Spielbahn Kellerhausen HO

Bereich für alle Themen rund um die Planung von Modellbahnanlagen und Dioramen (alles, was in der Phase vor dem Rohbau an Themen anfällt).

Threadersteller
michael_geng
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Do 30. Aug 2007, 13:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleis
Wohnort: freiburg
Alter: 53
Kontaktdaten:

Spielbahn Kellerhausen HO

#1

Beitrag von michael_geng » Mo 24. Okt 2016, 17:43

:D Hallo Stummis
Nach der Anschaffung von einem Gleisplanprogramm wird es konkret .
Geplant ist die Anlage auf Rollen im Kellerraum mit den Maßen 2.60 x1.30 m.
Ein Schattenbahnhof mit sichtbarer bergauf Strecke und Kehrschleife.
In der Ebene 0 ein Bahnhof mit Kleinstverladung und mini BW und Kehrschleife verdeckt .
Sowie der Abzweig einer Nebenbahn als Stichstrecke für Schienenbus oder Museumsdampfzug auf die Ebene 1.

Eine erste Planung vom Schattenbahnhof ist gemacht. Aber ich denke Sie ist noch nicht das Maß aller Dinge.

Soviel erstmal von mir weiteres folgt.

Mfg Michael :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von michael_geng am Mo 24. Okt 2016, 21:39, insgesamt 1-mal geändert.
Nur wo Märklin draufsteht,ist auch Märklin drin.

Neu im BW seit 28.10.2018 Ein Krokodil CE 6/8 II 39567

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Benutzeravatar

E-Lok-Muffel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1857
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS-2
Gleise: C-Gleis; DEO: K-Gl.
Wohnort: Ingelheim
Irland

Re: Spielbahn Kellerhausen

#2

Beitrag von E-Lok-Muffel » Mo 24. Okt 2016, 18:36

Hallo Michael,
das ging aber flott: heute nachmittag einen eigenen Thread angekündigt, und Voilà!
EIN MANN, EIN VorWORT.
Könntest Du Deinen Gleisplaene auch als Bild hier einstellen? Früher war dieses Forums als AC-dominiert verschrien. Jetzt ist es wohl eher WT-DOMINIERT...

Gruß
uLi
Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


Threadersteller
michael_geng
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Do 30. Aug 2007, 13:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleis
Wohnort: freiburg
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#3

Beitrag von michael_geng » Mo 24. Okt 2016, 18:41

:D Danke für die promte Antwort .
Würde ich gerne machen ,allein ich weiß nicht wie.
Das mit den Bildern hab ich auch noch nicht raus.
Aber ich arbeite daran.

Mfg Michael :wink:
Nur wo Märklin draufsteht,ist auch Märklin drin.

Neu im BW seit 28.10.2018 Ein Krokodil CE 6/8 II 39567

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814


hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3018
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 23:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 2x MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: GM
Alter: 55

Re: Spielbahn Kellerhausen

#4

Beitrag von hks77 » Mo 24. Okt 2016, 19:17

Hallo Michael
@Uli

das mit den Bildern steht in den FAQ.
Ich mach das mal schnell für Dich und biete Dir gleichzeitig eine Alternative (unten im Bild ) zu Deinem "Gebilde" (oben im Bild):

Bild

Als erste Kritik muss sofort die Verwendung der 2210er Gleise anbringen. Deren Existenz solltest Du ganz schnell vergessen, wegen dem Mikroradius, den viele Fahrzeuge nur zwanghaft oder gleich garnicht bewältigen können.
Die Verwendung der schlanken Weichen bringt Dir im Sbhf garnichts, ausser viel Platzverlust.
Bogenweichen kann man machen. Würde ich aber nur stumpf befahren, weil es betriebssicherer ist.

In Deiner Legende steht noch M-Gleis. Willst Du das nicht verwenden?
Im Sbhf könnte man auch das C-Gleis nehmen, was dem K-Gleis kostenmäßig gleich, wenn nicht gar überlegen ist und das Höchstmaß an Betriebssicherheit bietet.

Erstmal genug für den Moment.
Nimm Dir mal etwas Zeit und schau Dich hier im Planungsforum um. Da wird alles geboten.


Threadersteller
michael_geng
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Do 30. Aug 2007, 13:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleis
Wohnort: freiburg
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#5

Beitrag von michael_geng » Mo 24. Okt 2016, 21:37

:D Hallo Jürgen
Ich habe schon viele Deiner Verbesserungen Ratschläge mitgelesen und ich bin froh das der Gaston des Wintracks sich meiner annimmt.
Ich habe meine Einleitung recht kurz gehalten, ja ich habe noch viele M-Gleise und auf der fährt meine Bemo Breisgau S-Bahn nicht.
Aber auf K-Gleis kann er wohl, deshalb der Plan auch K-Gleis im SBF. Eine kleine Paradestrecke wie bei Peters Hohes C war auch mein Ziel.
Auch ein Wendel könnte in Frage kommen. Der SBF denn ich geplannt habe geht auf Abstellmöglichkeiten aus. Aber Deine Idee hat was, wobei mir das mit der Betriebssicherheit neu ist.

Mfg Michael :wink:
Nur wo Märklin draufsteht,ist auch Märklin drin.

Neu im BW seit 28.10.2018 Ein Krokodil CE 6/8 II 39567

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Benutzeravatar

E-Lok-Muffel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1857
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS-2
Gleise: C-Gleis; DEO: K-Gl.
Wohnort: Ingelheim
Irland

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#6

Beitrag von E-Lok-Muffel » Di 25. Okt 2016, 11:22

Hi Michael,

Bilder einstellen ist easy: ich lade sie mit abload.de hoch (Du brauchst Dich nicht anmelden o.ä. / Bild ggfs. verkleinern: das Forum hat Bilder auf 1024 Pixel Breite beschränkt) dann den 2. Link von unten einfach in Dein Textfenster hier kopieren.

Dass Du tatsächlich 30 cm mehr Breite als ich hast, lässt mich vor Neid erröten :oops: ! (Ich könnte damit meine Rampe flacher machen und den Bahnhofsgleisen mehr Länge geben...)
Damit kannst Du schon einiges anstellen.
Wenn Du vom M-Gleis kommst, brauchst Du im Prinzip auch keine Angst vor den Bogenweichen oder R1 zu haben, Esseidenn, Du fährst viele Fremdfabrikate (Bemo macht in AC ???). Auch Wagen anderer Hersteller haben manchmal Probleme auf den Bogenweichen v.a. mit DC-Radsätzen, ich hab zur Zeit Roco, Fleischmann, Liliput und Brawa im Einsatz, alles ohne Probleme..., allerdings würde ich - wenn ich könnte - im sichtbaren Bereich am Liebsten auf R1 verzichten.
Wenn Du meinen Thread gelesen hast, weißt Du, dass ich mir viele Gedanken über meinen Gleisplan gemacht habe und schließlich das für mich optimale rausgeholt habe.
Von Dir wissen wir noch nicht soviel, deshalb können wir uns nicht (auch Jürgen nicht) vorstellen, was für Dich "optimal" bedeutet...Aus Deiner letzten Antwort schließe ich, es geht um lange Züge, denn Jürgen hat tatsächlich mehr Gleise im SBf als Du...
Eine Wendel solltest Du bei der Größe ganz schnell vergessen, da geht ja die halbe Anlage drauf...Die Rampe als Paradestrecke an der vorderen Anlagenkante ist einfach eine gute Idee! Da siehst Du Deine Züge auch mal fahren...

Gruß
uLi
Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


Threadersteller
michael_geng
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Do 30. Aug 2007, 13:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleis
Wohnort: freiburg
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#7

Beitrag von michael_geng » Fr 4. Nov 2016, 14:12

Hallo Uli ,Hallo Jürgen
Endlich finde ich kurz Zeit auf Eure Posts zu Antworten . Jürgen die Idee mit dem Schattenbahnhof ist gut ,aber welche Zuglängen kann ich da abstellen?
Und ich könnte das locker im M-Gleis machen ,da habe ich noch jede Menge davon. In der Bahnhofsebene sollten 3 Durchfahrtgleise liegen und ein Stumpfgleis für Wendezüge so wie eine kleine Verladung und oder ein BW. Da bin ich noch am basteln was bei mir aber mit Wintrack seine Zeit braucht.

Soviel für heute jetzt warten noch zwei Fußballspiele heute und morgen früh noch eines und eine große Familienfeier auf uns.

Mfg Michael :wink:
Nur wo Märklin draufsteht,ist auch Märklin drin.

Neu im BW seit 28.10.2018 Ein Krokodil CE 6/8 II 39567

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Benutzeravatar

E-Lok-Muffel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1857
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS-2
Gleise: C-Gleis; DEO: K-Gl.
Wohnort: Ingelheim
Irland

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#8

Beitrag von E-Lok-Muffel » Mo 7. Nov 2016, 08:36

Hallo Michael,

Wir "wenig-Platz-Bahner" müssen überall Kompromisse eingehen. Wenn Du lange und viele Abstellgleise im Sbf haben willst, kommst Du bei der Plattengröße wahrscheinlich nicht um R1 und Bogenweichen herum. Ich habe auf meiner Platte (2,30 x 1,45) bei effektiver Länge von 2,18 (Rampe führt auch aussen herum) eine maximale Gleislänge von 1,95 m, das reicht für ne BR 45 und 12 Fads oder alternativ für einen Schnellzug mit 6 1:93-Wagen, das längste Gleis ist übrigens das einzige, das komplett auf R2 aufgebaut ist, da die R2-Weichen senkrecht im Oval stehen, kann ich aber nur machen, weil ich genügend Tiefe zur Verfügung habe...
Ein weiterer Vorteil für mich bei meinem klassischen Gleisoval auf Sbf-Ebene ist, dass ich dadurch tatsächlich ein kleines Stück zweigleisiger Paradestrecke gewinne.

STICHWORT M-GLEIS:
Ich habe es von meiner Anlage verbannt: Betriebssicherheit! Wenn dir Loks an den nicht gut einsehbaren und dann auch noch schlecht erreichbaren Stellen stehnbleiben oder gar entgleisen, ist das keine gute Voraussetzung für einen Schattenbahnhof, ausserdem sind Gleisbesetztmelder beim M-Gleis schwieriger umzusetzten. Und wenn dann sowieso schon Fahrzeuge Probleme mit dem Gleis haben...

Gruß
uLi
Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3533
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#9

Beitrag von Miraculus » Fr 18. Nov 2016, 18:25

Huhu Michael,

da bin ich schon. Finde es toll, dass Du jetzt in konkrete Planungen übergehst. Der erste Plan kommt mir vage bekannt vor :lol: Weiter so und lass dich von den Experten hier gut beraten.

Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


Threadersteller
michael_geng
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Do 30. Aug 2007, 13:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleis
Wohnort: freiburg
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#10

Beitrag von michael_geng » Mo 28. Nov 2016, 16:19

:? Hallo Jürgen, Uli, Peter
Schön das Ihr ein Auge auf meine Planung geworfen habt ,im Moment gibt es leider keinen Fortschritt zu berichten . Die Planung in Wintrack ist doch recht zeitaufwendig. Meine Maße stehen ja und ich würde es gerne schaffen im SBF und im HBF mindestens auf einem oder zwei Gleisen ein Zug mit 4 Reisezugwagen unterzubringen.Da komme ich noch nicht weiter. Also braucht es einfach Zeit.

Bis Dahin und neulich.

Mfg Michael :wink:
Nur wo Märklin draufsteht,ist auch Märklin drin.

Neu im BW seit 28.10.2018 Ein Krokodil CE 6/8 II 39567

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Benutzeravatar

-me-
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4917
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#11

Beitrag von -me- » Mo 28. Nov 2016, 18:42

Hallo Michael,
ich mische hier mal mit, weil du anscheinend, wie du bei Peter geschrieben, da etwas auf dem Schlauch mit dem Gleisplan stehst.
Ich hätte da einen Vorschlag, der allerdings deine Plattenmaße etwas überreizt. Diese Anlage hat die Maße 2,95 X 1,40m, stammt aus dem Märklin -Gleisplanbuch und trägt den Namen "Tribsach".
Die Anlage ist mit dem C-Gleis geplant, sollte sich aber auf das M-Gleis übertragen lassen.

Aber damit du siehst, wovon ich rede, hier mal ein Link:
http://modelspoorbaanbart.blogspot.de/2 ... twerp.html

Du kannst ja mal schreiben was du davon hältst.
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


Threadersteller
michael_geng
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Do 30. Aug 2007, 13:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleis
Wohnort: freiburg
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#12

Beitrag von michael_geng » Di 29. Nov 2016, 13:07

:D Hallo Michael, Du auch ?
Erstmal Danke für den Tipp mit dem Gleisplan, sieht gut aus ,aber die Maße .
So schön das Du den Weg zu nächsten Schichtarbeiter gefunden hast.

Bis denn und neulich

Mfg Michael :wink:
Nur wo Märklin draufsteht,ist auch Märklin drin.

Neu im BW seit 28.10.2018 Ein Krokodil CE 6/8 II 39567

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Benutzeravatar

-me-
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4917
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#13

Beitrag von -me- » Di 29. Nov 2016, 20:25

Hallo Michael,
ich treibe mich im Forum überall rum! :mrgreen:

Die Idee mit der Anlage Tribsach kam mir, als ich deine Plattenmaße las und das mit den Rollfüßen las. So weit weg ist Tribsach ja nicht von deinen Plattenmaßen. Ich habe die Anlage schon mal bei einem Kollegen gesehen, der sie aufgebaut hatte und ich fand sie vom Prinzip her schon recht gelungen, wobei ich im Untergrund einige Änderungen vornehmen würde.

Vielleicht könntest du mal schreiben, was denn alles so auf deine Platte drauf soll (Viel Rangierbetrieb? überwiegend lange Züge, lange Waggons? Also 1:87er oder 1:93er?).
Wie lang sollen denn die Züge werden?

Das wären alles Einflüsse, die man natürlich bei einer Planung berücksichtigen sollte.

Zudem kann ich, wie auch schon vorher von anderen geschrieben, das M-Gleis nicht wirklich empfehlen! Das alte, vorhandene Zeugs ist zwar erst mal verführerisch (ich hätte meine Anlage komplett mit M-Gleis aufbauen können!), aber das alte, verbogene Zeugs (ist bei uns durch 5 Kinderhände gegangen, die ältesten Gleise waren aus den 50ern!) taugt für den ernsthaften MoBabetrieb in meinen Augen nichts, es sei denn, man ist ein absoluter Fan davon und steckt dann ordentlich Arbeit rein, um die alten Metall-Hohlkörper wieder in Form zu bringen!
Also, wenn du nicht der absolute Fan davon bist, dann würde ich deine M-Gleisvorräte in der Bucht versenken und ein wenig Geld bekommen, um so eine Anzahlung für neues Gleismaterial zu bekommen.

Das waren malso einfach ein paar Gedanken zu deinen Planungen.
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3018
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 23:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 2x MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: GM
Alter: 55

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#14

Beitrag von hks77 » Sa 3. Dez 2016, 11:05

Hallo Michael Geng,

der Tribsacher Plan ist nichts für Deine Anlagengröße. Das würde hinten und vorne nicht passen.
Bleib mal bei der eingleisigen Strecke, denn da geht was.
Deinem Wunsch nach einem 4-Wagen Personenzug nachzukommen ist jetzt auch nicht so schwierig.
Nehmen wir mal den "langen" Märklin Maßstab, hat dieser Zug ca. 135-140cm Länge, je nach Zuglok. Das braucht ein mind. 150cm langes Bhfsgleis. Der bildliche Bhf erfüllt das.
Im Sbhf geht das ganz locker auf allen 5 Gleisen, mit Kapazität für noch längere Durchgangszüge, die dann nicht im Bhf halten - siehe Bild (gilt für beide 3D Varianten)
Die beiden 3D-Bilder zeigen einmal die Möglichkeit einen zweiten, kleinen Unterwegsbhf einzubauen, oder eben nur eine längere Streckenfahrt.
Als Anregung für Dich hier die Visualisierungen:

Bild

Bild

Und der SBHF dazu:

Bild


Threadersteller
michael_geng
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Do 30. Aug 2007, 13:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleis
Wohnort: freiburg
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#15

Beitrag von michael_geng » Sa 3. Dez 2016, 11:35

:D Hallo Jürgen
Großes Kino Dein Plan. :D Was mir noch nicht ganz klar ist ist die im sichtbaren Bereich Führung nach dem Bahn aus SBF kommt ,macht die da noch mal ein Schleife zwischen den beiden Tunnel? Ansonsten ist DER SBF schon echt Klasse. Ich habe mir überlegt im noch eine kleine Stichbahn hoch zu führen , für einen Schienenbus oder kleine Dampfbahn oder Regiobahn.

Vielen Dank schon mal für Deine Arbeit .

Mfg Michael :wink:
Nur wo Märklin draufsteht,ist auch Märklin drin.

Neu im BW seit 28.10.2018 Ein Krokodil CE 6/8 II 39567

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3533
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#16

Beitrag von Miraculus » Sa 3. Dez 2016, 11:38

Hallo und guten Morgen Michael und Jürgen,

der von Jürgen erstellte/eingestellt Gleisplan dürfte doch deinen Bedürfnissen sehr entgegenkommen. Ausreichend Stellfläche im SBF, und ausreichend "lange" Bahnhofsgleise in der sichtbaren Ebene. Mir persönlich würde die Variante mit dem Unterwegsbahnhof auch sehr gefallen.

So jetzt geht's zunächst zum MoBa-Händler meines Vertrauens, dann zur MoBa-Ausstellung (Stadthalle Maulbronn) und Maulbronner Weihnachtsmarkt.

Für Interessierte: https://www.maulbronn.de/index.php?id=362&type=98, oder auch Jürgens Thread:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=77326
Jürgen stellt heute dort aus.

Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3018
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 23:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 2x MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: GM
Alter: 55

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#17

Beitrag von hks77 » Sa 3. Dez 2016, 16:22

Hallo Michael,

also wie Du da noch eine Stichbahn unterbringen willst weiss ich wirklich nicht, ohne den Plan zu zerstören und einen großen Gleishaufen daraus zu machen, der einem Fertiggelände gleicht. Das würde ich mir nochmal gründlich überlegen :wink: Vor Allem welchem Mehrwert es im Vergleich zu den Nachteilen bieten würde.

Die Strecke macht im linken, oberen Eck die Wende :)


Threadersteller
michael_geng
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Do 30. Aug 2007, 13:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleis
Wohnort: freiburg
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#18

Beitrag von michael_geng » Sa 3. Dez 2016, 18:09

:D Hallo Jürgen
Danke für Deine rasche Antwort, ja ich bin am überlegen und werde mal tüfteln. Aber jetzt erst mal Arbeit angesagt.

Mfg Michael :wink:
Nur wo Märklin draufsteht,ist auch Märklin drin.

Neu im BW seit 28.10.2018 Ein Krokodil CE 6/8 II 39567

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Benutzeravatar

E-Lok-Muffel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1857
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS-2
Gleise: C-Gleis; DEO: K-Gl.
Wohnort: Ingelheim
Irland

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#19

Beitrag von E-Lok-Muffel » So 4. Dez 2016, 11:07

Hallo zusammen,

Der Plan von Juergen ist große Klasse!! :gfm:

Im Gegnsatz zu Peter, tendiere ich -rein subjektiv - zur Paradestrecke auf der unteren Ebene, so hat jeder seine Prioritaeten....

@Michael:
Juergen ist ein Meister seines Fachs, Du kannst Dir sicher sein, dass da kaum noch was zu optimieren ist, mit Sicherheit nicht von uns Dilletanten an der Planungsfront... 8)

mit adventlichen Grüßen,
uLi
Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


Threadersteller
michael_geng
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Do 30. Aug 2007, 13:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleis
Wohnort: freiburg
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#20

Beitrag von michael_geng » Mi 1. Feb 2017, 10:22

:D So ein herzliches Grüß Gott an alle.
Nachdem mein Haus und Hof Laptop den Geist aufgegeben hat ,kann ich nun mit neuer Festplatte und Rettung alter Daten wieder frisch an das Werk gehen. Ich denke der Schattenbahnhof kommt wie von Jürgen aufgezeigt . Für den Bereich Bahnhof werde ich noch was basteln. Glaube eine Paradestrecke ist aber wichtig.
Also frisch ans Werk.

Mfg Michael :redzwinker:
Nur wo Märklin draufsteht,ist auch Märklin drin.

Neu im BW seit 28.10.2018 Ein Krokodil CE 6/8 II 39567

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2556
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#21

Beitrag von schnuffi02 » Fr 3. Feb 2017, 07:46

Hallo Michael,

bin mal bei dir hinein gesprungen um zu sehen, was du da so umsetzen willst - eigentlich hast du auch die Größe wie ich momentan und auf Rollen - könnte ich auch nur empfehlen - ist eine wahnsinnige Erleichterung - Planung ist nicht so meine Stärke - bei den Gleisen plane ich nach Optik und einfach aus dem Bauch heraus - gut einige Grundregeln beachte ich auch, wie z.B: Zwei entgegengesetzte Kehrschleifen, denn ich habe keine Lust jedesmal den Zug komplett umzusetzen, wenn er in die andere Richtung fahren soll .

Bin auf die Bilder deiner ersten Bauphase gespannt - übrigens ich hatte auch einen ganzen Berg von M-Gleisen und Weichen meiner alten Anlage und wollte eine Mischung aus M-Gleis und K-Gleis machen - bin jetzt froh, dass ich mich für nur ein Gleis entschieden habe - da ich beim K-Gleis jetzt auch die Schienen alle von unten verlötet habe gibt es keine Kontaktprobleme.

Also dann mal das Grundgerüst erstellen und auf gehts -bleibe dran
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528


Threadersteller
michael_geng
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Do 30. Aug 2007, 13:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleis
Wohnort: freiburg
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#22

Beitrag von michael_geng » Di 14. Feb 2017, 14:22

:? So jetzt gehts endlich weiter ich habe mal die Aufstiegstrecke geplant.
Paradestrecke 1.tra




Jetzt muss ich erst wieder meine Gehversuche machen.Im Wintrack :bigeek:

Mfg Michael :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nur wo Märklin draufsteht,ist auch Märklin drin.

Neu im BW seit 28.10.2018 Ein Krokodil CE 6/8 II 39567

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Benutzeravatar

diebo
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert: Do 7. Jan 2016, 20:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: digital fahren-analog schalten
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Krs Coesfeld
Alter: 58

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#23

Beitrag von diebo » Di 14. Feb 2017, 14:57

Hallo Michalel,
ich bin auch ein "wenig-Platz-Bahner" und habe mir erlaubt, Deinen Plan mal etwas zu bearbeiten.

Ich hoffe, es ist hilfreich:
Bild
vorziehen würde ich aber diese Variante:
Bild

Der ganze sichtbare Bereich könnte dann so aussehen:
Bild

vG
diebo
Zuletzt geändert von diebo am Do 16. Feb 2017, 07:47, insgesamt 3-mal geändert.


Threadersteller
michael_geng
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Do 30. Aug 2007, 13:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleis
Wohnort: freiburg
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#24

Beitrag von michael_geng » Di 14. Feb 2017, 15:46

:D Hallo Diebo
Danke das Du sofor mein Plan bearbeitet hast , aber eigentlich kommt die unter Strecke aus dem Schattenbahnhof ,siehe weiter oben den Plan von Jürgen. Ich habe da nur die Auffahrt nch oben zum Bahnhof geplannt. -1 Schatnbahnfoh ,0 Auffahrt und Paradestrecke zum Bahnhof und +1 Bahnhof.

Trotzdem schon mal herzlichen Dank für das aufmerksame mitlesen.

Mfg Michael
Nur wo Märklin draufsteht,ist auch Märklin drin.

Neu im BW seit 28.10.2018 Ein Krokodil CE 6/8 II 39567

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814


Threadersteller
michael_geng
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Do 30. Aug 2007, 13:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleis
Wohnort: freiburg
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Spielbahn Kellerhausen HO

#25

Beitrag von michael_geng » Mi 15. Feb 2017, 11:43

:D Hallo Diebo
Vielen Dank ich habe Deinen Plan noch mal studiert und die Ideen sind klasse.
Übringens mein Fehler Du hast richtig gelant und ich falsch geschaut :oops: ,soory dafür , Ich werde das mal in mein Plan einfügen.

Mfg Michael :wink:
Nur wo Märklin draufsteht,ist auch Märklin drin.

Neu im BW seit 28.10.2018 Ein Krokodil CE 6/8 II 39567

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Antworten

Zurück zu „Anlagenplanung“