Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia Roma

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
generalmotors
Ehemaliger Benutzer

Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia Roma

#1

Beitrag von generalmotors »

Guten Abend, liebe Modellbahnfreunde,
ohne Bilder möchte ich kurz die Farbvariante der V 200 der italienischen FER von Märklin (37804) vorstellen.
Die Farbgestaltung des Modells folgt, soweit ich das anhand des Vergleichs von Modell und Vorbildaufnahmen (Märklin HO-Katalog 2011/12; Eisenbahnjournal Extra 1/2011) dem Original (220 011) mit roten, hell- und dunkelgrünen Farbflächen auf weißem Hintergrund. Dem Vorbild entspricht die Lackierungsvariante mit kleinem grünen Schnauz an den Stirnseiten. Im Vergleich zu Varianten, die sich an den Frontseiten stärker an der Farbaufteilung der roten DB-Loks orientieren, halte ich das für eine gute Wahl.
Punktabzüge - und darauf weist die Formulierung "Farbvariante" im Titel hin - gibt es allerdings wegen der Nicht-Umsetzung von Änderungen an den FER-Loks im Zuge der Modernisierung durch die kroatische Firma TZV Gredelj (Einbau von Caterpillar-Motoren, Anbau von Schienenräumern):
- Die markanten roten Schienenräumer fehlen dem Modell. Hier gibt es lediglich die von den neueren 220/221 bekannten ansteckbaren Frontschürzen. Angesichts der Auslieferung von Nohab-Modellen, deren Grundform ein paar Jährchen mehr auf dem Buckel hat als die 220-er Form, mit Schienenräumern finde ich das recht dürftig.
- Anordnung und Form der unteren Frontleuchten (leicht ovale Form, weiße Leuchte größer als die darüber angebrachte rote Leuchte) sind unverändert, obwohl auch das im Katalog abgedruckte Vorbildbild klar zeigt, dass die ovalen weißen Leuchten durch runde ersetzt und die roten Leuchten leicht nach innen versetzt wurden.
- Frontklappen:
Vorbildform (schematisch)

220 (Nummer)
---- (Lüftungsschlitz)
----

Modell (analog DB-Loks)
---- (Lüftungsschlitz)
220

Schön zu erkennen beim Vergleich von Modell und Katalogphoto des Vorbildes. Leider nicht so gut zu erkennen bei der Katalogaufnahme des Modells.

Bislang läuft meine Lok beschwerdefrei auf meiner Teppichbodenhochgeschwindigkeitsstrecke. Die Wettfahrt mit der Hochgeschwindigkeitsreferenzlok (37414) werde ich mir wohl ersparen, da die FER 220 eher gemütlich daher kommt.

Unter Berücksichtigung des Preises von 359,95 EUR (UVP) führen die nicht durchgeführten Formänderungen zu einer Abwertung (in Stiftung Warentest-Diktion).

Gute Nacht,

generalmotors
Benutzeravatar

Johannes O'Donnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1256
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 14:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Hibbdebach

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#2

Beitrag von Johannes O'Donnell »

Hallo Generalmotors,

danke für den Bericht, Bilder solltest Du aber unbedingt nachfolgen lassen, speziell über die von Dir moquierten Partien.
Den nicht eingebauten Caterpillar Motor wie beim Original bemängelst Du auch, gibt es da einen äußerlichen Hinweis, ob der drin ist oder nicht? (Abgashutze, Lüftungsgitter o.ä.?)
Das mit den Schienenräumern ist wirklich schade da es ja nur ein Ansteckteil ist, daß aber Märklin die Gußform wegen einer anderen Lampenanordnung nicht ändert habe ich schon erwartet.

Für harte Kritiker also eine überteuerte Mogelpackung, für weniger kritische eine interessante Farbvariante, die jedoch noch zu teuer ist....das wird sich aber ändern, zumal solche Modelle erfahrungsgemäß nach 1-2 Jahren zu 40-50% unter UVP angeboten werden.

Mit abwartenden Grüßen
Johannes
Typischer Märklin-Chaot - Epochenfrei und Grenzenlos!
generalmotors
Ehemaliger Benutzer

Caterpillar-Motor

#3

Beitrag von generalmotors »

Hallo Johannes,
Bilder kann ich mangels geeignetem Aufnahmgerät nicht lieferen. Wie das Original von vorne aussieht, zeigt diese Aufnahme der ital. Wikipedia-Seite (bunte ital. Lok). Das grüne Schnäuzchen bei der 220 011 ist etwas kleiner - beim Vorbild und Modell.
Die Frontgestaltung des Modells entspricht der einer DB 220, wobei mir besonders die Lampen auffallen (V 200 der WLH; Abb. dient Illustration).
Die Lackierung des Modells zeigt am Rahmen ein Cat-Logo, aber ob der Sound auch entsprechend angepasst wurde, wage ich zu bezweifeln. Klingt zumindest nach Diesel - doch ob MAK, Maybach, Caterpillar oder ein anderer Hersteller kann ich nicht beurteilen.
Ein netter Farbtupfer ist die Lok bestimmt. Vor dem Hintergrund der Modellkenntnis würde ich heute jedoch geduldig darauf warten, dass ein Händler in 2-3 Jahren ein zu viel bestelltes Exemplar deutlich unter UVP aus dem Laden schmeissen will.

Mit freundlichen Grüßen,

generalmotors
Benutzeravatar

Johannes O'Donnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1256
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 14:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Hibbdebach

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#4

Beitrag von Johannes O'Donnell »

Hallo Nochmal,

ja, aufdem verlinkten Bild sieht man auch deutlich die seitlichen Haltegriffe, die ich auf dem Katalogbild nicht sehe (das wäre für mich aber kein K.O. Kriterium). Wenn Märklin aber einzig den Farbaspekt bei der Lok berücksichtigt, sollten sie der Vollständigkeit halber auch den Lokrahmen (hellgrau, blaugrau o.ä.) mitlackieren.
Wenn Dein Modell so aussieht, wie im Katalog abgebildet bekommt man den Eindruck, daß hier einfach nur Minimalaufwand (Hütchentausch) stattgefunden hat. Für Freunde italienischer Eisenbahnen also uninteressant.

Gruß Johannes
Typischer Märklin-Chaot - Epochenfrei und Grenzenlos!
railjet
Ehemaliger Benutzer

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#5

Beitrag von railjet »

Fotos von deinem Modell wären sehr gut. Was mich am meisten stört, ist dass man (ja auch verständlich) die Front Lampen nicht umgeändert hat. Aber dann dürfte man meiner Meinung nach ein solches Modell, bei fehlenden Formen, auch nicht auflegen.
Gruß Christian
Benutzeravatar

TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3568
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#6

Beitrag von TEE2008 »

Hallo,
eine griechische 221 wäre besser gewesen, denn dann hätte Märklin die korrekte Form gehabt.
Gruß

Tobias
Benutzeravatar

kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6755
Registriert: Mo 30. Apr 2007, 13:15
Nenngröße: 1
Stromart: digital
Steuerung: ECoS II / TAMS
Gleise: Hübner nach NEM
Wohnort: Brühl

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#7

Beitrag von kaeselok »

TEE2008 hat geschrieben: ... eine griechische 221 wäre besser gewesen ...
Ne, bitte nicht! Auf die Griechen bin ich aktuell nicht gut zu sprechen ... :cry: :oops:


Viele Grüße,

Kalle
generalmotors
Ehemaliger Benutzer

Farbvariante D 220 (ex DB 220)

#8

Beitrag von generalmotors »

Hallo,
mit Bildern kann ich nach wie vor nicht dienen (kein Aufnahmegerät wie z.B. Digitialkamera oder Mobiltelephon mit dieser Zusatzfunktion).
Zur Form: Ich habe die 37804 (D 220 der ital. FER) mit meiner 39802 (DB 220 in o/b) verglichen und keinen Unterschied entdeckt. Bei der Am 4/4 der SBB (ebenfalls ex-DB 220, 39801) gab es leichte Formänderungen an der Dachpartie (separates Bauteil + angesetzte Bauteile). Für eine Umsetzung der FER-Modernisierungsvariante sind Änderungen am Hauptteil des Gehäuses inkl. Teile des Innenaufbaus erforderlich, die Märklin sich verkniffen hat.
Zur Farbe: Der untere Teil des Rahmens ist beim Modell - im Unterschied zum Katalogbild - hellgrau lackiert. Hier wirkt das Katalogbild abschreckender als das Original, d.h. das Modell.

Grüße vom Teppichboden,

generalmotors
Benutzeravatar

Johannes O'Donnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1256
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 14:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Hibbdebach

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#9

Beitrag von Johannes O'Donnell »

Hallo Zusammen,
Was mich am meisten stört, ist dass man (ja auch verständlich) die Front Lampen nicht umgeändert hat.
....was wohl zusammen mit den fehlenden Schienenräumern der Hauptgrund sein wird, wenn die Lok zum Ladenhüter verkommt.

Gruß Johannes
Typischer Märklin-Chaot - Epochenfrei und Grenzenlos!
Railion
Ehemaliger Benutzer

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#10

Beitrag von Railion »

Moijen...

... oder halt das tolle Italienische Desigen...

ne im Ernst... Loks und Züge designen können die Italiener nicht.
Lackieren wohl auchnicht.

Mir gruselts bei dem Teil.....
Benutzeravatar

Symeon Georgiadis
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert: So 25. Feb 2007, 00:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Athen
Alter: 50

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#11

Beitrag von Symeon Georgiadis »

TEE2008 hat geschrieben:Hallo,
eine griechische 221 wäre besser gewesen, denn dann hätte Märklin die korrekte Form gehabt.
Ich stimme dieser Ansicht zu obwohl ich verstehe dass so eine Ausgabe in der Zukunft fast unmöglich ist und von vielen für exotisch gehalten wird.
Eine Zeichnung der griechischen 221 haben wir als Logo des Hellenic Märklin Clubs eingeführt.
Hoffentlich nutzt Märklin die aktuelle Öffentlichkeit über Griechenland, wenn auch negativ, um ein Model den Griechen widmend herauszugeben :P :lol:
Die 15 Mitglieder des Hellenic Märklin Clubs werden eine solche Lok sofort kaufen. Und das nicht durch Anleihen der EU :oops: .
Benutzeravatar

Johannes O'Donnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1256
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 14:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Hibbdebach

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#12

Beitrag von Johannes O'Donnell »

Jassu Symeon,

aufgrund Eurer mißlichen Lage, wäre dies schon ein kleines Trostpflaster - zumindest für das Häuflein aufrechter Modellbahner. Wenn man nicht Onassis, Niarchos oder Economou heißt und die Steuersparoasen nutzen kann, will man wenigstens mal eine schöne Lok gebaut bekommen. Ironie an: Märklin hat ja in der Vergangenheit immer wieder Sinn für caritative Zwecke gezeigt und Sonderauflagen mit Spendenanteil herausgebracht 8) Ironie aus. Sie sähe auch besser aus als die unsägliche DB Version in blau-beige und die Produktionskosten wären aufgrund der einfacheren Bedruckung des Lokkastens nicht so hoch wie bei der verunglückten Italienerin.

Ach was, irgendwie hänge ich mich schon wieder viel zu tief da rein - ich will die Lok eh nicht kaufen.

Kalinichta
Johannes
Typischer Märklin-Chaot - Epochenfrei und Grenzenlos!
Benutzeravatar

Symeon Georgiadis
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert: So 25. Feb 2007, 00:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Athen
Alter: 50

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#13

Beitrag von Symeon Georgiadis »

Johannes O'Donnell hat geschrieben:Jassu Symeon,

aufgrund Eurer mißlichen Lage, wäre dies schon ein kleines Trostpflaster - zumindest für das Häuflein aufrechter Modellbahner. Wenn man nicht Onassis, Niarchos oder Economou heißt und die Steuersparoasen nutzen kann, will man wenigstens mal eine schöne Lok gebaut bekommen. Ironie an: Märklin hat ja in der Vergangenheit immer wieder Sinn für caritative Zwecke gezeigt und Sonderauflagen mit Spendenanteil herausgebracht 8) Ironie aus. Sie sähe auch besser aus als die unsägliche DB Version in blau-beige und die Produktionskosten wären aufgrund der einfacheren Bedruckung des Lokkastens nicht so hoch wie bei der verunglückten Italienerin.

Ach was, irgendwie hänge ich mich schon wieder viel zu tief da rein - ich will die Lok eh nicht kaufen.

Kalinichta
Johannes
Johannes,

Das ist absolut Recht! Eine griechische V220 wäre keine schlechte Idee da die Form ist schon vorhanden und die Bedruckung einfach. Auch die Nachfrage einer solchen Lok wäre vermutlich hoch da jeder Europäer, der auch Modelleisenbahner ist, bestimmt eine griechische Lok, die an das verzweifelte Land Griechenland erinnert, einkaufen wollte :)
Falls Griechenland aus der Eurozone kommt, wird der Wert einer solchen Lok bestimmt steigern da ihr Auftreten mit der "Aus" Griechenlands aus der Eurozone verbunden wird. Aber auch falls Griechenland in der Eurozone bleibt, könnte die Modelleisenbahngeschichte in Europa vom Auftritt der blau-beige V220 von OSE (Griechische Staatsbahn) heftig geprägt und als Meilenstein der aktuellen Modelleisenbahnherstellung in Europa berücksichtigt werden !!! :lol: :lol: :lol:

LS8-18
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Do 26. Mai 2011, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#14

Beitrag von LS8-18 »

Also ich war heute beim Händler und habe Sie mir angeschaut. Eigentlich eine ganz schöne Lok, allerdings gefiel mir der Sound überhaupt nicht. Nur mit lauter stellen wird es nicht besser. Dem Klang fehlt einfach die Tiefe. Er ist Monoton und recht hell. Nicht das was ich mir unter einem Großdiesel vorstelle...
Benutzeravatar

Angar
InterRegio (IR)
Beiträge: 236
Registriert: Di 29. Jul 2008, 17:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Control Unit 6021
Gleise: C-Gleis u. K-Gleis
Wohnort: 89165 Dietenheim
Alter: 31
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#15

Beitrag von Angar »

Railion hat geschrieben:Moijen...

... oder halt das tolle Italienische Desigen...

ne im Ernst... Loks und Züge designen können die Italiener nicht.
Lackieren wohl auchnicht.

Mir gruselts bei dem Teil.....
Mich schüttelt es auch noch immer ... :shock:

Wenn man italienische Dieselloks mit deutscher Vergangenheit bringen möchte, dann doch bitte diese:

Bild

Bild

Oder doch die griechische 221? ^^

Bild

... Ich habe nie verstanden, warum die V200 fürs Ausland einen besser gelungenen ozeanblau-beigen Anstrich bekamen als jene im DB-Dienst :?:
Eisenbahn trennt nicht, sondern sie verbindet!

obmann
InterRegio (IR)
Beiträge: 109
Registriert: Fr 14. Nov 2008, 19:47

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#16

Beitrag von obmann »

Angar hat geschrieben: ... Ich habe nie verstanden, warum die V200 fürs Ausland einen besser gelungenen ozeanblau-beigen Anstrich bekamen als jene im DB-Dienst :?:
Oh ja, da gebe ich Dir recht!
Schöne Fotos!

Gruß
Wolle
zeichner
Ehemaliger Benutzer

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#17

Beitrag von zeichner »

railjet hat geschrieben:Fotos von deinem Modell wären sehr gut...

Irgendwie fehlen in diesem Thread aussagekräftige Fotos der ausgelieferten Lok...
:cry:

Gruß Aurel
Benutzeravatar

TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3568
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#18

Beitrag von TEE2008 »

zeichner hat geschrieben:
railjet hat geschrieben:Fotos von deinem Modell wären sehr gut...

Irgendwie fehlen in diesem Thread aussagekräftige Fotos der ausgelieferten Lok...
:cry:

Gruß Aurel
Ebay hilft weiter:
http://www.ebay.de/itm/Marklin-37804-Di ... 0846825456
Gruß

Tobias
Andreas M.
Ehemaliger Benutzer

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#19

Beitrag von Andreas M. »

Hallo,

seit Jahren warte ich auf eine zeitgemäße Neuauflage der DB-221 in ozeanblau/beige.
Aber irgendwie kommen immer nur die roten...
Eine o/b 221 mit dig HLA gab's noch nie...

Manche behaupten, dafür sei kein Markt da bzw. zu geringes Interesse.
Wenn das stimmt: wo ist dann der Markt für die italienische 220 in dieser grottigen Lackierung?

(Ich will damit niemandem das Modell madig machen, sofern es ihm gefällt, bitte. Ich esse auch nicht so gerne Reis, andere Leute schon...).

MfG
Andreas M.
K-P
Ehemaliger Benutzer

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#20

Beitrag von K-P »

Andreas M. hat geschrieben:seit Jahren warte ich auf eine zeitgemäße Neuauflage der DB-221 in ozeanblau/beige.
Aber irgendwie kommen immer nur die roten...
Eine o/b 221 mit dig HLA gab's noch nie...
Das kann ich nur unterstützen, Andreas.

Ich habe mir schon vor 7 Jahren eine digitale Sound-221 in Blau/Beige aus einer 1990er 3581 und einer 39821 des Jahres 2004 selbst zusammengemixt und wundere mich bei jeder Spielwarenmesse erneut, dass diese Farbvariante wieder nicht dabei ist.

Freundliche Grüße

K-P


P.S: Tipp für Märklin: Zugpackung "Kalkverkehr im Angertal". BR 221 ozeanblau/beige mit 5 vierachsigen "verkalkten" Schwenkdachwagen (Neukonstruktion). Da 5 Wagen viel zu wenig sind, braucht's dann natürlich auch noch ein weiteres 5-Wagen-Set. Oder ein Display... ;-)
Benutzeravatar

kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6755
Registriert: Mo 30. Apr 2007, 13:15
Nenngröße: 1
Stromart: digital
Steuerung: ECoS II / TAMS
Gleise: Hübner nach NEM
Wohnort: Brühl

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#21

Beitrag von kaeselok »

K-P hat geschrieben:Zugpackung "Kalkverkehr im Angertal". BR 221 ozeanblau/beige mit 5 vierachsigen "verkalkten" Schwenkdachwagen (Neukonstruktion). Da 5 Wagen viel zu wenig sind, braucht's dann natürlich auch noch ein weiteres 5-Wagen-Set. Oder ein Display... ;-)
Hey, das würde ich auch kaufen!!! Gute Wahl! :D


Viele Grüße,

Kalle
Benutzeravatar

Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7604
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 05:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 - IB - 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bielefeld, OWL
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#22

Beitrag von Torsten Piorr-Marx »

kaeselok hat geschrieben:
K-P hat geschrieben:Zugpackung "Kalkverkehr im Angertal". BR 221 ozeanblau/beige mit 5 vierachsigen "verkalkten" Schwenkdachwagen (Neukonstruktion). Da 5 Wagen viel zu wenig sind, braucht's dann natürlich auch noch ein weiteres 5-Wagen-Set. Oder ein Display... ;-)
Hey, das würde ich auch kaufen!!! Gute Wahl! :D


Viele Grüße,

Kalle
Gekauft! - Wer nimmt schon Bestellungen entgegen? :D
Gruß
Torsten

Bild
nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de
Benutzeravatar

TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3568
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#23

Beitrag von TEE2008 »

kaeselok hat geschrieben:
K-P hat geschrieben:Zugpackung "Kalkverkehr im Angertal". BR 221 ozeanblau/beige mit 5 vierachsigen "verkalkten" Schwenkdachwagen (Neukonstruktion). Da 5 Wagen viel zu wenig sind, braucht's dann natürlich auch noch ein weiteres 5-Wagen-Set. Oder ein Display... ;-)
Hey, das würde ich auch kaufen!!! Gute Wahl! :D


Viele Grüße,

Kalle
Eine sehr gute Wahl!
Aber im Grundset sollten wie K-P schon schrieb nur 5 Wagen enthalten sein.
Diese Grundpackung kann dann mit entsprechenden Ergänzungssets ergänzt werden.
Eine Packung mit 10 oder mehr Wagen wäre mit Sicherheit was den Preis angeht jenseits von gut und böse.
Gruß

Tobias
Alberto Pedrini
Ehemaliger Benutzer

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#24

Beitrag von Alberto Pedrini »

Hello from Italy,
here two pics just to see the real model, and on the layout.
foto: Marco Carrara
Bild
photo: Alberto Pedrini
Bild

We know the inaccuracies of the model, but... this is the only italian model available.
Every year we request for an original italian model, but nothing come.
Best regards
Alberto
Benutzeravatar

mss
InterCity (IC)
Beiträge: 963
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 03:54
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: 2L
Wohnort: Dänemark
Alter: 46
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: Märklin 37804: ex DB 220- Farbvariante Ferrovie Emilia

#25

Beitrag von mss »

Wow -they do really look interesting! Thank you for the photos :)
MFG Morten aus Dänemark
DC H0 und N. Thema: Deutschland.
Mein Fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/
Bild
Antworten

Zurück zu „Spur H0“