Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 54

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#226

Beitrag von rzdmodell »

Hallo Holger,

ich denke der Umbum Bahnhof und meiner haben das gleiche Vorbild - Kushenkino.

Für die WL 8 schau mal hier

http://modelldepo.ru/index.php?sklad=1& ... 4%E5%EB%FC

Fertigmodell und Bausatz sind gerade im Verkauf - allerdings wie immer zu stolzen Preisen.

Beste Grüße von Wolfram

tram de ruhr
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Do 21. Nov 2019, 15:39
Deutschland

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#227

Beitrag von tram de ruhr »

[*]

Lieber Wolfram, da gibts eine VL80 nicht 8?

die VL80 plant wiederum R-Land (LS-Modells?)http://r-land.su/index.php?route=produc ... ry&path=45

tram de ruhr
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Do 21. Nov 2019, 15:39
Deutschland

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#228

Beitrag von tram de ruhr »

[*]

Lieber Wolfram, da gibts eine VL80 aber keine VL 8?

die VL80 plant wiederum R-Land (LS-Modells?), da bin ich eben erst drauf gekommen weil ich NOVOTRANS Gondolas suchte.
Zu spät, vor einem Jahr hätte ich die noch lokal in Düsseldorf bekommen.
Aktuell sind diese offenen Wagen aller Druck-/Formvarianten wie vom Erdboden verschluckt...

http://r-land.su/index.php?route=produc ... ry&path=45

Für 2014 hat LS auch mal eine CS7 (oder wars 8?) angekündigt und mit einem CAD Entwurf illustriert.

Wir sollten uns mal ein Verzeichnis aus den vergangenheitlich genannten und noch zu findenden Hersteller und Händler basteln.

Viele Grüße + gutes 2020 + mehr Industriemodelle zum Thema wünsche ich allen Mitlesern!!!
Holger

rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 54

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#229

Beitrag von rzdmodell »

Hallo Holger,

der Link hat leider nicht wie beabsichtigt funktioniert. Einfach mal in den Shop gehen, in der Suchfunktion auf Hersteller ,raznoe' und auf Kategorie 'KIT' und dann findest Du in der vorletzten Seite auch den WL 8 Bausatz...Glaub mir... :D

Beste Grüße von Wolfram

Andrey
Beiträge: 6
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 21:28
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Wohnort: Osnabrück
Alter: 40
Russland

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#230

Beitrag von Andrey »

tram de ruhr hat geschrieben: Mi 18. Dez 2019, 18:34
Weiss zufällig jemand wer diesen VL8 Bausatz herstellt?https://oef.com.ua/viewtopic.php?t=1178

Diese Elektrosaurier aus den 50ern mit Technik aus den 30er Jahren durfte ich 2018 noch erleben . :bigeek:

LG
Holger
Hallo, Holger. Diesen VL8 Bausatz herstellt Wladimir Braznik https://oef.com.ua/viewtopic.php?f=23&t=1367
Er herstellt auch viele andere Lokomotiven.
Wenn du bestellen willst, kannst du ihm schreiben (vov4ik188@mail.ru). Er sendet dieses Bausatz nach Deutschland.

Grüss, Andrey

tram de ruhr
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Do 21. Nov 2019, 15:39
Deutschland

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#231

Beitrag von tram de ruhr »

Спасибо большое коллеги

Danke sehr Kollegen,

für die VL 8 vom modeldepo war ich wohl zu spät, auch komme ich -oder auch mein Rechner- mit deren website schlecht zurecht.
Ich selbst hab das nie gefunden, die bieten auch Sounddecoder für diverse SZD/RZD Loktypen an, mit Hörbeispielen.

Wladimir Braznik... Das sieht ja echt toll aus, macht der auch Fertigmodelle und kann ich danach noch andere Rechnungen bezahlen ?:redzwinker:

Sollte ich ihm in Englisch schreiben oder besser kurze und klare Sätze durch den Translator jagen?

WARNUNG+++WARNUNG++++

rongid.ee ist wohl nicht mehr aktiv, man kann dort aber trotzdem Geld versenken, in meinem Fall 350 Schleifen :pflaster:

WARNUNG+++WARNUNG

Durch russische eBay Verkäufer und VKontaknij hab ich :charles: viel rum gehört,gerüchteweise wird die VL60 von Eurotrain (auch bei Menzels gelistet) wohl sehr wahrscheinlich NICHT erscheinen.
Mit TT fährt man günstiger und hat mehr Auswahl, na klar, in den üblichen Appartmentwohnungen hat man eben weniger Platz. Falsches Pferd!

Heris kündigte Restaurantwagen Ammendorfer in für uns unglücklicher 80er Jahre DR-DDR Testfahrt-Version an. Erstmal in Rot dann auch noch mal Grün und in Grün wäre es ja schlau weils zu all den Soldatensets passt.
Auf DSO entspann sich eine Debatte um die Liefermoral bei Heris, Herr Richthofer erklärte dies und das, kann ja jeder hier nachlesen https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 10,9189950

Heris 17060, das Ammendorfer Set mit 4 grauen Wagen im aktuellen RZD Design soll auch bald mal in EU-Land erscheinen schrieb mir Herr Richthammer.
Für das quasi identische 0214 Set von Eurotrain zahlen die russischen Kollegen über 400 Euro wenn sie denn überhaupt mal eines finden.

Beste Grüße

Holger

tram de ruhr
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Do 21. Nov 2019, 15:39
Deutschland

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#232

Beitrag von tram de ruhr »

PS.:

Anderes Thema,

wie kann kann man modernisierte Ammerdorfer- und Tverwagen bauen, also diese moderneren Fenster mit Ecken in größerem Radius darstellen?

Stilistisch passende Fenster aus irgendwelchen Spendermodellen oder Messingrahmen von aussen vorgeklebt kommen mir da in den Sinn....

Vorausgesetzt man bekommt die verklebten Glasteile überhaupt demontiert, gefühlt ist das nur bei jedem vierten Wagen möglich.

Edit 6.Feb. Soeben erfolgreich ohne Bruch gelungen - einfach mal ausprobieren, manche Heriswagen haben weniger Kleber am Glaseinsatz abbekommen.

R-Land kündigt an ; VL80 http://r-land.su/index.php?route=produc ... ry&path=45

Andrey
Beiträge: 6
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 21:28
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Wohnort: Osnabrück
Alter: 40
Russland

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#233

Beitrag von Andrey »

tram de ruhr hat geschrieben: Mi 5. Feb 2020, 23:05 Спасибо большое коллеги

Wladimir Braznik... Das sieht ja echt toll aus, macht der auch Fertigmodelle und kann ich danach noch andere Rechnungen bezahlen ?
Sollte ich ihm in Englisch schreiben oder besser kurze und klare Sätze durch den Translator jagen?

Holger
Hallo, Holger!
Du kannst ihm in Englisch schreiben, probier mal. Frag ihn, was willst du wissen. Er antwortet.

rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 54

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#234

Beitrag von rzdmodell »

Ein Hallo in die Runde,

es ist seehrr ruhig hier. Daher heute mal etwas aus der Mottenkiste - heißt, die Maschine ist schon lange in meiner Sammlung, erworben vor ca. 3-4 Jahren bei parovoziki.ru. Eine 2M62u - die Trommel in modernisiertem Zustand. Die Basis ist Roco Technik, komplettiert mit Resin. Eine Einheit ist angetrieben. Die Maschine läuft analog.

Beste Grüße von Wolfram

Bild

rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 54

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#235

Beitrag von rzdmodell »

Ein Hallo an die Hobbykollegen,

heute wieder etwas zum Thema Taigatrommel. Die beigefügte Maschine basiert auf dem Roco-Modell - digital und mit Sound. Die Gehäuse sind eine Kleinserienfertigung die die Roco Teile mit verarbeitet und die Version mit je zwei Türen pro Unit darstellt. Die Lackierung ist dem Original der 2M62-0493 nachempfunden. Bevor jetzt jemand die Bilder googelt - der Bauzustand entspricht 2007. In den späteren Jahren hat die Maschine ein upgrade der Schalldämpfer etc. bekommen und auch die Lackierung wurde wieder geändert. Das Modell wurde weitestgehend nach Foto gestaltet. Der Dachgarten ist noch nicht komplett, die Zugfunkantennen werden noch geordert.

Bild

Wünsche alle Gesundheit und Durchhaltevermögen.

Mit besten Grüßen, Wolfram

Bergisch
InterRegio (IR)
Beiträge: 180
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 20:42
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos
Gleise: K
Wohnort: Ruhrpott
Alter: 46

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#236

Beitrag von Bergisch »

Bin gerade auf diesen Thread gestoßen, sehr toll. Ich persönlich habe noch nichts Russisches, werde mir aber die 2M62 von Roco zulegen. Mal sehen, was dann noch folgt. Bin kein Bastler, habe davor sehr großen Respekt, was ihr so alles erstellt!!
Glückauf
Markus

tram de ruhr
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Do 21. Nov 2019, 15:39
Deutschland

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#237

Beitrag von tram de ruhr »

Hallo,

die 2M62 von Roco ist toll, besonders die Soundversion.
Ahnt man nicht und es steht auch nie in der Produktbeschreibung,
es sind 2 Sounddekoder und 4 Lautsprecher verbaut - bombastisch!

@Wolfram, wie wird wohl an deiner 2M62udas veränderte Drehgestell entstecen, einfach andere Blende davor bzw. an den vorhandenen Träger?

Bleibt gesund

Holger

Bergisch
InterRegio (IR)
Beiträge: 180
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 20:42
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos
Gleise: K
Wohnort: Ruhrpott
Alter: 46

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#238

Beitrag von Bergisch »

Hallo,
den Sound ha ich schon auf Videos hören können, ist der eigentliche viel anders als bei der DR-120 von Roco?
Sobald ich eine 2M62 für Wechselstrom unter meinem Preislimit finde werde ich zuschlagen.
Glückauf
Markus

tram de ruhr
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Do 21. Nov 2019, 15:39
Deutschland

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#239

Beitrag von tram de ruhr »

Ich kann nur neusten Pikosound ohne Schalldämpfer und ESU Nachrüstung vergleichen,
beide sind blasser und leiser.

Roco hat Zimo mit Sugarcubes (Büllwürfel) verbaut. Auch in Solo M62 und Chme3, auch dieser Sound ist brilliant.
Derzeit wird herstellerseitig zu Henning gewechselt, dazu lese ich gerne auch mal Erfahrungsberichte.
Die Solomaschiene ist schon toll, aber das Sphärische zweier nicht ganz synchron tönenden Loks ist toller.
Und nochmals volumehafter wird es ohne die Dachgitter, das sollte man in durchbrochene Bauteile tauschen.

Was fehlt ist die typische heisere irgendwie defekt klingende RU-Lokpfeife.

Wechselstrom 2M62 sind günstiger und auch gebraucht immer wieder in der Bucht zu finden.

YT-Filme bilden die Soundwirkung nicht so ganz treffend ab finde ich.
Zuletzt geändert von tram de ruhr am Do 30. Apr 2020, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#240

Beitrag von trashmaster »

rzdmodell hat geschrieben: So 26. Apr 2020, 12:10 Ein Hallo an die Hobbykollegen,

heute wieder etwas zum Thema Taigatrommel. Die beigefügte Maschine basiert auf dem Roco-Modell - digital und mit Sound. Die Gehäuse sind eine Kleinserienfertigung die die Roco Teile mit verarbeitet und die Version mit je zwei Türen pro Unit darstellt. Die Lackierung ist dem Original der 2M62-0493 nachempfunden. Bevor jetzt jemand die Bilder googelt - der Bauzustand entspricht 2007. In den späteren Jahren hat die Maschine ein upgrade der Schalldämpfer etc. bekommen und auch die Lackierung wurde wieder geändert. Das Modell wurde weitestgehend nach Foto gestaltet. Der Dachgarten ist noch nicht komplett, die Zugfunkantennen werden noch geordert.

Bild

Wünsche alle Gesundheit und Durchhaltevermögen.

Mit besten Grüßen, Wolfram

Wunderschön deine 2M62! Erinnert mich farblich auch stark an meinen Traum von einer mongolischen 2M62 :hearts:

>Anklicken für höhere Auflösung<
Bild
Grüße Georg

tram de ruhr
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Do 21. Nov 2019, 15:39
Deutschland

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#241

Beitrag von tram de ruhr »

...und den Bagaschni hinter der Lok träume ich dann direkt mit.

Wann war das? Da sind Ammendorfer mit gelben Streifen über den Fenstern, sind das Chinesenwagen?

LG
Holger

tram de ruhr
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Do 21. Nov 2019, 15:39
Deutschland

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#242

Beitrag von tram de ruhr »

PS:

ach :shame: , das Bild in vergrössert zeigt die CR Plaketten, also ja!
Und der Gepäckwagen ist auch ein Chinese,
erhältlich bei Bachmann.
Zuglauf Moskau Peking - 7.800km? Mitte 90er Jahre?
Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#243

Beitrag von trashmaster »

tram de ruhr hat geschrieben: Mo 27. Apr 2020, 20:50 Zuglauf Moskau Peking - 7.800km? Mitte 90er Jahre?
Hahahaha! 2016! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Die Wagen waren aber durchgelegen als wären sie seit Mitte der 90er durchgehend unterwegs.

Zuglauf stimmt natürlich, Abfahrt Moskau DIenstags daher die chinesische Garnitur und Trans-Mongolian Route. Das Foto ist am ersten Morgen hinter der mongolischen Grenze entstanden. Einer der beeindruckendsten Morgen meines Lebens. :hearts:

Bild

In Ulaan Baatar mussten wir "leider" aussteigen um zwei wochen die Mongolei zu bereisen. Die volle Länge St. Petersburg - Vladivostok steht noch an.
Grüße Georg

tram de ruhr
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Do 21. Nov 2019, 15:39
Deutschland

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#244

Beitrag von tram de ruhr »

Die Wagen waren aber durchgelegen als wären sie seit Mitte der 90er durchgehend unterwegs.
Waren sie wohl auch :D Ich bereiste 1993 die lange Strecke durch die Manschurei, der Ammendorfer war fabrikneu!
Das Ticket erwarb ich in Hongkong bei einer belgischen Agentur, es kostete incl. RU Visum und erster Hotelnacht in Moskau nur (200 alte Marke) edit, es waren USD, also eher 400 Mark..

https://www.youtube.com/watch?v=0xYRkR0hFIU zeigt so einen chinesischen Transsib Zug .
Wären auch andere aus chinesischer Produktion stammenden Wagen anstatt der Ammendorfer denkbar ? Bachmann hat ja 5 verschiedene Typen in ähnlichem Design im Angebot. Im grand maket in St. Petersburg fahren die auch munter rum, aber so genau nehmen die Betreiber das ja nicht.

Und der Packwagen lief von Moskau an mit?
Heris plant ja diese Chinawagen, den Bachmannpackwagen gibts/gab es bei eBay bei einem Anbieter in Hongkong,
fehlt nur das grüne WR, Heris kündigte zwar eines an -allerdings in einer DR Version für Testfahrten.

Originale grüne Wagen laufen übrigens auch heute noch bei den Moldaviern.https://www.vagonweb.cz/razeni/vlak.php ... &rok=2020
LG
Holger
Zuletzt geändert von tram de ruhr am Di 28. Apr 2020, 21:53, insgesamt 2-mal geändert.

rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 54

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#245

Beitrag von rzdmodell »

Hallo,

vielen Dank für die tollen Bilder vom Original. Schön das hier mal wieder etwas Bewegung reinkommt. Ich habe es bisher nur bis Moskau geschafft. Der Traum von der Fahrt auf der Transsib und der BAM war einer der Gründe das Sammelgebiet auf russische und sowjetische Bahn zu legen. Ich habe mal in meinen Beständen gekramt und ein paar Wagen fotographiert die hier gerade zum Thema und Euren Beiträgen passen - hoffentlich...
Hier ein ganz frühes Modell von Redstarrailways....

Bild

Dann kommt hier ein Modell von Bachmann China

Bild

und zum guten Schluß der Speisewagen in Grün

Bild

Das Modell stammt noch aus Zeiten vor Eurotrain.ru....Ich denke der Hersteller war Kazapov. Meines Wissens nach ist der Mann immer noch im Hintergrund mit Modellbau aktiv.

tram de ruhr
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Do 21. Nov 2019, 15:39
Deutschland

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#246

Beitrag von tram de ruhr »

Hallo allerseits,

Danke an Wolfram für die passenden Bilder! Wann genau nochmal wolltest du das Thema wechseln und die Sammlung veräußern :charles: :D :D :D
Ich habe es bisher nur bis Moskau geschafft.
Und derzeit ist nicht mal das Ziel erreichbar. Bereits Anfang März wäre man direkt in 14-tägige Quarantäne gezwungen worden.
Und aktuell : Russen dürfen nicht ins Ausland versenden, jedenfalls schreibt dieses ein bislang sehr zuverlässiger Kollege aus Saratov.

Redstarrailways ist wohl noch aktiv. Eigentlich... Vor 6 Wochen schrieb ich noch mails mit Bestellungen mit Chris White und nun kommt plötzlich keine Antwort mehr.
Schade, das war wenigstens mal human bepreist. Und es gab Tverwagen in einer anderen Version als bei Evrotren.

Der CR Packwagen ist doch wieder anders wegen der zweifachen Ladeluke...

Der grüne WR erinnert im Stil an die Ammerdorfer Kupeni aus RU Produktion welche bei
http://russian-railways.com erhältlich sind.

Perverse 150 Euro kostet ein Ammerdorfer bei denen, aber sie haben UZ, Donezk, Lettland und unzählige Firmeny Varianten.

Letzte Neuheit dort sind graue K und WR aus Eurotrain-Formen.

LG
Holger
Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#247

Beitrag von trashmaster »

tram de ruhr hat geschrieben: Di 28. Apr 2020, 15:51
https://www.youtube.com/watch?v=0xYRkR0hFIU zeigt so einen chinesischen Transsib Zug .
Wären auch andere aus chinesischer Produktion stammenden Wagen anstatt der Ammendorfer denkbar ? Bachmann hat ja 5 verschiedene Typen in ähnlichem Design im Angebot. Im grand maket in St. Petersburg fahren die auch munter rum, aber so genau nehmen die Betreiber das ja nicht.

Und der Packwagen lief von Moskau an mit?
Heris plant ja diese Chinawagen, den Bachmannpackwagen gibts/gab es bei eBay bei einem Anbieter in Hongkong,
fehlt nur das grüne WR, Heris kündigte zwar eines an -allerdings in einer DR Version für Testfahrten.
Hallo Holger!

Die Wagen von Bachmann (CNR Class 22 und 23) passen für den internationalen Verkehr Richtung Russland denke ich nicht. Ich glaube die sind nicht umspurbar.
Ich habe eine Garnitur dieser tollen grünen Wagen, allerdings ist meine gesamte Moba noch in Umzugskartons verpackt. Ich kann wenn gewünscht aber gerne mal eine Runde Bilder von den Wagen machen und hier einstellen. Ist halt nicht besonders russisch. ;)

Der Packwagen war die ganze Länge mit dabei, die Stammgarnitur aus chinesischen Wagen wurde unterwegs nicht verändert. Allerdings waren am Zugende noch zwei russische Wagen angereiht, ein Liegewagen und der Speisewagen. Die waren aber nur bis zur Grenze (oder bis Ulan-Ude?) mit dran. Auf der Fahrt bis Ulaan-Baatar war dann kein Speisewagen an Bord (dafür haben die chinesischen Schaffner plötzlich eiskaltes Dosenbier verkauft :fool: ). Ob dann für die Weiterfahrt bis zur chinesischen Grenze ein mongolischer WR angehängt wurde weiß ich leider nicht.

Auf ebay sind zwei Händler aus HK fleißig, allerdings meißt mit geschmalzenen Preisen.
Mit dem Händler Rinlam (https://www.ebay.com/str/rinlam-Model-Train-Shop) habe ich mich beim letzten HK Urlaub vor gut 2 Jahren bei Starbucks getroffen und zwei chinesische Loks gekauft. :mrgreen: Waren ohne ebay/paypal-Gebühren und Einfuhrumsatzsteuer als Urlaubsmitbringsel gleich massiv günstiger.

Das grüne WR als EP IV und SZD ist doch von Heris seit Jahren angekündigt, oder?

tram de ruhr hat geschrieben: Di 28. Apr 2020, 21:23
Der grüne WR erinnert im Stil an die Ammerdorfer Kupeni aus RU Produktion welche bei
http://russian-railways.com erhältlich sind.

Perverse 150 Euro kostet ein Ammerdorfer bei denen, aber sie haben UZ, Donezk, Lettland und unzählige Firmeny Varianten.
Waah, da gäbe es genau das Set was mir zu meinem Russenzug noch fehlt mit einem Kupe und einem WR in grau... Aber 430€ für zwei Wagen!?! Das ist in etwa der vierfache Preis davon was ich zahlen würde...

Hier noch ein paar Eindrücke von entlang der Strecke:
Ein Blick nach Hinten auf unsere russischen Anhängsel
Bild

EIn kurzer Stopp in Balesino mit dem immer wiederkehrenden Treffen mit dem nachfolgenden Zug unbekannten Ziels. :D
Bild

Blick über die beiden Züge
Bild

Gegenzug am Baikalsee
Bild

Großes Zugtreffen in Ulan-Ude, unser Zug ist der zweite von vorne (eines meiner absoluten Lieblingsbilder entlang der Transsib)
Bild

Anders Zugende
Bild

Und unser "Luxuswagen", zweier Abteil softsleeper mit eigenem Bad
Bild
Grüße Georg
Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#248

Beitrag von trashmaster »

Sorry fürs Doppelpost, aber sonst wirds unübersichtlich. :mrgreen:
rzdmodell hat geschrieben: Di 28. Apr 2020, 21:13 Hallo,

vielen Dank für die tollen Bilder vom Original. Schön das hier mal wieder etwas Bewegung reinkommt. Ich habe es bisher nur bis Moskau geschafft. Der Traum von der Fahrt auf der Transsib und der BAM war einer der Gründe das Sammelgebiet auf russische und sowjetische Bahn zu legen. Ich habe mal in meinen Beständen gekramt und ein paar Wagen fotographiert die hier gerade zum Thema und Euren Beiträgen passen - hoffentlich...
Hier ein ganz frühes Modell von Redstarrailways....

Bild

Dann kommt hier ein Modell von Bachmann China

Bild

und zum guten Schluß der Speisewagen in Grün

Bild

Das Modell stammt noch aus Zeiten vor Eurotrain.ru....Ich denke der Hersteller war Kazapov. Meines Wissens nach ist der Mann immer noch im Hintergrund mit Modellbau aktiv.
Deine Sammlung ist auch unerschöpflich, oder? Du hast Schätze ungeahnten Ausmaßes! :D

Einen solchen chinesischen Packwagen habe ich auch, und ein chinesisches Restaurant, das mit dem Russischen allerdings wenig gemein hat.
Grüße Georg

rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 54

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#249

Beitrag von rzdmodell »

Ein Hallo in die Runde, hallo Georg;

Danke für die spannenden Bilder. Freue mich hier mal wieder etwas lesen zu können. Tja, die Sammlung: Da findet sich eins zum anderen... :shock: Ich bin seit ca. 1990 am sammeln und schauen und habe jetzt auch endlich mit dem Anlagenbau angefangen ...siehe Bahnhofsbild ein paar Beiträge vorher. Leider passt nicht die ganze Transsib auf den Dachboden... :D Ich dachte ich spende zu Euren Bildern wieder etwas aus dem Modellsektor. Hier ein Tverwagon in RZD Farbgebung. Das Modell stammt noch aus den Zeiten als Modela.lv verlässlich Qualität lieferte...ist also länger her. Das Fahrzeug steht hier bei mir im Rossija.
Bild

Der Ammendorfer in RZD Farbe stammt von Kazapov....ist also auch deutlich vor Eurotrain.ru entstanden. Sieht man am unterschiedlichen Dachgarten.
Bild

Hier die TscheS4 vom letzten Beitrag mal im Modell - allerdings mit dickem SZD Wappen. Ich habe mich anfänglich auf SZD konzentriert, habe dann aber relativ schnell auch RZD mit aufgenommen. Versuche aber eine halbwegs sortenreine Zugbildung.
Bild
Die Maschine ist analog auf Roco-Basis mit LED Beleuchtung. Bezogen habe ich die mal über SGM, ist aber nicht von SGM hergestellt.
Da ich noch keine WL85 habe (die so schön im Beitrag vorher zu sehen ist) kommt hier mal eine EP1 die nach meinem Verständnis ja auch heutzutage gut eingesetzt wird. Das Modell ist auch analog mit LED Beleuchtung. Stammt von Modellhobby Orenburg. War ein sehr langer Akt bis das Modell bei mir ankam. Da hat sich der Kollege auch noch mehr Mühe gemacht mit der Qualität.
Bild
Bei mir ist die EP1 für den Rossija als Zuglok vorgesehen.
Beste Grüße von Wolfram
Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

#250

Beitrag von trashmaster »

Stammen die Ammendorfer alle aus ModernGala Produktion? Die sehen den Eurotrain oder Heris Wagen sehr ähnlich.

Dann gibts noch einen Lokomotivnachschlag, mal sehen mit welchen Modellen du aufwarten kannst. :mrgreen:

Kleine Lokparade in Kirov
Bild

Ein moderneres Monster, das über einen Teil der Strecke unseren Zug am Haken hatte
Bild

Klassisches Monster, da wird das ACME Modell leider wohl auch unleistbar sein
Bild

Teilweise wurden die Loks auch modernisiert, gefällt mir so aber eigentlich garnicht
Bild

Kreuzender Güterzug
Bild

Verschub an der Grenze zur Mongolei in Naushki
Bild

Und ja, die meißte Zeit der Fahrt habe ich so verbracht :zahnlos:
Bild
Grüße Georg
Antworten

Zurück zu „Spur H0“