Seite 2 von 5

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: So 5. Mai 2019, 08:24
von BW-Fan
ulka hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 18:14
Ja, dafür werden sie angeboten, aber meistens nicht verkauft. Und wenn man dann noch die Kosten abzieht (12% ebay und PayPal) bleiben bestenfalls um die 200 Euro übrig. Ist nicht wenig, keine Frage, ich wollte auch nur wissen, was ihr darüber denkt, denn am liebsten würde ich sie eigentlich behalten, was ich allerdings noch meiner Frau erklären müsste und was leichter ginge, wenn eine Wertsteigerung wenigstens dauerhaft möglich wäre (und dabei gehe ich natürlich von der UVP aus) :wink: :wink:
Hallo,

warum kauft/bestellt man sich eigentlich so ein Modell,wenn man nicht mal weiss ob man es behalten will oder nicht. :bigeek:

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: So 5. Mai 2019, 13:31
von ulka
Weil ich erst vor einiger Zeit durch die Kinder wieder mit Modellbahnen beschäftige und selber viel Spaß daran bekommen habe und durchaus auch Interesse am Sammeln habe. Was ich am End mache, muss ich selbst entscheiden, dass ist mir schon klar. Ich will einfach wissen, was andere zu diesem Modell denken, also, ob es sich lohnt es tatsächlich unausgepackt zu behalten, denn normal bestell- oder kaufbar ist es meines Wissens nach nicht mehr, was beim goldenen VT ja anders ist.

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: So 5. Mai 2019, 18:05
von DR POWER
Hallo Ulka

Wenn ich mir dieses Modell bestellt hätte dann würde es bei mir ganz normal in den Fahrbetrieb gehen. Ich hab nur an Modellen Freude die sich bei mir über die Anlage bewegen. Ob dadurch eine Wertminderung oder ähnliches eintritt wäre mir egal, ich möchte Spaß am fahren haben mit den von mir erworbenen Modellen.Ob golden, silber oder sonst wie lackiert.

Ich persönlich sehe Modelle grundsätzlich nicht als Wertanlage an, sondern nur als Zweck mir Freude zu bereiten.

Liebe Grüße, Andre

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Mo 6. Mai 2019, 07:38
von Thomas93
Hallo zusammen,

Einbrecher habe ein mit 24 Karat vergoldete E-Lok im Wert von 1000€ aus einem Fachgeschäft in Tuttlingen gestohlen. Der Einbruch fand in der zum Samstag statt, steht heute im Südkurier.
So wie es sich anhört dürfte es sich um das goldene Kroko handeln.

Gruß

Thomas

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Mo 6. Mai 2019, 07:51
von supermoee
Hallo,

da die Krokos durchnummeriert sind, wird der Einbrecher es nicht unbedingt leicht haben, das Ding öffentlich zu verkaufen. Oder es war ein Auftragseinbruch.

Gruss

Stephan

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Mo 6. Mai 2019, 08:15
von Schroedjs
Oder er wollte sie einfach haben und bekamm keine mehr ab, weil alle Ausverkauft sind.

Es muss ja eigentlich ein Insider sein, weil wer geht schon genau auf die Lok zu und nimmt nicht gleich viele andere mit die da so rumstehen.
5-6 Karton von den anderen wären ein sinnvolerer Einbruch gewesen, wenn es um Summe und Wiederverkauf geht.

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Mo 6. Mai 2019, 09:24
von supermoee
Schroedjs hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 08:15
Oder er wollte sie einfach haben und bekamm keine mehr ab, weil alle Ausverkauft sind.
Also bitte,

bei Conrad.ch z.B. ist das Krokodil noch für 920 Euro auf Lager, von wegen ausverkauft :roll:

Gruss

Stephan

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 21:02
von nakott
Das ist mal eine spannende Auktion. Startpreis 1 €. Jetzt bei 1310 € und geht noch fast 5 Tage:

https://www.ebay.de/itm/Marklin-32560-K ... SwPXJczv3D

Mal sehen, wo das noch hinführt....

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 22:27
von Max Wiesbeck
nakott hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 21:02
Das ist mal eine spannende Auktion. Startpreis 1 €. Jetzt bei 1310 € und geht noch fast 5 Tage:

https://www.ebay.de/itm/Marklin-32560-K ... SwPXJczv3D

Mal sehen, wo das noch hinführt....
Ist ja auch der Verkäufer „muddukaufen“ :fool:

LG Max

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 15:41
von DuHastMichLieb
Ja und wer bietet da drauf so hoch... bei 1310€ ists ein anderer Händler, der die wohl auch haben will.

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 15:46
von Max Wiesbeck
DuHastMichLieb hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 15:41
Ja und wer bietet da drauf so hoch... bei 1310€ ists ein anderer Händler, der die wohl auch haben will.
Genau. So schiebt man die Preise hoch ... ... :bigeek:

LG Max

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 17:01
von Challenger
Wie viel Gramm Gold wird eigentlich pro Krokodil benötigt?

Grüße Hubert

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 18:17
von Ermel
Bei Schichtstärken im µm-Bereich laut Wikipedia würde ich von deutlich eher null als einem Gramm Gold ausgehen.

Liebe Grüße, Ermel.

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 18:26
von supermoee
Hallo

Die Schicht ist hauchdünn draufgalvanisiert. Das werden ein paar hundertstel mm sein. Bei der Fläche des Krokodils wird es wahrscheinlich nicht mal 1g.

Gruss

Stephan

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 19:52
von suffix
Na dann lohnt sich der Preis ja richtig :)

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 19:55
von Challenger
supermoee hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 18:26
Bei der Fläche des Krokodils wird es wahrscheinlich nicht mal 1g.
Danke, also Materialwert kleiner 40 €! :D

Grüße Hubert

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 19:58
von supermoee
Hallo,

Beim VT11.5 37603 aus Gold von 2017 war die Auflage von 1500Stk und just heute habe ich wieder einen im Laden stehen gesehen. Auch im Netz findet man viele Shops, die den noch anbieten. Beim Kroko ist die Auflage 3500 Stk, also mehr als das doppelte. Was soll denn jetzt anders sein?
Challenger hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 19:55
Danke, also Materialwert kleiner 40 €! :D
Hallo Hubert,

Du darfst den Wert nicht nur auf die Menge Gold reduzieren. Der Prozess des vergoldens an sich ist teurer.

Gruss

Stephan

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko - eine tolle Leistung von Märklin!

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 20:28
von 11652
supermoee hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 19:58
...
Der Prozess des vergoldens an sich ist teurer.
...
... und hochinteressant!

Der Vergleich zum VT 11.5 und dass dieser teilweise "noch in den Läden liegt" ist zum Kroko noch problematisch. Hey, es geht hier um eine Märklin Krokodillok - das ist DIE Märklin Lok schlechthin. Der VT 11.5 ist natürlich klar auch ein Klassiker, als Triebzug sehe ich ihn als zu gross bzw. lang für ein Schmuckstück an.

Viele Sammler und Fans der Marke, der Lok und der Modellbahn allgemein werden sich bei Gefallen, den Möglichkeiten und dem Willen, diese Lok zu haben, eine solche zulegen/zugelegt und auch grosse Freude daran haben.

Ich für meinen Teil gratuliere allen, die so eine Lok in Ihrer Sammlung haben, und Märklin zur Fertigung dieses Schmuckstückes, toll gemacht!

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 20:36
von ulka
Nach langem überlegen darf meine nun bleiben. Das Auspacken ist schone eine Sache für sich... Eine "Wertanlage" wird sie nun also nicht :redzwinker: ;-)

zum VT: Ich glaube, dass die Hemmschwelle, den zu kaufen nochmal höher ist, denn der kostet auch "reduziert" noch mindestens 1800 Euro, günstiger hab ich ihn nie gesehen. Das Kroko ist ja auch irgendwie das Wappentier von Märklin, dazu kommen die 100 Jahre Geburtstag und die 160 Jahre, so dass ich hoffe, sollte ich sie doch mal verkaufen müssen oder wollen, dann keinen zu großen Verlust zu machen.

Ich habe mir die Sache bei Ebay auch mal angesehen. Scheinbar wird da fast jeden Tag eine verkauft. Preis liegt so um die 1400 Euro im Durchschnitt, wenn man der erweiterten Suche glauben darf. Andererseits sehen Loks für weniger schon lange und wieder anderseits stehen die beiden Auktionen schon bei 1300 Euro, obwohl sie noch lange laufen. Muss man nicht verstehen...

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 23:15
von Nobo200
Ich habe versucht, die Lok bei mehreren (5) Händlern zu bestellen, ALLE sagten oder schrieben mir unabhängig voneinander etwa sinngemäß:
Die Lok ist ausverkauft, wir haben schon Vorbestellungen, wir wissen nicht, wie viele Exemplare wir zugeteilt bekommen,
wir setzen Sie auf die Warteliste. Weiteres gehört habe ich von KEINEM der Händler bisher.
Klar, wenn ich Händler wäre, würde ich diese Lok auch nicht zum UVP von 999,-- Euro an Kunden verkaufen, wenn ich sie
über die Bucht oder sonst wo für mehr Geld verkaufen könnte. Die wird allerorts ziemlich getrickst.

Ist meine persönliche Erfahrung.

Grüße! Norbert

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Do 9. Mai 2019, 10:44
von Max Wiesbeck
Hallo,

also, von Minitrix in N - haben will :D

LG Max

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Do 9. Mai 2019, 11:07
von supermoee
Hallo Norbert,

mein Händler in der Schweiz schreibt:
Zum 100-jährigen Jubiläum des legendären Krokodils Ce 6/8 II wird dieses Modell im Jahr 2019 in einer einmaligen Serie aufgelegt und ist weltweit auf 3.500 Stück streng limitiert. Werkseitig sind diese Krokodile alle ausverkauft. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, Ihr Krokodil noch reservieren zu können.

Märklin ist zur Zeit daran, dieses legendäre Krokodil auszuliefern. Wir haben eine ziemlich lange Warteliste. Es kann also durchaus sein, dass es noch ein Weilchen dauert, bis auch Sie Ihr Krokodil erhalten.
Natürlich zum UVP

Gruss

Stephan

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Do 9. Mai 2019, 13:31
von Lokfuchs
Stephan, Wieso kaufst du nicht für 920 eur bei conrad in der schweiz?
Hast du doch oben verlinkt? Scheint da immer noch verfügbar zu sein, oder?

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Do 9. Mai 2019, 13:39
von supermoee
Lokfuchs hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 13:31
Stephan, Wieso kaufst du nicht für 920 eur bei conrad in der schweiz?
Hallo,

weil ich nicht weiss, was ich mit dem Teil anfangen soll. Ich habe keine Anwendung für SBB Material, dazu noch in Phantasielackierung :lol:

Die UVP in der Schweiz ist 920 Euro, da wir weniger MwSt. haben. Mein Händler verkauft das Teil 0.95 CHF günstiger als Conrad. :wink:

Gruss

Stephan

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

Verfasst: Do 9. Mai 2019, 13:41
von Mobafan
Hallo zusammen,

unabhängig vom Krokodil, was kommt denn eigentlich noch an Porto / Zoll usw. dazu wenn man in der Schweiz eine Bestellung aus Deutschland tätigt( habe ich bisher noch nie gemacht )
Ist das Kostspieliger, als wenn ich in einem EU Land bestelle ?

Vielen Dank für ne kurze Info

Viele Grüße

Günter