Seite 1 von 10

Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: Sa 19. Jan 2019, 21:01
von johnjeanb
Hallo Forum Feunde

Das Märklin Neuheitenprospekt 2019 zeigt Seite 142 die neue Märklin HO Drehscheibe.
Für Ich es ist ein seht interessantes und wichtiges Zubehör aber auch die neue DS kann nicht die grôssere Märklin Loks behandlen

Ich möchte gerne wissen ob die gefällt Ihnen.
Von mir aus:
Vorteile
- raffiniertes Design
- Sound und Licht
- Direkt Digital Steuerung
- C Gleis anschluss

Nachteile
- kurtze Bühne ( 263mm; die Lange einer BR01)
- Winkel der Gleise 12 Grad
- Grosse Dichtungsscheibe aussehen

Fragen
- Kann man Signale montieren?
- Kann man mehr als ein Gleisrückmelder (auf der Bühne) haben?
- Gibt es Ausgangkinfo (z.b. DB Dreht, zielgleis erreicht)?

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: Sa 19. Jan 2019, 21:30
von Schellaberger
Hallo,

kurz eine Info zur Drehscheibe. Zuerst muß man ein Loch in die Platte sägen Auflegen ist nicht. Weiter ist der Grund des breiten Randes der, das man die alte Drehscheibe durch die neue ersetzen kann. Die alte Drehscheibe war ja größer, das hat man durch den breiteren Rand ausgeglichen.
Die Trixvariante beinhaltet ein Kehrschleifenmodul.
Durch den Dekoder läßt sich jedes Gleis gezielt ansteuern.
Der angebotene Ringlokschuppen läßt sich durch jeweils ein Teil erweitern. Man muß nicht immer einen 3-teiligen kaufen.

Gruß
Viktor

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: Sa 19. Jan 2019, 21:32
von Lokpaint
Hallo

Die meisten die ich kenne vergleichen das Teil mit das hier:

Bild

Leider muss ich sie recht geben.

Bart

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 08:15
von Peter BR44
Moin zusammen,

finde die Kommentare schon lustig.
Keiner hat sie bis jetzt in Betrieb und getestet.
Geschweige wie viele sie schon in der Hand hatten.
Ach ja, das Blatt Papier mit dem Druck hatte ich vergessen.
Kunststück, ist ja auch noch nicht erhältlich.
Aber es wird schon darauf eingedroschen.
Es ist eine 23 Meter Scheibe, dass die 01 nur so gerade passt,
ist sogar Vorbildgerecht.

Haltet doch mal die Nerven und wartet ab bis sie da ist.
Dann kann man erst Fakten schaffen.
Alles andere Sternenguckerei.
Es wird auch Niemand mit Gewalt gezwungen, sie kaufen zu müssen! :oops:

In diesem Sinne, einen schönen Sonntag.

Tante Edith:

Bin mit meiner 7686 seit Jahren glücklich,
obwohl viele meinen, sie sei nur Schei....... :wink:

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 10:25
von Sebb
Moin,

Ich bin da gespaltener Meinung was das Teil angeht ( zu mindest von dem was man bis jetzt weiß ). Optisch ist sie wirklich gewöhnungsbedürftig. Liegt daran das wie Peter geschrieben hat die Bühne deutlich kleiner ist jedoch natlos zwischen der neuen und der alten getauscht werden kann. Und hier meine Bedenken: Brummer wie die BR 45 und die 05 werden auf dem Teil keinen platz finden. Und das bei märklin die ihre Altlasten seit Jahrzehnten hinter sich her schleppen und alles mit allem Kombinierbar sein muss. Warum keine große Drehscheibe? Vermutlich weil es dann mit der Bettung des C Gleises Probleme gegeben hätte. Ich habe meine Alte DS optisch verfeinert sodass sie absolut Naturgeträu ausschaut, daher bin ich mit ihr voll zufrieden. Bei der neuen versuche ich mal neutral zu bleiben und lasse mich gerne überraschen. Mehr kann man nicht sagen bis man sie in der Hand hatte!

MFG

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 10:43
von JoWild
Hallo
Ich empfehle einmal den Blick auf ein noch vorhandenes Original im Maßstab 1:1.
Wer in ein Betriebswerk mit Drehscheibe und Rundlokschuppen investiert sollte einmal das Gleisbett in Natura dort mit C-Gleis vergleichen. Ich persönlich würde eine Variante in K-Gleis, wie es die Koproduktion mit Fleischmann war, vorziehen. Das Umfeld der neuen Märklin-Scheibe muss man für einen einigermaßen realen Eindruck komplett auffüllen, so dass der Rand nicht mehr übersteht.

Und noch eine Anmerkun zur Bühnenlänge:
Nicht die Länge über Puffer ist maßgebend sondern der Radstand über alle Achsen. So war das nämlich auch in der Wirklichkeit.

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 10:48
von loba55
Hallo Jean,

ich sehe das ähnlich wie Du. Für mich persönlich liegt der einzige Vorteil in der Digitalisierung der neuen Drehscheibe sonst sehe ich keine.

Den größten Nachteil sehe ich in der Bühnenlänge. Bei der Drehscheibe 7286 ist die mit 310 mm deutlich länger, bei faßt gleichem Außendurchmesser 386 mm. Ich muß da nicht beim Befahren der Drehbühne auf jeden mm achten. Aber das muß jeder Lokfreund für sich bewerten.

Für mich persönlich hätte ein größeres Facelift der Drehscheibe ausgereicht, ohne die Bühnenlänge und die Gradeinteilung (15°/7,5°) der Abgänge zu verändern. Ein neuer leiser Motor und eben die Digitalisierung hätten genügt.

Ich bleibe bei meiner 7286, die mit einem Motor von sb-Modellbau umgerüstet wurde und so extrem leise gegenüber dem alten Märklin-Motor ist. Einen Nachteil hat jedoch auch die 7286 mit sb-Motor, ich habe bisher keinen Decoder gefunden mit dem sich die Drehscheibe digitalisieren läßt (bei mir funktioniert das auch nicht mit dem von LDT).

Gruß
Michael

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 11:34
von Wolfspitz
Ich hatte mich seit den ersten Gerüchten auf diese Drehscheibe gefreut, um meine Tellermine 7186 ersetzen zu können. Leider ist der Durchmesser der neuen C-Gleis-Drehscheibe um fast 3cm größer geworden (355 vs. 382 mm). Damit passt sie nicht auf meine Anlage. Daher werde ich doch die 7186 mit einem SB-Motor nachrüsten.
Gruß
Edmund

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 11:54
von SET800
Hallo,
stimmt das denn? Wer sah Bilder oder Zeichungen der Drehscheibe OHNE angeklipste Abgänge? Wieweit stimmt die Aussage, Gleise in beliebigen Winkel anbringbar?

Gruß

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 12:07
von Wolfspitz
Auf der Märklin-Homepage steht in der Beschreibung: Durchmesser 382 mm mit 2 gegenüberliegenden Abgängen.

Gruß
Edmund

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 12:37
von hks77
Hallo,

ich bin froh nicht auf eine C-Scheibe gewartet zu haben.
So viele fragwürdige Kompromisse und Unzulänglichkeiten würden mich sonst vom Kauf abhalten und die Enttäuschung wäre groß.
Nicht weil ich Vorbildfetischist bin, sondern Spielbahner im besten Sinne.

- Bühnenlänge zu gering (wie schon gesagt wurde passt z.B. nicht mal die 45er drauf) Stimmt wohl so nicht, also vergessen
- reiner Digitalbetrieb (wäre für mich zwar unerheblich, aber die vielen Analogis bleiben auf der Strecke)
- Sound (was für ein Unfug, der bezahlt werden muss, bei einer Drehscheibe)
- versenkter Einbau (als Ersatz für die Tellermine damit so gut wie unbrauchbar)
- 12° Abgänge (für mich das absolute KO-Kriterium. Gab es bisher garnicht, so dass jeder seine vorhandenen Lokschuppen abreissen muss)

Das sind alles Fakten aus der Original Beschreibung, die mich an der Kompetenz der Entwickler zweifeln lassen,
obwohl ich echt ein Märklinfreund und -fahrer seit frühester Kindheit bin.

Das Ding wird schwer wie Blei lange Zeit im Lager liegen - meine ureigenste Meinung, die keiner Diskussion bedarf.
Wer anderer Meinung ist darf das natürlich gerne sein und wird von mir deshalb bestimmt nicht in Frage gestellt.

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 13:29
von Frank 72
JoWild hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 10:43
Nicht die Länge über Puffer ist maßgebend sondern der Radstand über alle Achsen. So war das nämlich auch in der Wirklichkeit.
Das war nicht nur so, das ist immer noch so. Die 23m-Scheibe ist in Deutschland der "große Standard". Darauf werden auch heute noch sogar Reisezug-Wagen gedreht.
Von diesem riesigen 26m-Teil gibt es meines Wissens nicht mal ein halbes Dutzend in der gesamten Republik.

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 13:32
von oberlandbahn
hks77 hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 12:37
Hallo,

ich bin froh nicht auf eine C-Scheibe gewartet zu haben.
So viele fragwürdige Kompromisse und Unzulänglichkeiten würden mich sonst vom Kauf abhalten und die Enttäuschung wäre groß.
Nicht weil ich Vorbildfetischist bin, sondern Spielbahner im besten Sinne.

- Bühnenlänge zu gering (wie schon gesagt wurde passt z.B. nicht mal die 45er drauf)
- reiner Digitalbetrieb (wäre für mich zwar unerheblich, aber die vielen Analogis bleiben auf der Strecke)
- Sound (was für ein Unfug, der bezahlt werden muss, bei einer Drehscheibe)
- versenkter Einbau (als Ersatz für die Tellermine damit so gut wie unbrauchbar)
- 12° Abgänge (für mich das absolute KO-Kriterium. Gab es bisher garnicht, so dass jeder seine vorhandenen Lokschuppen abreissen muss)

Das sind alles Fakten aus der Original Beschreibung, die mich an der Kompetenz der Entwickler zweifeln lassen,
obwohl ich echt ein Märklinfreund und -fahrer seit frühester Kindheit bin.

Das Ding wird schwer wie Blei lange Zeit im Lager liegen - meine ureigenste Meinung, die keiner Diskussion bedarf.
Wer anderer Meinung ist darf das natürlich gerne sein und wird von mir deshalb bestimmt nicht in Frage gestellt.
Als bekennender Parkettbahner warte ich schon seit Jahren auf eine Drehscheibe für das C-Gleis. Jetzt wird sie angekündigt. Und dann das :evil:. In Jürgens Auflistung habe ich grün markiert, was für mich persönlich o.k. ist, rot markiert ist mein "no go"! Sound sehe ich als überflüssig an, 12 Grad Abgänge - na ja.

- Bühnenlänge zu gering (wie schon gesagt wurde passt z.B. nicht mal die 45er drauf)
- reiner Digitalbetrieb (wäre für mich zwar unerheblich, aber die vielen Analogis bleiben auf der Strecke)
- Sound (was für ein Unfug, der bezahlt werden muss, bei einer Drehscheibe)
- versenkter Einbau (als Ersatz für die Tellermine damit so gut wie unbrauchbar)
- 12° Abgänge (für mich das absolute KO-Kriterium. Gab es bisher garnicht, so dass jeder seine vorhandenen Lokschuppen abreissen muss)

Das mit der Kompetenz der Entwickler unterschreibe ich, wenn das Teil mal real auf irgendeinem Tresen oder Tisch liegt :mrgreen:. Die in Göppingen kriegen ja noch nicht einmal eine schlanke Kreuzung für Trix hin, die es von Märklin schon seit Jahren gibt. Zwei habe ich mir jetzt selbst gedengelt :)...

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 15:13
von Erich Müller
Hallo Jürgen,

ich schätze dich sonst sehr, aber das ist nicht so recht ernstzunehmen:
hks77 hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 12:37
- Bühnenlänge zu gering (wie schon gesagt wurde passt z.B. nicht mal die 45er drauf)
"nicht mal die 45er", das heißt, genau zwei deutsche Baureihen. Die 45 und die 06. Zwei absolute Krücken der Lokkonstruktion.
Wenn es um eine 16m-Scheibe ginge, derentwegen man in Baden-Württemberg die Wannentender der P8 wieder durch Kastentender ersetzen musste - OK, dann könnte ich die Kritik verstehen. Da würde jede zweite Dampflok der Bundesbahn nicht draufpassen. Aber eine 23m-Scheibe...
Jürgen, du tust so, als wäre diese Scheibe ob ihrer Bühnenlänge völlig unbrauchbar. Und das ist schlicht Unsinn.
Anders herum muss es gesagt werden: auf der Scheibe können alle deutschen Loks gedreht werden, außer den megalomanischen 06 und 45, die auch beim Vorbild in den meisten BW nicht gedreht werden konnten.
Wobei... Die 45 hat unter 22m Radstand laut der Zeichnung bei der DGEG, die sollte also auch auf der 23m-Scheibe gedreht werden können... Muss man halt genau zielen.

Und alle anderen Betrachtungen zu dieser Scheibe... Leute, erklärt mir doch mal, wie ihr eure Kristallkugel über den TÜV gebracht habt, ich verzweifle daran...

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 15:19
von Cicero
loba55 hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 10:48
Ich bleibe bei meiner 7286, die mit einem Motor von sb-Modellbau umgerüstet wurde und so extrem leise gegenüber dem alten Märklin-Motor ist. Einen Nachteil hat jedoch auch die 7286 mit sb-Motor, ich habe bisher keinen Decoder gefunden mit dem sich die Drehscheibe digitalisieren läßt (bei mir funktioniert das auch nicht mit dem von LDT).
Hallo Michael,

das geht super mit dem Einbauset dinaSys von Picommit. Mit dem LDT ging es nicht, dafür gibt es eine Rückmeldung über die Stellung der Bühne und damit immer ein sicheres Anfahren.


VG Uli

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 15:28
von Bobbel
@ Forum...

... einen Designpreis wird die Drehscheibe meiner Meinung nach nicht gewinnen.
:wink:

Ich frage mich weshalb solch ein "halblebiges" und kostspieliges Prestigeobjekt...?
Sinnvoller hielte ich den Ausbau des C-Gleis-Programms.

Ich werde deshalb meine 7686 nicht ausmustern.

Grüßle aus HONAU.
Klaus

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 17:32
von hks77
Hallo Erich,

ich muss zugeben, dass ich das mit der Bühnenlänge und der 45er einfach abgeschrieben habe, von wohl unqualifizierten Kollegen :oops:
Kommt davon, wenn man sich ausnahmsweise mal auf Andere verlässt.
Also passt es doch.
Damit korrigiere ich meine Aussage gerne und lasse die Bühnenlänge raus.
Das genaue Langsamfahren auf die Bühne würde mir eher Spaß machen, als den Spaß zu verderben.

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 18:18
von Badaboba
Hallo zusammen,

die Kritik hier halte ich für leicht überzogen.
In meinem Fundus befindet sich eine Roco-Drehscheibe, die habe ich bis heute nicht verbaut:

22m Bühnenlänge - das passt für einige Loks nicht, 9 Grad Abgänge - bis heute gibt es keinen Lokschuppenbausatz mit diesem Maß, gut, 15 Grad sind mit Distanzstücken drin.

Mal abwarten wie sich die neue Märklin Drehscheibe in der Praxis schlägt, der breite Rand ist auch in meinen Augen unschön, das hätte man ästhetischer lösen können. Für stationäre Anlagen werden Modellbauer schon eine schönere Lösung finden. Den Frust der Teppichbahner kann ich nachvollziehen, eine Scheibe für den flexiblen Boden- oder Platteneinsatz fehlt somit immer noch...
Diese Marktlücke hätte Märklin schließen können.

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 18:29
von 81013-5
Hallo zusammen.
So schlecht ist die C Gleis Scheibe ja auch nicht.

Vorteile:
Digital
12° Abgänge passend zum C-Gleis
Kürzer als dieses alte Monster
Mir gefällt sie optisch gut die Reifen Optik kann man kaschieren.

Nachteile:
Leute die schon eine Anlage gebaut haben müssen mehr umbauen.
Auch die parkettbahnfähigkeit ist nur als bastellösung .

Ich werde sie wahrscheinlich auf der nächsten Anlage verwenden und die laute Tellermine in den Ruhestand schicken. (Die ist zugegeben vom Vorbesitzer misshandelt worden ).

Gruß,
Kelvin

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 21:08
von UlrichRöcher
Hallo,

verzeit mir die blöde Frage, aber kommt die C-Gleis Drehscheibe zusätzlich zur bestehenden 7286 und Varianten oder löst sie diese ab?

Viele Grüße
Ulrich

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 21:26
von klein.uhu
Moin,

Zitat Märklin: Bühnen-länge 263 mm.

Die BR45 benötigt 255 mm +/- 1-2 mm, wenn die Lok mit den Spurkränzen noch auf die Schiene passen soll.
Tenderabstand groß eingestellt.

Gruß klein.uhu

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 21:33
von sledge
Hallo Ulrich, werte Forenleser !

Um Missverständnissen vorzubeugen. Die Drehscheibe 7286 wurde 2016/2017 aus dem Programm genommen, bzw. die Fertigung und Lieferung durch Fleischmann eingestellt. Daher kann man die Neuheit als "Ablösung" sehen.


Ich denke dass noch keiner ein Handmuster, geschweige denn eine Konstruktionszeichnung der neuen Drehscheibe gesehen hat. Deshalb sind die Gründe der " breiten bzw. langen" Randstücke im Moment nicht ersichtlich und führen zur Spekulationen.
Zugegeben die Randstücke sehen " sehr gewöhnungsbedürftig " aus. Vielleicht gibt es später mal neue Randstücke die um die Hälfte kürzer sind und die Drehscheibe realistischer wirken lassen. Da stört mich schon eher der neue Lokschuppen der von der Kontur und den Toren eher an ein "Retro - Modell" vom 1. Blechlokschuppen aus en 50er Jahren erinnert. Aber das ist meine persönliche Meinung.


Gruß sledge

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 21:54
von B VI
23 Meter?

Frei nach Crocodile Dundee:
Das ist doch keine Drehscheibe. Das ist eine Drehscheibe!

(135-ft-turntable, ca. 41 Meter, für die "Big Boys" der Union Pacific)

:D

Gruss
Chris

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: So 20. Jan 2019, 22:00
von Schellaberger
Hallo,

Am Samstag war ich bei Märklin zur Neuheitenpräsentation. Wie ich oben schon erwähnt hatte, wird der Grund in der Ablösung der alten angegeben und die war ja größer, d.h. ohne breiten Rand würde diese durch das Loch fallen.

Gruß
Viktor

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Verfasst: Mo 21. Jan 2019, 01:52
von Sebb
hks77 hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 17:32
von wohl unqualifizierten Kollegen
Jo, Danke.... :| hab mich in der Länge vertan, ja! Mich deshalb so zu bezeichnen ist etwas "unprofessionell".... aber lassen wir das einfach, bringt eh nix

Ich bin selbst mein leben lang begeisterter Märklin-Fan. Auch heute noch! Aber das dieses Konstrukt genau soll weiß ich auch nicht. Zu mindest bis jetzt überwiegen noch die Nachteile der Konstruktion. Wie gesagt vielleicht überrascht uns das teil noch wenn sie heraus kommt, glaube ich aber nicht dran. Die gute alte Tellermiene ist und bleibt nicht zu ersetzen!!!

MFG