Insider Modell 2019 H0: V320

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 10962
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#301

Beitrag von supermoee »

218411 hat geschrieben: Fr 26. Jul 2019, 10:03
Guten Tag,
bedeutet das dann etwa dass der Mätrixsound als realistisch und gut einzustufen ist?
Hallo,

Meine Aussage bezog sich nur auf die hier aufgestellte Behauptung, dass der Start des 2. Motors separat zu hören sein muss, wenn man den Spezies hier im Forum zuhört. Diese Behauptung wurde mit dem Video widerlegt.

Da ich den Sound der Märklinlok live nie gehört habe, kann ich keine Bewertung machen. Von Soundaufnahmen auf YouTube halte ich nicht viel. Die können nur einen groben Eindruck geben, da die Qualität der Aufnahmegeräte ausschlaggebend ist.

Der Vergleich der beiden Videos zeigt aber, dass , abgesehen von den Bässen, die eine H0 Lok niemals wie eine reale Lok wiedergeben kann, egal welcher Dekoder eingebaut ist, die Sounds gar nicht so weit auseinander liegen.

Gruss

Stephan
Zuletzt geändert von supermoee am Fr 26. Jul 2019, 14:02, insgesamt 1-mal geändert.
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.

Werbelok
InterCity (IC)
Beiträge: 503
Registriert: Do 16. Mai 2019, 20:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C - Gleis
Deutschland

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#302

Beitrag von Werbelok »

Der Sound der beiden Loks klingt für mich gut. Ich habe die Lok nie live gesehen und habe daher keine Ahnung wie sie klingen soll ( muss) um guten Sound zu haben.

Aber verglichen mit dem Sound der Br 218 klingt die V320 ganz ordentlich und wie schon erwähnt, für mich liegen die Schwerpunkte eh nicht beim Sound!

Wenn ich ein gutes Angebot sehe schlage ich zu und werde mal berichten wie sie sich so im Fahrbetrieb macht.

Schade das hier nur über den Sound geschrieben wird.
Einige haben die Lok ja schon eine Weile.

Vielleicht mag mal jemand was zu den Fahreigenschaften, der Beleuchtung etc schreiben. Wie ist der Antrieb? Leise, ruckelfrei ?

Das würde mich mal interessieren...und bestimmt nicht nur mich.


Liebe Grüsse
Man kann nie genug ZUG bekommen :wink:

supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 10962
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#303

Beitrag von supermoee »

hu.ms hat geschrieben: Fr 26. Jul 2019, 08:21
Um zur V320 zurückzukommen, hier zum vergleich der sound der BR 232 brawa: ab 2:12
Und ein video der neuen märklin V320.
Hallo Hubert,

Ich habe noch kein Video der realen V320 gefunden, wo das Turbo - Gejaule so aufdringlich ist wie uns die Brawa Soundversion glauben lassen will.

Ich vermute da ist ein ESU Dekoder verbaut und ESU typisch die Aufnahme im Motorraum erfolgt ist. Wahrscheinlich haben sie das Mikrophon während der Aufnahme auf den Turbolader gelegt gehabt, und den Turbosound somit unrealistisch dramatisiert.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.
Benutzeravatar

Analogbahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3158
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 15:25
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Trafo
Gleise: Mä K
Wohnort: oben
Deutschland

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#304

Beitrag von Analogbahner »

Im Grunde ist Sound bei Modellbahnen absurd: es gibt den aufgenommenen Sound der Originallok und den Krach, den die Modellbahn beim Fahren macht. Wenn ich meine Modelle fahren lasse, reicht das für mich und meine Nachbarn völlig aus. Und nein, ich fuhr auf K-Gleis, nicht auf M-Gleis! Auf M-Gleis braucht man keinen Sound mehr. Das metallene Rauschen überdeckt alle Frequenzen; ich müsste also den Loksound unerträglich laut stellen, um überhaupt zu hören, was da fährt. Und zu lauter Sound überfordert Verstärker und Böxchen, so dass geklirrt und verzerrt wird. Vielleicht könnte man rhythmisches Stampfen einer Dampflok noch herausahnen, aber wer schon mal neben einem Wasserfall versucht hat, eine Sonate von Beethoven zu hören, weiß, dass das vergebliche Mühe ist.
Die neueren Modelle sind zwar deutlich leiser als meine aus den 1990/2000ern, aber das Schnarren von Getrieben, das Rauschen der Waggons, das Klackern der Schleifer und das Brummen der Motoren sind mir bereits laut genug. Auch auf K-Gleis auf Teppich.
Gruß
Jochen (aka Analogbahner)

Seit 16 Jahren ohne Anlage!
___________________
Kopfbahnhof auf dem Teppich
Teppichbahnen von früher
Benutzeravatar

att
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 350
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 & CS3+
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Süden

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#305

Beitrag von att »

Hallo zusammen,

meine ist heute gekommen und ich kann mitschreiben.

Leider hat mein Exemplar einen deutlichen Lackfehler am unteren äußeren Fensterrahmen:
https://www.dropbox.com/s/h9zk1ibaldzdn0l/V320.JPG?dl=0

Am Sound gibt es für mich nichts zu meckern (habe auch die Brawa).

Viele Grüße

Alexander

X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8084
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams WDP
Gleise: C

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#306

Beitrag von X2000 »

Sie hat einen Fehler, ja- aber deutlich? Ist wieder maßlos übertrieben. Warum dann abgenommen? Der Fehler fällt keinem auf, der nicht mit der Nase drauf gestossen wird und eine Ablichtung in Spur Null gezeigt bekommt.
Gruß

Martin
Benutzeravatar

att
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 350
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 & CS3+
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Süden

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#307

Beitrag von att »

Hallo X2000,

Deinen Kommentar akzeptiere ich nicht, er ist ärgerlich.

Nein, mehr als deutlich, schon beim herausnehmen aus dem Blister auffällig. Dachte erst es sei eine kleine
Styroporkugel. Das ist eine deutliche Delle mit Lackabplatzung.

Da das Paket vom Postboten kam war es vorher nicht zu ahnen.

Alexander

Michael Knop
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4681
Registriert: Do 28. Apr 2005, 11:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: NRW
Schweden

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#308

Beitrag von Michael Knop »

att hat geschrieben: Sa 27. Jul 2019, 18:37 Hallo X2000,

Deinen Kommentar akzeptiere ich nicht, er ist ärgerlich.

Nein, mehr als deutlich, schon beim herausnehmen aus dem Blister auffällig. Dachte erst es sei eine kleine
Styroporkugel. Das ist eine deutliche Delle mit Lackabplatzung.

Da das Paket vom Postboten kam war es vorher nicht zu ahnen.

Alexander

Hi Alexander,

Ich sehe dein Problem nicht, egal ob winzige Lackmacke, oder was auch immer - erstens hast du Gewährleistung, zweitens, da scheinbar online gekauft, 14 Tage Rückgaberecht.

Mach von einem der beiden Möglichkeiten gebrauch, und gut.



Viele Grüße, Michael

cb65
InterCity (IC)
Beiträge: 574
Registriert: So 8. Jun 2008, 16:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 1 rel., ECos 2, Win-Digipet
Gleise: nur C-Gleis
Wohnort: Dortmund
Alter: 55

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#309

Beitrag von cb65 »

Hallo zusammen,

mal eine ganz andere Frage zu der Lok. Diese wir ja ab Märklin in einem braunen Karton verpackt geliefert, wie sonst nur der Kran usw. die als Auftragsarbeit gefertigt werden. Baut Märklin die Lok selber?

Gruß
Claus

Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 6845
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#310

Beitrag von Schwanck »

cb65 hat geschrieben: Sa 27. Jul 2019, 19:37 Hallo zusammen,

mal eine ganz andere Frage zu der Lok. Diese wir ja ab Märklin in einem braunen Karton verpackt geliefert, wie sonst nur der Kran usw. die als Auftragsarbeit gefertigt werden. Baut Märklin die Lok selber?

Gruß
Claus
Moin Claus,

Gegenfrage:Warum sollte Märklin ein Modell selbst herstellen, wenn sich jemand findet, der es nach den Märklin Werksnormen genauso gut zu geringeren Kosten machen kann?
Tschüss

K.F.

X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8084
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams WDP
Gleise: C

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#311

Beitrag von X2000 »

att hat geschrieben: Sa 27. Jul 2019, 18:37 Hallo X2000,

Deinen Kommentar akzeptiere ich nicht, er ist ärgerlich.

Nein, mehr als deutlich, schon beim herausnehmen aus dem Blister auffällig. Dachte erst es sei eine kleine
Styroporkugel. Das ist eine deutliche Delle mit Lackabplatzung.

Da das Paket vom Postboten kam war es vorher nicht zu ahnen.

Alexander
Brauchst du auch nicht- eine gravierender Schaden ist anders- meine Meinung. Und es scheint hier bei manchem so zu sein, dass man Schäden nur so sucht. Auf den ersten Blick fällt die Macke nie auf. Aber zurücksenden ist ja eine Option.
Gruß

Martin

Vau100
InterCity (IC)
Beiträge: 863
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 23:17
Nenngröße: H0
Wohnort: BaWü

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#312

Beitrag von Vau100 »

Hallo,

gestern auf dem Insider-Stammtisch hatten zwei Kameraden ihre V320 dabei und auf der Anlage am laufen gehabt.


Was uns auffiel: Nach dem Anfahren ertönt erst ca. 1 cm danach das hochdrehen des Motors, davor hört man nur den Leerlauf. Ist das bei euren Loks auch so ?

Oder wie ist das bei einer hydraulischen Diesellok im Vorbild ... man nennt das doch getriebetechnisch "Füllen", also die Fahrstufe wird eingelegt. Fährt die Lok dann schon los wenn die Bremse gelöst ist (z. B. auf der Ebene) ? Oder braucht es noch eine Drehzahlerhöhung des Motors dazu, daß sie sich bewegt ? Stelle mir das vor wie beim Auto mit Automatik, in der Art: wenn man nicht bremst rollt es im Leerlauf schon, ohne Gas zu geben ... Dann wäre es ja von Märklin nicht ganz falsch gelöst so.

Ich frage das nur so aus Interesse, war allgemein begeistert von der Lok.


Was man schon sagen muss, echt ein Prachtexemplar die 320er, und beide optisch sehr sauber verarbeitet. Muss doch noch nach einer anfragen bei meinem Händler ;-)


Gruß Wolfgang
MÄRKLIN-Fan _ Epoche III/IV _ überwiegend Märklin-, ein wenig Brekina-Rollmaterial _ kein Insider _ seit 22 Jahren nur Sammler und Tischlesbahner _ digitale K-Gleis Anlage mit Analogstrecke in Planung.

Vau100
InterCity (IC)
Beiträge: 863
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 23:17
Nenngröße: H0
Wohnort: BaWü

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#313

Beitrag von Vau100 »

cb65 hat geschrieben: Sa 27. Jul 2019, 19:37 Hallo zusammen,

mal eine ganz andere Frage zu der Lok. Diese wir ja ab Märklin in einem braunen Karton verpackt geliefert, wie sonst nur der Kran usw. die als Auftragsarbeit gefertigt werden. Baut Märklin die Lok selber?

Gruß
Claus

Hallo nochmals,

meinst du die V320 ? Die beiden die ich gestern gesehen habe waren in einer schwarzen Verpackung. Habe die Boxen selbst nur ein paar Meter weit weg liegen sehen; bin mir sehr sicher !

Gruß Wolfgang
MÄRKLIN-Fan _ Epoche III/IV _ überwiegend Märklin-, ein wenig Brekina-Rollmaterial _ kein Insider _ seit 22 Jahren nur Sammler und Tischlesbahner _ digitale K-Gleis Anlage mit Analogstrecke in Planung.

klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9732
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#314

Beitrag von klein.uhu »

cb65 hat geschrieben: Sa 27. Jul 2019, 19:37 ... Diese wir ja ab Märklin in einem braunen Karton verpackt geliefert, wie sonst nur der Kran usw. ...
Meinst Du die braune Wellpape um die Märklin-OVP? :oops:

:redzwinker: duck und wech! klein.uhu

cb65
InterCity (IC)
Beiträge: 574
Registriert: So 8. Jun 2008, 16:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 1 rel., ECos 2, Win-Digipet
Gleise: nur C-Gleis
Wohnort: Dortmund
Alter: 55

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#315

Beitrag von cb65 »

Hallo,

ja, ich meine den braunen Wellkarton.

Gruß
Claus
Benutzeravatar

granadabuab
InterCity (IC)
Beiträge: 741
Registriert: Fr 11. Apr 2014, 23:25
Steuerung: CS2-MS2-10"Tablets
Gleise: C-Gleis

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#316

Beitrag von granadabuab »

cb65 hat geschrieben: Sa 27. Jul 2019, 21:17...ja, ich meine den braunen Wellkarton.
ernsthaft ?,

hab immer gedacht so wie es auch meine letzte Insiderverpackung mir aufzeigt,
ist das I-Modell wohlbehütet im edlen schwarzen Karton eingepackt und das auch in naher Zukunft.
Nun, jetzt im braunen Wellkarton :mad: , Märklin mag wissen was sie da tut :bigeek:

Könnt einer der Stummis der diese DieselWuchtBrumme schon hat, ein Bildchen dieser neuartigen Verpackung einstellen - Dankeschön vorab
Franko

Mobafan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 406
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog und Digital
Gleise: C und K geplant
Wohnort: Bei Frankfurt/M
Alter: 70
Deutschland

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#317

Beitrag von Mobafan »

Hallo Franko,

ich gehe mal davon aus, das es sich bei dem erwähnten braunen Karton um den Karton der Umverpackung handelt.

https://www.ebay.de/itm/Marklin-39320-D ... SwraRdOa9I

Der Lok - Aufbewahrungskarton selbst, ist wahrscheinlich der, der für die derzeitigen Insider Modell verwendet wird.

Beispiel: E 103 -Lok 39170 : https://www.ebay.de/itm/MARKLIN-H0-3917 ... SwPMpdPD0g

Gruß

Günter
Zuletzt geändert von Mobafan am Sa 27. Jul 2019, 23:39, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus dem Hessenland
Günter
Insider seit 1993
Benutzeravatar

Murrrphy
Moderator
Beiträge: 7761
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 21:44
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Trix C, Märklin C
Kontaktdaten:
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#318

Beitrag von Murrrphy »

granadabuab hat geschrieben: Sa 27. Jul 2019, 23:14 Nun, jetzt im braunen Wellkarton :mad: , Märklin mag wissen was sie da tut :bigeek:

Könnt einer der Stummis der diese DieselWuchtBrumme schon hat, ein Bildchen dieser neuartigen Verpackung einstellen - Dankeschön vorab
So ein Blödsinn, dieser braune Umkarton ist nicht sonderlich neu, den hatten z.B. Challenger oder Big Boys auch, die Frage ist nur, ob der Händler ihn vor dem Weiterverkauf entfernt. Der kommt insbesondere bei größeren Modellen schon seit Jahren immer mal wieder zum Einsatz und ist nicht der Untergang des Abendlandes.
Viele Grüße, Achim

- "unfähiger Hilfslakaie", "senil", "offenbar etwas überforderter Admin", "verwichster Moderator", "ganz großer Penner, der sonst keine Freunde und Hobbys hat" -

Bild
Benutzeravatar

CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4895
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#319

Beitrag von CR1970 »

X2000 hat geschrieben: Sa 27. Jul 2019, 18:10 Sie hat einen Fehler, ja- aber deutlich? Ist wieder maßlos übertrieben. Warum dann abgenommen? Der Fehler fällt keinem auf, der nicht mit der Nase drauf gestossen wird und eine Ablichtung in Spur Null gezeigt bekommt.
Deine übliche Antwort. So langsam wird es langweilig. Also bei der nächsten Macke wissen wir: "Alles nicht so schlimm, sieht man eh nicht, Bild zu groß" :roll:
Benutzeravatar

granadabuab
InterCity (IC)
Beiträge: 741
Registriert: Fr 11. Apr 2014, 23:25
Steuerung: CS2-MS2-10"Tablets
Gleise: C-Gleis

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#320

Beitrag von granadabuab »

Murrrphy hat geschrieben: Sa 27. Jul 2019, 23:37
granadabuab hat geschrieben: Sa 27. Jul 2019, 23:14 Nun, jetzt im braunen Wellkarton :mad: , Märklin mag wissen was sie da tut :bigeek:

Könnt einer der Stummis der diese DieselWuchtBrumme schon hat, ein Bildchen dieser neuartigen Verpackung einstellen - Dankeschön vorab
So ein Blödsinn, dieser braune Umkarton ist nicht sonderlich neu, den hatten z.B. Challenger oder Big Boys auch, die Frage ist nur, ob der Händler ihn vor dem Weiterverkauf entfernt. Der kommt insbesondere bei größeren Modellen schon seit Jahren immer mal wieder zum Einsatz und ist nicht der Untergang des Abendlandes.
Dankeschön,

wußt ich so noch nicht,
aber danke für diese charmante Aufklärung.
Da bin ich ja mal gespannt in welcher Verpackung meine Dieselwuchtbrumme so über´n Tresen wandert...?
Franko

Vau100
InterCity (IC)
Beiträge: 863
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 23:17
Nenngröße: H0
Wohnort: BaWü

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#321

Beitrag von Vau100 »

Danke für die Wellpappen-Aufklärung, das wusste ich gar nicht.

Gruß Wolfgang
MÄRKLIN-Fan _ Epoche III/IV _ überwiegend Märklin-, ein wenig Brekina-Rollmaterial _ kein Insider _ seit 22 Jahren nur Sammler und Tischlesbahner _ digitale K-Gleis Anlage mit Analogstrecke in Planung.

wolf2612
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Do 20. Aug 2015, 15:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Pfinztal
Alter: 57
Deutschland

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#322

Beitrag von wolf2612 »

Hallo zusammen,

da ich seit kurzem in einem MoBa Laden arbeite und mein Chef auf einem Lehrgang in Göppingen bei Tante M war, weiß ich das die Loks in Göppingen zusammengebaut werden. Ausgeliefert an die Händler wird im braunen Pappkarton. Die Lok selbst ist in der schwarzen Insider-Schachtel verpackt. Wir haben bis jetzt 18 Exemplare geliefert bekommen. Die restlichen sind im Zulauf.
Gruß Wolfgang
Wolfgang
Baut wenn er kann, hat aber selten Zeit :cry:
Mein Planungsthread http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=128229

Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3037
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#323

Beitrag von Elokfahrer160 »

Guten Morgen,

und mein MHI Händler meinte letzte Woche zu mir, dass die V 320 die bisher umsatzstärkste Insider Lok von Märklin sei.
Lt. Märklin übertrifft die Stückzahl der V 320 das Insider Rangierkrokodil 39567 aus dem Jahr 2017.

Ich wollte trotzdem keine, da ich zu den SBB /BLS Fahrern gehöre, aber im Moba Laden geht die V 320 " wie geschnitten Brot "
über die Theke, gut für meinen MHI Händler.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer

X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8084
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams WDP
Gleise: C

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#324

Beitrag von X2000 »

Elokfahrer160 hat geschrieben: So 28. Jul 2019, 08:52 Guten Morgen,

und mein MHI Händler meinte letzte Woche zu mir, dass die V 320 die bisher umsatzstärkste Insider Lok von Märklin sei.
Lt. Märklin übertrifft die Stückzahl der V 320 das Insider Rangierkrokodil 39567 aus dem Jahr 2017.

Ich wollte trotzdem keine, da ich zu den SBB /BLS Fahrern gehöre, aber im Moba Laden geht die V 320 " wie geschnitten Brot "
über die Theke, gut für meinen MHI Händler.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer
Keiner kann was zu Umsatzzahlen sagen. Dass die Lok beliebt ist, ist unbestritten. Als größte deutsche Diesellok ist das sicher ein Must Have für die Märklinisten, auch wenn man von Brawa schon lange hat. Seht euch die Machart der Platine an und ihr könnt sagen ob sie auch D oder Fernost kommt. Warum aber diese Verpackungsmaterialschlacht? Ganz einfach, damit der Versandhändler keine Kartons ordern muss. Ist alles für den Versand schon vorbereitet. Geänderte Einstellung zum Versandhandel. Vielleicht demnächst auch von Amazon und Co.
Gruß

Martin

Gecco
InterCity (IC)
Beiträge: 612
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 17:13
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: bei Stuttgart
Alter: 52
Deutschland

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#325

Beitrag von Gecco »

Elokfahrer160 hat geschrieben: So 28. Jul 2019, 08:52 und mein MHI Händler meinte letzte Woche zu mir, dass die V 320 die bisher umsatzstärkste Insider Lok von Märklin sei.
Lt. Märklin übertrifft die Stückzahl der V 320 das Insider Rangierkrokodil 39567 aus dem Jahr 2017.
Dann wird sie bei den Stückzahlen wohl nicht so "wertvoll" wie die Insider 103. 8)

Gruß

Guido
Gesperrt

Zurück zu „Spur H0“