit einem so dicken grauen Bereich, wie Du ihn beschreibst, doch furchtbar aussehen, was eine Triste Badewannenlackierung mit so viel basaltgrau...
Torsten,
das finde ich garnicht. In original hatten sie ja immerhin auch einen farbigen Rahmen...

case and point
Das Original=Bild ist nicht meines, es ist von Wikipedia's MdE und verwendet unter der Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Germany Lizenz. Ich hoffe das geht in Ordnung.
Viele Grüße,
Moritz

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2810
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#109

Beitrag von torsten83 » Fr 20. Dez 2013, 10:11

Hallo Moritz,

das ist eben Geschmackssache... ;)
Der Bügelfalte würde es auch auch am ehesten noch stehen, wenn auch bei dem Bild etwas mit hellerem grau noch aufgehübscht wurde. Erübrigt sich durch Verbenderung aber eh :(
Somit können ja alle Feinde von v-roten Einheitsloks ja froh sein, dass die 110/111/115/139/140/151 in dem Farbschema auf absehbare Zeit von der Bildfläche verschwinden wird und die damit vom Anblick erlöst werden. Ich erfreue mich derweil noch dem Design, dass ich deutlich gelungener finde, als die alten Farben und das Bashing darauf auch ganz schön satt bin... v-rot wird wohl das Farbschema mit der längsten unveränderten Gültigkeit auf Lokomotiven und Wagen werden, in 2014 wird das Farbschema immerhin schon 18 Jahre alt, unverändert länger im Einsatz war nur das TEE Farbschema...

Gruß,
Torsten

Benutzeravatar

Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#110

Beitrag von Kehrdiannix » Fr 20. Dez 2013, 11:36

Hallo Torsten,

meine Meinung zu den Farbschemata ist baureihenabhängig ;-)

Verkehrsrot usw. ist nun wirklich nichts spannendes (einfallslos), die Formen ebensowenig.
Einigen Loks steht es gut (BR 232, moderne E-Loks), anderen weniger gut (BR 120). Aber so schlimm, wie alle sagen, finde ich es nicht. Nur manchmal ist es schade, dass es eben etwas lieblos gestaltet wurde ...
Ich mag bei den alten Farbschemata die dunklen Farben nicht. Da ist mir ein kräftiges Rot wie jetzt lieber. Aber es gab auch schöne alte Farbschemata: Der 103 steht m.M.n. nur der TEE-Lack gut. Und der harmoniert auch mit den heutigen IC-Wagen:

Bild
Foto von Magnus Manske aus wikimedia commons

Die VR-Variante mag ich an der 103 aber gar nicht; das liegt wohl an der Form der Lok.

@ Moritz:

Wenn man diesen hohen Rahmen macht, muss man sich aber für den weißen Balken was anderes ausdenken ...


Gruß,
David


bahngarfield
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2482
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#111

Beitrag von bahngarfield » Fr 20. Dez 2013, 17:14

Hallo zusammen!

Im Zuge dieses Threads wollte ich Euch dieses gute Stück einfach nicht vorenthalten...

Grüße!

Christian

Benutzeravatar

Lokpaint
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2450
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Alter: 53
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#112

Beitrag von Lokpaint » Fr 20. Dez 2013, 21:56

Hmm.... mir schwebt da plötzlich was orientrotes....nee, lassen wir das.

Bart


bahngarfield
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2482
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#113

Beitrag von bahngarfield » So 22. Dez 2013, 21:33

Lokpaint hat geschrieben:Hmm.... mir schwebt da plötzlich was orientrotes....nee, lassen wir das.
Ich bitte darum. Der ganze Thread ist eine einzige flammende Anklage gegen dieses rote Geraffel!

Grüße!

Christian


bahngarfield
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2482
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#114

Beitrag von bahngarfield » So 22. Dez 2013, 21:48

Hallo zusammen!

Und noch einer aus der Kategorie "Du glaubst es nicht...!" : http://blog.christophgarstka.de/bilder/2009-02-024a.jpg

Warum sieht eigentlich alles besser aus als "Verkehrs-oder-was-weiß-ich"-Rot?

Grüße!

Christian


Richrath
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 309
Registriert: So 10. Aug 2008, 17:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Cs2 rocrail
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Leverkusen
Alter: 47

Re: BR103 Türkis und andere

#115

Beitrag von Richrath » So 22. Dez 2013, 22:10

bahngarfield hat geschrieben:
Lokpaint hat geschrieben:Hmm.... mir schwebt da plötzlich was orientrotes....nee, lassen wir das.
Ich bitte darum. Der ganze Thread ist eine einzige flammende Anklage gegen dieses rote Geraffel!

Grüße!

Christian
Oder:

Verkehrote Pop-Streifen und alle sind glücklich! :charles:

Baaaart, einmal Verkehrotpop :fool:

Benutzeravatar

Herculis
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 328
Registriert: Mo 20. Aug 2007, 07:21
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Südpfalz
Alter: 42

Re: BR103 Türkis und andere

#116

Beitrag von Herculis » Mo 23. Dez 2013, 08:27

Lokpaint hat geschrieben:Bild

bart

Oooh Bart....

Das Ding sieht ja verdammt klasse aus!

Du bist echt ein Künstler vor dem Herrn....klasse!


Ich wünsche dir und allen Lesern ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Viele Grüße
Markus


bahngarfield
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2482
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#117

Beitrag von bahngarfield » Mo 23. Dez 2013, 12:23

Hallo zusammen!

Manchmal überholt ja die Wirklichkeit die Fiktion. Da es in diesem Thread ja ursprünglich um Farbvarianten der 103 ging wollte ich Euch eine nicht vorenthalten, die es so in Wirklichkeit gab. 103 170 konnte jedenfalls am 21.11.1995 im AW Opladen in diesem Anstrich fotografiert werden. Bart würde man für eine solche Lok wahrscheinlich quer durchs Forum prügeln...

Der Begriff "Freimann-Blau" dürfte den meisten etwas sagen; eine Diskussion darüber wie es entstand und ob das AW Freimann überhaupt E-Loks in einem abweichenden, helleren Farbton als die anderen Bundesbahn-AWs strich kann man z.B. hier finden. In jedem Fall kam das Freimann-Blau eher Enzianblau RAL 5010 nahe denn dem ansonsten üblichen Kobaltblau RAL 5013. Wie man allerdings auf die Schnapsidee kam, bei der ansonsten kobaltblauen 110 271 ausschließlich Fenster- und Lüfterpartie in Freimann-Blau auszubessern um so eine "Interregio-Pop-Bügelfalte" zu produzieren dürfte wohl für immer das Geheimnis der Verantwortlichen bleiben...

Grüße!

Christian

Benutzeravatar

Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#118

Beitrag von Kehrdiannix » Mo 23. Dez 2013, 12:35

Hallo Christian,

103 170 - "Aus zwei mach eins"! Sieht lustig aus.

110 271 - Geniale Lackierung! Dazu noch die Griffstangen an der Front und das alles im verkehrsroten Zeitalter ... Das schreit ja förmlich nach einer Umsetzung im Modell.


Gruß,
David


Berderwe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1684
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 15:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1 (r) + CS2 + CS3
Gleise: C-Gleise, M-Gleise
Wohnort: 04626 Dobitschen (Ostthüringen)
Alter: 69

Re: BR103 Türkis und andere

#119

Beitrag von Berderwe » Mo 23. Dez 2013, 13:29

Hallo Moba-Kollegen,

ich kann auch noch eine Lok beifügen:

[url=http://abload.de/image.php?img=app ... .jpg[/img][/url]

Es hat sie so zwar auch nicht gegeben, aber sie passt gut zu dem entsprechenden Wagenset.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Welz


V100-West
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert: Sa 26. Okt 2013, 09:25
Nenngröße: H0
Steuerung: AC Analog + MS1
Wohnort: Werden-Land
Alter: 17
Mongolei

Re: BR103 Türkis und andere

#120

Beitrag von V100-West » Mo 23. Dez 2013, 22:43

N'Abend,

das ist ja mal eine knallige Farbkombi...
Jetzt fehlt nur noch ne' TUI 103...

Gruß, Lukas
Unsere Anlage: Hesperbrück – Zechenbahn Epoche III im Essener Süden...
Hespertalbahner

Benutzeravatar

Lokpaint
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2450
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Alter: 53
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#121

Beitrag von Lokpaint » Di 24. Dez 2013, 11:06

Hallo

Apfelpfeil, TUI etc sind Werbelackierungen.
Das hat gar nichts mit "Corporate Identity :shock: ") am Hut, wie POP, VR u.s.w.

IR Blau schon eher. :o
Bild
bahngarfield hat geschrieben:
In jedem Fall kam das Freimann-Blau eher Enzianblau RAL 5010 nahe denn dem ansonsten üblichen Kobaltblau RAL 5013.
Hallo

Das Kobaltblau war für die 110 gar nicht üblich.
Nur 110 477 sowie die beiden neuaufgebauten 110 107 und 271 waren im Auslieferungszustand Kobaltblau.
Opladen hat bis zum schluss Stahlblau lackiert, Freimann manchmal auch Kobaltblau.

Die 110 271 war von anfang an Kobaltblau.
Der untere Bereich wurde später neu ausgebessert.
Der obere Teil ist aber so verblichen das es als eine ganz andere Farbe erscheint. Es ist aber das ursprüngliche Kobaltblau.

Der beitrag in DSO zu folge sollte die Grundierung (laut Budde)keinen Einfuss haben. Aus erfahrung kann ich aber mitteilen das es gerade für Rot oder Blau einen entscheidenden Einfluss hat.
Es macht nichts aus wie dick gespritzt wird, die Untergrundfarbe kommt immer durch. Sogar das Material vom Untergrund gibt Farbunterschiede.
Bei meiner POP 151 ist der Rahmen (Metall) etwas blasser als das Gehäuse (Kunststoff). Beim Modell fällt das kaum auf. Aber bei einer richtigen Lok ergeben sich wegen der grösse schon Unterschiede die als "anderer Farbton" auffallen.

Bart

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1693
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 34
Österreich

Re: BR103 Türkis und andere

#122

Beitrag von trashmaster » Mi 25. Dez 2013, 00:05

Lokpaint hat geschrieben:Hallo

Apfelpfeil, TUI etc sind Werbelackierungen.
Das hat gar nichts mit "Corporate Identity :shock: ") am Hut, wie POP, VR u.s.w.

IR Blau schon eher. :o
Bild
Mannomann! Ein Traum! So eine hätt' ich gern!
Grüße Georg

Benutzeravatar

Baureihe 103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1343
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 23:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: Peco Code 100
Wohnort: Erlangen und Coburg

Re: BR103 Türkis und andere

#123

Beitrag von Baureihe 103 » Mi 25. Dez 2013, 02:04

Hallo,

eine 103 fehlt noch, gehört auch zur Gruppe "Pop-Lackierung" :D
Bild

Schöne Feiertage noch
Gruss Matthias
Bild

Benutzeravatar

Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#124

Beitrag von Kehrdiannix » Mi 25. Dez 2013, 11:08

... und dann im Sandwich fahren lassen wegen der fehlenden Wendezugsteuerung!

Was für Ideen, 103 mit x-Wagen ... :mad: :fool:


Gruß,
David


V100-West
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert: Sa 26. Okt 2013, 09:25
Nenngröße: H0
Steuerung: AC Analog + MS1
Wohnort: Werden-Land
Alter: 17
Mongolei

Re: BR103 Türkis und andere

#125

Beitrag von V100-West » Mi 25. Dez 2013, 11:40

Kehrdiannix hat geschrieben:... und dann im Sandwich fahren lassen wegen der fehlenden Wendezugsteuerung!

Was für Ideen, 103 mit x-Wagen ... :mad: :fool:


Gruß,
David
Wieso auch nicht, ich könnte mir es durchaus vorstellen, wenn überholte und mit ZWS ausgerüstete 103er die RE's durch NRW jagen würden...
Die 160km/h schaffen se auch noch... :roll:

Also analog zu den Regio 120ern...

Gruß, Lukas
Unsere Anlage: Hesperbrück – Zechenbahn Epoche III im Essener Süden...
Hespertalbahner

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“