Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Benutzeravatar

DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3637
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 13:08
Nenngröße: H0
Steuerung: MS2 Gleisbox + BPi
Gleise: C-Gleis: ML+2L-fähig
Wohnort: Aachen
Alter: 29
Kontaktdaten:

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#26

Beitrag von DeMorpheus » Mo 21. Jan 2019, 02:58

Moin,

da immer wieder der breite Rand kritisiert wird, möchte ich mal meine Gedanken dazu aufschreiben:
bisher ist eine einzige Abbildung der Drehscheibe bekannt ( :arrow: klick!). Bei näherer Betrachtung halte ich diese Abbildung für computergeneriert. Kein fertiges Modell, nicht mal ein Handmuster, nur ein Rendering des Konstruktionsstands. Und ja, auf dieser Abbildung sieht der breite, graue Kunststoffrand echt nicht schön aus. Macht aber nix, denn:

Üblicherweise ist zwischen den Drehscheibengleisen alles mit Schotter oder ähnlichem verfüllt und die Bodenoberfläche liegt auf Höhe der Schwellenoberkante oder in anderen Worten: auf dem Niveau des hässlichen Rands. Wer also vorbildgerecht die Gleiszwischenräume in seinem BW auffüllt hat schon mal kein Problem mit einer störenden Stufe zwischen dem Rand und der Umgebung. Im Zuge der Bodengestaltung wird dann auch der Drehscheibenrand mit Streumaterial bedeckt und schon ist von den glatten Kunststoffteilen nichts mehr zu sehen.
Klingt fast so, als wäre das so gedacht. Hat da etwa ein Konstrukteur mitgedacht?

Schauen wir uns das Bild noch mal genauer an und achten auf die Details der Konstruktion: auf den Randstücken ist der oben am Grubenrand aufgesetzte Metallstreifen nachgebildet. Auch die Grubenwand selbst ist oben angedeutet, zumindest etwas erhöht gegenüber der weiter nach außen gehenden Fläche. Das sind Details, die auf so einem komplett in dunkelgrau gehaltenen Teil (noch) ohne weitere Oberflächenstruktur natürlich einfach untergehen. Nach der Bodengestaltung und vielleicht etwas Farbe sieht das anders aus. Hier kann man übrigens den Boden bis an den Metallstreifen heran mit Schotter bedecken oder die Grubenwand von oben frei lassen, das Vorbild kennt beide Varianten.
Bei den Gleisanschlüssen ist ebenfalls der Metallstreifen auf dem Grubenrand nachgebildet, mitsamt der Ausbuchtung in der Mitte, wo die Verriegelung eingreift. Hier (noch) in schwellenbraun eingefärbt.
Das sind doch gute Voraussetzungen für eine schöne, detaillierte Drehscheibe.

Nun wirken die Randstücke im Vergleich zu den Gleisanschlüssen ein wenig zu hoch, um einer ordentlichen Schicht Streumaterial Platz zu bieten. Auch die Höhe des Metallrings passt bei Randstücken und Gleisanschlüssen nicht so ganz zusammen, die Grubenwand findet gar keine Entsprechung in den Anschlussstücken. Aber das sehen die Leute bei Märklin sicherlich auch und solange die Teile noch in der Konstruktion sind - wovon ich ausgehe - kann sich das bis zum fertigen Modell alles noch ändern (hoffentlich!). Auch die Kritik am breiten Rand wird mit Sicherheit zu Märklin durchdringen und wer weiß, vielleicht macht man den noch etwas schöner, so dass er auch ohne Tarnung brauchbar aussieht. Nur schmaler wird er sicher erstmal nicht, den Grund haben andere schon genannt. Aber wer weiß, ob nicht mal eine Variante mit schmalem Rand kommt? Dafür bräuchte es bloß ein anderes Randstück.

So wie es aussieht, ist diese neue Drehscheibe also ganz klar als Nachfolger und direkter Ersatz der alten, größeren Drehscheibe konzeptioniert. Das bringt den breiten Rand mit sich, der für eine zufriedenstellende Optik getarnt werden muss. Damit bietet sich vor allem der feste Einbau der Drehscheibe an.
:arrow: Ich bin jedenfalls gespannt, wie das fertige Modell dann aussehen wird, und finde, dass der breite Rand ein wenig zu Unrecht gescholten wird.



Und dann noch eine kleine Träumerei :mad:: Die Bühne und ihr Antrieb sind natürlich von vorneherein passend konstruiert, um in einer besonders flachen Grube verwendet werden zu können: Die Teppichbahndrehscheibe, Herbstneuheit 2020 :mrgreen:
Viele Grüße,
Moritz
'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


JoWild
EuroCity (EC)
Beiträge: 1069
Registriert: Di 31. Okt 2017, 17:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z.Z.MS2, CC-Schnitte, rocrail
Wohnort: BA

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#27

Beitrag von JoWild » Mo 21. Jan 2019, 21:57

Hallo,
ich hab jetzt mal noch etwas Recherche getrieben. Auf einer 23m-Drehscheibe kann man alle deutschen Dampfloks drehen, außer mit ziemlicher Sicherheit einer 06. Es erfordert aber schon bei einer 05 oder 45 ein genaues Positionieren auf der Bühne.
Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim
von mir gibt es keine Bilder, da ich keine zweifelhaften Upload-Seiten nutze.


CGleiser
Beiträge: 4
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 19:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS3+
Gleise: Märklin C-Gleis

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#28

Beitrag von CGleiser » Mo 21. Jan 2019, 22:41

Falls der breite Rand nur aus Kompatibilitätsgründen zur bisherigen Drehscheibe sein sollte, warum kann man nicht eine "schöne" C-Gleis Drehscheibe mit schmalem Rand machen und als optionales Zubehör einen Einsatz oder Zusatzring für den vorhandenen Ausschnitt anbieten?


SBB
InterRegio (IR)
Beiträge: 153
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 08:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 Märklin
Gleise: C-Gleis

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#29

Beitrag von SBB » Di 22. Jan 2019, 07:39

Schellaberger hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 21:30

Der angebotene Ringlokschuppen läßt sich durch jeweils ein Teil erweitern. Man muß nicht immer einen 3-teiligen kaufen.
Woher hast du diese Info. Ich habe dazu nirgends eine Information auf der Märklin Webseite gefunden. Für mich wäre es super weil ich an meine Drehscheibe einen 5 ständigen Lokschuppenn bauen möchte.
Gruss Marco


Elektrokarre
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 21:05

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#30

Beitrag von Elektrokarre » Di 22. Jan 2019, 15:04

Guten Nachmittag,

kann mir denn jemand sagen, ober der gute alte ( und sich immer noch im Programm befindliche )
Lokschuppen von Vollmer passt ? 9 Stände wollte ich in Bälde bauen. Hab nur noch auf die Scheibe
geartet.
Wenn nicht, sehe ich schwarz. Den hässlichen Märklin Schuppen werde ich auf jeden Fall nicht
anschaffen ( Preis ist auch nicht schlecht ) .

Gruss
Elekrokarre


Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 5877
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#31

Beitrag von Schwanck » Di 22. Jan 2019, 15:23

Moin,

es passt nicht; die neue Drehscheibe hat eine Teilung von 12°, der Vollmerschuppen hat 15°.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!


Elektrokarre
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 21:05

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#32

Beitrag von Elektrokarre » Di 22. Jan 2019, 18:43

Na, da wird sich Vollmer aber sehr freuen.
Ich mache mich dann mal auf die Suche nach einer neuen 7286.
Ich möchte nicht wissen, wieviele Modellbahner ihre Schuppen nun nicht mehr benutzen können.
Prima durchdacht das Ganze.

I am not amused.

Gruss
Elektrokarre

Benutzeravatar

Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2542
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021 Uhlenbrock IRIS
Gleise: K-Gleis und C-Gleis
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#33

Beitrag von Badaboba » Di 22. Jan 2019, 20:31

Elektrokarre hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 18:43
Na, da wird sich Vollmer aber sehr freuen.
Ich mache mich dann mal auf die Suche nach einer neuen 7286.
Ich möchte nicht wissen, wieviele Modellbahner ihre Schuppen nun nicht mehr benutzen können.
Prima durchdacht das Ganze.
Vollmer -
da war doch was...? :wink:

Der hauseigene Schuppen passt ebenfalls nicht:
https://www.maerklin.de/de/produkte/det ... chres%5D=1
Liebe Grüße
Volker

Bericht vom 1. FREMOPuko Regionaltreffen Pfalz:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=170380

Projekt AWANST Niederweilbach nach FREMOPuko-Norm - Norm am Anfang:
viewtopic.php?f=170&t=146964&p=1659321#p1659321


Schellaberger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1486
Registriert: So 17. Jan 2010, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C+K
Wohnort: BaWü
Alter: 50
Deutschland

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#34

Beitrag von Schellaberger » Di 22. Jan 2019, 20:38

Hallo Marco,

Der angebotene Ringlokschuppen läßt sich durch jeweils ein Teil erweitern. Man muß nicht immer einen 3-teiligen kaufen.
Ich war bei Märklin zur Neuheitenpräsentation letzte Woche und da haben wir die Info erhalten. Da hatte ich auch schon den neuen Funkhandregler in der Hand :baeh:

Gruß
Viktor
Mikroländer-Mitglied

Benutzeravatar

Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1045
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 21:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Alter: 57

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#35

Beitrag von Shoogar » Di 22. Jan 2019, 20:45

Frank 72 hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 13:29
Darauf werden auch heute noch sogar Reisezug-Wagen gedreht.
:bigeek:

Wieso werden Wagen gedreht?
viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes


rainerkrüger
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#36

Beitrag von rainerkrüger » Di 22. Jan 2019, 20:53

Irgendwie kann ich die Leute nicht verstehen,die jammern weil diese Drehscheibe nicht für Teppich- oder Parkettfahrer geeignet ist :( . Habt ihr euch überhaupt schon mal eine Drehscheibe im Original angesehen? :( Da ist IMMER eine Grube vorhanden! Ohne diese würde es gar nicht funktionieren. Wie sollte denn die Drehbühne laufen können? Im Original ist eine Drehscheibe versenkt eingebaut.


Vau100
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 483
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 23:17
Nenngröße: H0
Wohnort: bei Reutlingen
Alter: 42

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#37

Beitrag von Vau100 » Di 22. Jan 2019, 20:54

Shoogar hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 20:45
Frank 72 hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 13:29
Darauf werden auch heute noch sogar Reisezug-Wagen gedreht.
:bigeek:

Wieso werden Wagen gedreht?
Hallo,

genau aus dem selben Grund wie Diesel- oder Elloks gedreht werden; um ungleichmäßigem Radreifenverschleiss vorzubeugen, je nach Topografie bzw. Kurven-Begebenheiten der Strecke.

Gruß Wolfgang
I. d. letzten Jahren nur Sammler und Teppichbahner Epoche III/IV bis ca. 1984, nur Märklin, aber offen für alles, Kein Insider. K-Gleis Anlage mit CU in Planung.

Benutzeravatar

katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2072
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#38

Beitrag von katzenjogi » Di 22. Jan 2019, 21:02

Also von der Größe her hätte sie für mich gepasst, aber da ich jetzt eh schon eine olle 7186 habe und mit der Central Station 1 fahre (bzw. mit zwei Mobile Station 1), käme sie für mich nicht in Frage.

Gedreht worden wären BR 24 und BR 38 - von daher...

Hätte sie aufgrund von Platzmangel dann allerdings nur ohne Lokschuppen einsetzen können. Je geringer die Gradzahl der Gleisabgänge, desto länger ja in der Regel das Gleis vor dem Lokschuppen. Es wären dafür dann aber ein oder zwei Abstellgleise mehr rausgesprungen....

Aber egal, da ich meine Anlage zwar Digital fahre (alle eingesetzten Loks haben den ollen DELTA-Decoder verbaut), aber analog schalte, würde diese Drehscheibe nicht in meinem Planungen passen.

Benutzeravatar

Frank 72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 16:54
Nenngröße: TT
Steuerung: Tams+TCGold
Gleise: Filigran/Tillig
Wohnort: Schwerin
Alter: 47

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#39

Beitrag von Frank 72 » Di 22. Jan 2019, 21:47

Shoogar hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 20:45
Wieso werden Wagen gedreht?
Einige Wagen müssen/sollten "richtig herum" im Zug sein: Steuer-, Speisewagen oder auch ICE-Mittelwagen.
Gruß Frank
Bild


rainerkrüger
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert: So 2. Sep 2018, 10:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#40

Beitrag von rainerkrüger » Di 22. Jan 2019, 22:17

Wieso müssen Steuerwagen--- egal ob ICE IC oder RE gewendet werden? Eine Fahrt von A nach B Lok voraus, zurück von B nach A Steuerwagen voraus. Dies betrifft aber alle anderen Reisezugwagen auch! :bigeek:

Benutzeravatar

peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 152
Registriert: Do 9. Nov 2017, 21:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Station 3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Neunkirchen/Saar
Alter: 40
Deutschland

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#41

Beitrag von peki » Di 22. Jan 2019, 23:33

Also als ich die neue Drehscheibe das erste mal auf dem Bild gesehen hatte dachte ich: "Grauenhaft!"

Aber ich gebe dem ganzen eine Chance. Es ist ja nur ein Foto und warte einmal die Realität ab.

Für mich kommt sie nicht in Frage. Letztes Jahr, als ich mit dem Planen meiner Anlage beschäftigt war, wollte ich zunächst noch abwarten, habe mich aber dann doch für die alte K-Gleis Scheibe entschlossen. Diese wirkt für mich Vorbildgerechter. Ich denke nur an Schottergleise im Bw etc.

Daher denke ich, dass die neue Drehscheibe für die vielen vorbildgetreuen Modellbahner unter uns nicht in Frage kommt. Hier ist ja schon die Verwendung des C-Gleises mehr als umstritten.

Weiterhin finde ich die 12 Grad Einteilung schlecht. Hier lohnt sich für viele auch nicht die Umrüstung der alten K-Gleis Scheibe auf die Neue, da man so große Teile des Bw abreißen muss. Auch bietet der Markt bisher keine Alternativen zu dem Märklin Lokschuppen, der mir persönlich jetzt überhaupt nicht gefällt. Bis hier Kibri oder Faller alternativen anieten, wird mich Sicherheit noch Jahre dauern.
Hier schließt sich dann wieder für mich der Kreis. Eine Alternative ist dann der Slebstbau eines Lokschuppens. Wer das macht, wird in der Regel aber auch ein amionierter, vorbildnaher Modellbahner sein,.... für den schließt sich aber aus den o.g. Gründen den Kauf der neuen Scheibe aus.

Ich denke, die neue Scheibe wird den Preis der Alten K-Gleis Scheibe in die Höhe treiben.
Da erinnere ich mich an ein Interview von Florian Sieber, dem der Gebrauchtwagen Markt ein gewisser Dorn im Auge ist. Der wird hier aber von Märklin selbst wieder befeuert.

Was ich gut finde ist der Preis. Rund 499 € UVP macht später einen Straßenpreis von unter 450 € aus. Das finde ich im Vergleich zu anderen Märklin Angeboten schon günstig, wenn man bedenkt was die Scheibe bieten wird: Licht, Sound, Digitaldecoder und (so hoffe und denke ich) ein leiser moderner Motor. Sicherlich Kriterien die beim Anlagenbau durchaus in Betracht zu ziehen sind. Wenn man bedenkt wie gerade bei Märklin einige Modelle in den letzten Jahren im Preis gestiegen sind. Viele Dampflokomotiven sind ja mittlerweile nicht mehr unter 400 € zu bekommen.
Da wird man mit dem Kauf einer gebrauchten alten K-Gleis Scheibe, sowie neuem Motor und Digitaldecoder sicherlich teurer wegkommen.

Aber.... warten wir es einmal ab. Ich werde sie mir auf jeden Fall aus Interesse einmal genauer anschauen und freue mich wenn sie mein MoBa Händler um die Ecke im Sortiment hat.
Zuletzt geändert von peki am Mi 23. Jan 2019, 06:01, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


P-I-E-T
InterRegio (IR)
Beiträge: 144
Registriert: So 15. Dez 2013, 07:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#42

Beitrag von P-I-E-T » Mi 23. Jan 2019, 01:39

SBB hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 07:39
Schellaberger hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 21:30

Der angebotene Ringlokschuppen läßt sich durch jeweils ein Teil erweitern. Man muß nicht immer einen 3-teiligen kaufen.
Woher hast du diese Info. Ich habe dazu nirgends eine Information auf der Märklin Webseite gefunden. Für mich wäre es super weil ich an meine Drehscheibe einen 5 ständigen Lokschuppenn bauen möchte.
Gruss Marco
in der Artikelbeschreibung des neuen Lokschuppens 72886
Zusätzlicher Zwischenträger-Satz zur direkten Verbindung von mehreren Lokschuppen ohne Zwischenwand ist enthalten.
Grüsse
Piet

Benutzeravatar

Ollyhal
Beiträge: 8
Registriert: So 29. Apr 2018, 08:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#43

Beitrag von Ollyhal » Mi 23. Jan 2019, 07:54

P-I-E-T hat geschrieben:
Mi 23. Jan 2019, 01:39
in der Artikelbeschreibung des neuen Lokschuppens 72886
Zusätzlicher Zwischenträger-Satz zur direkten Verbindung von mehreren Lokschuppen ohne Zwischenwand ist enthalten.
Das besagt nur, dass man mehrere Schuppen aneinander bauen kann, ohne dass man eine geschlossene Wand dazwischen hat - dafür ist der Zwischenträger-Satz da. Das heißt nicht, dass es auch einzelne Ergänzungssegmente gibt.
Gruß, Olly


Brianmcfly
InterRegio (IR)
Beiträge: 235
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 11:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin Central Station 3
Wohnort: Rotterdam
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#44

Beitrag von Brianmcfly » Mi 23. Jan 2019, 10:08

Ich vermute eh das die "einschlaegigen Hersteller" wie Faller eh kontakte zu maerklin haben und die ungefaehren Aussenmasse eh haben. Vondaher vermute ich das wir in den Sommerneuheiten schon den einen oder anderen Lokschuppen in 12 grad sehen werden.

Ich vermute das Maerklin die entsprechenden Masse unter NDA schon laenger zur verfuegung gestellt hat. Bei der Verspaetung der Drehscheibe ist es nicht abwegig anzunehmen das die daraus folgenden Konstruktionen bereits fertig sind.

Also - abwarten.

Ich hab mir die neue Drehscheibe bestellt.

Brianmcfly


hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6157
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#45

Beitrag von hu.ms » Mi 23. Jan 2019, 12:10

Bekanntlich sind bei jeder neuerscheinung die meinungen unterschiedlich.
Je nach vorhandener anlage, gleissystem, persönlichen geschmack usw.

Deshalb meine ganz persönliche sicht zu neuen scheibe:

Positiv:
Realistische bühnenlänge
Digital und sound eingebaut

Negativ:
Für meine k-gleise bei geplaten 16 abgängen praktisch ungeeignet.
Habe schon 4 faller 7,5-grad-schuppen gekauft aber noch nicht gebaut.

Ergebnis:
Bleibe bei der vor 15 jahren gekauften fleischmann-ac-bühne, die ich selbst mit dem boll-bausatz digitalisiert habe, der mit der cs2 einwandfrei zu steuern ist. Motoraustausch und soundnachrüstung wären noch möglich. Schöne alterungen habe ich auch schon gesehen.
Den nachteil der unrealistischen größe nehme ich in kauf.
Die sich daraus ergebende große gleislänge zwischen DS und lokschuppen bei 7,5-grad-abgängen gefällt mir andererseits, da dort fast jede schlepptender-maschine platz hat.

Wie gesagt, jeder hat andere voraussetzungen und prioritäten.
Wünsche euch viel spaß mit der neuen DS.

Hubert


Beschwa
InterCity (IC)
Beiträge: 783
Registriert: Di 6. Jan 2009, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 WDP 2015
Gleise: C + K Märklin
Wohnort: Ditzingen
Alter: 56

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#46

Beitrag von Beschwa » Mi 23. Jan 2019, 23:53

peki hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 23:33

Was ich gut finde ist der Preis. Rund 499 € UVP macht später einen Straßenpreis von unter 450 € aus. Das finde ich im Vergleich zu anderen Märklin Angeboten schon günstig, wenn man bedenkt was die Scheibe bieten wird: Licht, Sound, Digitaldecoder und (so hoffe und denke ich) ein leiser moderner Motor. Sicherlich Kriterien die beim Anlagenbau durchaus in Betracht zu ziehen sind. Wenn man bedenkt wie gerade bei Märklin einige Modelle in den letzten Jahren im Preis gestiegen sind. Viele Dampflokomotiven sind ja mittlerweile nicht mehr unter 400 € zu bekommen.
Da wird man mit dem Kauf einer gebrauchten alten K-Gleis Scheibe, sowie neuem Motor und Digitaldecoder sicherlich teurer wegkommen.
Aber.... warten wir es einmal ab. Ich werde sie mir auf jeden Fall aus Interesse einmal genauer anschauen und freue mich wenn sie mein MoBa Händler um die Ecke im Sortiment hat.

Beim Lokmuseum als VIP :oops: bekommt man Sie für 372,90€
Grüßle
Bernd

Benutzeravatar

Lok-Paul
InterCity (IC)
Beiträge: 796
Registriert: So 13. Jan 2013, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2 DCC,mfx, MM2
Gleise: C- Gleis/k-Gleis

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#47

Beitrag von Lok-Paul » Do 24. Jan 2019, 09:32

Hallo,

ich denke auch das mit etwas Farbe die Märklin Drehscheibe zum Gefallen geändert werden kann. Die Roco Drehscheibe sieht auch von Haus aus etwas nackt und ungefällig aus. Die Fleichmann Drehscheibe hat wenigstens eine farblich behandelte Grube, bei Roco alles unbehandeltes grau.

Jedoch mit den Gleisanschlüssen finde ich etwas bescheiden bei der Märklin Drehscheibe.

Das gefällt mir bei Roco....alles kann individuell eingestellt werden da sehr viele austauschbare Randstücke mit unterschiedlichen Maßen bei liegen. So kann man geziehlt die Gleisabstände nach belieben einstellen und auf jeden Lokschuppen abstimmen. :wink:
Das ist der große Vorteil dieser Drehscheibe. :!:

Jedoch bekommt man eine BR 01 oder 03 von Märklin gerade noch auf die vorhandene Bühnengröße, das ist aber mm Arbeit verbunden. Dies hat mir bei der Fleischmann Drehscheibe/ Märklin doch besser gefallen etwas mehr Platz auf der Drehbühne.

Bin gespannt wie Märklin das mit der Polung gelöst hat bei Drehung der Bühne um 180 Grad bei der Roco DS muss man dies mittels eines Schalters ändern, nervt etwas wenn man es vergisst gibt es einen Kurzschluss. :roll:

Also warten wir ab bis das Märklin Produkt entgültig fertig ist, kleine Änderungen wird es sicherlich noch geben.
Viele Grüße
Lok-Paul

Benutzeravatar

Ollyhal
Beiträge: 8
Registriert: So 29. Apr 2018, 08:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#48

Beitrag von Ollyhal » Do 24. Jan 2019, 09:37

Lok-Paul hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 09:32
Bin gespannt wie Märklin das mit der Polung gelöst hat bei Drehung der Bühne um 180 Grad bei der Roco DS muss man dies mittels eines Schalters ändern, nervt etwas wenn man es vergisst gibt es einen Kurzschluss. :roll:
Polung? Bei Wechselstrom (C-Gleis)? Stehe ich gerade etwas auf dem Schlauch... müsste doch egal sein.
Gruß, Olly


Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2832
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 12:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 V 4.2.9 (0) MS1 MS2
Gleise: C
Wohnort: Hochtaunus / Jahrgang1959
Alter: 60
Deutschland

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#49

Beitrag von Andreas Poths » Do 24. Jan 2019, 10:09

Ollyhal hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 09:37
Lok-Paul hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 09:32
Bin gespannt wie Märklin das mit der Polung gelöst hat bei Drehung der Bühne um 180 Grad bei der Roco DS muss man dies mittels eines Schalters ändern, nervt etwas wenn man es vergisst gibt es einen Kurzschluss. :roll:
Polung? Bei Wechselstrom (C-Gleis)? Stehe ich gerade etwas auf dem Schlauch... müsste doch egal sein.
moinsen...
hmmm...vielleicht meint er /gibt es ein Pedant von trix???
gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....

Benutzeravatar

bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1642
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Märklin neue Drehscheibe 74861- Wie gefällt Ihnen die DS ?

#50

Beitrag von bjb » Do 24. Jan 2019, 10:51

Lok-Paul hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 09:32
...Jedoch mit den Gleisanschlüssen finde ich etwas bescheiden bei der Märklin Drehscheibe.

Das gefällt mir bei Roco....alles kann individuell eingestellt werden da sehr viele austauschbare Randstücke mit unterschiedlichen Maßen bei liegen. So kann man geziehlt die Gleisabstände nach belieben einstellen und auf jeden Lokschuppen abstimmen. :wink:
Das ist der große Vorteil dieser Drehscheibe. :!:

Also warten wir ab bis das Märklin Produkt entgültig fertig ist, kleine Änderungen wird es sicherlich noch geben.
Hallo miteinander,
das war und ist auch meine Hoffnung. Ich hoffe immer noch drauf, dass mit dem Beschreibungstext "an jeder beliebigen Stelle ansteckbar" eine individuellere Gleisaufteilung möglich ist und die Einschränkung "im 12° Raster" nur aussagen soll, dass 12° die kleinst, mögliche Aneinanderreihung von Gleisanschlüssen sein kann. :D

Wenn dem so wäre, dann wäre die Drehscheibe für sehr viele eine wahre Alternative. Vor allem wenn man ältere Lokschuppen hat, die man weiter verwenden möchte.

Mit weiterträumenden Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)

Antworten

Zurück zu „Spur H0“